Hunts Point in der Bronx

Freitag, 31. Juli 2020 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, New York City

Former Hunts Point Avenue station, now serving shops © Jim.henderson

Former Hunts Point Avenue station, now serving shops © Jim.henderson

Hunts Point ist ein Stadtteil von New York City auf einer Halbinsel in der South Bronx. Hier befindet sich eines der größten Lebensmittelgroßhandelszentren der Welt, der Hunts Point Cooperative Market. Der Stadtteil wird durch den Bruckner Expressway im Westen und Norden, dem Bronx River im Osten und dem East River im Süden begrenzt. Die Hunts Point Avenue ist die Hauptstraße durch Hunts Point.

Hunts Point wurde von Wecquaesgeek, einer Munsee-sprechenden Gruppe von Wappinger, bevölkert, bis 1663 erstmals europäische Siedlerkolonien eintrafen. Zu dieser Zeit kamen Edward Jessup und John Richardson auf die Halbinsel und vertrieben die Ureinwohner durch Landkauf in die Region. Nachdem Jessup gestorben war, vertraute seine Witwe Elizabeth das Land Thomas Hunt Jr. an, ihrem Schwiegersohn, nach dem das Gebiet benannt ist. In den Jahren zwischen dem Erbe der Hunts und 1850 zogen mehrere andere wohlhabende Landbesitzerfamilien auf die Halbinsel. Der Legende nach predigte George Fox (1624–1691), Gründer der Society of Friends (allgemein bekannt als Quäker), 1672 in der Gegend. William H. Fox, ein Nachkomme des Quäkerführers, und seine Frau Charlotte Leggett, besaß einen Großteil des Landes, das jetzt Hunts Point ist. Als die Zeit verging und mehr New Yorker auf Hunts Point aufmerksam wurden, strömten zwischen 1850 und 1900 mehr Stadtbewohner in die Gegend. Später gelang das Anwesen in die Hände von Fox und Leggetts Schwiegersohn H.D. Tiffany, ein Familienmitglied, dem das berühmte Juweliergeschäft Tiffany & Co. in der Fifth Avenue in Manhattan gehörte. Die Fox, Tiffany und Leggett Avenues leiten ihre Namen von diesen ehemaligen Landbesitzern ab. 1909 wurde das Fox-Herrenhaus abgerissen.

Der Status von Hunts Point als Heim- und Urlaubsort für die Elite der Stadt endete in der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg abrupt. Zu dieser Zeit wurde die IRT Pelham Line (6 und <6> Züge) entlang des Southern Boulevard gebaut. Wohnhäuser ersetzten Villen, Straßen ersetzten Wiesen und Hunts Point wurde zu einem Schmelztiegel für die Massen der Stadt. Das 20. Jahrhundert war für Hunts Point nicht nur eine Zeit des Wohnwachstums, sondern auch eine Zeit der industriellen Expansion der Halbinsel. Als mehr Menschen in die Gegend zogen, erkannten die Geschäftsinhaber der Stadt die Vorteile einer Ansiedlung in Hunts Point. Zu diesen Vorteilen gehörten der bequeme Zugang zur Tri-State Area, die bestehenden Eisenbahnstrecken, die durch das Gebiet von Hunts Point verlaufen und die Fülle an Platz, die für die Entwicklung industrieller und kommerzieller Aktivitäten zur Verfügung stand.

American Bank Note Company Printing Plant © Jim.henderson Former Hunts Point Avenue station, now serving shops © Jim.henderson Housing at Lafayette Avenue © Jim.henderson New York Public Library, Hunts Point branch © Jim.henderson Vernon C Bain Correctional Center barge © flickr.com - reivax/cc-by-sa-2.0
<
>
Vernon C Bain Correctional Center barge © flickr.com - reivax/cc-by-sa-2.0
Diese Erkenntnis führte zu einem Zustrom von Unternehmen in den Stadtteil. Mit zunehmender Dynamik der zuziehenden Unternehmen wuchs der gute Ruf von Hunts Point in Geschäftskreisen entsprechend an. Mit der Eröffnung des New York City Produce Market im Jahr 1967 und des Hunts Point Meat Market im Jahr 1974, sowie der Ausweisung von Hunts Point als Industriepark im Jahr 1980 hat sich Hunts Point zu einer erfolgreichen Wirtschaftszone entwickelt. Der Hunts Point Industrial Park beherbergt über 800 Unternehmen, die eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen auch auf dem Weltmarkt anbieten. Die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts war jedoch eine schwierige Zeit für die Wohngegend des Bezirks. Diese Periode war durch häufige Brandstiftung und Massenwegzug in den 1960er bis 1990er Jahren gekennzeichnet und markierte einen Tiefpunkt in der Geschichte der Region. Die Lebensbedingungen wurden so schwierig, dass in den 1970er Jahren fast 60.000 Einwohner, etwa zwei Drittel der Bevölkerung im Bronx Community District 2, den Stadtteil verließen. Das erste Full-Service-Postamt wurde erst 2001 in der Nachbarschaft eröffnet.

Hunts Point ist eine Halbinsel am Zusammenfluss von Bronx River und East River, einer Gezeitenstraße, die die Upper New York Bay mit dem Long Island Sound verbindet. Die gesamte Landfläche beträgt ca. 2,8 km². Die Landfläche in Hunts Point wird von der Industrie dominiert. Es gibt eine kleine, aber dichtebesiedelte Wohngegend, die die Anhöhe in der nördlichen Hälfte der Halbinsel entlang der Hunts Point Avenue einnimmt. Sie besteht hauptsächlich aus älteren Mehrfamilienhäusern aus der Periode der Vorkriegsarchitektur und einer geringeren Anzahl von Reihenhäusern mit mehreren Wohneinheiten. Das Gebiet umfasst einen kürzlich entwickelten Park am Flussufer, den Hunts Point Riverside Park. Das New Yorker Ministerium für Stadtplanung hat 2004 den Special Hunts Point District entwickelt, um gezielt das Wachstum des Lebensmittelgroßhandelszentrums zu fördern und gleichzeitig die Wohngegend zu schützen.

Der Hunts Point Riverside Park wurde im Jahr 2000 von Majora Carter entwickelt und gewann nach mehreren Anläufen den Rudy Bruner Award 2009 für herausragende Leistungen im öffentlichen Raum. Der Joseph Rodman Drake Park wird heute als Begräbnisstätte für versklavte Afroamerikaner angesehen. Der größte Park in Hunts Point ist der 20.000 m² große Barretto Point Park am Ufer des East River. Es bietet Anlegestellen zum Angeln, Orte zum Starten von Kanus und Kajaks sowie ein schwimmendes Schwimmbad im Sommer. Es gibt auch Volleyball- und Basketballplätze, ein kleines Amphitheater und Toiletten.

Lesen Sie mehr auf Hunts Point und Wikipedia Hunts Point (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Madeira, die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean

Madeira, die portugiesische Insel im Atlantischen Ozean

[caption id="attachment_152973" align="aligncenter" width="590"] Market in Funchal © Hannes Grobe[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Madeira (vom portugiesischen Wort madeira ⇒ „Holz“) ist eine portugiesische Insel 951 km südwestlich von Lissabon und 737 km westlich der marokkanischen Küste im Atlantischen Ozean. Sie gehört mit der kleineren Insel Porto Santo und zwei unbewohnten kleineren Inselgruppen, den Ilhas Desertas und den Ilhas Selvagens, zur Inselgruppe Madeira, die die autonome Provinz Madeira bildet. Als Teil Portug...

[ read more ]

Das Schweriner Schloss in Mecklenburg-Vorpommern

Das Schweriner Schloss in Mecklenburg-Vorpommern

[caption id="attachment_6934" align="aligncenter" width="590"] City of Schwerin, Lake Schwerin and Schwerin Castle © Günther Pöpperl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Schweriner Schloss liegt auf der Schlossinsel im Stadtzentrum von Schwerin. Es ist Sitz des Landtages des norddeutschen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern. Es war für lange Zeit Residenz der mecklenburgischen Herzöge und Großherzöge. Das Schloss ist ein in einem tausendjährigen Prozess historisch gewachsenes Bauwerk, dessen ringförmige Gestalt auf ei...

[ read more ]

Tanum an der Westküste Schwedens

Tanum an der Westküste Schwedens

[caption id="attachment_150604" align="aligncenter" width="590"] Island of Hällsö © Oschti[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tanum ist eine Gemeinde in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Bohuslän. Der Hauptort der Gemeinde ist Tanumshede. Weitere Orte der Gemeinde sind Fjällbacka, Hamburgsund (der Ort ist geteilt und liegt sowohl auf dem Festland als auch auf der Insel Hamburgö), Grebbestad, Kämpersvik und Rabbalshede. Vor der Zusammenlegung von Älvsborgs län, Skaraborgs län ...

[ read more ]

West Palm Beach in Florida

West Palm Beach in Florida

[caption id="attachment_152300" align="aligncenter" width="590"] West Palm Beach Skyline © Fergusonta[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]West Palm Beach ist eine Stadt und der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) des Palm Beach Countys im US-Bundesstaat Florida mit 100.000 Einwohnern. Damit ist sie auch die größte Stadt des Countys. Die Stadt West Palm Beach wurde durch Henry Flagler als eine Siedlung gegründet, um den Beschäftigten von zwei sich auf der benachbarten Insel Palm Beach befindlichen Hotels Wohngelegenheiten zu scha...

[ read more ]

Der Aloha-Staat Hawaii

Der Aloha-Staat Hawaii

[caption id="attachment_151598" align="aligncenter" width="590"] Oahu - U.S. Federal Court © D Ramey Logan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean und der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Die Inselgruppe gehört zum polynesischen Kulturraum und bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks. Der Beiname von Hawaiʻi ist „Aloha State“ (Aloha-Staat). Hawaiʻi liegt 3.682 km vom amerikanischen Festland (Flumeville, Kalifornien) entfernt. Insgesamt gehören 137 Ins...

[ read more ]

Das Europäische Gartennetzwerk

Das Europäische Gartennetzwerk

[caption id="attachment_25049" align="aligncenter" width="590"] Dyck Castle © Klaus Littmann/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das European Garden Heritage Network ist eine Partnerschaft von Regierungsorganisationen, Tourismusagenturen, gemeinnützigen Vereinigungen, regionalen Kommunalverbänden und Stiftungen mit dem Ziel, den Erhalt von Parks, Gärten und Grünanlagen zu fördern. So haben die Regionen Ostwestfalen-Lippe, Münsterland, Ruhrgebiet und Rheinland, Pays de la Loire, Somerset, Surrey und Cheshire eine Garte...

[ read more ]

Der Nationalpark Canaima

Der Nationalpark Canaima

[caption id="attachment_25694" align="aligncenter" width="590"] Carrao river and tepuys © Berrucomons/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Nationalpark Canaima (Parque Nacional Canaima) befindet sich in der Gran Sabana, im Bundesstaat Bolívar im Südosten von Venezuela. Im Süden grenzt er an Brasilien und Guyana. Am 12. Juni 1962 wurde der Nationalpark gegründet. Er umfasste damals eine Fläche von 10.000 km². 1975 wurde der Park auf eine Gesamtfläche von 30.000 km² erweitert und ist damit einer der größt...

[ read more ]

Themenwoche Chile - Santiago de Chile

Themenwoche Chile - Santiago de Chile

[caption id="attachment_164060" align="aligncenter" width="590"] National Museum of Fine Arts © Carlos yo/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Santiago de Chile, offiziell und kurz Santiago, ist die Hauptstadt und Primatstadt von Chile. Das Stadtgebiet ist Teil der Hauptstadtregion (Región Metropolitana), die neben der Provinz Santiago weitere fünf Provinzen umfasst. Im städtischen Siedlungsgebiet (área urbana) leben 6.500.000 Menschen, in der gesamten Región Metropolitana sind es 8.000.000). Damit leben etwa 44 ...

[ read more ]

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

[caption id="attachment_23649" align="alignleft" width="590"] Las Vegas © FloSch/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt. Auf der 1300 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 13 Kilometer Gleise im Maßstab 1:87, auf denen 930 digital gesteuerte Züge verkehren. Nach dem Baubeginn im Dezember 2000 gingen im August 2001 die ersten drei Anlagenabschnitte in Betrieb. Seither w...

[ read more ]

Celle in der Lüneburger Heide

Celle in der Lüneburger Heide

[caption id="attachment_153383" align="aligncenter" width="590"] Old Town Hall © Hajotthu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Celle ist die Kreisstadt des Landkreises Celle, gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide, ist eine Stadt mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks. Celle liegt an der Deutschen Fachwerkstraße. Die Stadt Celle liegt im Urstromtal der Aller, einem Nebenfluss der Weser. Die Stadt befindet sich etwa 35 km nordöstlich von Hann...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Huntsman Hall, main building of the Wharton School © WestCoastivieS
Wharton School in Philadelphia

Die Wharton School (formell The Wharton School of the University of Pennsylvania, umgangssprachlich Wharton Business School, The Wharton School oder...

Dilworth © panoramio.com - James Willamor/cc-by-sa-3.0
Charlotte in North Carolina

Charlotte ist die größte Stadt des US-Bundesstaates North Carolina und die siebzehntgrößte Stadt in den Vereinigten Staaten. Die Stadt befindet...

© Père Igor/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Dordogne – Terrasson-Lavilledieu

Terrasson-Lavilledieu ist eine französische Gemeinde mit 6200 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Dordogne in der Region Nouvelle-Aquitaine. Terrasson-Lavilledieu...

Schließen