Themenwoche Hamburg – Innenstadt und Alster

Donnerstag, 03. Februar 2011 - 01:59 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Hamburg

Alster Panorama © IqRS + DooFi

Alster Panorama © IqRS + DooFi

Innenstadt
Der gesamte Bereich zwischen Gänsemarkt, Rathaus, Binnenalster und Hauptbahnhof ist Hamburgs “Shopping Kernland”. Hier finden sich Einkaufsmöglichkeiten in jeder Preislage, vor allem aber gern in der gehobenen Kategorie. Selbstverständlich finden sich dazu auch zahlreiche alternative Shopping-Quartiere in allen Stadtteilen, insbesondere in Harvestehude, Pöseldorf, Eppendorf, Winterhude, Poppenbüttel, Sasel, Blankenese, Wandsbek und Altona, wo man immer wieder auf kleine aber feine Designer und Hinterhof-Manufakturen stößt, aber keines der Quartiere lädt in so typisch hanseatischem Rahmen zur gnadenlosen Überziehung des Dispositionskredites ein, wie dies die Innenstadt mit ihren beinahe majestätisch anmutenden Einkaufstempeln und Straßenverläufen macht. Der Reiz wird durch das architektonisch einzigartige Ambiente der zahlreichen Gebäudeensembles derart angeregt, dass es hier selbst Männern gelingt verhaltene Freude am Einkaufen zu entwickeln.





Neuer Wall © San Andreas

Neuer Wall © San Andreas

Neuer Wall
In der Straße sind zahlreiche Designerläden, Möbelhäuser und sonstige Geschäfte, die ausschließlich ein Luxussegment führen, angesiedelt. Der Neue Wall wird als Hamburgs teuerste Einkaufsstraße angesehen und ist mit seinem breiten Angebot an Geschäften konkurrenzfähig mit der Münchner Residenz oder der Maximilianstraße. Ob Mode oder Schmuck, Schuhe oder Möbel: Am Neuen Wall finden Sie die großen internationalen Top-Marken. Zu Recht zählt der Neue Wall zu den edelsten Einkaufsstraßen Europas. Selbstverständlich zeigt man dies auch gern Neuerwall-Hamburg.de, Hamburg.de und Wikipedia Neuer Wall.



Hamburger Hof © Staro1

Hamburger Hof © Staro1

Große Bleichen
Die Straße Große Bleichen liegt zentral im Passagenviertel der Hamburger Innenstadt. Sie beginnt am prächtigen Jungfernstieg und führt zur Hamburger Neustadt, wo auf der Fleetinsel und dem Großneumarkt zahlreiche Cafés, Kneipen und Restaurants die vom Bummeln erschöpften Menschen erwarten. Direkt an den Großen Bleichen liegen nicht weniger als fünf Einkaufspassagen: der Hamburger Hof (dessen Haupteingänge allerdings am Jungfernstieg und an der Poststraße liegen), das Hanse-Viertel, die Galleria, das Kaufmannshaus und der Bleichenhof. Aber nicht nur deshalb sind die Großen Bleichen eine gute Adresse für einen Shoppingbummel. Neben den Passagen gibt es hier zahlreiche große und kleine Fachgeschäfte. Mehr dazu auf Hamburg.de.



Bleichenfleet © Times Levantehaus © NatiSythen Hapag-Gebäude © Staro1 Alsterarkaden © GeorgHH Gänsemarkt © Sterilgutassistentin Europapassage © Torsten Bolten ABC-Straße © Staro1 Milchstrasse © Staro1 Alster © Reinhard Kraasch Hanseviertel © Femfert/Loerke Gänsemarkt © szene-in-hamburg.de Alsterarkaden © Daniel Schwen Hamburger Hof © Staro1 Neuer Wall © San Andreas Alster Panorama © IqRS + DooFi
<
>
Gänsemarkt © Sterilgutassistentin
Alsterarkaden © Daniel Schwen

Alsterarkaden © Daniel Schwen

Alsterarkaden
Die venezianischen Arkaden sind Hamburgs kleinste und älteste Einkaufspassage. Die Alsterarkaden und die Mellin-Passage erfreuen ihre Besucher mit prachtvollem Stuck und Deckenmalereien. Die Mellin-Passage fungiert dabei als Verbindungsstück zwischen Alsterarkaden und dem Neuen Wall. Eingebettet ist die Mellin-Passage in die Alsterarkaden – Hamburgs pittoreske Einkaufszeile am Alsterfleet. Die von Alexis de Chateauneuf erbaute, weiß verputzte Reihe an Gebäuden am Wasserlauf beherbergt exklusive Geschäfte zwischen ihren venezianisch anmutenden Säulen. Mehr dazu auf Hamburg.de.





Gänsemarkt © szene-in-hamburg.de

Gänsemarkt © szene-in-hamburg.de

Gänsemarkt
Hier und rund herum in den kleinen Seitenstraßen finden sich die angesagten Labels, aber auch die Hamburger Urgesteine des gediegenen Einzelhandels wieder. Im Sommer ist der Gänsemarkt kaum begehbar, weil er dann von Ortsansässigen und Touristen zum Chillen in der Sonne oder abends zur After-Work-Party genutzt wird. An heißen Sommertagen gelingt es hier spielend südeuropäischen Metropolen den Rang abzulaufen. Da man in Hamburg allerdings meistens von “blauem Sommer” spricht, weil es häufiger regnet, gibt es für das südländische Flair aber keine Garantie. Mehr dazu auf Hamburg.de und Wikipedia Gänsemarkt.



Hanseviertel © Femfert/Loerke

Hanseviertel © Femfert/Loerke

Hanse-Viertel
Hamburgs schönste Einkaufspassage ist ein architektonisches Meisterwerk der Stararchitekten von Gerkan, Marg und Partner und liegt zentral nahe Rathaus und Binnenalster im Passagenviertel der “City West”. Das Einkaufszentrum Hanse-Viertel ist mit seinen über 70 Shops eine der größten Passagen in Hamburg. Mitten im Zentrum von Hamburg gelegen, pulsiert hier das Leben. Täglich flanieren hier bis zu 25.000 Besucher durch die Geschäfte. In den exklusiven Geschäften erhält man, von Designermode über Antiquitäten bis hin zum Halsband für Ihren vierbeinigen Freund, alles was das Herz begehrt. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz. Restaurants, Cafés und sogar ein Hummerstand versprechen höchsten Genuß in jeder Preisklasse. Kulturelle Ereignisse, wie Ausstellungen, Modenschauen oder der Hamburger Theatertag, hat die Passage ebenfalls zu bieten. Mehr dazu auf Hanseviertel.de und Hamburg.de.





Alster © Reinhard Kraasch

Alster © Reinhard Kraasch

Alster
“Einen Ausflug an den See planen” – über einen solchen Satz kann manch’ Hamburger nur schmunzeln. Denn im Zentrum der Hansestadt liegen Binnen- und Außenalster. Das neben der Elbe prägendste Gewässer Hamburgs besteht gleich aus mehreren Abschnitten. Die Quelle der Alster entspringt im Ort Henstedt-Rhen außerhalb Hamburgs. Im Norden des Stadtgebiets erreicht der Flussverlauf die Hansestadt, ehe er bei der Krugkoppelbrücke an die Außenalster “ankoppelt”. Auch architektonisch zeigt sich Hamburg von seiner besten Seite. Die vielen Gründerzeit-Villen und -Gebäude bilden einen einmaligen Rahmen für hanseatisch-entspanntes Leben, Wohnen und Arbeiten.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Mehr dazu auf Hamburg.de und Wikipedia Alster. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Oʻahu auf Hawaii

Oʻahu auf Hawaii

[caption id="attachment_152267" align="aligncenter" width="590"] Pearl Harbor - USS Arizona Memorial © US Navy - Petty Officer 1st Class James E. Foehl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oʻahu ist eine der acht Hauptinseln des Hawaii-Archipels. Sie wird auch The Gathering Place ("Der Sammelpunkt") genannt. Auf Oʻahu liegt Honolulu, die Hauptstadt des US-Bundesstaates Hawaii, welche sich über einen erheblichen Teil der Insel erstreckt. Mit 1557 Quadratkilometern ist Oʻahu die drittgrößte der Inseln, die knapp eine Million Einwohne...

Trafalgar Square in London

Trafalgar Square in London

[caption id="attachment_165686" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Vibin/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Trafalgar Square ist ein großer Platz in der Mitte Londons, als dessen eigentliches Zentrum er vielen gilt. Der Trafalgar Square ist der größte öffentliche Platz und ist seit dem Mittelalter ein zentraler Treffpunkt. Hier laufen von Westminster kommend die Straße Whitehall, von Buckingham Palace die Straße The Mall, und von St James’s Palace die Pall Mall zusammen. Über die Strand gelangt man z...

Themenwoche Sylt - Kampen

Themenwoche Sylt - Kampen

[caption id="attachment_154318" align="aligncenter" width="590"] Rotes Kliff Beach © Bin im Garten/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kampen liegt nördlich von Westerland. Im Jahre 1543 wurde sie erstmals urkundlich erwähnt. Kampen war über Jahrhunderte bis ca. 1900 ein rein landwirtschaftlich geprägter Ort, Seefahrt und Fischfang, sowie Industrie und Handwerk spielten kaum eine Rolle. Das Dorf Kampen bildete zusammen mit der Siedlung Wenningstedt und der damaligen Bauerschaft Braderup ab dem 27. Juni 1871 die Gemeinde...

Sankt Paul vor den Mauern in Rom

Sankt Paul vor den Mauern in Rom

[caption id="attachment_165492" align="aligncenter" width="590"] © Berthold Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sankt Paul vor den Mauern ist eine der Papstbasiliken von Rom. Sie liegt zwischen der heutigen Via Ostiense und dem Tiber. Seit dem Abschluss der Lateranverträge ist sie eine exterritoriale Besitzung des Heiligen Stuhls und eine der sieben Pilgerkirchen von Rom. Am 6. Dezember 2006 gaben vatikanische Archäologen bekannt, dass sie das Grab des Apostels Paulus entdeckt hätten. Die Grabungsarbeiten, die zu dieser Entdec...

Balboa Island in Newport Beach

Balboa Island in Newport Beach

[caption id="attachment_185228" align="aligncenter" width="590"] © Don Ramey Logan/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Balboa Island ist eine künstliche Insel und zugleich ein Stadtteil von Newport Beach in Kalifornien. Sie liegt in der Newport Bay, einer Meeresbucht mit Verbindung zum Pazifischen Ozean. Die Balboa Island besteht neben der Hauptinsel zudem aus der kleineren Little Balboa Island und Collins Island. Der Stadtteil ist im Norden über eine Autobrücke zu erreichen, im Süden verkehrt die Balboa Island Ferry du...

Themenwoche Ulster - Letterkenny

Themenwoche Ulster - Letterkenny

[caption id="attachment_153138" align="aligncenter" width="590"] Oatfield Sweet Factory © geograph.org.uk - louise price/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Letterkenny (irisch: Leitir Ceanainn) ist mit 20.000 Einwohnern die größte Stadt im irischen County Donegal. Sie liegt im äußersten Nordwesten der Republik Irland, 50 Kilometer nordöstlich der Stadt Donegal und 30 Kilometer westlich der nordirischen Stadt Derry. Der Name ist eine Anglisierung der irischen Aussprache; übersetzt bedeutet er "Berghang der Cannon Fami...

Return to Top ▲Return to Top ▲
St. Pauli Theater and police station Davidwache © Andreas Praefcke
Themenwoche Hamburg – St. Pauli, Reeperbahn, Landungsbrücken und Fischmarkt

St. Pauli Obwohl St. Pauli ein bedeutendes Wohnquartier in Hamburg ist, kennt man den Stadtteil vor allem durch sein Vergnügungs-...

Hamburg University - Main building © Merlin Senger/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Hamburg – Rotherbaum

Rotherbaum ist umgeben von der Außenalster und dem Stadtteil St. Georg im Osten, Harvestehude im Norden (Grenze ist die Hallerstraße),...

Deutsche Presse-Agentur © AltSylt/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Hamburg – Harvestehude

Harvestehude ist ein Stadtteil im Bezirk Eimsbüttel von Hamburg. Harvestehude liegt auf einem Geestrücken westlich der Außenalster. Im Süden schließt...

Schließen