Gangnam-gu in Seoul

Freitag, 04. August 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

© flickr.com - joopdorresteijn/cc-by-2.0

© flickr.com – joopdorresteijn/cc-by-2.0

Gangnam-gu ist einer der 25 Stadtbezirke Seouls und liegt südlich des Han-Flusses (gang “Fluss”, nam “Süden”). Es ist ein sehr wohlhabender Stadtteil und die wohlhabendste Gegend in ganz Südkorea. Auf einer Fläche von 39,5 km² leben 528.000 Einwohner. In die Popkultur fand der Stadtbezirk Eingang durch das Lied Gangnam Style des Sängers Psy, in dem er unter anderem den Geltungskonsum der Bürger Gangnams parodiert.

Zu den in Gangnam ansässigen Unternehmen gehören KEPCO, GS Group, Hyundai Department Store Group, HITEJinro, Hansol, Hankook Tire, GLOVIS, die Korea Zinc Corporation, Dongbu Fire Insurance, Young Poong Group, T’way Airlines und Hankook P&G. POSCO hat eine Niederlassung in Teheran Valley und KT&G betreibt den Kosmo Tower. In Gangnam befinden sich zahlreiche IT- und Internet-Unternehmen, darunter NC Soft und Pandora TV, sowie Unternehmen aus dem Finanz- und Bankensektor. Auch internationale Unternehmen wie Google, IBM, Toyota und AMI haben eine Niederlassung in Gangnam.

© Piotrus/cc-by-sa-3.0 Gangnam Station area © flickr.com - joopdorresteijn/cc-by-2.0 © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0 © flickr.com - Pachinee Buathong/cc-by-sa-2.0 © flickr.com - joopdorresteijn/cc-by-2.0
<
>
Gangnam Station area © flickr.com - joopdorresteijn/cc-by-2.0
In Gangnam sitzen FNC Entertainment, SM Entertainment, JYP Entertainment, Cube Entertainment, Pledis Entertainment, LOEN Entertainment, DSP Media, MBK Entertainment, Nega Network, C-JeS Entertainment, WM Entertainment, NH Media, J. Tune Entertainment, TOP Media, Happy Face Entertainment, Dream Tea Entertainment, Polaris Entertainment, Jellyfish Entertainment, DR Music and Stardom Entertainment.

Die COEX Mall ist ein unterirdisches Einkaufs- und Unterhaltungszentrum. Es gehört zum World Trade Center Seoul, einem großen Gebäudekomplex, zu dem auch das COEX Convention & Exhibition Center, der ASEM Tower, der Trade Tower, das Grand InterContinental Hotel, das Oakwood Premier Hotel, das InterContinental Seoul, das Seven Luck Casino, der Millenium Plaza, und der Hyundai Department Store gehören. Die zwischen 2012 und 2014 renovierte COEX Mall, ist mit 165.000 m² (entspricht zirka 15 Fußballfelder) das weltweit größte unterirdische Einkaufszentrum. Zu dem Einkaufszentrum gehören 204 Shops, 91 Gastronomiebetriebe, ein Multiplexkino (MEGA BOX) sowie ein Aquarium (COEX Aquarium). Außerdem wurden im Zuge der Renovierung großzügige Plätze errichtet: Central Plaza, Live Plaza, Millenium Plaza, Asem Plaza und Airport Plaza. Die COEX Mall ist zwischen 10:30–22:00 geöffnet und ist am besten über die U-Bahnlinie 2 zu erreichen.

Lesen Sie mehr auf Gangnam-gu, visitkorea.or.kr – Gangnam-gu, Wikivoyage Gangnam und Wikipedia Gangnam-gu (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die mittelalterliche Stadt Goslar

Die mittelalterliche Stadt Goslar

[caption id="attachment_159769" align="aligncenter" width="590"] Mediaeval Imperial Palace © Tobias Helfrich[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Goslar ist eine Stadt im deutschen Land Niedersachsen. Sie hat den Status einer großen selbständigen Stadt und ist Kreisstadt des Landkreises Goslar. Goslar zählt zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Seit römischen Zeiten war der Harz ein wichtiges Bergbaugebiet für den Erzabbau. So entstanden hier und am Rande des Harzes Siedlungen, in denen das Erz zu Metallen verarbeitet un...

Die Europäische Union

Die Europäische Union

[caption id="attachment_25263" align="aligncenter" width="590"] © naturalearthdata.com - Alexrk2/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Anfänge der EU gehen auf die 1950er Jahre zurück, als zunächst sechs Staaten die Europäischen Gemeinschaften gründeten. Eine gezielte wirtschaftliche Verflechtung sollte nach dem Zweiten Weltkrieg neue militärische Konflikte für die Zukunft unmöglich machen und durch den größeren Markt das Wirtschaftswachstum beschleunigen. Im Lauf der folgenden Jahrzehnte traten in mehreren Erwe...

Agadir am Atlantik

Agadir am Atlantik

[caption id="attachment_153597" align="aligncenter" width="590"] © Daniel*D/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Agadir ("Speicherburg") ist eine Hafenstadt am Atlantik im Süden Marokkos, etwa 500 km südlich von Casablanca mit 600.000 Einwohnern. Am Abend des 29. Februar 1960 wurde die Stadt durch ein Erdbeben verwüstet. Außer der Kasbah (240 Meter über dem Meeresspiegel) hat Agadir daher heute nur noch wenige historische Bauten. Viele Nationen halfen Agadir beim Wiederaufbau. Die Schweiz baute sogar ein ganzes Viertel ...

Cardiff, Haupstadt von Wales

Cardiff, Haupstadt von Wales

[caption id="attachment_153117" align="aligncenter" width="590"] City Hall © Yummifruitbat / Ham[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cardiff (walisisch: Caerdydd) ist die Hauptstadt und bevölkerungsreichste Stadt von Wales. Die Stadt bildet verwaltungstechnisch eine der 22 walisischen Unitary Authorities und besitzt den Status einer City. Cardiff befindet sich im Vereinigten Königreich, ganz im Süden von Wales an der breiten Mündung des Severn. Durch die Hafenstadt fließt der Fluss Taff (wal. Afon Taf), von dem die Stadt ihren Name...

Bayonne im Baskenland

Bayonne im Baskenland

[caption id="attachment_160844" align="aligncenter" width="590"] The Quay of the Admiral Jauréguiberry and the Cathedral © Daniel Villafruela[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bayonne ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und liegt im französischen Teil des Baskenlandes am Zusammenfluss der Flüsse Adour und Nive. Mit 44.900 Einwohnern ist Bayonne nach Pau die zweitgrößte Stadt im Département Pyrénées-Atlantiques. Bayonne ist heute faktisch mit Biarritz und Anglet zusammengewachsen und bildet mit diesen Städte...

Abaco auf den Bahamas

Abaco auf den Bahamas

[caption id="attachment_150633" align="aligncenter" width="590"] Hopetown Lighthouse on Elbow Cay © Dmadeo/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abaco-Inseln liegen im Norden der Bahamas. Dazu gehören die beiden Hauptinseln Great Abaco und Little Abaco sowie die kleineren Wood Cay, Green Turtle Cay, Great Guana Cay, Castaway Cay, Elbow Cay, Man-o-War Cay, Stranger’s Cay, Umbrella Cay, Walker’s Cay und Mores Island. Während der Amerikanischen Revolution diente Abaco ebenso wie Cat Island als "sicherer Hafen" ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© visitcuba.com
Themenwoche Havanna – Sloppy Joe’s Bar

Sloppy Joe's Bar ist eine historische Bar in Havanna auf Kuba. Die Bar wurde im Jahr 2013 wieder geöffnet, nachdem...

© VollwertBIT/cc-by-sa-2.5
Die Großherzogin Elisabeth

Die Großherzogin Elisabeth – ursprünglich San Antonio, dann Ariadne – ist ein dreimastiger Gaffelschoner mit Heimathafen Elsfleth an der Unterweser....

Stadtkirche Wittenberg © M_H.DE/cc-by-sa-4.0
Stadtkirche Lutherstadt Wittenberg

Die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien in der Lutherstadt Wittenberg ist als Bürgerkirche die Predigtkirche der Reformatoren Martin Luther und...

Schließen