Karitena im Hochland von Arkadien

22. August 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

© Nochoje/cc-by-3.0

© Nochoje/cc-by-3.0

Karitena ist eine Ortsgemeinschaft in der Gemeinde Megalopoli im Hochland von Arkadien auf der Peloponnes in Griechenland mit 379 Einwohnern. Bis 2010 war es sie Sitz der Gemeinde Gortyna, die jedoch nach Megalopoli eingemeindet wurde. Neben dem namengebenden Dorf (232 Einwohner) gehören die Weiler Kalyvakia (19 Einwohner) und Karvounaris (23 Einwohner) zur Ortsgemeinschaft. Stemnitsa liegt etwa 17 km entfernt. Die Hauptstadt Arkadiens, Tripoli, etwa 20 km. Karitena liegt auf 482 m Seehöhe im Bergland Arkadiens, oberhalb der Alfios-Schlucht. Die Ortschaft ist auf einem Sattel gelegen, über den man von der Hochebene von Megalopoli an die Westküste der Peloponnes gelangt.

Die Existenz eines antiken Vorläufers der Siedlung ist nicht gesichert. Zur Zeit der Frankenherrschaft wurde der Ort mit einer Festung gesichert, der im Lauf der Geschichte von Byzantinern und Osmanen erobert wurde. Von den Venezianern wurde die Burg trotz einiger Versuche nie eingenommen. Im Griechischen Unabhängigkeitskrieg von 1821 spielte der Ort eine tragende Rolle, er ist der Heimatort des Freiheitskämpfers Theodoros Kolokotronis.

© Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0 © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0 © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0 Belltower, with Karytaina Castle in the background © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0 © Costas78/cc-by-sa-3.0 © Nochoje/cc-by-3.0
<
>
Belltower, with Karytaina Castle in the background © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0
In Karitena gibt es eine Festung aus fränkischer Zeit, die 1254 am westlichen Hügel über der Stadt errichtet wurde. Heute sind nur mehr Überreste der Anlage erhalten (Außenmauern). Die Anlage ist zu Fuß erreichbar, der Eintritt ist frei. Am Friedhof des Ortes befindet sich eine byzantinische, dem heiligen Nikolaus geweihte Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Südlich des Ortes befindet sich eine fränkische Brücke über den Fluss Alfios.

Lesen Sie mehr auf Karitena und Wikipedia Karitena. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Lombardei - Cremona

Themenwoche Lombardei - Cremona

[caption id="attachment_153448" align="aligncenter" width="590"] Cremona Duomo and Baptistery © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cremona liegt am linken Flus...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Icehotel © Tom Corser - www.tomcorser.com/cc-by-sa-3.0-uk
Eishotel Jukkasjärvi in Schweden

Um den Ort interessanter für Touristen zu machen, wurde 1989 durch Initiative des lokalen Tourismusvereins eine Ausstellung mit Eisskulpturen japanischer...

Lady Elliot Island © LordDimwit
Lady-Elliot-Insel in Australien

Die Lady-Elliot-Insel ist die südlichste Koralleninsel des Great Barrier Reefs vor Australiens Ostküste. Sie liegt 80 km nordöstlich von Bundaberg...

Sunset at Lake Baikal © Emilianka/cc-by-sa-3.0
Der Baikalsee in Sibirien

Der Baikalsee ist ein See in Sibirien, Russland (Asien). Er ist mit 1642 Metern der tiefste und mit mehr als...

Schließen