InterContinental Carlton Cannes

24. Oktober 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Hotels |

© Banja Mulder/cc-by-3.0

© Banja Mulder/cc-by-3.0

Das InterContinental Carlton Cannes ist ein 1911 erbautes Luxushotel mit 343 Zimmern, welches sich am Boulevard de la Croisette 58 in Cannes an der Côte d’Azur befindet und in die Liste der monument historique aufgenommen worden ist. Während der Internationalen Filmfestspiele von Cannes ist es der prestigeträchtigste Platz um zu Verweilen und das unangefochtene Hauptquartier der Filmindustrie um dort Verträge zu schließen. Im April 2011 wurde das Hotel von der Investmentbank Morgan Stanley an den libanesischen Geschäftsmann Toufic Aboukhater verkauft, der auch weitere herausragende InterContinental Hotels besitzt. Aboukhater verkaufte das Carlton allerdings bereits zum Ende 2011 an Katara Hospitality, einem Unternehmen aus Katar.

Als Teil der InterContinental-Kette ist das Carlton dafür bekannt während der Filmfestspiele Filmstars aus der ganzen Welt zu beherbergen. Das Hotel war zudem unter anderem in Elton Johns Video zum Song I’m Still Standing zu sehen. Innen- und Außenaufnahmen wurden auch im Video zum Song World (The Price of Love) von New Order verwendet. Bekannter ist vielleicht der Einsatz des Hotels als Hauptschauplatz von Alfred Hitchcocks Film Über den Dächern von Nizza mit Grace Kelly und Cary Grant. Für den Film There’s a Girl in my Soup mit Peter Sellers und Goldie Hawn von 1970 wurde der Hoteleingang und der Hotelstrand genutzt. Die Szenen in der Hotellobby und im weiteren Innenbereich wurden dagegen in Filmkulissen gedreht.

© Christophe.Finot/cc-by-sa-2.5 © Florian Pépellin © Banja Mulder/cc-by-3.0 © Holman © Kevin.B/cc-by-sa-3.0 © Patrick Rouzet/cc-by-sa-3.0 © Alistair Cunningham/cc-by-3.0
<
>
© Christophe.Finot/cc-by-sa-2.5
Während ihres Aufenthalts im Carlton anläßlich der Internationalen Filmfestspiele von 1955 hatte die Oscar-Gewinnerin star Grace Kelly ein Treffen und Fotoshooting mit Prinz Rainier III von Monaco. Ein Jahr später heirateten sie.

Die beiden Kuppeln an der Seeseite des Carltons sollen angeblich den Brüsten von Caroline Otero (“La Belle Otero“) ähneln, der wohl berühmtesten Kurtisane an der Côte d’Azur während der Zeit um den Ersten Weltkrieg. Der ehemalige elegante Speisesaal im 7. Stock des Carltons wurde ihr zu Ehren La Belle Otero genannt. Inzwischen wurde das Restaurant geschlossen. Heute ist der 7. Stock der VIP-Bereich, im dem sich die luxuriösesten Suiten Hauses befinden.

Im Carlton befinden sich zwei Restaurants. Das Carlton Restaurant befindet sich im Erdgeschoss und verfügt über eine große Außenterrasse, sowie das Carlton Beach Restaurant. Die Carlton Bar bildet die Hotellounge. Le Petite Bar neben dem Hoteleingang wurde 2015 geschlossen.

Lesen Sie mehr auf InterContinental Carlton Cannes, KataraHospitality.com – InterContinental Carlton Cannes und Wikipedia InterContinental Carlton Cannes. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens

Belgrad, die Hauptstadt Serbiens

[caption id="attachment_153498" align="aligncenter" width="590"] Railway Museum © Uncle buddha[/caption]Belgrad, übersetzt so viel wie Weiße (beo-) Stadt (-grad), ist die Hauptstadt der Republik Serbien. Die Stadt gliedert sich in zehn Stadtgemein...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© MusikAnimal/cc-by-sa-4.0
Göreme in Kappadokien

Göreme ist eine Gemeinde in Kappadokien im zentralen Landkreis der türkischen Provinz Nevşehir. Der Ort hieß in byzantinischer Zeit Matiana...

Buddy Holly Center © Billy Hathorn/cc-by-sa-3.0
Lubbock in Texas

Lubbock ist die elftgrößte Stadt des US-Bundesstaates Texas, aktuell auf Platz 83 in den USA und ist der Sitz der...

Sunset at the Bay of Honey © Paul Postiaux/cc-by-sa-3.0
Baracoa im Osten Kubas

Baracoa (früher: "Villa de Nuestra Señora de la Asunción de Baracoa") ist eine Stadt und ein Municipio im Osten Kubas...

Schließen