Hansestadt Wismar

Dienstag, 26. April 2011 - 16:25 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe

Town Hall © Niteshift/HWI

Town Hall © Niteshift/HWI

Die Hansestadt Wismar liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns am südlichen Ende der durch die Insel Poel geschützten Wismarbucht. Die kreisfreie Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Wismar stieg aufgrund staatlicher Vorgaben in der DDR zum zweiten Hafen der DDR nach Rostock auf. Der Hafen spezialisierte sich auf den Umschlag von Massengütern. Auch die starke Werftindustrie geht auf die Gründung eines Schiffsreparaturbetriebes der Roten Armee zurück. Beide Richtungsvorgaben der wirtschaftlichen Entwicklung haben auch die Deutsche Wiedervereinigung mit Modifikationen überlebt. Wismars Hafen beherbergt heute eines der größten europäischen Holz-Cluster Europas und die Werft gehört mit der neuen Schiffbauhalle zu den modernsten ihrer Art.

Die Bürger Wismars besannen sich nach der politischen Wende in der DDR ihrer hanseatischen Wurzeln und in der Ratssitzung des damaligen Rates der Stadt Wismar vom 18. Januar 1990 wurde beschlossen, dass die Stadt ab sofort den offiziellen Namen “Hansestadt Wismar” trägt.

Nach dem Ende der DDR wurde Wismars historischer Stadtkern ab 1991 im Rahmen der Städtebauförderung gründlich saniert. Seit dem Jahr 2002 ist Wismars Altstadt zusammen mit Stralsund UNESCO-Weltkulturerbe mit dem Namen Historische Altstädte Stralsund und Wismar. Wismar gründete zusammen mit Stralsund die Deutsche Stiftung Welterbe.

Market Square © Dr Wilfred Krause Kraemer Street © Rabanus Flavus Alter Schwede © Reinhard Kraasch Water Gate © geocities.com Schabbellhaus - Museum of Local History © Norbert Kaiser Half-timbered house built over Grube Canal © Norbert Kaiser Pharmacy © Raboe001 Water Art © Alexander Koker Water Tower © Jens K Müller Swines Bridge © Jürgen Wachsmuth Old Harbour © Rainer Marks Town Hall © Niteshift/HWI
<
>
Half-timbered house built over Grube Canal © Norbert Kaiser
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich in der Altstadt. Zu nennen sind der Marktplatz mit dem klassizistischen Rathaus aus den Jahren 1817 bis 1819, die im Renaissancestil gehaltene Wismarer Wasserkunst und das bekannte Bürgerhaus Alter Schwede sowie das Stadtgeschichtliche Museum der Hansestadt Wismar im Schabbellhaus. Im Kellergewölbe unter dem Rathaus ist eine Dauerausstellung mit Exponaten zur Stadtgeschichte untergebracht.

Eine Kuriosität ist die vom Markt abgehende, “Tittentasterstraße” genannte Gasse, von der gerüchtweise gemunkelt wird, sie habe ihre Bezeichnung daher, dass ihre Enge die namensgebende Tätigkeit provoziere.

In der Umgebung des Marktes verdienen die zahlreichen hervorragend sanierten Straßenzüge mit mittelalterlichen bis klassizistischen Giebelhäusern Beachtung. Hinter dem Rathaus am Rudolph-Karstadt-Platz in der Fußgängerzone befindet sich das Stammhaus des Warenhauskonzerns Karstadt. Das Gebäude in seiner heutigen Erscheinung stammt aus dem Jahr 1908, Umbau 1931. Sehenswert ist das historische Treppenhaus und das kleine Museum im Erdgeschoss.

Bemerkenswert ist auch der Fürstenhof aus der Backsteinrenaissance, reich verziert mit Terrakotten aus der Werkstatt des Lübecker Künstlers Statius von Düren. Im Fürstenhof befindet sich heute das örtliche Amtsgericht.

Interessant sind auch der historische Alte Hafen mit dem Wassertor, dem letzten erhaltenen Stadttor Wismars (von ursprünglich fünf Toren) und der südlichen Ostseeküste, dem so genannten Gewölbe und dem Nachbau der Poeler Kogge, deren Heimathafen der Wismarer Alte Hafen ist. Dort befindet sich auch das Baumhaus mit zwei Repliken der Schwedenköpfe, Wismars Wahrzeichen, vor dem Hauseingang. Ebenfalls zu den mittelalterlichen Zeugen der Hansestadt gehört der Alte Wasserturm, der letzte erhaltene Wehrturm der Stadtbefestigung, der 1685 zum Wasserturm ausgebaut wurde. Aus dem Jahr 1897 stammt der Wasserturm am Turnplatz, ein 28 Meter hoher, im neogotischen Stil errichteter Backsteinturm.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Hansestadt Wismar, Willkommen in der Hansestadt Wismar und Wikipedia Wismar. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Das Périgord im Südwesten Frankreichs

Das Périgord im Südwesten Frankreichs

[caption id="attachment_153559" align="aligncenter" width="590"] Nontron © Jbardini/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Périgord ist eine Landschaft und historische Provinz im Südwesten Frankreichs, die für ihr reiches historisches Erbe, ihre herausragende Küche und das milde Klima bekannt ist. Der Name leitet sich vom keltischen Volksstamm der Petrocorii ab. Seit über 2000 Jahren haben sich seine Grenzen nur minimal verändert: Das Gebiet erstreckt sich etwa innerhalb eines gedachten Kreises von 100 Kilometern Dur...

Die Dubai Media City (DMC)

Die Dubai Media City (DMC)

[caption id="attachment_161447" align="aligncenter" width="590"] Dubai Media City entrance sign © Hicham-ix/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Dubai Media City ist eine Freihandelszone in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Neben zahlreichen Unternehmen der Medienbranche hat sich auch die private American University in Dubai, als Teil der Dubai International Academic City, in der Nachbarschaft angesiedelt. Die Universität immatrikuliert sowohl internationale als auch einheimische Studenten. Wie in den VAE in...

Zell am See

Zell am See

[caption id="attachment_160602" align="aligncenter" width="590"] seen from Mitterberg Mountain © BestZeller[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Zell am See ist die Bezirkshauptstadt des gleichnamigen, im österreichischen Bundesland Salzburg gelegenen Bezirks, mit 9568 Einwohnern. Die Wurzeln der Stadt reichen bis in die Bronzezeit zurück. Heute ist Zell am See international als einer der bedeutendsten Wintersportorte Österreichs bekannt sowie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt der Region. Das Zeller Becken ist die Verbindung z...

San Gimignano, mittelalterliches Manhattan der Toskana

San Gimignano, mittelalterliches Manhattan der Toskana

[caption id="attachment_151095" align="aligncenter" width="590"] © Vignaccia76/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]San Gimignano ist eine italienische Kleinstadt in der Toskana mit einem mittelalterlichen Stadtkern. San Gimignano wird auch "Mittelalterliches Manhattan" oder die "Stadt der Türme" genannt. Die Stadt liegt in der Provinz Siena und hat 8.000 Einwohner. Sie gehört neben Florenz, Siena und Pisa zu den von Touristen meistbesuchten Zielen in der Toskana. Der historische Stadtkern ist seit dem Jahr 1990 Te...

Knutsford im Nordwesten Englands

Knutsford im Nordwesten Englands

[caption id="attachment_153111" align="aligncenter" width="590"] King Street © Maciej Preś/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Knutsford ist eine Stadt in der Grafschaft Cheshire im Nordwesten Englands. Sie zählt 13.000 Einwohner und gehört zur Unitary Authority Cheshire East. Knutsford ist die Heimatstadt von Henry Royce, Erfinder der Automarke Rolls-Royce. Mitglied im Parlament (MP) für Knutsford ist zurzeit George Osborne, Sprecher der Konservativen für Finanzen (deshalb auch Schatten-Finanzminister genannt)...

Die Karibikinsel Barbados

Die Karibikinsel Barbados

[caption id="attachment_153454" align="aligncenter" width="590"] Bridgetown - Parliament building © regani[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Barbados ist eine Insel der Kleinen Antillen und ein Staat innerhalb des Commonwealth of Nations. Barbados ist die östlichste Insel der Inselkette der Kleinen Antillen und liegt im Atlantischen Ozean. Zu Barbados gehört neben der Hauptinsel noch das winzige, direkt vor der Ostküste gelegene Culpepper Island. Ungefähr 180 km westlich liegt der Inselstaat St. Vincent und die Grenadinen. ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
University of Bradford - School of Management © Tim Green
Bradford, UNESCO Stadt des Films

Bradford ist eine Großstadt in der englischen Grafschaft West Yorkshire und Verwaltungssitz des Metropolitan Borough City of Bradford. Laut Volkszählung...

Berlin Observatory in Potsdam now hosts Potsdam Institute for Climate Impact Research © H. Raab
Themenwoche Potsdam – Studio Babelsberg, Schlösser und Parks

Potsdam ist die Hauptstadt und einwohnerreichste Stadt des Landes Brandenburg. Sie grenzt im Nordosten unmittelbar an die deutsche Hauptstadt Berlin...

Kings College Chapel West © Andrew Dunn www.andrewdunnphoto.com
Cambridge, eine Stadt für alle Jahreszeiten

Cambridge ist die Hauptstadt der Grafschaft Cambridgeshire und liegt am Fluss Cam etwa 80 km nordöstlich von London im Osten...

Schließen