Hier fand Napoleon sein Waterloo

Freitag, 05. Oktober 2012 - 13:19 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Battle of Waterloo- 18. June 1815 by Clément-Auguste Andrieux in 1852 © Musée national du Château de Versailles - Frank Schulenburg

Battle of Waterloo- 18. June 1815 by Clément-Auguste Andrieux in 1852 © Musée national du Château de Versailles – Frank Schulenburg

Waterloo ist eine Gemeinde in der Provinz Wallonisch-Brabant in Belgien, ca. 15 km südlich von Brüssel gelegen. Die Gemeinde liegt wenige Kilometer südlich der Region Brüssel-Hauptstadt. Getrennt ist sie von der Region Brüssel-Hauptstadt nur durch die Gemeinden Hoeilaart und Sint-Genesius-Rode, die beide in Flämisch Brabant liegen. Waterloo liegt somit unmittelbar an der niederländisch-französischen Sprachgrenze auf französischsprachiger Seite.

2011 hatte Waterloo 29.664 Einwohner, Tendenz steigend. Aufgrund der Nähe zur belgischen Hauptstadt und der attraktiven, waldreichen Umgebung entwickelte sich Waterloo im Zuge der Suburbanisierung zu einer bevorzugten Wohngemeinde wohlhabender Brüsseler. Im Laufe der Entwicklung Brüssels zur „Hauptstadt der EU“ und einer starken europäischen Wirtschaftsmetropole siedelten sich bis Ende 2007 über 5.500 Ausländer aus 100 verschiedenen Ländern in Waterloo an. Die internationale Bevölkerung besteht vorwiegend aus amerikanischen, britischen und skandinavischen Familien, die aufgrund ihrer Arbeit an den europäischen Institutionen, der NATO oder den zahlreichen internationalen Firmen in der Agglomeration Brüssel nach Waterloo kamen. In Waterloo gibt es drei Auslandsschulen. Die St. John’s International School ist die älteste und größte internationale Schule Belgiens. Außerdem befinden sich die Scandinavian School of Brussels und die European Montessori School in Waterloo.

The Lion of Waterloo - Butte du lion © Foroa/cc-by-sa-3.0 Town hall © LLN/cc-by-sa-3.0 St Joseph's church © Patrick Williot Château d'Argenteuil - Scandinavian School of Brussels © Neller/cc-by-sa-3.0 Battle of Waterloo, 1815 - Historical reenactment © Pixar/cc-by-sa-3.0 Battle of Waterloo- 18. June 1815 by Clément-Auguste Andrieux in 1852 © Musée national du Château de Versailles - Frank Schulenburg
<
>
Battle of Waterloo- 18. June 1815 by Clément-Auguste Andrieux in 1852 © Musée national du Château de Versailles - Frank Schulenburg
In der Nähe des Ortes fand am 18. Juni 1815 die Schlacht bei Waterloo statt, bei der Napoleons Truppen von einer Koalitionsarmee unter dem Kommando des Herzogs von Wellington geschlagen wurden. Die Niederlage führte zum Ende der napoleonischen Ära und zur Restauration in Europa. Die Schlacht wurde nach dem Ort benannt, in dem Wellington Quartier bezogen hatte und aus dem daher auch die Nachricht vom Sieg abgesendet wurde. Das Schlachtfeld selbst lag auf Feldern der Gemeinde Braine-l’Alleud etwa 4,2 km südlich. Da sich die Generäle der preußischen Truppen und der Alliierten, Blücher und Wellington, nach dem Rückzug der geschlagenen Franzosen in der Nähe eines Gasthauses namens Belle Alliance begegneten, wird die Schlacht in Deutschland auch Schlacht von Belle Alliance genannt.

Nach der Schlacht wurde zwischen den Gehöften La Haye Sainte und Hougoumont ein großer Hügel aufgeschüttet, auf dem ein aus den erbeuteten französischen Kanonen gegossener Löwe thront, (Butte du Lion), heute gesäumt von Restaurants, Ausstellungen und Souvenirläden. Die Schlacht von Waterloo kostete etwa 50.000 Soldaten das Leben. Napoleons Hauptquartier war nochmals 7 km weiter südlich in der Maison du Roi an der Chaussée de Charleroi (N5), die von vielen Kriegerdenkmälern gesäumt ist.

Lesen Sie mehr auf Gemeinde Waterloo, belgien-tourismus-wallonie.de – Die Schlacht von Waterloo, Champ de bataille de Waterloo 1815, und Wikipedia Waterloo. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Moskau - Das Warenhaus GUM am Roten Platz

Themenwoche Moskau - Das Warenhaus GUM am Roten Platz

[caption id="attachment_25416" align="aligncenter" width="590"] © Otets/cc-by-sa-3.0-lu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Gebäude des GUM befindet sich im Herzen Moskaus am Roten Platz, gegenüber dem Lenin-Mausoleum und dem Kreml. Es wurde 1893 nach Entwürfen von Alexander Pomeranzew und Wladimir Schuchow als Obere Handelsreihen errichtet und stellt heute ein wichtiges Denkmal der historistischen russischen Architektur des späten 19. Jahrhunderts dar. Die Ursprünge der Handelsreihen gehen auf Katharina die Große zurück. Zu ...

Die Ostseeinsel Bornholm

Die Ostseeinsel Bornholm

[caption id="attachment_152829" align="aligncenter" width="590"] Half-timbered houses in Svaneke © Ipigott[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bornholm ist zusammen mit sechs unbewohnten kleinen Nebeninseln (insgesamt 11 Hektar) die östlichste Insel und Gemeinde Dänemarks. Die Ostseeinsel liegt zwischen dem schwedischen Schonen und der polnischen Woiwodschaft Westpommern, etwa 150 Kilometer südöstlich von Kopenhagen und 80 Kilometer nordöstlich von Rügen. Die Südküste Schwedens ist etwa 40 Kilometer entfernt. Die Insel hat 41.30...

Vancouver Island in British Columbia

Vancouver Island in British Columbia

[caption id="attachment_151839" align="aligncenter" width="590"] Oak Bay © flickr.com - rpaterso/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vancouver Island, früher Quadra and Vancouver Island, ist die größte nordamerikanische Pazifikinsel. Sie liegt im Südwesten der kanadischen Provinz British Columbia und ist nach dem britischen Seefahrer George Vancouver benannt. Vancouver Island ist die größte Insel der Provinz British Columbia und wird durch die Strait of Georgia, die Johnstone Strait und die Queen Charlotte Strait vom ...

Porträt: Die Familie Warburg

Porträt: Die Familie Warburg

[caption id="attachment_165740" align="aligncenter" width="590"] M.M. Warburg & CO headquarters in Hamburg © Claus-Joachim Dickow/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Familie Warburg ist eine deutsch-jüdische Bankiers-Familie. Die Warburgs zogen im 16. Jh. noch unter dem Familiennamen del Banco von Bologna zunächst nach Warburg und im 17. Jh. dann nach Altona a. d. Elbe. Der früheste bekannte Vorfahre war Simon von Cassel, der um 1566 starb. Die Brüder Moses Marcus Warburg und Gerson Warburg gründeten 1798 das bis h...

Cagliari auf Sardinien

Cagliari auf Sardinien

[caption id="attachment_154223" align="aligncenter" width="590"] Flamingoes at Cagliari © Stefano Marrocu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cagliari ist die größte Stadt Sardiniens, Hauptstadt der Autonomen Region Sardinien in Italien sowie Hauptstadt der Provinz Cagliari. Die Stadt selbst hat 154.019 Einwohner (Stand 31. Dezember 2013), Agglomeration etwa 470.000, und liegt im Süden der Insel, am Ufer des nach ihr benannten Golfes. Die Hafenstadt verfügt über eine Universität. Die Altstadt von Cagliari wird Castell...

Lille, Hauptstadt von Flandern

Lille, Hauptstadt von Flandern

[caption id="attachment_151815" align="aligncenter" width="590"] Entrance to Vauban Citadelle © Mary Poppins[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lille ist eine Gemeinde in Nordfrankreich. Die Gemeinde ist Präfektur des Départements Nord und Hauptort der Region Nord-Pas-de-Calais. Sie trägt den Beinamen "Hauptstadt von Flandern" und ist mit 226.827 Einwohnern - neben Roubaix, Tourcoing und Villeneuve-d’Ascq - eine Kernstadt des Gemeindeverbundes Lille Métropole Communauté urbaine, die sich aus 85 Gemeinden zusammensetzt und 1,1 Mi...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Daniel71953
Füssen, an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta

Füssen ist eine Stadt im schwäbischen Landkreis Ostallgäu. Sie liegt im Südwesten Bayerns an der Romantischen Straße und an der...

Mountain cutaway © Global Crop Diversity Trust
Der Svalbard Global Seed Vault

Das Svalbard Global Seed Vault, zu deutsch Weltweiter Saatgut-Tresor auf Spitzbergen, ist ein Projekt des Welttreuhandfonds für Kulturpflanzenvielfalt (engl. Global...

Porta © Icio747
Forlimpopoli in der Emilia-Romagna

Forlimpopoli ist eine Gemeinde mit 13.124 Einwohnern in der Provinz Forlì-Cesena in der italienischen Region Emilia-Romagna. Eine eindrucksvolle, gut erhaltene...

Schließen