Das Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum in Berlin

11. März 2011 | Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Intelligente Gebäude, Museen, Ausstellungen, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

Leseterrassen © Herr Gleisenagel

Leseterrassen © Herr Gleisenagel

Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität
Das Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum wird durch die enge Kooperation von Universitätsbibliothek und Computer- und Medienservice zum offenen Informations- und Kommunikationszentrum für den Standort Mitte der Humboldt-Universität zu Berlin werden.

Nach einer wechselvollen, 177-jährigen Geschichte erhält die Zentrale Universitätsbibliothek ein eigenes, adäquates Gebäude. Den Mitgliedern der Universität und der wissenschaftlich interessierten Öffentlichkeit werden hier der fundierte Bestand an aktueller Forschungsliteratur sowie die wertvolle Sammlung wissenschaftlicher Literatur des 19. Jahrhunderts und die Spezialsammlungen erstmals in einer angemessenen Umgebung zugänglich gemacht. Durch die Integration von 12 Zweig- und Teilbibliotheken aus den Bereichen Geistes- und Kulturwissenschaften sowie Sozial- und Wirtschaftswissenschaften entsteht der größte zusammenhängend in Freihandaufstellung verfügbare Bibliotheksbestand Deutschlands.

Computer- und Medienservice und Universitätsbibliothek betten dieses Angebot in eine zeitgemäße und abgestimmte Dienstleistungsinfrastruktur mit einer Vielzahl an Auskunfts-, Beratungs- und Serviceeinrichtungen ein.

1250 Arbeitsplätze mit völlig unterschiedlichem Charakter prägen das Bild im Inneren des Bibliotheksbereichs. PC-Pool, Videokonferenzräume und Multimediaarbeitsplätze sind ebenso zu finden, wie Leseterrassen und verteilte Leseplätze entlang der Fassade, die einen direkten Zugriff auf die benachbarten Bestände erlauben. Wer sich lieber für Teamwork entscheidet oder aber einen ruhigen Platz braucht, wo er auch über Wochen ungestört an einem Projekt arbeiten kann, findet in den Gruppenarbeitsräumen und den Arbeitskabinen in der Peripherie der Leseterrassen ideale Bedingungen.

Leseterrassen © Herr Gleisenagel © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller © Stefan Müller
<
>
Leseterrassen © Herr Gleisenagel
Neben der fast im gesamten Gebäude vorhandenen drahtlosen Netzanbindung die volle Bewegungsfreiheit mit dem Laptop ermöglicht, dem PC-Pool und dezentralen öffentlichen Computerarbeitsplätzen finden die Besucher ein breites Angebot digitaler und multimedialer Dienstleistungen vor. Selbstverständlich steht auch ein umfassender Kopier-, Druck- und Scanservice inklusive fachkundiger Betreuung zur Verfügung. Schulungs- und Konferenzräume, Eltern-Kind-Arbeitsplätze und offene Kommunikationsbereiche runden das Bild eines modernen Informations- und Kommunikationszentrums ab.

Dabei geraten die wertvollen historischen Bestände und teilweise einzigartigen Spezialsammlungen der Universitätsbibliothek nicht aus dem Blickfeld. In einem eigenen Bereich werden diese Materialien erschlossen und den Benutzern zur Verfügung gestellt. Zentrale Einrichtung ist hier der Forschungslesesaal, der ideale Bedingungen und eine qualifizierte Beratung für die wissenschaftliche Spitzenforschung an den Quellen bietet.

Zusammen mit dem Erwin Schrödinger-Zentrum auf dem Campus Adlershof und den dezentralen Einrichtungen stellt das Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum die Informations- und Kommunikationsversorgung einer hervorragenden Universität für das 21. Jahrhundert sicher.

Lesen Sie mehr auf Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum, Architekt Max Dudler und Wikipedia Jacob und Wilhelm Grimm-Zentrum.



Das könnte Sie auch interessieren:

Weimar - Goethe, Schiller und Bauhaus

Weimar - Goethe, Schiller und Bauhaus

[caption id="attachment_160451" align="aligncenter" width="590"] Weimar City Palace © Maros M r a z[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutsc...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Feydeau © Jibi44
Nantes Motto “Möge Neptun mit den Reisenden sein”

Nantes ist eine Großstadt im Westen Frankreichs, Präfektur im Département Loire-Atlantique und Hauptort der Region Pays de la Loire.

Paulus Quarter © Felix Abraham
Halle an der Saale

Halle (Saale) ist eine kreisfreie Stadt im Süden von Sachsen-Anhalt und liegt an der Saale. Mit über 232.000 Einwohnern ist...

Town Hall, St. Peter's Cathedral and Parliament © Klaus Grünberg
Freie und Hansestadt Bremen

Die Stadtgemeinde Bremen ist die Hauptstadt des Landes Freie Hansestadt Bremen (meist kurz auch "Bremen"). Zu diesem Zwei-Städte-Staat gehört neben...

Schließen