Kalymnos in der südlichen Ägäis

27. November 2015 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Cruising near Pserimos © kallerna/cc-by-sa-3.0

Cruising near Pserimos © kallerna/cc-by-sa-3.0

Die griechische Insel Kalymnos bildet zusammen mit Telendos, Pserimos und einigen kleinen unbewohnten Inseln eine Gemeinde in der Region Südliche Ägäis. Verwaltungssitz mit mehr als 12.000 Einwohnern ist Kalymnos (auch Pothia genannt). Die maximale Länge beträgt von Nordwest nach Südost fast 21 km, die maximale Breite im Süden 13 km, die schmalste Stelle liegt im Norden bei etwa 1,2 km.

Mit 110,581 km² ist Kalymnos die viertgrößte Dodekanesinsel. Sie liegt im östlichen Ägäischen Meer zwischen Kos 12 km südlich und Leros 2,1 km nördlich. Die kürzeste Entfernung zur kleinasiatischen Bodrum-Halbinsel im Osten beträgt knapp 17 km. Zur Gemeinde zählen einige der umliegenden Inseln, die größten sind Pserimos 5 km östlich, Telendos 1 km westlich und Kalolimnos mehr als 6 km nordöstlich.

Emborios © KF Vathy © Egmontaz/cc-by-sa-3.0 Telendos, with Myrties in the front © Coronium/cc-by-sa-4.0 Pothia © Michiel1972/cc-by-sa-3.0 Pothia from above © Tryfon Kar/cc-by-sa-3.0 Cruising near Pserimos © kallerna/cc-by-sa-3.0
<
>
Telendos, with Myrties in the front © Coronium/cc-by-sa-4.0
Aufgrund der Topografie und des Wassermangels war die Landwirtschaft der Insel nie besonders ausgeprägt. Die landwirtschaftlichen Flächen liegen in den Tälern von Vathy und Pothia und auf der Hochebene bei Argos. In geringerem Umfang auch bei Panormos und um die Dörfer Skalia und Emborios. Die einzige bedeutende landwirtschaftliche Fläche liegt im Tal von Vathi. Die produzierten Mengen erfüllen die lokalen Bedürfnisse nicht, die Versorgungslücke wird mit Einfuhren vor allem aus Kos aber auch aus Athen geschlossen. Um das Dorf Argos werden Oliven und Wein angebaut. Kalymnos ist ein Zentrum der Küstenfischerei in der Präfektur Dodekanes. Bedeutend ist die Schwertfischjagd mit einer Fangquote von 200 bis 600 Tonnen jährlich. Jedoch führen mangelhafte Schiffsausrüstung, unkontrollierte Fischerei sowie fehlendes Bewusstsein zu einer Verschlechterung der Meeresumwelt und zu sinkenden Fangquoten. Früher als Insel der Schwammfischer bekannt, sind die Erträge der Schwammfischerei heute unbedeutend.

Der Tourismus ist nicht wie auf anderen Inseln der Präfektur entwickelt. Aufgrund der Probleme in der Landwirtschaft und in der Industrie wird eine Ausweitung des Angebots angestrebt. Lediglich 35 % der Inselbesucher sind Ausländer. Ungefähr seit der Jahrtausendwende hat sich die Insel als weltbekanntes Ziel für Sportkletterer etabliert. Die meisten Klettergebiete sind um den Ort Massouri an der Westküste konzentriert.

Lesen Sie mehr auf in2greece.com – Kalymnos, Kalymnos Island, KalymnosInfo.com, ClimbKalymnos.com und Wikipedia Kalymnos. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Baden-Baden, Deutschlands 'russischste' Stadt

Baden-Baden, Deutschlands 'russischste' Stadt

[caption id="attachment_154250" align="aligncenter" width="590"] © Brenner's Park-Hotel & Spa[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Baden-Baden ist eine Stadt im Westen Baden-Württembergs. Die ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Old town hall on Place de la Réunion © Wladyslaw/cc-by-sa-3.0-de
Themenwoche Elsass – Mülhausen

Mülhausen ist eine Stadt im Osten Frankreichs. Die Stadt ist Sitz der Unterpräfektur des Arrondissements Mulhouse im Département Haut-Rhin. Das...

Town hall © Rh-67/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Elsass – Illkirch-Graffenstaden

Illkirch-Graffenstaden ist eine französische Stadt mit 26.000 Einwohnern im Département Bas-Rhin. Sie liegt im Arrondissement Strasbourg-Campagne und ist Hauptort eines...

Place d'Armes © Ralph Hammann/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Elsass – Sélestat

Sélestat ist eine Stadt im Département Bas-Rhin, rund 40 km südwestlich von Straßburg und etwa 40 km nordwestlich von Freiburg...

Schließen