Hôtel du Cap-Eden-Roc in Cap d’Antibes

Montag, 3. Juni 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Côte d’Azur, Allgemein, Hotels

Sea water pool © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0

Sea water pool © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0

Das Hotel du Cap-Eden-Roc ist ein historisches Hotel am Cap d’Antibes an der Côte d’Azur. Die “Villa Soleil”, so der ursprüngliche Name des Hauses, wurde 1863 als private Residenz und Refugium für Schriftsteller unter der Federführung von Auguste de Villemessant, dem Gründer der Tageszeitung Le Figaro, fertiggestellt. Für die Baukosten in Höhe von damals 636.121,62 Franken (etwa 130.000 US-Dollar) kam ein Konsortium von lokalen französischen Geschäftsleuten und russischen Aristokraten auf, darunter die Grafen Plestcheyeff und Stroganoff sowie Fürst Soltykoff.

Im Februar 1870 öffnete das Haus seine Pforten als Hotel. Die offizielle Eröffnungsfeier fand am 26. Februar 1870 statt. Der Erfolg als Hotel wollte sich zunächst nicht einstellen. Nach mehreren Besitzerwechseln kaufte der italienische Hotelier Antoine Sella das zum Teil baufällige Hotel im Oktober 1887. Er ließ längst fällige Reparaturen und Renovationen durchführen. Im Januar 1889 öffnete das Hotel du Cap erneut seine Pforten. Dem innovativen Hotelier gelang es, die internationale High Society in sein Hotel nach Cap d’Antibes zu holen. Bekannte Gäste des Hotels waren unter anderem Ernest Hemingway, Marlene Dietrich, Pablo Picasso, Eduard VIII. und Wallis Simpson, die spätere Herzogin von Windsor, sowie F. Scott Fitzgerald, welcher das Hotel in seinem Roman Tender is the Night als “Hotel des Étrangers” verewigte und Johannes Mario Simmel, welcher das Hotel in seinem Roman Die Antwort kennt nur der Wind erwähnt.

Bar © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0 Entrance © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0 Garden front © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0 © Aimelaime Pavillon Eden Roc © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0 Sea water pool © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0
<
>
Pavillon Eden Roc © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0
1914 erfolgte der Bau des Eden Roc Pavillons auf den Klippen am unteren Ende der Hauptachse der 9,1 Hektar großen Parkanlage. Gleichzeitig wurde in unmittelbarer Nähe des Pavillons ein Meerwasserschwimmbecken in den Basalt gesprengt. Seither bilden das Hotel du Cap und der Pavillon Eden Roc eine Einheit, welche sich im Namen des Hauses “Hotel du Cap-Eden-Roc” widerspiegelt.

1969 kaufte Rudolf-August Oetker das Hotel von André Sella. Cäsar Pinnau wurde 1974 mit Erweiterungs- und Innenausbauten beauftragt. Das Hotel du Cap Eden Roc wird seit 2005 geführt von Philippe Perd. 2012 wurde es in die Oetker Collection (OHC), der Oetker Hotel Management integriert. Das Schweizer Wirtschaftsmagazin Bilanz zeichnete das Hôtel du Cap-Eden-Roc 2018 als bestes Ferienhotel der Welt aus.

Lesen Sie mehr auf OetkerCollection.com – Hôtel du Cap-Eden-Roc und Wikipedia Hôtel du Cap-Eden-Roc (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Brive-la-Gaillarde im Département Corrèze

Brive-la-Gaillarde im Département Corrèze

[caption id="attachment_153561" align="aligncenter" width="590"] Fontaine République on Place de la République © Le grand Cricri[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brive-la-Gaillarde ist eine Stadt mit 49.000 Einwohnern in Frankreich. Sie bildet eine Unterpräfektur des Départements Corrèze. Bis 1919 hieß die Stadt Brive. Der Zusatz "la-Gaillarde" steht für mutig oder tapfer. Die Stadt wird vom Fluss Corrèze durchflossen, der am Ortsende in die Vézère mündet. Der Flughafen Brive-Vallée de la Dordogne liegt 13 Kilometer südl...

[ read more ]

Themenwoche Bretagne - Be Breizh!

Themenwoche Bretagne - Be Breizh!

[caption id="attachment_153436" align="aligncenter" width="590"] Crozon © S. Möller[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bretagne ist eine westfranzösische Region. Sie umfasst heute die Départements Côtes-d’Armor (bret. Aodoù-an-Arvor), Finistère (bret. Penn-ar-Bed), Ille-et-Vilaine (bret. Il-ha-Gwilen) und Morbihan (bret. Mor-bihan). Sitz des Regionalpräfekten und damit Hauptstadt der Bretagne ist Rennes (bret. Roazhon), die auch die größte Stadt der Region ist. Das Département Loire-Atlantique (bret. Liger-Atlantel), da...

[ read more ]

Themenwoche Japan - Kōbe

Themenwoche Japan - Kōbe

[caption id="attachment_192100" align="aligncenter" width="590"] Chinatown © Laitr Keiows/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kōbe ist eine Großstadt auf der Insel Honshū. Die Stadt ist Sitz der Präfekturverwaltung von Hyōgo und hat einen der größten Seehäfen Japans. Die moderne, internationale Stadt bildet mit Osaka und Kyōto (Keihanshin) und kleineren Städten das Herz der Kansai-Gegend. Kōbe ist eine der ersten designierten Großstädte von 1956. Kōbe liegt auf der nördlichen Seite der Bucht von Ōsak...

[ read more ]

Themenwoche Irland - Waterford

Themenwoche Irland - Waterford

[caption id="attachment_171155" align="aligncenter" width="590"] Waterford by night © geograph.org.uk - Typhoon/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Waterford (irisch Port Láirge) war ursprünglich die Hauptstadt des County Waterford in der Provinz Munster. Heute ist sie separat verwaltet und das County Waterford hat seinen administrativen Sitz in Dungarvan. Die Stadt im Südosten von Irland hat eine Fläche von 42 km². 2016 lebten rund 54.000 Menschen in der Stadt. Die Stadt wurde im 9. Jahrhundert von den Wikingern gegr...

[ read more ]

PlanetSolar, erste Weltumrundung per Solarboot

PlanetSolar, erste Weltumrundung per Solarboot

[caption id="attachment_153680" align="aligncenter" width="590"] © PlanetSolar[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Was möchte das Team PlanetSolar beweisen? Dass eine Weltumrundung per Solarboot mit leisem, schadstofffreiem Antrieb gelingen kann. Mit diesem Projekt will das PlanetSolar-Team einerseits zeigen, dass die derzeitige Solartechnik zuverlässig und leistungsfähig ist. Andererseits möchte man der Erforschung erneuerbarer Energien entscheidende Impulse geben. PlanetSolar hat bereits in verschiedenen Bereichen technologische ...

[ read more ]

Manhattanhenge in New York City

Manhattanhenge in New York City

[caption id="attachment_161957" align="aligncenter" width="442"] © Hhawk/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Manhattanhenge wird ein zweimal im Jahr auftretendes Phänomen bezeichnet, bei dem das Licht der untergehenden Sonne in gerader Linie durch die Schluchten der nach dem Commissioners’ Plan von 1811 gebauten Ost-West-Straßen von Manhattan in New York City fällt. Die Bezeichnung wurde vom US-amerikanischen Astrophysiker Neil deGrasse Tyson geprägt, der im Jahr 2002 einen Artikel darüber in der Fachzeitsch...

[ read more ]

Themenwoche Andalusien - Huelva

Themenwoche Andalusien - Huelva

[caption id="attachment_153229" align="aligncenter" width="590"] Plaza de las Monjas © Anónimo[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Huelva ist die Hauptstadt der Provinz Huelva im Südwesten Andalusiens mit etwa 150.000 Einwohnern. Die Stadt ist, im Gegensatz zu den anderen Küstenstädten Andalusiens, kaum touristisch geprägt. Der Hafen von Huelva ist der Fläche nach der zweitgrößte Hafen des Landes, nach Barcelona. Er gliedert sich in zwei Hauptbereiche: Der Innenhafen (Puerto Interior) und der größere Außenhafen (Puert...

[ read more ]

Die Malediven

Die Malediven

[caption id="attachment_151435" align="aligncenter" width="590"] Malé © Shahee Ilyas[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Malediven sind ein Inselstaat im Indischen Ozean nahe der Südspitze Indiens und bestehen aus mehreren Atollen und 1196 Inseln, von denen 220 von Einheimischen bewohnt und 144 weitere für touristische Zwecke genutzt werden. Zudem ist das Land Gründungsmitglied der SAARC (Südasiatische Vereinigung für regionale Kooperation). Die Malediven sind eine Kette von 19 Inselgruppen im Indischen Ozean, südwestlich von...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
in Tallinn © Pjotr Mahhonin/cc-by-sa-4.0
Die Nautica

Die Nautica ist ein zur R-Klasse gehörendes Kreuzfahrtschiff der Reederei Oceania Cruises, das 2000 als R Five für Renaissance Cruises...

Theresa l. Kaufmann Auditorium © Yair Haklai/cc-by-sa-3.0
92Y auf der Upper East Side von Manhattan

92nd Street Y (92Y) ist ein Kultur- und Gemeindezentrum an der Upper East Side von Manhattan in New York City,...

Hampton Court Palace © flickr.com - Duncan Harris/cc-by-2.0
Hampton Court Palace in London

Hampton Court Palace ist ein Schloss im äußersten Südwesten Londons am linken Ufer der Themse im Stadtbezirk Richmond upon Thames....

Schließen