Fort Lee in New Jersey

Freitag, 13. April 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Fort Lee Historic Park © Hudconja/cc-by-sa-3.0

Fort Lee Historic Park © Hudconja/cc-by-sa-3.0

Fort Lee ist eine Stadt im Bergen County in New Jersey mit 37.000 Einwohnern. Fort Lee liegt am Hudson River gegenüber von Manhattan und ist mit diesem Stadtteil von New York durch die George-Washington-Brücke verbunden, über welche die Interstate 95 führt, die hier mit dem U.S. Highway 1 und dem U.S. Highway 9 zusammenfällt.

Fort Lee war Anfang des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges eine Verteidigungsanlage der Kontinentalarmee. Zusammen mit dem gegenüber auf der Insel Manhattan liegenden Fort Washington sicherte die amerikanische Armee auf diese Weise den Hudson River und Manhattan gegen britische Angriffe. Fort Lee wurde nach dem amerikanischen General Charles Lee benannt, einem Gegenspieler George Washingtons in den eigenen Reihen. Das Fort wurde kurz nach der Schlacht von Fort Washington von den Amerikanern aufgegeben und von der britischen Armee übernommen.

Fort Lee Historic Park © Hudconja/cc-by-sa-3.0 Church of the Good Shepherd (Episcopal) © Jim.henderson Residential high-rises are a prominent feature of Fort Lee © Hudconja/cc-by-sa-3.0 Constitution Park in Koreatown © ChaChaFut George Washington Bridge over the Hudson River © flickr.com - John O'Connell/cc-by-2.0 Palisades Interstate Parkway © Famartin/cc-by-sa-3.0
<
>
George Washington Bridge over the Hudson River © flickr.com - John O'Connell/cc-by-2.0
Zu Beginn der Filmgeschichte, um 1900, als die Filmindustrie noch in ihren Anfängen steckte und Hollywood erst im Entstehen begriffen war, entwickelte sich in Fort Lee aufgrund der Nähe zu New York eine blühende Filmwirtschaft. Bis es zur Mitte der Stummfilmzeit, um 1920, von Hollywood fast vollständig abgelöst wurde, war Fort Lee die Filmhauptstadt der Vereinigten Staaten, rückblickend gesehen das “Hollywood der Ostküste”.

Alle großen Filmgesellschaften der damaligen Zeit sowie viele andere betrieben damals Studios in Fort Lee, darunter: Independent Motion Picture Co., The Solax Company, Éclair Studios, Goldwyn Picture Corporation, American Méliès (Star Films), World Pictures, Biograph Studios, Fox Film Corporation, Pathé Frères, Metro Pictures Corporation, Victor Film Company, Selznick Pictures Corporation. Grund dafür, dass die Filmgesellschaften nach Hollywood abzogen, war das dortige bessere Klima. Filmproduktionen benötigten damals noch viel Licht, was in Hallen nur unter hohen Kosten imitiert werden konnte.

Lesen Sie mehr auf Borough of Fort Lee, Wikivoyage Fort Lee und Wikipedia Fort Lee. Fotos von Wikimedia Commons.





Das könnte Sie auch interessieren:

Cottbus, Hauptstadt der Lausitz und Tor zum Spreewald

Cottbus, Hauptstadt der Lausitz und Tor zum Spreewald

[caption id="attachment_160637" align="aligncenter" width="590"] Branitz Palace © Martinroell[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cottbus ist eine Stadt im Osten Deutschlands. Sie ist nach der Landeshauptstadt Potsdam die zweitgrößte Stadt Brandenburgs. Neben Brandenburg an der Havel, Frankfurt (Oder) und Potsdam ist Cottbus eines der vier Oberzentren des Landes Brandenburg und hat den Status einer kreisfreien Stadt. Obwohl in der Stadt selbst nur eine kleine sorbische Minderheit wohnt, gilt sie als das politische und kulturelle Zentr...

Die Solomon R. Guggenheim Foundation

Die Solomon R. Guggenheim Foundation

[caption id="attachment_4522" align="alignleft" width="590" caption="© guggenheim.org"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Solomon R. Guggenheim Foundation ist eine Non-Profit-Organisation, die vom US-amerikanischen Kunstmäzen Solomon R. Guggenheim (1861–1949) und der deutschen Malerin Hilla von Rebay (1890–1967) im Jahre 1937 gestiftet wurde. Sitz der Stiftung ist New York City. Die Sammlung wurde von Hilla von Rebay aufgebaut und 1937 von dem Industriellen und Kunstsammler Solomon R. Guggenheim als Stiftung gegründet. Das K...

Djerba im Golf von Gabès

Djerba im Golf von Gabès

[caption id="attachment_150782" align="aligncenter" width="590"] Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Djerba ist eine flache Insel an der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès. Mit 514 km² ist sie die größte Insel Nordafrikas. Hauptort ist Houmt Souk. Die Insel hat rund 160.000 Bewohner. Mit dem Festland ist sie durch den Römerdamm verbunden. Die Inselvegetation ist geprägt von Palm-, Granatapfel- und Olivenbäumen sowie Feigenkakteen mit ihren stacheligen Früchten. Houmt Souk hat etwa 65....

Themenwoche Washington, D.C.

Themenwoche Washington, D.C.

[caption id="attachment_24533" align="aligncenter" width="590"] Lincoln Memorial by night © flickr.com - CrashingWaves/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Washington, D.C. ist die Hauptstadt und der Regierungssitz der Vereinigten Staaten. Die Abkürzung D.C. steht für den Bundesdistrikt District of Columbia, den die Stadt vollständig ausfüllt und mit dem sie heute geografisch identisch ist. Der Distrikt ist kein Bundesstaat und gehört zu keinem Bundesstaat, sondern ist dem Kongress der Vereinigten Staaten direkt unterstell...

Themenwoche Champagne - Chaumont

Themenwoche Champagne - Chaumont

[caption id="attachment_153546" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Pline/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chaumont ist eine französische Stadt mit 23.000 Einwohnern im Département Haute-Marne. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements Haute-Marne. Um 1300 war Chaumont ein wichtiger Grenzposten zwischen dem Königreich Frankreich und Burgund. Nach der Anklageerhebung gegen den Templerorden anno 1306 ließ Philipp der Schöne an diesem Ort diverse flüchtige Tempelritter festnehmen, die via Chaumont ins "Au...

Simferopol auf der Krim

Simferopol auf der Krim

[caption id="attachment_151707" align="aligncenter" width="590"] Chirakhov House © A.Savin/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Simferopol ist die Hauptstadt der Autonomen Republik Krim. Die Stadt hat 337.000 Einwohner und ist das Zentrum des gleichnamigen Rajons Simferopol, aber selbst kein Bestandteil desselben. Die Stadt liegt am größten Fluss der Krim, dem Salhyr, an den Nordhängen des Krimgebirges. Als Hauptstadt der Krim ist Simferopol auch das Zentrum des von Krimtataren dominierten Islam in der Ukraine. Au...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Bush Estate at Walker's Point © flickr.com - John Hoey/cc-by-2.0
Kennebunkport in Maine

Kennebunkport ist eine Kleinstadt in York County in Maine in Neuengland mit 3.500 Einwohnern. Bekannt ist Kennebunkport als der Sommersitz...

High Line © flickr.com - Matias Garabedian/cc-by-sa-2.0
Chelsea in Manhattan

Chelsea liegt an der Westseite Manhattans in New York City. Chelsea ist südlich von Hell’s Kitchen und dem Garment District...

© Burghof Kyffhäuser/cc-by-sa-3.0
Das Kyffhäuserdenkmal

Das Kyffhäuserdenkmal (auch Barbarossadenkmal) ist ein Kaiser-Wilhelm-Denkmal im Kyffhäusergebirge im Gelände der ehemaligen Reichsburg Kyffhausen in der Gemarkung von Steinthaleben...

Schließen