Kalorama in Washington, D.C.

Mittwoch, 12. Februar 2020 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

24th Street NW © flickr.com - Tim Evanson/cc-by-sa-3.0

24th Street NW © flickr.com – Tim Evanson/cc-by-sa-3.0

Das Gebiet Kalorama im Nordwestquadranten von Washington, D.C., umfasst die Wohnviertel Kalorama Triangle und Sheridan-Kalorama. Das Gebiet ist über die U-Bahnhöfe Dupont Circle und Woodley Park der Washington Metro, sowie mit Hilfe verschiedener Buslinien erreichbar. Das Kalorama-Dreieck grenzt an die Connecticut Avenue, die Columbia Road, die Calvert Street und den Rock Creek Park. Sheridan-Kalorama grenzt im Südwesten an die Connecticut Avenue, den Rock Creek Park, die Massachusetts Avenue und die Florida Avenue.

Das Gebiet um Kalorama war bis zum Ende des 19. Jahrhunderts hauptsächlich ländlich geprägt und lag nordwestlich der ursprünglichen von Pierre L’Enfants geplanten Grenze von Washington City. Im Jahr 1795 erwarb Gustavus Scott, ein Beauftragter des District of Columbia, das Grundstück, das Teil von Anthony Holmeads “Widows Mite”-Besitz war. Er baute ein großes, klassisch gestaltetes Haus in der 23. und South Street, das er Rock Hill nannte. Im Jahr 1803 verkaufte Scotts Frau, Margaret Scott, das Anwesen an William Augustine Washington. 1807 kaufte der Dichter, Diplomat und politische Philosoph Joel Barlow das Anwesen und benannte es in “Kalorama”, griechisch für “schöne Aussicht”, um.

Connecticut Avenue © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0 George B. McClellan statue © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0 Georgian Revival house © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0 Massachusetts Avenue © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0 Spanish Steps © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0 24th Street NW © flickr.com - Tim Evanson/cc-by-sa-3.0
<
>
George B. McClellan statue © AgnosticPreachersKid/cc-by-sa-3.0
Barlow lebte in dem Haus bis kurz vor seinem Tod im Jahr 1812. Barlow beauftragte den Capitol-Architekten Benjamin Latrobe, das Haus zu vergrößern und seinen Entwurf zu verbessern. Kalorama (die Residenz) wurde während des Amerikanischen Bürgerkriegs durch einen Brand zerstört, als es als Krankenhaus der Nordstaaten genutzt wurde. Die Residenz wurde umgebaut und bis 1887 wieder als Einfamilienhaus verwendet, bevor es von der Regierung des District of Columbia für die Erweiterung der S Street NW eingeebnet wurde.

In den frühen 1880er Jahren begann man das Kalorama-Gebiet, das größtenteils unbebaut war, weil es sich jenseits der Boundary Street (jetzt Florida Avenue) und damit außerhalb der Stadtgrenzen befand, für die Stadtentwicklung zu unterteilen. Im Jahr 1893 ordnete der Kongress an, dass L’Enfants Entwurf der Stadt Washington weiter nach außen auf den Rest des Distrikts ausgedehnt werden sollte. Bestehende Entwicklungen wurden ausgenommen, weshalb Kalorama einer der wenigen Teile von DC ist, die sich nicht an das Straßengitter der Stadt halten. Zwei Brücken über die tiefe Schlucht von Rock Creek wurden in dieser Zeit für die Entwicklung beider Seiten von Kalorama wichtig, die Calvert Street Bridge (seitdem durch die Duke Ellington Bridge ersetzt), die 1891 gebaut wurde, und die Taft Bridge (auf der Connecticut Avenue), erbaut 1907.

Lesen Sie mehr auf Kalorama Citizens Association, LonelyPlanet.com – Dupont Circle & Kalorama attractions und Wikipedia Kalorama (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Côte d’Azur - Nizza

Themenwoche Côte d’Azur - Nizza

[caption id="attachment_151925" align="aligncenter" width="590"] Harbour © Martinp1[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nizza ist eine Hafenstadt in Südfrankreich, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) unweit der Grenze zu Italien zwischen Cannes und Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen. Nizza ist Sitz der Präfektur des Départements Alpes-Maritimes. Zusammen mit 23 umliegenden Gemeinden bildet Nizza die Communauté d’agglomération de Nice-Côte d’Azur. Nizza ist nach Marseille die zweitgrößte Stadt d...

[ read more ]

Themenwoche Bolivien - La Paz

Themenwoche Bolivien - La Paz

[caption id="attachment_183413" align="aligncenter" width="590"] San Jorge neighborhood © Pedro16792/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]La Paz ist die Hauptstadt des Departamento La Paz und der Regierungssitz Boliviens (Hauptstadt: Sucre). Mit einer Höhenlage auf 3200 bis 4100 m (unter Einschluss des inzwischen eigenständigen El Alto) ist sie der weltweit höchstgelegene Regierungssitz und liegt in dem rund 400 Meter tiefen Canyon des Río Chokeyapu, der in die umgebende Hochebene des Altiplano eingeschnitten ist und sic...

[ read more ]

Themenwoche London - City of London

Themenwoche London - City of London

[caption id="attachment_151765" align="aligncenter" width="590"] City of London skyline © David Iliff[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die City of London ist das historische und wirtschaftliche Zentrum von Greater London. Sie wird oft einfach als The City oder Square Mile (Quadratmeile, entsprechend ihrer Flächenausdehnung) bezeichnet. Obwohl die City während Jahrhunderten gleichbedeutend mit London war, wird der Stadtname nun für das gesamte überbaute Gebiet verwendet. Die City of London ist eine zeremonielle Grafschaft. Die Cit...

[ read more ]

Themenwoche Scottish Borders - Galashiels

Themenwoche Scottish Borders - Galashiels

[caption id="attachment_191798" align="aligncenter" width="590"] © geograph.org.uk - Walter Baxter/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Galashiels ist eine freie Stadt (Burgh) mit 15.000 Einwohnern in der schottischen Region Scottish Borders. Sie liegt im Tal des Flusses Gala Water, circa eine Meile flussaufwärts von seiner Mündung in den Fluss Tweed. Obwohl es in der Stadt Bestrebungen gegeben hat, sich auf neue Produktionsbereiche einzustellen, war die Geschichte Galashiels doch stark mit den Höhen und Tiefen der hier a...

[ read more ]

Die Europäische Union: Klimapolitik

Die Europäische Union: Klimapolitik

[caption id="attachment_208812" align="aligncenter" width="590"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"](Letzte Ergänzung: 30.06.2020) Die Umweltpolitik der Europäischen Union ist ein europäisches Politikfeld, das auf die Begrenzung der globale Erwärmung auf 2 Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau sowie die Transformation der europäischen Volkswirtschaften zu einer low carbon economy zielt. Mit ihrer Klimapolitik strebt die EU zum einen an, den eigenen Ausstoß von Treibhausgasen zu vermindern (Mitigation), etwa durch das...

[ read more ]

Kulturhauptstadt Europas 2012: Guimarães und Maribor

Kulturhauptstadt Europas 2012: Guimarães und Maribor

[caption id="attachment_154231" align="aligncenter" width="448"] © guimaraes2012.pt[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] GUIMARÃES Guimarães ist eine Stadt mit rund 52.000 Einwohnern im Norden von Portugal im Distrikt Braga. Sie war die erste Hauptstadt des Landes und wird deshalb auch die "Wiege der Nation" genannt. Die Altstadt von Guimarães gehört zum Welterbe der UNESCO. Guimarães wurde vom Rat der Europäischen Union zur Kulturhauptstadt Europas 2012 ausgerufen. Im Dom-Afonso-Henriques-Stadion des Fußballclubs Vitó...

[ read more ]

Die Liberty of the Seas

Die Liberty of the Seas

[caption id="attachment_196082" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Andreas Hobi/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Liberty of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International. Bis 2009 war sie gemeinsam mit ihren Schwesterschiffen Freedom of the Seas und Independence of the Seas das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Das Schiff wurde auf der Werft Aker Yards im finnischen Turku gebaut. Sie wurde am 30. September 2004 bestellt. Am 17. Oktober 2005 wurde das Schiff auf Kiel gelegt...

[ read more ]

Themenwoche Vatikanstadt - Apostolischer Palast

Themenwoche Vatikanstadt - Apostolischer Palast

[caption id="attachment_191885" align="aligncenter" width="590"] Pope Benedict XVI during the traditional weekly mess © Oliver-Bonjoch/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Apostolische Palast (auch: Papstpalast oder Vatikanpalast) ist die offizielle Residenz des Papstes in der Vatikanstadt. Er beherbergt neben den päpstlichen Appartements auch Kapellen und Büros der römischen Kurie sowie Teile der Vatikanischen Museen. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Lateranpalast im etwa fünf Kilometer östlich gelegenen offizie...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
World Clock © Diego Delso/cc-by-sa-4.0
Alexanderplatz in Berlin

Der Alexanderplatz ist ein Platz am nordöstlichen Rand der historischen Mitte von Berlin. Der rechteckige Platz im Ortsteil Mitte geht...

Sunset explored at Tippy's Beach © flickr.com - Trish Hartmann/cc-by-2.0
Eleuthera auf den Bahamas

Sie ist rund 180 km lang und an manchen Stellen weniger als einen Kilometer breit. Die Bevölkerungszahl beträgt rund 11.000....

Al-Karak and Kerak Castle © Berthold Werner/cc-by-3.0
Kerak in Jordanien

Kerak (französisch auch Crac des Moabites, Le Pierre du Desert) ist eine Stadt in Jordanien mit 32.000 Einwohnern. Kerak ist...

Schließen