Hakka Tulou Rundhäuser

Dienstag, 23. November 2010 - 05:14 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Nachhaltigkeit

© china-guide.de

© china-guide.de

Eher zufällig sind wir bei Recherchen auf diese faszinierenden Rundbauten aufmerksam geworden. Es handelt sich um eine geschlossene, in sich funktionierende Siedlungsform in China. Auf der einen Seite Wohnunterkunft für Großfamilien und Sippen, auf der anderen Seite durch meterdicke Außenwände passiver Schutz, der wochenlang feindlichen Übergriffen standhalten konnte und gleichzeitig autark durch kleine Anbauflächen für Lebensmittel und Stallungen für Viehzucht. Ein spannendes Konzept, welches, wie kaum ein anderes, gelebte Nachhaltigkeit auf kleinem Raum verdeutlicht und dabei gleichzeitig praktische Hinweise für heutige Erfordernisse gibt, frei nach dem Motto “Think global, act local!”.

© Bolobolo

© Bolobolo

Die Rundhäuser von Yongding befinden sich im Süden des Verwaltungsbezirks Longyan in der Provinz Fujian. Ihre Geschichte geht weit in die Vergangenheit zurück, und sie sind einzigartig in China, aus Erde gebaut, sehr groß, aber äußerst kunstfertig. Berühmt ist Longyang durch die Fujian Hakka Tulou.

Die Yongding Rundhäuser wurden hauptsächlich in der Ming Dynastie (1368-1644 n. Chr.) und der Qing Dynastie (1644-1911 n. Chr.) erbaut. Doch ihre Ursprünge gehen bis auf die frühe westliche Jin Dynastie (265-316 n. Chr.) zurück. Zu jener Zeit ungefähr siedelten sich die Hakka hier an, weil sie hier günstige Lebensbedingungen vorfanden, und sie entwickelten ihre Lehmhütten zu diesen wehrhaften Wohntürmen, wie wir sie heute bewundern können. Mit Beginn der mittleren Ming Dynastie wurden ihre Häuser größer. Sie sind enorm widerstandfähig. Weder Sturm noch Erdbeben noch marodierende Banditen konnten ihnen etwas anhaben. Und sie waren die Heimat ganzer Hakka-Sippen, die so unter einem Dach zusammen wohnten. So konnten sie gemeinsam allem Unbill von außen begegnen. Lesen Sie den ganzen Artikel hier: Tulou Rundhäuser von Yongding.

© yazi-swallow

© yazi-swallow

Die Hakka ist eine der acht hanchinesichen Volksgruppen. Sie haben eine eigene chinesische Sprache, die sich in mehrere Dialekte aufteilt und weisen bestimmte kulturelle Besonderheiten auf. Sie stammen ursprünglich aus der Gegend um den Baikalsee in Sibirien und haben sich nach mehreren Migrationsbewegungen in Südchina und von dort aus weiter in Taiwan, Südostasien, Nord- und Mittelamerika sowie in Australien angesiedelt.

Inzwischen leben die Hakka nicht nur in China, sondern auch in anderen Ländern Asiens und in Übersee. Der Name Hakka bedeutet “Gäste”. Weltweit gibt es über 60 Millionen Hakka, manche von ihnen können inzwischen kein Hakka mehr sprechen. Andererseits gibt es eine stark gewachsene und mancherorts recht einflussreiche Bewegung, die das Kulturerbe der Hakka nachhaltig mit Hakka-Kultur spezifischen Bildungsangeboten fördert und den kulturellen Standort der Hakka in der chinesischen Welt verteidigt.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia Hakka. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Argentinien - San Carlos de Bariloche

Themenwoche Argentinien - San Carlos de Bariloche

[caption id="attachment_163461" align="aligncenter" width="590"] Civic Centre and port on Lake Nahuel Huapi © Dario Alpern/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]San Carlos de Bariloche (heutige Kurzform Bariloche) ist eine argentinische Stadt in der Provinz Río Negro. Sie ist die Hauptstadt des Departamento Bariloche und liegt am Fuße der Anden. Mit 114.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Provinz und wegen ihrer Lage in einer grünen Berglandschaft ein bedeutendes Fremdenverkehrszentrum. Der Ort ist berühmt für ...

[ read more ]

Fürstenfeldbruck in Bayern

Fürstenfeldbruck in Bayern

[caption id="attachment_160685" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Cloister Fürstenfeld © Bernd Hagmeier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fürstenfeldbruck ist eine Große Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis und ist zudem Teil der Metropolregion München. Fürstenfeldbruck liegt 25 km nordwestlich von München und 40 km südöstlich von Augsburg im westlichen Oberbayern an der Grenze zum Regierungsbezirk Schwaben. Die Stadt wird von der Amper durchflossen. Der Landkreis hat mittlerweile über 180.000 Einwohner...

[ read more ]

Reichstagsgebäude - das Energiekonzept

Reichstagsgebäude - das Energiekonzept

[caption id="attachment_161302" align="aligncenter" width="590"] Reichstag © Michael J. Zirbes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Reichstagsgebäude (kurz: Reichstag; offiziell: Plenarbereich Reichstagsgebäude) in Berlin ist seit 1999 Sitz des Deutschen Bundestages. Auch die Bundesversammlung tritt hier seit 1994 in der Regel alle fünf Jahre zur Wahl des deutschen Bundespräsidenten zusammen. Der Bau wurde von dem Architekten Paul Wallot 1884 bis 1894 im Stil der Neorenaissance im Ortsteil Tiergarten (heute zum Bezirk Mit...

[ read more ]

Das Hôtel Ritz Paris

Das Hôtel Ritz Paris

[caption id="attachment_161281" align="aligncenter" width="590"] Hôtel Ritz Paris © Vlastula[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hôtel Ritz in Paris ist ein legendäres Grandhotel in Paris an der Place Vendôme Nummer 15. Es gehört wie das Ritz London zu den The Leading Hotels of the World. Das Hotel wurde 1898 durch den Schweizer Hotelier César Ritz gegründet. Die Leitung der Küche hatte Auguste Escoffier. Wie andere führende Luxushotels in Europa entstand es um die Jahrhundertwende, in der Zeit des Art Nouveau. Die Fassade ...

[ read more ]

Olympia in Griechenland

Olympia in Griechenland

[caption id="attachment_25011" align="aligncenter" width="590"] British Museum - Olympia Model © Joanbanjo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Olympia war das Heiligtum des Zeus in Elis, im Nordwesten der Halbinsel Peloponnes. Es war der Austragungsort der Olympischen Spiele der Antike. Am Rande des antiken Heiligtums befindet sich die moderne Stadt Alt-Olympia. Bereits in der Renaissance kehrte das versunkene Olympia durch das Studium antiker Quellen in das Bewusstsein zurück, allerdings wurde es vor allem als Inb...

[ read more ]

20 Fenchurch Street

20 Fenchurch Street

[caption id="attachment_150795" align="aligncenter" width="590"] Tower Bridge and 20 Fenchurch Street © mattbuck/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]20 Fenchurch Street ist ein Hochhaus in der Fenchurch Street in der City of London. In der Presse wird das Hochhaus gelegentlich angesichts seiner Form als The Walkie-Talkie bzw. The Pint (engl.: das Bierglas) bezeichnet. Auf der obersten Etage gibt es eine für die Öffentlichkeit zugängliche große Aussichtsplattform, inmitten derer sich außerdem die sogenannten Sky Gardens...

[ read more ]

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ist eine internationale Organisation mit 35 Mitgliedstaaten, die sich der Demokratie und Marktwirtschaft verpflichtet fühlen. Die meisten OECD-Mitglieder gehören zu den Ländern mit hohem Pro-Kopf-Einkommen und gelten als entwickelte Länder. Sitz der Organisation und ihrer Vorgängerorganisation, der Organisation für europäische wirtschaftliche Zusammenarbeit (englisch Organisation for European Economic Co-operation, OEEC) ist seit 1949 S...

[ read more ]

Oban an der Westküste Schottlands

Oban an der Westküste Schottlands

[caption id="attachment_152527" align="aligncenter" width="590"] North Pier Ferry Terminal at night © Emil Goldberg/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oban (gälisch: Die Kleine Bucht)ist eine Stadt mit etwa 8000 Einwohnern in Argyll and Bute an der Westküste Schottlands. Sie liegt in einer Bucht, der die kleine Insel Kerrera vorgelagert ist, so dass Oban sich durch eine sehr geschützte Lage auszeichnet. Der Ort mit heute fast städtischem Charakter war bis ins 19. Jahrhundert hinein ein kleines Fischerdorf. Mit ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Savant-fou
Nachhaltiges Leben in den Alpen

Die meisten von uns verbinden mit den Alpen romantische Berghütten, idyllische Täler, kleine Dörfer, die sich in die Landschaften einschmiegen,...

Windsor Castle at Sunset © Diliff
The Royal Borough of Windsor

Windsor ist die Heimat von zwei der britischen Top 20 Besucherattraktionen - Schloss Windsor und Legoland Windsor - und das...

© Markus Bernet - www.demis.nl
Côte d’Azur, die Perlenkette am Mittelmeer

Die französische Riviera ist zweifelsfrei eine der schönsten und abwechslungsreichsten Gebiete Europas. Hier treffen der mondäne Charme von St. Tropez,...

Schließen