Gleneagles in Schottland

02. Oktober 2014 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Gleneagles Hotel and grounds © geograph.org.uk - Simon Ledingham/cc-by-sa-2.0

Gleneagles Hotel and grounds © geograph.org.uk – Simon Ledingham/cc-by-sa-2.0

Gleneagles oder Glen Eagles ist ein Tal (schottisch gleann) in den Ochil Hills in der schottischen Grafschaft Perthshire, nahe Auchterarder. Der Name hat trotz seiner Ähnlichkeit offensichtlich nichts mit dem englischen Wort “eagle” (=Adler) zu tun, sondern stammt vom schottisch-gälischen Wort für “Kirche” oder “Lücke in den Bergen” ab.

Der Ort ist berühmt für das gleichnamige Gleneagles Hotel, wo vom 6. bis 8. Juli 2005 das jährliche Gipfeltreffen der G8 stattfand. Angesichts der deshalb getroffenen Sicherheitsmassnahmen hat der Tagungsort den Beinamen “der am besten befestigte Golfplatz in Schottland” erhalten. Um das Hotel liegt der ebenso bekannte Golfplatz, der im Jahr 2014 Austragungsort des 40. Ryder Cups war.

Wether Hill and Glen Eagles from Torlum Wood © geograph.org.uk - Dr Richard Murray/cc-by-sa-3.0 The Old Toll House Glen Eagles © geograph.org.uk - wfmillar/cc-by-sa-2.0 Gleneagles Hotel © geograph.org.uk - James Allan/cc-by-sa-2.0 Glen Eagles © geograph.org.uk - Paul McIlroy/cc-by-sa-2.0 9th hole on Kings Course at Gleneagles © geograph.org.uk - Keith Duff/cc-by-sa-2.0 Gleneagles Hotel and grounds © geograph.org.uk - Simon Ledingham/cc-by-sa-2.0
<
>
Wether Hill and Glen Eagles from Torlum Wood © geograph.org.uk - Dr Richard Murray/cc-by-sa-3.0
Gleneagles Haus am nördlichen Eingang von Gleneagles umfasst einen Erweiterung aus dem Jahr 1750 zu einem früheren Gebäude aus dem 17. Jahrhundert, das über eine Lindenallee erreicht werden kann. Die Linden wurden zum Gedenken an die Seeschlacht bei Kamperduin gepflanzt.

Gleneagles besitzt einen Bahnhof, früher mit “Crieff Junction” bezeichnet, auf der Strecke zwischen Perth und Stirling. Er bildete die Kreuzung zur Bahnlinie nach Crieff, die 1964 geschlossen wurde.

Lesen Sie mehr auf Gleneagles und Wikipedia Gleneagles. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Weimar - Goethe, Schiller und Bauhaus

Weimar - Goethe, Schiller und Bauhaus

[caption id="attachment_160451" align="aligncenter" width="590"] Weimar City Palace © Maros M r a z[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Weimar ist eine kreisfreie Stadt in Thüringen in Deutsc...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Ovc/cc-by-sa-3.0
Tsukiji-Fischmarkt, der größte Fischmarkt der Welt

Der Tsukiji-Fischmarkt im namensgebenden Stadtviertel Tsukiji des Tokioter Stadtbezirks Chūō gilt als größter Fischmarkt weltweit. Der Markt in Tsukiji ist...

Elbphilharmonie model © MissyWegner/cc-by-3.0
Die Elbphilharmonie in Hamburg

Die Elbphilharmonie ist ein seit April 2007 im Bau befindliches Konzerthaus in der HafenCity in Hamburg. Das 110 Meter hohe...

© Sebastian Nils/cc-by-sa-3.0
Die Dampffregatte Jylland

Die Fregatte Jylland ist ein in Ebeltoft nahe Aarhus in einem Trockendock des Museumshafens liegendes historisches Holzschiff. Mit 71 Metern...

Schließen