Greater Downtown Miami

Freitag, 12. Februar 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Miami

Downtown Miami as seen from South Beach © Marc Averette/cc-by-3.0

Downtown Miami as seen from South Beach © Marc Averette/cc-by-3.0

Downtown Miami ist eine städtische Wohngegend, die sich rund um den Central Business District von Miami, Miami-Dade County und Südflorida befindet. Brickell Avenue und Biscayne Boulevard sind die wichtigsten Nord-Süd-Straßen, und Flagler Street ist die wichtigste Ost-West-Straße. Das Viertel wird von der Miami Downtown Development Authority (DDA) als “3,8 Quadratmetermeilen-Bereich (9,8 km²) östlich der Interstate 95 zwischen dem Rickenbacker Causeway nach Süden und dem Julia Tuttle Causeway nach Norden” definiert. Downtown Miami ist das historische Zentrum von Miami und zusammen mit Coconut Grove das älteste Siedlungsgebiet von Miami, mit ersten Ansiedlungen aus dem frühen 19. Jahrhundert. Downtown beherbergt drei historische Stadtteile: Den Downtown Miami Commercial Historic District, den Downtown Miami Historic District und den Lummus Park Historic District. Der Central Business District (CBD), von den Einheimischen einfach nur “Downtown” genannt, ist das historische Zentrum von Miami. Downtown wird von Northeast 6th Street im Norden, der Biscayne Bay im Osten und dem Miami River im Westen und Süden umschlossen. In diesem Bereich befindet sich die Mehrzahl der historischen Gebäude in Miami, die Haupteinkaufsstraße, Flagler Street, zahlreiche Museen, Bibliotheken, Büros, Schulen und Hochschulen, sowie die überwiegende Mehrheit der lokalen, regionalen, staatlichen und bundesstaatlichen Behörden und Gerichtsgebäuden.

Bei Einheimischen als Downtown bekannt, ist das Gebiet das Kultur-, Finanz- und Handelszentrum von Südflorida. Seine Geschichte läßt sich bis ins 19. Jahrhundert zurück verfolgen. In den vergangenen Jahren ist Downtown Miami stark gewachsen und der am schnellsten wachsende Bereich in Miami, mit bemerkenswerten Hochhausbauten und schnellem Bevölkerungswachstum. Greater Downtown ist die Heimat von vielen großen Museen, Parks, Bildungseinrichtungen, Banken, Unternehmenszentralen, Gerichten, Behörden, Theatern, Geschäften und vielen der ältesten Gebäude der Stadt. Etwa 81.000 Menschen leben ganzjährig in Greater Downtown (einschließlich Brickell, Park West und Omni/Media and Entertainment District). Tagsüber bevölkern über 200.000 Menschen die Innenstadt, was Downtown Miami nach New York und Chicago zum drittbevölkerungsreichsten Stadtzentrum in den USA macht. Durch den verstärkten Bau von Hochhäusern, Wohngebäuden und Bürotürmen während des vergangenen Jahrzehnts ist das Stadtzentrum deutlich angewachsen, was wiederum zur Eröffnung zahlreicher neuer Geschäfte, Bars, Restaurants und Parks führte und viele neue Einwohner anzieht. Aktuell ziehen etwa 600 neue Bewohner monatlich nach Greater Downtown.

Skyline as seen from Biscayne Bay © Daniel Christensen/cc-by-sa-3.0 Biscayne Boulevard at night © Marc Averette/cc-by-3.0 Biscayne Boulevard © Marc Averette/cc-by-3.0 Brickell Avenue © Comayagua99/cc-by-3.0 Brickell Avenue © Marc Averette/cc-by-3.0 Downtown Miami as seen from South Beach © Marc Averette/cc-by-3.0 Downtown Miami from Intercontinental Hotel © Derek Jensen/cc-by-2.0 © Averette/cc-by-3.0 Grove Isle, with Downtown Miami in the background © Jollyroger33133/cc-by-sa-4.0 Aerial view of Downtown Miami © Marc Averette
<
>
Grove Isle, with Downtown Miami in the background © Jollyroger33133/cc-by-sa-4.0
Der Stadtteil Brickell liegt südlich des Miami River und ist eine bevorzugte Wohngegend der Mittel- und Oberschicht, sowie Miamis wichtigstes Finanzviertel entlang der Brickell Avenue. Auch die Geschäfte im Mary Brickell Village und Simpson Park liegen innerhalb des Stadtteils. Omni (Media and Entertainment District) ist ein Stadtquartier mit zahlreichen Hotels und Wohnhochhäusern. Der Name des Stadtteils stammt von der Omni International Mall auf dem Biscayne Boulevard. Das Einkaufszentrum war von 1977 bis 2000 in Betrieb und ist seither geschlossen. Das angrenzende Hotel ist weiterhin in Betrieb und Teile der ehemaligen Mall werden von der Miami International University School of Art & Design genutzt. Omni wird im Osten von der Biscayne Bay, im Westen von der Northeast 2nd Avenue, im Norden von der Northeast 21st Street und im Süden von der nach Interstate 395 eingegrenzt. Pace Park, das Adrienne Arsht Center for the Performing Arts und der (ehemalige) Hauptsitz des Miami Herald befinden sich in Omni.

Park West ist ein Quartier direkt westlich des Museumspark (indem sich das Pérez Art Museum Miami und Patricia and Phillip Frost Museum of Science befinden), östlich der Northwest 1st Avenue, südlich der Interstate 195 und nördlich der Northeast 6th Street. Park West ist vor allem für seine Nachtclubs bekannt. In den vergangenen Jahren war die Revitalisierung und die Wiederbelebung des Quartiers, unterlegt mit zahlreichen Projektvorschlägen, häufiger im Gespräch. Ein Großteil der Nachbarschaft westlich der sogenannten “Biscayne Wall” wird Teil des Miami Worldcenter, ein Großprojekt mit Kongresszentrum, Hotel, Wohntürmen und 93.000 qm² (1.000.000 sqft) Einzelhandelsflächen im Einkaufszentrum des Miami Worldcenter, mit Ankermietern wie Bloomingdales und Macy’s. Zur Bauvorbereitung wurde 2015 mit den Abrissarbeiten der ehemaligen “Club Row” begonnen. Die Miami Jewelry District ist ein Quartier innerhalb des Central Business District von Downtown, das seit jeher für seine zahlreichen Juweliergeschäfte, Juweliere und Edelsteinhändler bekannt ist. Hier wird eine große Vielfalt von Schmuckstücken verkauft und ist eine von drei Jewelry Districts in den Vereinigten Staaten. Das Quartier umfasst vier Blöcke und ist durch die North Miami Avenue, die Northeast 2nd Avenue, die East Flagler Street und die Northeast 2nd Street begrenzt. Käufer können Designerschmuck, Edelsteine und Gold- und Silberprodukte in zahlreichen Geschäften finden. Alle Stadtteile sind bequem mit der Miami Metrorail und dem Metromover erreichbar.

Lesen Sie mehr auf MiamiAndBeaches.de – Downtown Miami, MiamiBeach411.com – 10 Things To Do In Downtown Miami, miamism.com und Wikipedia Greater Downtown Miami (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.

DDA_Master_Plan_2009_LR





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Cap Ferret am Atlantik

Cap Ferret am Atlantik

[caption id="attachment_153200" align="aligncenter" width="590"] Cap Ferret Lighthouse © Larrousiney/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cap Ferret ist ein Kap und der südlichste Punkt auf der Nehrung, die das Bassin d'Arcachon vom Atlantischen Ozean trennt. Die Halbinsel liegt im Département Gironde im Südwesten Frankreichs. Das Kap ist vor allem wegen seines Leuchtturmes bekannt und ein frequentierter Sommerausflugsort im Herzen der Landes de Gascogne und des Pays de Buch. Auf der Halbinsel liegen von Norden nach Süde...

Aarhus, Kulturhauptstadt Europa 2017

Aarhus, Kulturhauptstadt Europa 2017

[caption id="attachment_168605" align="aligncenter" width="590"] Aarhus Theatre © Martin Steggman/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Aarhus in der Region Midtjylland ist mit 265.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Dänemarks. Sie liegt im Osten Jütlands an der Aarhusbucht. Die Kommune Aarhus hat insgesamt 331.000 Einwohner; die Aarhus Metropolregion (Byregion Østjylland) fast 1,4 Millionen. Die Ursprünge des Ortes gehen auf eine Wikingersiedlung zurück, die im Mündungsgebiet des Flusses Aarhus Å entdeckt wurde. Aa...

Mauritius im Indischen Ozean

Mauritius im Indischen Ozean

[caption id="attachment_153630" align="aligncenter" width="590"] Trou-aux-Biches beach © flickr.com - Romeodesign/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mauritius ist ein Inselstaat im Südwesten des Indischen Ozeans ungefähr 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Das afrikanische Festland befindet sich etwa 1700 Kilometer westlich von Mauritius. Im Norden befinden sich die Seychellen und im Westen das französische Übersee-Département La Réunion. Die stabile politische Lage auf der Insel nach der Unabhängigkeit 1968...

Themenwoche Bretagne - Quimper

Themenwoche Bretagne - Quimper

[caption id="attachment_153434" align="aligncenter" width="590"] St. Corentin Cathedral © Falk Koop[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Quimper, Bretonisch Kemper, ist eine Stadt in der Bretagne. Sie ist die préfecture (Hauptstadt) des Départements Finistère. Die Stadt hat 63.929 Einwohner, die frz. quimpérois und bret. kemperiz genannt werden. Der Name „Quimper“ stammt aus dem Bretonischen kemper und bedeutet Zusammenfluss, da die Stadt am Zusammenfluss von Jet, Steïr und Odet erbaut wurde. Die Hauptstadt der Cornouail...

Bern, die Hauptstadt der Schweiz

Bern, die Hauptstadt der Schweiz

[caption id="attachment_160426" align="aligncenter" width="590"] The Zytglogge clock tower and the citys medieval covered shopping promenades © Daniel Schwen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bern ist Bundesstadt und somit de facto Hauptstadt der Schweiz und Hauptort des Kantons Bern im Verwaltungskreis Bern-Mittelland. Sie gehört – neben Zürich, Genf, Basel und Lausanne – zu den grössten Gemeinden der Schweiz mit mehr als 133'000 Einwohnern; rund 352'000 Personen wohnen in der Agglomeration Bern. Die 1191 gegründete Z...

Die Tempelritter und Freitag der 13.

Die Tempelritter und Freitag der 13.

[caption id="attachment_25716" align="aligncenter" width="590"] Order of Knights Templar in Europe around 1300 © Marco Zanoli/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Templerorden war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand. Der Ritterorden wurde 1118 infolge des Ersten Kreuzzugs gegründet. Sein voller Name lautete Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem (Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosalemitanis). Er war der erste Orden, der die Ideale des adligen Ri...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Via Rodeo Drive © The American Eagle of LA~commonswiki/cc-by-sa-2.5
Beverly Hills in Kalifornien

Beverly Hills ist eine Stadt im westlichen Teil des Los Angeles County in Kalifornien. Sie ist vollständig von der Stadt...

© flickr.com - Richie Diesterheft/cc-by-2.0
Die Cadillac Ranch in Texas

Cadillac Ranch ist der Name einer Kunstinstallation im Potter County, etwa fünf Kilometer westlich von Amarillo in Texas. Die Autos...

Rue Maarad © flickr.com - Ismail Küpeli/cc-by-2.0
Themenwoche Beirut – Der Central District

Beirut Central District (BCD) oder Centre Ville ist der Name des historischen und geografischen Kerns von Beirut, dem "lebendigen Finanz-,...

Schließen