Inverness und Loch Ness in Schottland

Freitag, 29. Juli 2011 - 14:56 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Inverness Castle © Mlm42

Inverness Castle © Mlm42

Inverness ist die Hauptstadt des schottischen Verwaltungsbezirks Highlands und besitzt seit Dezember 2000 als einzige Stadt des Bezirks den Status einer “City”. Die Stadt liegt an der Mündung des Flusses Ness in den Moray Firth (gälisch: inver = “Mündung”). Es ist die nördlichste Stadt im Vereinigten Königreich.

Der Ort und seine Umgebung sind geschichtsträchtig. Auf der Burg von Inverness regierte im 11. Jahrhundert Macbeth, nicht so grausam wie von William Shakespeare geschildert. Anstelle seiner Burg steht seit dem 19. Jahrhundert ein repräsentatives Burgschloss auf dem Hügel. Der durch das Great Glen und damit durch Loch Ness führende Kaledonische Kanal (Caledonian Canal) verläuft diagonal durch Invernessshire und hat in der Stadt seinen östlichen Zugang. Wenige Kilometer östlich liegt das Schlachtfeld von Culloden, wo 1746 die letzte Schlacht der Jakobiten gegen die britischen Regierungstruppen mit einer verheerenden Niederlage der Jakobiten endete. In der Nähe liegen die Clava Cairns.

Wichtige Gebäude von Inverness sind Inverness Castle, Inverness College und verschiedene Kirchen.

  • Inverness Castle: Die Burg wurde im Jahre 1835 auf dem Gelände des mittelalterlichen Vorgängerbaus errichtet. Heute ist dort ein Gericht untergebracht. Die erste Festung an dieser Stelle stammte aus dem 12. Jahrhundert, das jetzige viktorianische Schloss wurde 1836 gebaut. Hier hatten die Truppen von Bonnie Prince Charlie 1746 beim Kampf für die Herrschaft der Stuarts das alte Gebäude zerstört. Heute wird es weitgehend als Verwaltungsgebäude genutzt und im Sommer kann man im Castle Garricon Encounter in die Rolle eines Soldaten aus der Schacht bei Culloden schlüpfen. Etwas östlich des jetzigen Castles soll Macbeth im 12. Jahrhundert auf seiner Burg König Duncan ermordet haben, den gleichen Anspruch erhebt Schloss Cawdor.
  • Inverness St. Andrew’s Cathredral: Die Kathedrale der Scottish Episcopal Church und Sitz der Diözese von Moray, Ross und Caithness ist dem schottischen Schutzpatron St. Andreas gewidmet. Die Kirche wurde am Ufer des Ness in den Jahren 1866 bis 1869 von Alexander Ross im neogotischen Stil errichtet. Es war die erste neue Kathedrale, die nach der Reformation (im gotischen Stil) gebaut wurde. Das Taufbecken modellierte der berühmte dänische Bildhauer Bertel Thorvaldsen und der Zar von Russland stiftete fünf goldene Ikonen.
  • Old High Church ist die älteste Kirche auf dem Mount St. Michael’s by the Riverside. Der Kirchturm stammt aus dem Mittelalter und ist damit das älteste erhaltene Gebäude in Inverness. Es wird von der Church of Scotland Gemeinde verwendet.
  • Das Inverness College Campus ist die Drehscheibe für die University of the Highlands and Islands und bietet einen der breitgefächertsten Lehrpläne in Schottland mit rund 8.500 Studierenden.
  • Das Porterfield Gefängnis (offiziell: HMP Inverness) bietet den Gerichten der Highlands, Western Isles, Orkney Inseln und Moray eine sichere Verwahrung für alle Untersuchungshäftlinge und kurzfristige, erwachsene Häftlingen, sowohl männliche als auch weibliche.
  • Abertaff Hose ist das älteste Gebäude, 1592 von der Familie Lovat als Stadtpalais in der Church Street mit einer bemerkenswerten Außentreppe errichtet. Seit 1966 hat der National Trust of Scotland hier sein Hauptbüro für die Highlands, angeschlossen ist ein kleiner Laden.




St Andrews Cathedral © Daveahern River Ness © Nab82ba Loch Ness - Cherry Island © geograph.org.uk Loch Ness with Urquhart Castle © Paul Stevenson Loch Ness with Urquhart Castle in the foreground © Asbestos Loch Ness Panorama © Matthias Hutter Inverness - River Ness and Inverness Castle © Hartmut Josi Bennöhr Inverness - Market Hall Academy Street © Manfred Heyde Inverness - High Street © sunny ravin Inverness - Greig Street Bridge © Hartmut Josi Bennöhr Inverness © Chris Brown Inverness Castle © Mlm42
<
>
Inverness - River Ness and Inverness Castle © Hartmut Josi Bennöhr
Loch Ness ist ein Süßwassersee im schottischen Hochland. Er liegt in der Unitary Authority Highland etwa 10 Kilometer südwestlich von Inverness im Great Glen. Gemessen an der Wasseroberfläche von 56,4 km² ist Loch Ness nach Loch Lomond der zweitgrößte See Schottlands. Er verfügt aber aufgrund seiner Tiefe über das mit Abstand größte Wasservolumen aller schottischen Seen.

Seit Jahrhunderten wird immer wieder von (unbestätigten) Sichtungen eines Seeungeheuers im Loch Ness berichtet, das Nessie genannt wird. Aufgrund dieser Berichte ist Loch Ness ein beliebtes Ziel für Touristen. Zentrum des Nessie-Tourismus ist Drumnadrochit. Durch das angeblich vorhandene Ungeheuer ist Loch Ness der bekannteste aller schottischen Seen.

Lesen Sie mehr auf Inverness City (englisch), Inverness – Undiscovered Scotland: The Ultimate Online Guide (englisch), Inverness – Accommodation, Travel & Sightseeing (englisch), Loch Ness (englisch), The Legend of Nessie (englisch), Wikitravel Inverness und Wikipedia Inverness. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Doha am Persischen Golf

Doha am Persischen Golf

[caption id="attachment_24234" align="aligncenter" width="510"] Doha Montage © flickr.com - amjra/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Doha (deutsch: Die Bucht) ist die Hauptstadt von Katar und liegt am Persischen Golf. Die Einwohnerzahl lag im April 2010 bei 500.000. In der Agglomeration Dohas leben 800.000 Menschen. Doha wächst mit der nur neun Kilometer entfernten Stadt Ar-Rayyan schnell zusammen. Die Stadt beherbergt den Internationalen Flughafen Doha, wichtige Teile der Öl- und Fischereiindustrie sowie mit der Educati...

[ read more/mehr lesen ]

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

[caption id="attachment_27127" align="aligncenter" width="590"] The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kysyl ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tuwa im südlichen Sibirien und hat 110.000 Einwohner. Kysyl nimmt nach Berechnung des britischen Geografen Douglas Carruthers aus dem frühen 20. Jahrhundert für sich in Anspruch, in der Nähe des geografischen Mittelpunktes Asiens zu liegen. Die Stadt liegt in einer Hochebene am Zusammenfluss von Großem und Kleinem Jenissei...

[ read more/mehr lesen ]

Die Niederländischen Antillen

Die Niederländischen Antillen

[caption id="attachment_154046" align="aligncenter" width="590"] Curaçao - Willemstad Harbor © tmelendez[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Niederländischen Antillen waren ein niederländisches Überseegebiet, das geografisch zur Inselgruppe der Kleinen Antillen in der Karibik gehörte. Bis zu ihrer Auflösung am 10. Oktober 2010 bildeten sie ein Land innerhalb des Königreiches der Niederlande, neben den (europäischen) Niederlanden und Aruba, das bis Ende 1985 ebenfalls Teil der Niederländischen Antillen war. Nach der Neuordnu...

[ read more/mehr lesen ]

Nachhaltiges Leben in den Alpen

Nachhaltiges Leben in den Alpen

[caption id="attachment_440" align="alignleft" width="220" caption="© Thomas AMBLARD"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die meisten von uns verbinden mit den Alpen romantische Berghütten, idyllische Täler, kleine Dörfer, die sich in die Landschaften einschmiegen, aber natürlich auch Wintersport, Tourismus, Alphörner, Tour de France und wunderbare Vielfalt, Artenreichtum und Ursprünglichkeit, Ruhe und Gelassenheit. Der Tourismus, den man als Außenstehender unweigerlich mit den Alpen verbindet, macht aber tatsächlich nur 3 – ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Golden Gate Bridge in San Francisco wird 75 Jahre alt

Die Golden Gate Bridge in San Francisco wird 75 Jahre alt

[caption id="attachment_5540" align="aligncenter" width="590" caption="© Brocken Inaglory"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Golden Gate Bridge ist eine Hängebrücke am Eingang zur Bucht von San Francisco am Golden Gate in Kalifornien. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt San Francisco, der gesamten Bay Area und für viele neben der Freiheitsstatue von New York ein Symbol für die Vereinigten Staaten. [gallery size="medium" gss="1" ids="5541,5539,5538,5540"]Das Bauwerk überspannt seit 1937 die Golden-Gate-Straße, den Eingan...

[ read more/mehr lesen ]

Der Leeds-Liverpool-Kanal in Nordengland

Der Leeds-Liverpool-Kanal in Nordengland

[caption id="attachment_153202" align="aligncenter" width="579"] Canal boats at Appley Bridge © Strider52/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Leeds-Liverpool-Kanal ist ein für Hausboote beschiffbarer Kanal in Nordengland, der die Städte Leeds und Liverpool verbindet. Über eine Distanz von 204 km und mit Hilfe von 91 Schleusen durchquert der Kanal unter anderem die Pennines. [gallery size="medium" gss="1" ids="187853,187852,187851,187850,187849,153202"]Während der industriellen Revolution in England war der Kan...

[ read more/mehr lesen ]

Hotel Adlon in Berlin

Hotel Adlon in Berlin

[caption id="attachment_192214" align="aligncenter" width="590"] © Denis Apel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Adlon Kempinski ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels in Deutschland. Es liegt in der Dorotheenstadt im Berliner Ortsteil Mitte am Boulevard Unter den Linden 77, unweit des Brandenburger Tors am Pariser Platz. Es wurde am 23. August 1997 eröffnet. Es folgt der Tradition des im Oktober 1907 eröffneten ursprünglichen Hotels Adlon, das 1945 ausbrannte und später bis auf einen Seitenflü...

[ read more/mehr lesen ]

Leeds im Aire-Tal

Leeds im Aire-Tal

[caption id="attachment_150780" align="aligncenter" width="590"] Clarence Dock © Lad 2011/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Leeds ist eine Großstadt in der englischen Grafschaft West Yorkshire und Verwaltungssitz des Metropolitan Borough City of Leeds. Leeds hat 475.000 Einwohner und ist damit die drittgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Leeds ist das kulturelle, finanzielle, gewerbliche und sportliche Zentrum der West Yorkshire Urban Area, einem Ballungsgebiet mit 1,5 Millionen Einwohnern sowie der Leed...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Grand'Place © Jean-Pol GRANDMONT
Mons, Kulturhauptstadt Europas 2015

Mons ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Hennegau und liegt 50 km südwestlich von Brüssel entfernt. Die Stadt ist seit...

Wartburg seen from East © Metilsteiner
Die Wartburg in Thüringen

Die Wartburg ist eine Burg in Thüringen, über der Stadt Eisenach am nordwestlichen Ende des Thüringer Waldes gelegen. Sie wurde...

House of Martin Luther © Robert Scarth
Eisenach im Thüringer Wald

Eisenach ist eine Stadt im Westen Thüringens. Sie ist seit 1998 kreisfreie Stadt und das Zentrum Westthüringens sowie der angrenzenden...

Schließen