Fredericia auf Jütland

16. Januar 2012 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Bymuseum (Town Museum) © Anneli Salo

Bymuseum (Town Museum) © Anneli Salo

Fredericia [liegt in der Region Syddanmark von Dänemark. Sie befindet sich auf der jütländischen Seite des Kleinen Belts, gegenüber von Middelfart. Fredericia ist Zentrum der gleichnamigen Fredericia Kommune und liegt im Städtedreieck Trekantområdet. Ihren Namen hat die Stadt von Frederik III., der sie 1650 gründen ließ.

Die Festungsstadt Fredericia ist in schnurgerade verlaufende Straßen eingeteilt. Diese enden unmittelbar an der gut erhaltenen Wallanlage, die die Stadt umgibt. Eines der wichtigsten Ereignisse ist die Schlacht vor den Toren von Fredericia im Jahr 1849. Dies wird in nachgebildeten Uniformen gefeiert.

Old Courthouse © Rune Magnussen Prinsessens Bastion guarding Prinsens Port © McLeod Memorial Park © Jørgen Larsen Landsoldaten (The Foot Soldier) © Herman Wilhelm Bissen Huguenot Obelisk © Rune Magnussen Bymuseum (Town Museum) © Anneli Salo
<
>
Landsoldaten (The Foot Soldier) © Herman Wilhelm Bissen
Fredericia ist ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt, wo der Eisenbahnverkehr aus Kopenhagen nach Aarhus, Esbjerg und Südjütland verteilt wird. Speziell für Fährverbindungen waren die dänischen „Gumminasen“ genannten Triebzüge konstruiert worden, um wie hier schnell Züge zusammen und entkuppeln zu können. Die Bahnstrecke Fredericia–Flensburg schafft die Eisenbahnverbindung von Deutschland via Jütlandlinie.

Der Hafen von Fredericia ist der größte Güterhafen in Dänemark. Er befindet sich zusammen mit dem Hafen von Nyborg und Middelfart im Besitz der Aktiengesellschaft Associated Danish Ports (ADP), die zwei Kommunen gemeinsam gebildet haben. Der Yachthafen von Fredericia (Fredericia Lystbådehavn) liegt in Erritsø unmittelbar südlich des Stadthafens.

Lesen Sie mehr auf Stadt Fredericia, Fredericia Tourismus, Fredericia Online Broschüre (mehrsprachig) und Wikipedia Fredericia. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

Bourg-en-Bresse im Osten Frankreichs

[caption id="attachment_160819" align="aligncenter" width="590"] © FRED/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bourg-en-Bresse ist eine Stadt mit 40.000 Einwohnern im Osten Frankreic...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
North facade © Morburre
Der Katharinenpalast in Zarskoje Selo

Der Katharinenpark befindet sich in Zarskoje Selo (heute Puschkin), etwa 25 Kilometer südlich von Sankt Petersburg. Er ist einer der...

Marigold Bay - Soufrière © Amertner
Die Insel St. Lucia

St. Lucia ist ein unabhängiger Inselstaat im Bereich der Westindischen Inseln in der Karibik und ist Mitglied im Commonwealth of...

Aerial view over historical Sultanahmet and Galata district © www.Istanbulpark.de
Themenwoche Istanbul – Das Tor zwischen Europa und Asien

Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Das Stadtgebiet erstreckt sich...

Schließen