Gaza Stadt in Palästina

Samstag, 23. Februar 2013 - 13:05 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer

Gaza City © Mr.david.w/cc-by-sa-3.0

Gaza City © Mr.david.w/cc-by-sa-3.0

Gaza im Gaza Gouvernement ist die größte Stadt im Gazastreifen, der seit 1994 unter Verwaltung der Palästinensischen Autonomiebehörde steht. In Gaza befindet sich der Verwaltungssitz der Autonomiebehörde und ein Seehafen am Mittelmeer. Die Stadt hat etwa 400.000 Einwohner, in der Agglomeration leben 1,4 Millionen Menschen. Die Stadt erstreckt sich über etwa 46 km². Das heutige Gaza wurde über der antiken Stadt erbaut. In der Antike war Gaza bedeutend als Hafenstadt. Das alte Stadtgebiet erstreckte sich quadratisch über 1 km². Gesichert wurde es durch die Lage auf einem Hügel sowie durch eine Stadtmauer mit Toren in den vier Himmelsrichtungen.

Nach dem Ersten Weltkrieg war der Gaza-Streifen samt den namensgebenden Stadt ein Teil des britischen Mandats Palästina. 1948 wurde dieser von Ägypten besetzt, 1956 von Israel kurzzeitig erobert und stand dann unter ägyptischer Verwaltung. Von November 1956 bis Juni 1967 war die Stadt Gaza Hauptquartier der United Nations Emergency Force (UNEF I). Im Verlauf des Sechstagekriegs (1967) wurde der gesamte Gaza-Streifen wiederum durch Israel bis 2005 besetzt. Beim Rückzug wurden alle jüdischen Siedlungen aufgelöst, doch übt Israel seither immer noch die Kontrolle aller Außenverbindungen über die Luft- und über die Seeverbindungen aus.

Gaza City © OneArmedMan Gaza City © Mr.david.w/cc-by-sa-3.0 Gaza Park © Manar al Zraiy/cc-by-sa-3.0 Gaza Strip map © Gringer/cc-by-sa-3.0 War in Gaza 2009 - Overview over Gaza City © flickr.com - Al Jazeera English/cc-by-sa-2.0
<
>
War in Gaza 2009 - Overview over Gaza City © flickr.com - Al Jazeera English/cc-by-sa-2.0
In Gaza gibt es mehrere Universitäten, an denen zusammen 28.500 Studentinnen und Studenten eingeschrieben sind, darunter die Al-Aqsa-Universität, al-Azhar-Universität und die Islamische Universität Gaza.

Gaza Stadt verfügt über einen kleinen Flughafen 40 km südlich mit Namen Flughafen Yasser Arafat an der Grenze zu Ägypten. Aufgrund der israelischen Blockade in der Luft sowie wegen der nicht wieder behobenen Bombardierungsschäden Israels während der zweiten Intifada ist er seither nicht mehr in Betrieb. Der Seehafen ist auf Grund häufiger Seeblockaden ebenfalls eingeschränkt oder nicht nutzbar. Die frühere Eisenbahnverbindung von Beirut über Lod nach Kairo ist stillgelegt.

Lesen Sie mehr auf Gaza Stadt und Wikipedia Gaza Stadt. Fotos von Wikipedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Opéra Garnier in Paris

Opéra Garnier in Paris

[caption id="attachment_169105" align="aligncenter" width="590"] Palais Garnier © flickr.com - Peter Rivera/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Opéra Garnier, auch Palais Garnier genannt, ist eines der zwei Pariser Opernhäuser, die der staatlichen Institution Opéra National de Paris unterstehen. Die Opéra Garnier wurde 1875 eröffnet und steht am rechten Seineufer im 9. Arrondissement. Ihren Namen verdankt sie ihrem Erbauer Charles Garnier. Seit der Eröffnung der Opéra Bastille im Jahre 1989 wird die Opéra Garnier h...

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Langeoog und Spiekeroog

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Langeoog und Spiekeroog

[caption id="attachment_152922" align="aligncenter" width="590"] Langeoog - Lale Andersen House "Der Sonnenhof" © joho345[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]LANGEOOG Langeoog ist eine der Ostfriesischen Inseln im Nordwesten Deutschlands, die dem Festland des Bundeslandes Niedersachsen zwischen der Ems- und Wesermündung in der Deutschen Bucht vorgelagert sind. Langeoog gehört als Einheitsgemeinde zum Landkreis Wittmund. Im Jahr 1830 begann mit dem ersten Badegast, dem Amtsrichter Vangerow aus Aurich, die touristische Entwickl...

Briançon in den Cottischen Alpen

Briançon in den Cottischen Alpen

[caption id="attachment_169442" align="aligncenter" width="590"] © Benj05/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Briançon ist eine französische Gemeinde mit 12.000 Einwohnern im Département Hautes-Alpes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Briançon liegt in einer Höhe von 1200 bis 1326 m unterhalb des 1854 m hohen Col de Montgenèvre am westlichen Rand der Cottischen Alpen, in der Nähe der italienischen Grenze. Hier mündet die Guisane in die Durance. In Briançon treffen die Straßen aus Gap und Grenoble zusammen u...

Die Universitätsstadt Marburg

Die Universitätsstadt Marburg

[caption id="attachment_160551" align="aligncenter" width="590"] Old University building, now departement of Theology © Willow[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Universitätsstadt Marburg ist die Kreisstadt des Landkreises Marburg-Biedenkopf in Mittelhessen. Sie liegt am Ufer des Flusses Lahn und ist mit etwa 80.000 Einwohnern die siebtgrößte Stadt Hessens. Das Stadtgebiet erstreckt sich beiderseits der Lahn westlich ins Gladenbacher Bergland hinein und östlich über die Lahnberge hinweg bis an den Rand des Amöneburger Beckens...

Clarence House in London

Clarence House in London

[caption id="attachment_165125" align="aligncenter" width="590"] © ChrisO/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla. Mit St James’s Palace bildet Clarence House einen Gebäudekomplex, wobei es innerhalb der Mauern jenes königlichen Palastes liegt. Der Begriff Clarence House steht metonymisch für das persönliche Büro bzw. den Pressesprecher des Prince of Wales. Das Gebäude liegt in der City of Westminster im Westen ...

Trenčín in der Westslowakei

Trenčín in der Westslowakei

[caption id="attachment_160779" align="aligncenter" width="590"] © Abphoto/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Trenčín ist ein Zentrum des mittleren Waagtals in der Westslowakei nahe an der Grenze zu Tschechien, zwischen den Weißen Karpaten im Norden und Westen, dem Gebirge Strážovské vrchy im Osten und Považský Inovec im Süden. Die Stadt hat etwas mehr als 56.000 Einwohner und ist Hauptstadt des Trentschiner Landschaftsverbands sowie des Bezirks Okres Trenčín. Auf einem Felsen über der Stadt steht die mittelalterl...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© kosice2013.sk
Košice in der Slowakei

Košice ist eine Stadt in der Ostslowakei, nahe der Grenze zu Ungarn am Fluss Hornád. Sie hat 241.000 Einwohner und...

AIDAmar in Geirangerfjord, Norway © Drdoht/cc-by-sa-3.0
Die AIDAmar

Die AIDAmar ist ein Kreuzfahrtschiff des Rostocker Kreuzfahrtunternehmen AIDA Cruises. Sie wurde auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut und...

Westport House from the boating lake © Laurel Lodged
Westport an der Westküste Irlands

Westport ist eine Stadt im County Mayo an der Westküste der Republik Irland. Sie liegt am Südostende der Clew Bay,...

Schließen