Kap Trafalgar in Spanien

19. September 2013 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Cape Trafalgar © JMSE

Cape Trafalgar © JMSE

Das Kap Trafalgar (spanisch/portugiesisch: Cabo Trafalgar; “Kap des Westens”) liegt im Süden der andalusischen Provinz Cádiz, ca. 40 km südöstlich der Provinzhauptstadt Cádiz, am nordwestlichen Ende der Straße von Gibraltar. Die Erhebung an der Landspitze, der Tómbolo de Trafalgar, ist als nationales spanisches Monument geschützt. Die Landspitze besteht aus einer festen Erhebung von mehr als 6 m Höhe, 400 m Länge in Ost-West-Richtung und 400 m Breite. Dahinter befinden sich Sandstrände, Dünen und eine flache, häufig trocken fallende Lagune. An der Spitze des Kaps befindet sich die Ruine eines arabischen Leucht- und Beobachtungsturms (Almenara). Er war Bestandteil einer ganzen Kette von Türmen in diesem Küstenabschnitt, die auf das 13. Jahrhundert zurückgehen.

Direkt westlich bzw. östlich des Kaps liegen die Orte El Palmar de Vejer und Los Caños de Meca, in der näheren Umgebung Vejer de la Frontera, Conil de la Frontera und Barbate.

The lighthouse and the arab watchtower © Mussklprozz/cc-by-sa-3.0 Cape Trafalgar from the beach of Canos de Meca © Karton82/cc-by-sa-3.0 Trafalgar Lighthouse © Karton82/cc-by-sa-3.0 Kitesurfing © Manfred Werner/cc-by-sa-3.0 Battle of Trafalgar memorial plate © Karton82/cc-by-sa-3.0 Cape Trafalgar © JMSE
<
>
Cape Trafalgar from the beach of Canos de Meca © Karton82/cc-by-sa-3.0
Berühmt geworden ist das Kap durch die Schlacht von Trafalgar am 21. Oktober 1805, bei der die britische Flotte unter Admiral Nelson die vereinigte spanisch-französische Flotte vernichtete und Nelson den Tod fand. Im Gedenken an dieses Ereignis wurde der Trafalgar Square in London benannt.

Heute ist das Kap Trafalgar ein beliebtes Ausflugs- und Urlaubsziel für Spanier und internationale Gäste. Die starken Winde an der Costa de la Luz machen die Region insbesondere für Kite-Surfer interessant.

Lesen Sie mehr auf KapTrafalgar.com, faz.net – Kap Trafalgar: Eiserne Männer auf hölzernen Schiffen, Die Seeschlacht von Trafalgar und Wikipedia Kap Trafalgar. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Brighton Beach in New York City

Brighton Beach in New York City

[caption id="attachment_169393" align="aligncenter" width="590"] © Daniel Schwen/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brighton Beach ist eine Gemeinde auf Coney Island im südliche...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Route der Industriekultur © NatiSythen/cc-by-sa-3.0
Die Route der Industriekultur

Die Route der Industriekultur ist ein Projekt des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und verbindet als touristische Themenstraße die "wichtigsten und touristisch...

Berchtesgaden © Skyguy414
Berchtesgaden in Oberbayern

Berchtesgaden ist eine Marktgemeinde im Landkreis Berchtesgadener Land im äußersten Südosten des bayerischen Regierungsbezirks Oberbayern. Traunstein und das grenznahe österreichische...

© Arnaud 25/cc-by-sa-3.0
Hôtel-Dieu de Beaune‎ im Burgund

Das Hôtel-Dieu ist ein ehemaliges Krankenhaus in Beaune im Burgund. Es wurde im Jahre 1443 gegründet und wurde bis 1971...

Schließen