Golden Gate National Recreation Area in Kalifornien

Montag, 20. Mai 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Map of Golden Gate National Recreation Area © nps.gov

Map of Golden Gate National Recreation Area © nps.gov

Die Golden Gate National Recreation Area ist ein durch den National Park Service verwaltetes National Recreation Area (Erholungsgebiet von Nationaler Bedeutung) rund um die San Francisco Bay. Es ist 2½-mal so groß wie die Stadt und das County San Francisco. Das Gebiet ist einer der größten städtischen Parks und meistbesuchten Parks weltweit.

Das Erholungsgebiet besteht dabei nicht aus einer zusammenhängenden Fläche, sondern erstreckt sich über Teilgebiete vom nördlichen San Mateo County bis im Süden zum Marin County und umfasst auch diverse Teilgebiete von San Francisco. Zum Park gehören unter anderem Muir Woods National Monument, Alcatraz und das Presidio of San Francisco. Er ist die Heimat von über 1200 Arten von Pflanzen und Tieren und besitzt eine Küstenlinie von über 90 Kilometern. Der Golden Gate Park ist nicht Teil des Erholungsgebietes, er wird eigenständig von der Stadt San Francisco verwaltet.

Golden Gate and Lands End seen from Point Lobos © Leaflet Golden Gate Bridge seen from Marin Headlands © Wattewyl/cc-by-3.0 Rancho Corral de Tierra © nps.gov Horseshoe Bay, Presidio Yacht Club and Angel Island seen from the Golden Gate Bridge © Guillaume Paumier/cc-by-sa-3.0 Map of Golden Gate National Recreation Area © nps.gov Cavallo Point Lodge in Sausalito © Frank Schulenburg/cc-by-sa-3.0
<
>
Horseshoe Bay, Presidio Yacht Club and Angel Island seen from the Golden Gate Bridge © Guillaume Paumier/cc-by-sa-3.0
Der Park wurde 1972 von Richard Nixon gegründet. Bei seiner Gründung standen 120 Millionen US-Dollar zur Verfügung, um entsprechend Land aufzukaufen. Von der US Army wurde Alcatraz und Fort Mason aufgekauft, von der Gulf Oil Corporation das Marin Headlands. Innerhalb der nächsten 30 Jahre wurde immer wieder Land von der U.S. Army, privaten Landbesitzern und der Industrie aufgekauft, so zum Beispiel Sweeney Ridge oder das historische Cliff House. Im Jahr 1988 erklärte die UNESCO das Erholungsgebiet und 12 weitere angrenzende geschützte Gebiete zum Biosphärenreservat.

Lesen Sie mehr auf Golden Gate National Recreation Area und Wikipedia Golden Gate National Recreation Area (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Kalkar am Niederrhein

Kalkar am Niederrhein

[caption id="attachment_160965" align="aligncenter" width="590"] Boetzelaer Castle © flickr.com - Maarten Takens/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Kalkar liegt am unteren Niederrhein im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen und ist eine Stadt des Kreises Kleve im Regierungsbezirk Düsseldorf. Sie ist Mitglied der Euregio Rhein-Waal. Die Geschichte Kalkars ist seit dem frühen Mittelalter eng mit der Geschichte Kleves verbunden. Kalkar wurde nicht nur von Graf Dietrich VI. von Kleve 1230 gegründet. Es gehö...

[ read more ]

Themenwoche Korsika - Porto-Vecchio

Themenwoche Korsika - Porto-Vecchio

[caption id="attachment_160201" align="aligncenter" width="590"] © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto-Vecchio ist eine französische Gemeinde mit 11.005 Einwohnern auf Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud und dem Arrondissement Sartène. Sie ist der Hauptsitz des Kantons Porto-Vecchio, zu dem vier Gemeinden mit insgesamt 12.904 Einwohnern gehören. Zu römischer Zeit hieß der Ort Portus Syracusinus sowie in genuesischer Zeit Ventimiglia la nova. Nördlich von Porto-Vecchio liegt das Waldgebiet L'Ospédale. ...

[ read more ]

Der Grand Canyon Skywalk

Der Grand Canyon Skywalk

[caption id="attachment_3312" align="aligncenter" width="590" caption="Eagle Point - Skywalk and Colorado River © Laslovarga"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Grand Canyon Skywalk ist eine Besucherattraktion im Erlebnispark Grand Canyon West der Walapai-Indianer außerhalb des Grand-Canyon-Nationalparks, die am 20. März 2007 eröffnet wurde. Es handelt sich um eine über den Rand des Canyons hinausragende Plattform aus Stahlträgern mit aufgelegten gläsernen Bodenplatten und gläsernem Geländer. Die ersten Schritte durften de...

[ read more ]

Andrei Melnitschenkos Mega-Yacht "A"

Andrei Melnitschenkos Mega-Yacht

[caption id="attachment_151137" align="aligncenter" width="590"] © blog.luxuryproperty.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die A ist eine der größten privaten Mega-Yachten der Welt. In der Liste der längsten Motoryachten belegt sie Platz 11. Ihr Besitzer ist der russische Milliardär Andrei Igorewitsch Melnitschenko. Die Howaldtswerke-Deutsche Werft erhielt den Auftrag das aus Stahl und Aluminum errichtete Schiff zu bauen, die Projektbezeichnung lautete erst "SF99" (Starck-Francis, 99 Meter), dann „Sigma“. Das Design stammt v...

[ read more ]

Die Stadt Osijek in Kroatien

Die Stadt Osijek in Kroatien

[caption id="attachment_160690" align="aligncenter" width="590"] Osjecka Promenade © Samir Budimčić/GFDL[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Osijek ist die viertgrößte Stadt Kroatiens. Osijek liegt am Ufer der Drau im Osten der historischen Region Slawonien, rund 20 km vor der Mündung der Drau in die Donau, und hat etwa 128.000 Einwohner. Es ist Verwaltungssitz der Gespanschaft Osijek-Baranja und wirtschaftliches und kulturelles Zentrum Slawoniens. Die Stadt hat mehrere einst eigenständige Zentren: Die Altstadt o...

[ read more ]

Musée des Confluences in Lyon

Musée des Confluences in Lyon

[caption id="attachment_185203" align="aligncenter" width="590"] © Tibidibtibo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Musée des Confluences ist ein Museum in Lyon, das "globales Wissen mit Schwerpunkt Naturwissenschaften" vermitteln will. Der Neubau wurde am 21. Dezember 2014 eröffnet. Sein Name leitet sich von der Lage ab, nämlich am Zusammenfluss der Flüsse Rhone und Saône, dicht an der Lyoner Stadtautobahn, der Autoroute A7. Es ist über die gleichnamige Haltestelle der Linie 1 der Straßenbahn Lyon erschlossen. ...

[ read more ]

Themenwoche Mazedonien - Tetovo

Themenwoche Mazedonien - Tetovo

[caption id="attachment_151164" align="aligncenter" width="590"] © Radica Pavleska/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tetovo (albanisch: Tetova) ist eine Stadt im Nordwesten Mazedoniens nahe der Grenze zum Kosovo. Sie liegt am Fuße der Šar Planina (alb. Mali i Sharrit) und ist Amtssitz der gleichnamigen Opština. Tetova wird teilweise als Zentrum der Albaner in Mazedonien angesehen, da hier die wichtigste albanische Universität und viele Organisationen ihren Sitz haben. Tetovo befindet sich in der Polog genannte...

[ read more ]

Imperia an der Riviera di Ponente

Imperia an der Riviera di Ponente

[caption id="attachment_152659" align="aligncenter" width="590"] Porto Maurizio © flickr.com - Jukka1/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Imperia ist eine italienische Hafenstadt mit 43.000 Einwohnern in Ligurien an der Riviera di Ponente und Hauptstadt der Provinz Imperia. Sie liegt an der Römerstraße Via Aurelia, die die italienische Hauptstadt Rom mit dem französischen Arles verbindet. Das östlich gelegene Oneglia ist mit seinem Wirtschaftshafen und seiner Lebensmittelindustrie (hauptsächlich Oliven und Pasta) ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Dr. Avishai Teicher/cc-by-2.5
Expo Tel Aviv

Die Expo Tel Aviv (früher das Messe- und Kongresszentrum Israel und später das Kongresszentrum Tel Aviv, auch Messegärten oder Messegelände...

© IlSistemone/cc-by-sa-3.0
Galleria Umberto I in Neapel

Die Galleria Umberto I ist eine Einkaufspassage in der Altstadt Neapels. Sie ist mit einer großen Glaskuppel überdacht und liegt...

© Patrick Despoix/cc-by-sa-4.0
Fort Boyard an der französischen Westküste

Das Fort Boyard ist eine Festung vor der französischen Atlantikküste zwischen der Île d’Aix und der Île d’Oléron im Département...

Schließen