Kaliforniens Wine Country

Freitag, 30. Dezember 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Sonoma Vineyards in Russian River Valley © flickr.com - Simon Davison/cc-by-2.0

Sonoma Vineyards in Russian River Valley © flickr.com – Simon Davison/cc-by-2.0

Wine Country ist eine Weinbauregion in Nordkalifornien. Sie liegt nördlich von San Francisco und besteht aus über 400, überwiegend in Sonoma County und Napa County angesiedelten Weingütern. Zu den bekanntesten Weinbaugebieten der Region gehören Napa Valley, Sonoma Valley, Dry Creek Valley, Alexander Valley und Russian River Valley. Die Weinbauregion Wine Country liegt in den Counties Mendocino, Sonoma County und Napa County – in einigen Publikationen wird auch noch ein Teil von Lake County dazugerechnet. Wine Country ist damit eine Teilmenge der North Coast AVA, die neben Mendocino, Napa, Sonoma und Lake County auch Weinbaugebiete in den Counties Marin und Solano umfasst.

Touristen besuchen das Wine Country nicht allein wegen des Weins, sondern auch zum Wandern, Radfahren oder Ballonfahren. Darüber hinaus ist das Wine Country auch für seine Bauernmärkte, die Thermalbäder und für seinen Versteinerten Wald bekannt. Eine Reihe von saisonalen Festen locken Touristen in die Region, darunter:

Sonoma Vineyards in Russian River Valley © flickr.com - Simon Davison/cc-by-2.0 Sonoma Mountain vineyard © Anlace/cc-by-sa-3.0 Sonoma City Hall © Cory Maylett/cc-by-sa-3.0 Napa Valley welcome sign © Stan Shebs/cc-by-sa-3.0 Robert Mondavi winery © flickr.com - Greg Dunham/cc-by-2.0 Pygmy forest along a popular Wine Country hiking trail of Hood Mountain © C.Michael Hogan/cc-by-sa-2.5
<
>
Pygmy forest along a popular Wine Country hiking trail of Hood Mountain © C.Michael Hogan/cc-by-sa-2.5
Die Anfänge des Weinbaus im Wine Country liegen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. 1823 gründete der Franziskanerpriester José Altimíra die Missionsstation San Francisco Solano, aus der sich später die Stadt Sonoma entwickelte. Die Missionare betrieben Rinderzucht, bauten Oliven an, pflanzten Reben und legten mit der Herstellung von Wein zu liturgischen Zwecken den Grundstein für die heutige Weinproduktion im Wine Country. Anders als heute lag das Hauptaugenmerk zu damaliger Zeit auf der Quantität und nicht auf der Qualität. Zeitgenössische Reisende berichteten, der von den Priestern hergestellte Wein sei von minderer Güte, eigne sich jedoch als Messwein und ergebe einen ordentlichen Aguardiente (Branntwein). Den ersten privaten Weinanbau in Sonoma betrieb der mexikanische Militärkommandant von Nordkalifornien Mariano Guadalupe Vallejo. Im Zuge der 1834 begonnenen Auflösung des spanischen Missionssystems verteilte er einen Großteil der von ihm kontrollierten säkularisierten Flächen an seine Verwandten und Freunde. Er selbst behielt die besten Ländereien, baute Wein an und gewann in späteren Jahren bei Weinwettbewerben auf der California State Fair zahlreiche Preise.

Einen ersten Boom erlebte der Weinanbau im Wine Country während des Kalifornischen Goldrausches zwischen 1848 und 1854. Unter den nach Kalifornien eingewanderten Goldsuchern waren auch zahlreiche Italiener und Franzosen, die das nötige Wissen für die Weinherstellung mitbrachten. Einige von ihnen realisierten, dass sich mit dem Verkauf von Wein an Goldgräber mehr Geld machen ließ, als mit der Goldsuche selbst. Die durch den Goldrausch hervorgerufene Bevölkerungsexplosion schuf darüber hinaus einen ausreichend großen Absatzmarkt für den Wein.

Lesen Sie mehr auf Wine Country, VisitCalifornia.com – Wine Country, Wikivoyage Wine Country und Wikipedia Wine Country (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Schottland - Paisley

Themenwoche Schottland - Paisley

[caption id="attachment_152539" align="aligncenter" width="590"] The Paisley Cenotaph and war memorial © geograph.org.uk - Stephen Sweeney/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Paisley ist eine Stadt in den schottischen Lowlands. Sie liegt etwa 11,1 Kilometer westlich von Glasgow. Paisley ist Verwaltungssitz der Unitary Authority Renfrewshire. In der Stadt leben 74.000 Einwohner. Damit ist Paisley die fünftgrößte Stadt Schottlands. Paisley ist Universitätsstadt. Die University of the West of Scotland ging 1992 aus dem Pai...

Das Palais Coburg in Wien

Das Palais Coburg in Wien

[caption id="attachment_169124" align="aligncenter" width="590"] © Diana Ringo/cc-by-sa-3.0-at[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Palais Coburg ist ein 1845 fertiggestelltes Palais im 1. Wiener Gemeindebezirk. Es befindet sich an der Adresse Coburgbastei 4 und wurde dort auf der Braunbastei, einem Rest der im 16. und 17. Jahrhundert geschaffenen und im 19. Jahrhundert geschleiften Basteien Wiens, errichtet. Der ursprüngliche Entwurf von 1839 für den Auftraggeber Ferdinand Georg August von Sachsen-Coburg-Saalfeld-Koháry stammte v...

Die Propyläen und Akropolis in Athen

Die Propyläen und Akropolis in Athen

[caption id="attachment_161232" align="aligncenter" width="590"] Propylaea and Acropolis © Fantasy[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Propyläen bilden den monumentalen und repräsentativen Torbau zum heiligen Bezirk der Athener Akropolis. Sie wurden zwischen 437 und 432 v. Chr. errichtet. Spätestens mit Beginn des Peloponnesischen Krieges wurden die Arbeiten an dem noch unfertigen Bau eingestellt und nicht wieder aufgenommen. Entwerfender Architekt war der bis dahin unbekannte Mnesikles. Der Bau war Bestandteil des perikleischen ...

Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

[caption id="attachment_25029" align="aligncenter" width="590"] Monument of the Battle of the Nations © André Karwath/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs wurde in Erinnerung an die Völkerschlacht bei Leipzig nach Entwürfen des Berliner Architekten Bruno Schmitz errichtet und 1913 eingeweiht. Die plastischen Arbeiten wurden von den Bildhauern Christian Behrens und Franz Metzner gestaltet. Mit 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist ein...

Porträt: Werner von Siemens, Begründer der modernen Elektrotechnik

Porträt: Werner von Siemens, Begründer der modernen Elektrotechnik

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ernst Werner von Siemens war ein deutscher Erfinder und Industrieller. Er entdeckte das dynamoelektrische Prinzip, auch elektrodynamisches Prinzip genannt, und gilt als Begründer der modernen Elektrotechnik, speziell der elektrischen Energietechnik. Zusammen mit Johann Georg Halske gründete Werner Siemens am 12. Oktober 1847 die Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske in Berlin, aus der die heutige Siemens AG hervorging. Das Unternehmen entwickelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte von einer kleinen Werk...

Verden an der Aller

Verden an der Aller

[caption id="attachment_154200" align="aligncenter" width="590"] Große Strasse © Franzfoto[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Verden ist eine Kreisstadt des Landkreises Verden in Niedersachsen. Die Stadt liegt in der Mittelweserregion an der Aller unmittelbar vor deren Mündung in die Weser. Sie trägt als Zentrum der Pferdezucht und des Pferdesports den Beinamen Reiterstadt. Der Zusatz "Aller" hat sich zu einer Zeit eingebürgert, in der im deutschsprachigen Raum für die französische Stadt Verdun ebenfalls der Name "Verden" gebräu...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Larvotto Beach © V&A Dudush/cc-by-3.0
Themenwoche Monaco – Larvotto

Larvotto ist ein Stadtbezirk (französisch quartier) im Fürstentum Monaco an der Côte d’Azur. Der Stadtbezirk liegt im Osten des Stadtstaates...

Monaco City © Antonu/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Monaco – Monaco-Stadt

Monaco-Ville ist der älteste und nach Einwohnern kleinste Stadtbezirk (frz. Quartier) im Fürstentum Monaco. Er weist eine Fläche von 0,2...

Erasmus statue in Rotterdam © Frank Versteegen/cc-by-sa-3.0
Porträt: Erasmus von Rotterdam, niederländischer Renaissance-Humanist, Theologe, Priester, Augustiner-Chorherr, Philologe und Autor zahlreicher Bücher

Desiderius Erasmus von Rotterdam (* 28. Oktober 1466 in Rotterdam; † 11./12. Juli 1536 in Basel) war ein bedeutender niederländischer...

Schließen