Golf

Montag, 6. Februar 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Sport

Golf Costa Teguise - Golfers on green © flickr com - Sands Beach Lanzarote/cc-by-2.0

Golf Costa Teguise – Golfers on green © flickr com – Sands Beach Lanzarote/cc-by-2.0

Golf ist eine traditionelle Ballsportart. Es gilt, einen Ball mit möglichst wenigen Schlägen, in Übereinstimmung mit den offiziellen Golfregeln, vom Abschlag in das Loch zu spielen, wobei verschiedene Golfschläger zum Einsatz kommen. Eine Golfrunde besteht in der Regel aus 9 oder 18 Spielbahnen, die nacheinander auf einem Golfplatz absolviert werden. Der internationale Dachverband ist die International Golf Federation (IGF) mit Sitz in Lausanne, in der 143 Mitgliedsverbände aus 138 Ländern organisiert sind. Insgesamt gibt es weltweit mehr als 60 Millionen organisierte Golfspieler.

Allgemein gelten die Schotten als Erfinder des Golfs, es gibt jedoch auch eine Reihe von anderen Theorien, die den Ursprung in Kontinentaleuropa sehen. Häufig genannt werden dabei Holland (1297: Colf in Loenen aan de Vecht, mittlerweile jedoch als rein mündliche Überlieferung relativiert), Frankreich (Chole um 1200, Paille-Maille dokumentiert ab 1416, Abbildung eines auf einen Zielstock puttenden Golfers im Stundenbuch der Adelaïde von Savoyen um 1450), Brüssel (1360: Verbot des Colven) und Flandern (Abbildung eines auf ein Loch puttenden Golfers auf Eis in einem Gebetbuch um 1480). In der Kathedrale von Gloucester gibt es ein Glasfenster von 1340, das einen Golfer zeigen soll. Aber auch schon im alten Ägypten, im antiken Rom (paganica) und im frühen Japan, Korea (tagu, ab 1400) und China (chuiwan, ab ca. 1000) finden sich Hinweise auf ein Spiel mit Ball und Schlägern.

Southampton - National Golf Links of America clubhouse © Americasroof Golf Club © yasisland.ae Petwood Hotel © geograph.org.uk/David Wright New golf course, built on a former airport runway © Harry W. McCormack/cc-by-sa-3.0 Varadero Golf Course © Gardenparty/cc-by-sa-3.0 Upington Golf Course © Wal0007 Golf Costa Teguise - Golfers on green © flickr com - Sands Beach Lanzarote/cc-by-2.0 Sonocaddie V300 Golf GPS © Rico Shen/cc-by-sa-4.0 Herring Cove Golf Course © flickr.com - New Brunswick Tourism/cc-by-2.0 © flickr.com - Wojciech Kulicki/cc-by-2.0 Golf course © Elisa.rolle/cc-by-sa-4.0 Arminius in the Senne Golfclub Gut Welschof in Schloß Holte-Stukenbrock © R. Engelhardt
<
>
Arminius in the Senne Golfclub Gut Welschof in Schloß Holte-Stukenbrock © R. Engelhardt
Die ersten schriftlich niedergelegten Regeln stammen aus dem Jahr 1744 von den Gentlemen Golfers of Leith. Die modernen Golfregeln haben ihren Ursprung jedoch in dem 1754 gegründeten Royal & Ancient Golf Club of St Andrews (R&A). Heute werden sie gemeinsam von R&A und USGA herausgegeben. Eine Besonderheit im Golf ist das sehr große und weitgehend natürlich belassene Spielfeld (der sogenannte Golfplatz), sodass die Regeln eine Vielzahl von denkbaren Situationen abdecken müssen. Aus diesem Grund ist das Regelwerk mit seinen 34 Regeln in den Details umfangreicher als das der meisten anderen Sportarten, und auch erfahrene Spieler sind gelegentlich unsicher, welche Regel in einem bestimmten Fall anzuwenden ist. Jeder nationale Golfverband (in Deutschland der DGV) hält zu diesem Zweck eine Expertenkommission vor, die strittige Regelfragen beantwortet, sofern sie den Sachverhalt für eindeutig hält. Ist das nicht der Fall, so wird letztlich die R&A bzw. die USGA um eine sogenannte “Decision” gebeten, also eine offizielle Regelauslegung. Wie die Golfregeln selbst werden auch die Decisions veröffentlicht (auf mittlerweile mehr als 800 Seiten) und sind Bestandteil der Regeln im weiteren Sinn. Des Weiteren zählen zu dem Bestandteil der Regeln auch die zusätzlichen Anhänge in dem Regelbuch, in denen Themen wie “Form von Schlägern” oder “Beschaffenheit des Ball” definiert sind. Darüber hinaus werden die oben erwähnten “allgemeinen” Golfregeln für Wettspiele in den “Wettspielbedingungen” (Festlegung von Modalitäten für die Ausführung der Wettspiele) bzw. durch “Platzregeln” (Regelung von Golfplatz-spezifische Besonderheiten) konkretisiert.

Es gilt, einen Ball (mindestens 42,67 mm Durchmesser, Gewicht höchstens 45,93 Gramm) mit möglichst wenigen Golfschlägen von einer als Abschlag bezeichneten Fläche in Übereinstimmung mit den Golfregeln in ein 10,8 cm durchmessendes und in der Regel mehrere hundert Meter entferntes, kreisrundes Loch zu spielen. Der Golfplatz umfasst in der Regel 9 bis 18 Spielbahnen, die insgesamt über 7.000 Meter lang sein können. Kann der Ball nicht regelgerecht gespielt werden (zum Beispiel weil er nicht mehr auffindbar oder in einem Teich versunken ist), so sehen die Golfregeln bestimmte Möglichkeiten der Wiederaufnahme vor, jedoch zumeist unter Zurechnung von Strafschlägen. Die Summe der Schläge bis zum Einlochen des Balles (Golfschläge + Strafschläge) wird Score genannt und auf einem vorgefertigten Ergebniszettel, der sogenannten Scorekarte, notiert.

Lesen Sie mehr auf Deutscher Golf-Verband e.V., International Golf Federation, Wikivoyage Golf und Wikipedia Golf (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Der Westhafen Tower in Frankfurt

Der Westhafen Tower in Frankfurt

[caption id="attachment_153843" align="aligncenter" width="590"] Westhafen © Fafner/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Westhafen Tower ist ein Hochhaus im Gutleutviertel von Frankfurt am Main. Das 112,3 Meter hohe Gebäude wurde vom Architektenbüro "schneider+schumacher" entworfen und im Jahr 2004 fertiggestellt. Der Westhafen Tower gehört zu den ersten Gebäuden am ehemaligen Westhafen. Um das Hafenbecken entstehen seit dem Jahr 2000 neben Bürogebäuden auch Wohnungen. [gallery size="medium" gss="1" ids="1801...

[ read more/mehr lesen ]

Die Kleiststadt Frankfurt (Oder)

Die Kleiststadt Frankfurt (Oder)

[caption id="attachment_161208" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Frankfurt (Oder) on the left and the City of Slubice in Poland on the right © Willi Wallroth[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Frankfurt (Oder) ist eine am Westufer der Oder gelegene kreisfreie Stadt im Osten des Landes Brandenburg. Der Talweg der Oder markiert die Grenze zur Republik Polen. Seit dem 1. Januar 1999 führt die Stadt die Zusatzbezeichnung "Kleiststadt" nach Heinrich von Kleist, der hier 1777 geboren wurde. Diese ist jedoch nicht Bestandteil ...

[ read more/mehr lesen ]

Tofino auf Vancouver Island

Tofino auf Vancouver Island

[caption id="attachment_153564" align="aligncenter" width="590"] Sunset © Nicolas Lamarche Lauzon/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tofino ist ein Ort an der Westküste von Vancouver Island in British Columbia, Kanada, im Verwaltungsbezirk Alberni-Clayoquot Regional District. Tofino wurde nach dem spanischen Kartographen, Mathematiker und Marineoffizier Vicente Tofiño de San Miguel (1732–1795) benannt. Der Ort liegt am Rande der Esowista Peninsula und gehört damit zum Gebiet des Clayoquot Sound. Tofino und das nahegelege...

[ read more/mehr lesen ]

Herzlia im Gusch Dan

Herzlia im Gusch Dan

[caption id="attachment_152002" align="aligncenter" width="590"] Herzliya Marina © David Shay/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Herzlia ist eine Stadt in Israel mit 110.000 Einwohnern. Herzlia liegt etwa 15 km nördlich von Tel Aviv an der Zentralküste in der Scharonebene. Sie gehört zur Metropolregion Gusch Dan und liegt im Norden des Bezirks Tel Aviv. Die Stadt ist bei Touristen aufgrund der vielen Hotels und wegen des Jachthafens beliebt. Herzlia wurde am 23. November 1924 von sieben Personen als Moschawa, einer von ...

[ read more/mehr lesen ]

Frascati, südöstlich von Rom

Frascati, südöstlich von Rom

[caption id="attachment_161167" align="aligncenter" width="590"] Street view © Mac[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Frascati ist eine Gemeinde in der Provinz Rom in der italienischen Region Latium mit 21.285 Einwohnern. Sie liegt 21 Kilometer südöstlich von Rom. Sie ist Sitz eines suburbikarischen Bistums. Frascati liegt in den Albaner Bergen und gehört zu den Gemeinden der Castelli Romani. Es ist Mitglied der Comunità Montana dei Castelli Romani e Prenestini. Seit der Antike wurden hier römische Patrizier-Villen erbaut; beliebt...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Britische Kanalinseln

Themenwoche Britische Kanalinseln

[caption id="attachment_151195" align="aligncenter" width="590"] Lé Châté ès Barclays - Sark © Tswgb[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Kanalinseln oder Normannischen Inseln sind eine Inselgruppe im Ärmelkanal (vor der Küste des französischen Départements Manche). Sie beherbergen ungefähr 160.000 Einwohner. Jersey und Sark sind flache Plateaus mit hohen Küsten, Guernsey, Alderney und Herm dagegen, weiter nördlich gelegen, fallen von Süden nach Norden ab und haben im Norden flache Strände. Die höchste Erhebung auf den ...

[ read more/mehr lesen ]

Miami Shores in Forida

Miami Shores in Forida

[caption id="attachment_162514" align="aligncenter" width="590"] © Averette/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Miami Shores ist eine Gemeinde im Miami-Dade County in Florida mit 10.500 Einwohnern. Miami Shores war ab 1925 ein Stadtteil von Miami. Als Folge der Weltwirtschaftskrise von 1929 gab Miami aber die rechtlichen Ansprüche auf, sodass Miami Shores 1932 wieder zu einer unabhängigen Gemeinde wurde. Miami Shores liegt an der Biscayne Bay und grenzt direkt nördlich an Miami. Umliegende Kommunen sind El Portal, B...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Rom - Villa Borghese, Villa Massimo und Villa Medici

Themenwoche Rom - Villa Borghese, Villa Massimo und Villa Medici

[caption id="attachment_150695" align="aligncenter" width="590"] Galleria Borghese © Alessio Damato[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]VILLA BORGHESEVilla Borghese ist eine Parkanlage mit einem Kunstmuseum in Rom. Zu dem Gelände führen vier Eingänge: an der Via Pinciana, der Piazza E. Sienkiewicz, dem Piazzale Brasile und dem Piazzale Flaminio. Der Zugang zum Casino, in dem die Kunstsammlung der Galleria Borghese untergebracht ist, befindet sich am Piazzale Scipione Borghese 5. Die Villa mit ihren ausgedehnten Parkanlagen (ca. 5 km...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Rio 2016 - Spain vs Netherlands © flickr.com - Jonas de Carvalho/cc-by-sa-2.0
Hockey

Hockey ist ein mit Hockeyschlägern auszuführendes Ballspiel, das auf Rasen (heutzutage vorwiegend auf Kunstrasen) als Feldhockey und in der Halle...

© flickr.com - Galeria del Ministerio de Defensa del Perú/cc-by-2.0
Das Segelschulschiff Unión

Die Unión ist ein Segelschulschiff der Peruanischen Marine.Das Schiff wurde 2010 bei der Staatswerft SIMA in Callao in Auftrag gegeben...

Cheyenne Mountain © flickr.com - Jimmy/cc-by-sa-2.0
Cheyenne Mountain

Cheyenne Mountain ist ein Berg mit drei Gipfeln im El Paso County in Colorado, südwestlich der Innenstadt von Colorado Springs....

Schließen