Frauen- und Herrenchiemsee

Mittwoch, 16. Oktober 2013 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Herrenchiemsee Palace © Zairon/cc-by-sa-3.0

Herrenchiemsee Palace © Zairon/cc-by-sa-3.0

HERRENCHIEMSEE

Die Insel Herrenchiemsee (auch als Herreninsel bekannt, frühere Bezeichnung Herrenwörth) ist mit einer Gesamtfläche von 238 ha mit Abstand die größte der drei im Chiemsee liegenden Inseln. Gemeinsam mit der Frauen- und der Krautinsel bildet sie die Gemeinde Chiemsee, die nach der Landfläche, nach Buckenhof, die zweitkleinste in Bayern ist.

Herrenchiemsee ist im Gegensatz zur Fraueninsel, die von ca. 300 Personen permanent bewohnt wird, nur von wenigen Personen ganzjährig bewohnt, kann aber dafür mit einer weithin bekannten Touristenattraktion aufwarten: dem als Kopie von Schloss Versailles erbauten Neuen Schloss Herrenchiemsee des bayerischen “Märchenkönigs” Ludwig II.

Außer dem Neuen Schloss Herrenchiemsee befindet sich auf der Insel auch das als Altes Schloss Herrenchiemsee bekannte ehemalige Chorherrenstift (Kloster Herrenchiemsee). Hier tagte vom 10. bis 23. August 1948 der Verfassungskonvent zur Ausarbeitung eines Diskussionsentwurfes des Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland für den Parlamentarischen Rat.

Lesen Sie mehr auf Herrenchiemsee, Herrenchiemsee Festspiele und Wikipedia Herrenchiemsee. Foto von Wikimedia Commons.






Frauenchiemsee © Gerhard66/cc-by-3.0

Frauenchiemsee © Gerhard66/cc-by-3.0


FRAUENCHIEMSEE

Das Kloster Frauenwörth prägt den Charakter von Frauenchiemsee, es ist Wallfahrtsort für die selige Irmengard, die Schutzpatronin des Chiemgaus. Die Wallfahrt wie die landschaftlich reizvolle Lage der Insel ziehen täglich eine große Anzahl von Besuchern an. Zur Bekanntheit der Insel trägt seit 1820 auch die Chiemseer Künstlerkolonie bei, zu der u.a. Max Haushofer gehörte.

Sehenswert ist die sogenannte karolingische Torhalle aus der Frühzeit des Klosters. Es ist ein rechteckiges Gebäude aus Tuffstein mit einem quadratischen Anbau an der Ostseite. Dessen Erdgeschoss beherbergte einst eine kleine Nikolauskapelle, sein Obergeschoss war die Apsis der Michaelskapelle. Bei Restaurierungsarbeiten legte man hier fast lebensgroße Engelsdarstellungen frei. Von diesen in ihrer Schlichtheit beeindruckenden, ursprünglich wohl sechs roten Umrisszeichnungen sind zwei noch fast vollständig erhalten. Man datierte sie früher ins 9. Jahrhundert, heute aber später. Durch die Torhalle zieht sich in der Mitte des Erdgeschosses eine große, tonnengewölbte Durchfahrt, die beidseitig von einer offenen Arkadenreihe mit jeweils drei Bögen begrenzt wird. Nach Westen schließt das barocke Vikarshaus an.

Lesen Sie mehr auf Abtei Frauenwörth und Wikipedia Frauenchiemsee. Foto von Wikimedia Commons.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Moskau - Das Haus an der Moskwa

Themenwoche Moskau - Das Haus an der Moskwa

[caption id="attachment_154142" align="aligncenter" width="590"] Moscow river with House on the Embankment and Kremlin in the background © flickr.com - longmandancer@btopenworld.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Haus an der Uferstraße oder Haus am Kai ist eine inoffizielle, aber weit verbreitete Bezeichnung für ein Wohngebäude in Moskau direkt am Ufer des Flusses Moskwa, an der Bersenewskaja-Uferstraße schräg gegenüber dem Kreml. Dem Zweck des Bauwerks entsprechend lautete dessen offizieller Name ursprünglich Haus der R...

[ read more/mehr lesen ]

Die Oasis of the Seas

Die Oasis of the Seas

[caption id="attachment_152647" align="aligncenter" width="590"] Leaving STX shipyard in Turku, Finland © Zache/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Oasis of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie ist das Typschiff der "Oasis"-Klasse. In der Liste der größten und teuersten Kreuzfahrtschiffe, die jemals in Auftrag gegeben und gebaut worden sind, liegt die Oasis of the Seas mit einer Länge von 360 Metern und rund 800 Millionen Euro (900 Mio. USD) Baukosten knapp hinter ihrem sp...

[ read more/mehr lesen ]

Die Marienburg

Die Marienburg

[caption id="attachment_160465" align="aligncenter" width="590"] © DerHexer / Carschten[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Marienburg ist eine Ordensburg und liegt etwa 60 km südöstlich von Danzig an der Nogat, einem Mündungsarm der Weichsel, in der polnischen Stadt Malbork. Von 1309 bis 1454 war die Burg Sitz der Hochmeister des Deutschen Ordens im ostpreußischen Ordensstaat. Es handelt sich um den größten Backsteinbau Europas und eine weiträumige Burganlage, die größtenteils aus roten Ziegeln an der Stelle der alten Burg...

[ read more/mehr lesen ]

Saint-Omer in der Region Nord-Pas-de-Calais

Saint-Omer in der Region Nord-Pas-de-Calais

[caption id="attachment_160649" align="aligncenter" width="590"] © Angel Aroca Escámez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Omer ist eine Gemeinde mit 14.000 Einwohnern im Département Pas-de-Calais und der Region Nord-Pas-de-Calais. Seine Einwohner werden Audomarois genannt. Die Stadt gehört zu drei Kantonen, sie ist Hauptort der Kantone Saint-Omer-Nord und Saint-Omer-Sud, und gehört außerdem teilweise zum Kanton Arques. Die Stadt liegt auf der Strecke von Lille nach Boulogne-sur-Mer, südlich von Dünkirc...

[ read more/mehr lesen ]

Kap Sounion und der Poseidontempel

Kap Sounion und der Poseidontempel

[caption id="attachment_151362" align="aligncenter" width="590"] Cape Sounion with Temple of Poseidon © Kuno Lechner/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kap Sounion ist ein Kap an der südlichsten Spitze Attikas. Das Vorgebirge ist 69 km von Athen entfernt. Auf dem Gipfel der an drei Seiten steil ins Meer abfallenden Landspitze, 60 m über dem Meer, ist auf einer künstlichen Terrasse der berühmte Marmortempel des Gottes Poseidon aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. angelegt. Von dort bietet sich ein beeindruckender Pano...

[ read more/mehr lesen ]

20 Fenchurch Street

20 Fenchurch Street

[caption id="attachment_150795" align="aligncenter" width="590"] Tower Bridge and 20 Fenchurch Street © mattbuck/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]20 Fenchurch Street ist ein Hochhaus in der Fenchurch Street in der City of London. In der Presse wird das Hochhaus gelegentlich angesichts seiner Form als The Walkie-Talkie bzw. The Pint (engl.: das Bierglas) bezeichnet. Auf der obersten Etage gibt es eine für die Öffentlichkeit zugängliche große Aussichtsplattform, inmitten derer sich außerdem die sogenannten Sky Gardens...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Brüssel, die Stadt mit den zwei Gesichtern

Themenwoche Brüssel, die Stadt mit den zwei Gesichtern

[caption id="attachment_146346" align="aligncenter" width="590"] © Emilio García[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die ganz besondere Atmosphäre Brüssels zieht Besucher schnell in ihren Bann. Die Stadt strahlt Gelassenheit und Freude an den kleinen, schönen Dingen des Lebens aus. Lassen Sie sich in ihren Bann ziehen und genießen Sie die typische belgische Lebensart in Europas Hauptstadt. Europa wächst. Um die Übersicht angesichts der rasanten Erweiterung zu behalten, empfiehlt sich ein Besuch von Mini Europe. 25-fach ge...

[ read more/mehr lesen ]

Seligman in Arizona

Seligman in Arizona

[caption id="attachment_185988" align="aligncenter" width="590"] Welcome sign © Vidor[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seligman ist ein kleiner Ort im US-Bundesstaat Arizona. Seine Lage an der ehemaligen Route 66 machte ihn nach der Rückbesinnung über die Bedeutung dieser alten Ost-West Verbindung zu einem touristischen Anziehungspunkt. Der Ort nennt sich selbst "Geburtsstätte der historischen Route 66". Zwischen 1889 und 1891 wurde Seligman von zwei Familien aus den Südstaaten gegründet, die nach dem Amerikanischen Bür...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Plaza de las Monjas © Anónimo
Themenwoche Andalusien – Huelva

Huelva ist die Hauptstadt der Provinz Huelva im Südwesten Andalusiens mit etwa 150.000 Einwohnern. Die Stadt ist, im Gegensatz zu...

Plaza Flores © Fanattiq/cc-by-3.0
Themenwoche Andalusien – Isla Cristina

Isla Cristina liegt in der Provinz Huelva und hat 22.000 Einwohner. Das Stadtgebiet hat eine Fläche von 50 km². Die...

Alhambra de Granada © ángel mateo/cc-by-3.0
Themenwoche Andalusien

Andalusien ist von den 17 autonomen Gemeinschaften Spaniens die südlichste, die auf dem Festland liegt. Andalusien grenzt im Norden an...

Schließen