Die Jurassic Coast entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste

Donnerstag, 07. März 2013 - 11:17 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, UNESCO-Welterbe

Ammonite, embedded in a rock on the beach at Kimmeridge © Chilepine

Ammonite, embedded in a rock on the beach at Kimmeridge © Chilepine

Die Jurassic Coast ist ein Abschnitt entlang der südenglischen Ärmelkanal-Küste. Von Orcombe Point, bei Exmouth in der Grafschaft Devon im Westen, bis zu den Old Harry Rocks, bei Swanage in der Isle of Purbeck im Osten, erstreckt sich auf einer Länge von etwa 150 km ein Küstenstreifen, der im Jahr 2001 als erste Naturlandschaft in England von der UNESCO zum Weltnaturerbe aufgenommen wurde. Neben den beeindruckenden Fels- und Küstenformationen ist die Jurassic Coast vor allem als Fossilienfundstätte bekannt. Weite Teile sind als Area of Outstanding Natural Beauty (“Gebiet von außerordentlicher natürlicher Schönheit”) geschützt.

Die Naturphänomene entlang der Küste, besonders die dortigen Felsformationen zeigen eine kontinuierliche Folge von im Trias, Jura und von in der Kreidezeit entstandenen geologischen Strukturen und lassen etwa 185 Millionen Jahre der Erdgeschichte ersichtlich werden. Die Steinschichten entlang der Jurassic Coast sind leicht nach Osten geneigt. Deswegen findet sich der älteste Teil der Küste im westlichen Bereich, die Klippen Richtung Osten bestehen aus jüngeren Gesteinen.

Beach at Beer © SY230891 Bat's Head © geograph.org.uk - Eugene Birchall Beach at Cobb © geograph.org.uk - Andy Stephenson Durdle Door © Sean Davis/cc-by-sa-2.5 Ammonite, embedded in a rock on the beach at Kimmeridge © Chilepine
<
>
Ammonite, embedded in a rock on the beach at Kimmeridge © Chilepine
Aufgrund der landschaftlichen Schönheit ist die Jurassic Coast ein bevorzugtes touristisches Ziel. Beliebt sind auch Wanderungen entlang des South West Coast Path, eines der Küste folgenden Fernwanderwegs. Anziehungspunkte auf diesem Weg sind geologische Besonderheiten wie etwa der Fossilwald bei Lulworth Cove und die Felsbrücke Durdle Door sowie verschiedene Aussichtspunkte. In den kleinen Städten und Dörfern gibt es Museen und Besucherzentren. Als besondere Sehenswürdigkeiten werden auch die Isle of Portland, die Fossilien im Charmouth Heritage Coast Centre und die Steinbruchhöhlen in Beer beworben.

Lesen Sie mehr auf JurassicCoast.org, Visitengland.com – Jurassic Coast und Wikipedia Jurassic Coast. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Lombardei - Mantua

Themenwoche Lombardei - Mantua

[caption id="attachment_153444" align="aligncenter" width="590"] © EdoM/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mantua ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern und Hauptstadt der Provinz Mantua. Besonderheiten der Stadt sind der romanische Dom, die Renaissancekirche S. Andrea, der Palazzo Ducale und der Palazzo Te. Mantua ist einer der größten Umschlagsplätze für Agrarprodukte in der Poebene. Die Stadt, genauer das in ihrer Nähe gelegene antike Dorf Andes, gilt als Geburtsort Vergils. In William Shakespeares Tragödie Romeo un...

Der Schoner Western Union

Der Schoner Western Union

[caption id="attachment_151756" align="aligncenter" width="590"] © schoonerwesternunion.org[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Schoner war ursprünglich für die Western Union Telegraph Company im Einsatz und steht nach einer drei jährigen und 1,25 Millionen Dollar teuren Überholung und Renovierung heute Passagieren für Tripps ab Key West zur Verfügung. Die Speerspitze bei der Sanierung der 72-jährigen und 40 Meter langen Western Union war eine lokale Organisation, die das Schiff erhalten und bewahren und dafür sorgen...

Themenwoche Korsika - Porto-Vecchio

Themenwoche Korsika - Porto-Vecchio

[caption id="attachment_160201" align="aligncenter" width="590"] © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto-Vecchio ist eine französische Gemeinde mit 11.005 Einwohnern auf Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud und dem Arrondissement Sartène. Sie ist der Hauptsitz des Kantons Porto-Vecchio, zu dem vier Gemeinden mit insgesamt 12.904 Einwohnern gehören. Zu römischer Zeit hieß der Ort Portus Syracusinus sowie in genuesischer Zeit Ventimiglia la nova. Nördlich von Porto-Vecchio liegt das Waldgebiet L'Ospédale. ...

Die Stadt Wyborg in der historischen Region Karelien

Die Stadt Wyborg in der historischen Region Karelien

[caption id="attachment_154140" align="aligncenter" width="590"] Embankment © Sergey Galchenkov[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wyborg ist eine Stadt in der Oblast Leningrad in Russland. Sie liegt in der historischen Region Karelien zwischen Sankt Petersburg und der finnischen Grenze und hat 80.000 Einwohner. Die im Mittelalter von den Schweden gegründete Stadt wechselte im Laufe ihrer Geschichte mehrmals den Besitzer. Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte Wyborg zu Finnland und war die zweitgrößte Stadt des Landes. In Wyborg münde...

Lake George in New York

Lake George in New York

[caption id="attachment_152311" align="aligncenter" width="590"] Lake George from village beach © Daniel Case/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lake George ist ein langer, schmaler See am Fuß der Adirondack Mountains im Norden des US-Bundesstaats New York. Lake George ist 52 km lang, seine Breite variiert zwischen 1,5 und 5 km. Er ist mit dem Lake Champlain durch einen kurzen Fluss, dem La Chute, mit zahlreichen Fällen und Stromschnellen verbunden, der auf 5 km Länge etwa 50 Höhenmeter verliert. Am Südende des Sees l...

Themenwoche Galicien - A Coruña

Themenwoche Galicien - A Coruña

[caption id="attachment_152943" align="aligncenter" width="590"] Port of A Coruña © Marrovi/cc-by-sa-2.5-mx[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]A Coruña ist eine Stadt im äußersten Nordwesten von Spanien. Sie ist Hauptstadt der Provinz A Coruña. Die Stadt zählt 244.810 Einwohner, unter Einbeziehung der Vororte 407.000 Einwohner. Der natürlich geschützte Hafen von La Coruña wurde von den Phöniziern, Kelten und später den Römern genutzt. Diese errichteten um 110 n. Chr. im damaligen Ardobicum Corunium den Herkulesturm, einen i...

Return to Top ▲Return to Top ▲
City of Schwerin, Lake Schwerin and Schwerin Castle © Günther Pöpperl
Das Schweriner Schloss in Mecklenburg-Vorpommern

Das Schweriner Schloss liegt auf der Schlossinsel im Stadtzentrum von Schwerin. Es ist Sitz des Landtages des norddeutschen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern....

Parson's Fee © Francs2000
Aylesbury in Buckinghamshire

Aylesbury ist die Hauptstadt der Grafschaft Buckinghamshire und hat 65.173 Einwohner. Die Stadt liegt im Distrikt Aylesbury Vale, deren Hauptort...

Geiranger and Geirangerfjord © Marczel
Der Geirangerfjord in Norwegen

Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa...

Schließen