Formel-1-Weltmeisterschaft 2017

Mittwoch, 18. Januar 2017 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Sport

Formula 1 @ Carter Wong Design

Formula 1 @ Carter Wong Design

Die Formel 1 ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird. Die Formel-1-Weltmeisterschaft ist die höchstrangige von der FIA veranstaltete Rennserie des Formelsports. Sie wird als Königsklasse des Automobilsports bezeichnet, da sie den Anspruch erhebt, die höchsten technischen, fahrerischen, aber auch finanziellen Anforderungen aller Rennserien an Fahrer und Konstrukteure zu stellen. Die Formel 1 wird seit der Saison 1950 jährlich als Weltmeisterschaft ausgetragen und besteht 2017 aus 20 Einzelrennen, die jeweils als Grand Prix (deutsch Großer Preis) bezeichnet werden.

Die einzelnen Rennergebnisse werden anhand eines Punktesystems gewertet. Seit der ersten Saison wird der Weltmeistertitel an den Fahrer vergeben, der in der Summe aller gewerteten Rennen am Saisonende die höchste Punktezahl erreicht. An der Weltmeisterschaft nehmen Konstrukteure in Teams teil, welche jeweils zwei typgleiche Rennwagen und damit zwei Fahrer einsetzen müssen. In der Regel bestreiten die Fahrer eine gesamte Saison ausschließlich für ein Team. Fahrerwechsel innerhalb der Saison sind zwar möglich, finden jedoch eher selten statt – meist dann, wenn ein Stammfahrer verletzt ausfällt. Voraussetzung für die Teilnahme eines Fahrers bei einem Formel-1-Rennen ist die von der FIA vergebene Superlizenz. Seit der Saison 1958 wird neben dem Fahrerweltmeister auch ein Team als Konstrukteursweltmeister ausgezeichnet. Diese Wertung berechnet sich durch die Addition der von den jeweiligen Fahrern erzielten Punkte. Für eine Übersicht von Rekorden und Statistiken siehe Formel-1-Statistik. Die Renntermine und Rennstrecken der Saison 2017 sind:

26. März: Großer Preis von Australien, Albert Park Circuit, Melbourne, Australien

Albert Park Circuit © flickr.com - Chris Phutully/cc-by-2.0

Albert Park Circuit © flickr.com – Chris Phutully/cc-by-2.0





Website des Albert Park Circuit.

9. April: Großer Preis von China, Shanghai International Circuit, Shanghai, Volksrepublik China

Shanghai International Circuit © flickr.com - Emily Walker/cc-by-sa-2.0

Shanghai International Circuit © flickr.com – Emily Walker/cc-by-sa-2.0





Website des Shanghai International Circuit.

16. April: Großer Preis von Bahrain, Bahrain International Circuit, Sakhir im Umland von Manama, Bahrain

Bahrain International Circuit © flickr.com - Andrew Griffith/cc-by-2.0

Bahrain International Circuit © flickr.com – Andrew Griffith/cc-by-2.0





Website des Bahrain International Circuit.

30. April: Großer Preis von Russland, Sochi Autodrom, Sotschi, Russland

Sochi Autodrom © GennadyL

Sochi Autodrom © GennadyL





Website des Sochi Autodrom.

14. Mai: Großer Preis von Spanien, Circuit de Barcelona-Catalunya, Montmeló, Spanien

Montmeló - Circuit de Catalunya map © Peprovira/cc-by-sa-4.0

Montmeló – Circuit de Catalunya map © Peprovira/cc-by-sa-4.0





Website des Circuit de Barcelona-Catalunya.

28. Mai: Großer Preis von Monaco, Circuit de Monaco, Monte-Carlo und La Condamine, Monaco

Circuit de Monaco © Alberto-g-rovi/cc-by-sa-3.0

Circuit de Monaco © Alberto-g-rovi/cc-by-sa-3.0





Website des Automobile Club de Monaco.

11. Juni: Großer Preis von Kanada, Circuit Gilles-Villeneuve, Île Notre-Dame, Montréal, Kanada

Montréal - Circuit Gilles-Villeneuve © Tsunami330/cc-by-sa-3.0

Montréal – Circuit Gilles-Villeneuve © Tsunami330/cc-by-sa-3.0





Wikipedia Circuit Gilles-Villeneuve.

25. Juni: Großer Preis von Aserbaidschan, Baku City Circuit, Baku, Aserbaidschan

Baku City Circuit © Post of Azerbaijan / Azermarka - azermarka.az

Baku City Circuit © Post of Azerbaijan / Azermarka – azermarka.az





Website des Baku City Circuit.

9. Juli: Großer Preis von Österreich, Red Bull Ring, Spielberg (Steiermark), Österreich

Red Bull Ring - Austrian Grand Prix 2016 - Nico Rosberg © flickr.com - Christian Reichl/cc-by-2.0

Red Bull Ring – Austrian Grand Prix 2016 – Nico Rosberg © flickr.com – Christian Reichl/cc-by-2.0





racingcircuits.info – Red Bull Ring

16. Juli: Großer Preis von Großbritannien, Silverstone Circuit, Silverstone, England, Vereinigtes Königreich

Silverstone Circuit © geograph.org.uk - Richard Smith/cc-by-sa-2.0

Silverstone Circuit © geograph.org.uk – Richard Smith/cc-by-sa-2.0





Website des Silverstone Circuit.

30. Juli: Großer Preis von Ungarn, Hungaroring, Mogyoród, Ungarn

2015 Hungarian Grand Prix - Sebastian Vettel © flickr.com - Rob O'Connor/cc-by-sa-2.0

2015 Hungarian Grand Prix – Sebastian Vettel © flickr.com – Rob O’Connor/cc-by-sa-2.0





Website des Hungaroring.

27. August: Großer Preis von Belgien, Circuit de Spa-Francorchamps, Stavelot, Belgien

Circuit de Spa-Francorchamps © flickr.com - Nathanael Majoros/cc-by-sa-2.0

Circuit de Spa-Francorchamps © flickr.com – Nathanael Majoros/cc-by-sa-2.0





Website des Circuit de Spa-Francorchamps.

3. September: Großer Preis von Italien, Autodromo Nazionale Monza, Monza, Italien

Autodromo Nazionale Monza © Rdsmith4

Autodromo Nazionale Monza © Rdsmith4





Website des Autodromo Nazionale Monza.

17. September: Großer Preis von Singapur, Marina Bay Street Circuit, Singapur

Marina Bay Street Circuit © chensiyuan/cc-by-sa-4.0

Marina Bay Street Circuit © chensiyuan/cc-by-sa-4.0





Website des Marina Bay Street Circuit.

1. Oktober: Großer Preis von Malaysia, Sepang International Circuit, Sepang, Malaysia

Sepang International Circuit © Leminhel/cc-by-sa-3.0

Sepang International Circuit © Leminhel/cc-by-sa-3.0





Website des Sepang International Circuit.

8. Oktober: Großer Preis von Japan, Suzuka International Racing Course, Suzuka, Japan

Suzuka International Racing Course © Tokumeigakarinoaoshima/cc-by-sa-4.0

Suzuka International Racing Course © Tokumeigakarinoaoshima/cc-by-sa-4.0





Website des Suzuka International Racing Course.

22. Oktober: Großer Preis der USA, Circuit of the Americas, Austin, Texas, Vereinigte Staaten von Amerika

Austin - Circuit of the Americas © Seefrank/cc-by-sa-3.0

Austin – Circuit of the Americas © Seefrank/cc-by-sa-3.0





Website des Circuit of the Americas.

29. Oktober: Großer Preis von Mexiko, Autódromo Hermanos Rodríguez, Mexiko-Stadt, Mexiko

Autódromo Hermanos Rodríguez - 2015 Mexican Grand Prix - Sergio Pérez and Carlos Sainz © flickr.com - Luis Urquiza/cc-by-sa-2.0

Autódromo Hermanos Rodríguez – 2015 Mexican Grand Prix – Sergio Pérez and Carlos Sainz © flickr.com – Luis Urquiza/cc-by-sa-2.0





Website des Autódromo Hermanos Rodríguez.

12. November: Großer Preis von Brasilien, Autódromo José Carlos Pace, São Paulo, Brasilien

Brazilian Grand Prix © Morio/cc-by-sa-3.0

Brazilian Grand Prix © Morio/cc-by-sa-3.0



26. November: Großer Preis von Abu Dhabi, Yas Marina Circuit, Yas-Insel, Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate

Abu Dhabi - Yas Marina Circuit © Pi3.124/cc-by-sa-3.0

Abu Dhabi – Yas Marina Circuit © Pi3.124/cc-by-sa-3.0





Website des Yas Marina Circuit.

Lesen Sie mehr auf formula1.com, Wikipedia Fédération Internationale de l’Automobile, Formula One Group, Wikipedia Formel 1 und Wikipedia Formel-1-Weltmeisterschaft 2017 (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die Universitätsstadt Patras

Die Universitätsstadt Patras

[caption id="attachment_161181" align="aligncenter" width="590"] Patras Port © Conudrum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Patras ist eine wichtige Hafenstadt Griechenlands und Hauptstadt der Region Westgriechenland. Die Einwohnerzahl beträgt 214.580, damit ist Patras nach Athen und Thessaloniki die drittgrößte Gemeinde Griechenlands. Die nach der Zerstörung während des Befreiungskriegs 1821 neu aufgebaute Stadt liegt an der südöstlichen Küste des gleichnamigen Golf von Patras in einer fruchtbaren Gegend. Patras ist Sit...

Themenwoche Umbrien

Themenwoche Umbrien

[caption id="attachment_153273" align="aligncenter" width="590"] Pietralunga © Sauro Bartocci/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Umbrien ist eine Region Italiens mit 886.239 Einwohnern, die zwischen der Toskana, Latium und den Marken liegt. Es ist die einzige Region Italiens, die weder eine Meeresküste noch eine Grenze zum Ausland hat. Hauptstadt ist Perugia. Die Region besteht aus den beiden Provinzen Perugia und Terni. In Umbrien werden Tabak, Olivenöl und exzellente Weine produziert. Die Weingüter haben für ...

Cuneo im Piemont

Cuneo im Piemont

[caption id="attachment_160808" align="aligncenter" width="590"] Piazza Galimberti Panorama © Alessandro Vecchi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuneo ist eine in der Region Piemont gelegene Stadt mit 55.714 Einwohnern in Norditalien, Hauptstadt der Provinz Cuneo und liegt am Fuss der Seealpen. Cuneo ist Sitz des Bistums Cuneo. Schutzpatron der Stadt ist San Michele (Erzengel Michael). Eine Legende erzählt davon, dass im frühen Mittelalter die verstreut lebende, lokale Bevölkerung angesichts ständiger Übergriffe des Mark...

Schwimmende Fertighaussiedlung in den Niederlanden

Schwimmende Fertighaussiedlung in den Niederlanden

[caption id="attachment_153683" align="aligncenter" width="590"] © Luuk Kramer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Eine beendruckende Siedlung von 75 modernen, schwimmenden Häusern ist in IJburg, den Niederlanden, entstanden, die die Beziehung der Holländer zum Wasser berücksichtigt. Mit Bootsstegen die als Fußwege genutzt werden und dem IJ See als Garten hat die Flotte der schwimmenden Häuser die Entwicklung in einem Land berücksichtigt, das überproportional von den steigenden Meeresspiegeln in Folge des Klimawandels betroffen s...

Touristische Routen in Deutschland

Touristische Routen in Deutschland

[caption id="attachment_2455" align="alignleft" width="212" caption="© deutschland-tourismus.de"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die älteste deutsche Ferienstraße ist die 1927 gegründete Deutsche Alpenstraße. Etwa zeitgleich entstand der Blue Ridge Parkway in den Appalachen. Bereits diese beiden Straßen zeigen, wie Landschaftserlebnisse für Autofahrer auf Touristikstraßen inszeniert wurden und welche Konflikte sich durch die divergierende Nutzungsinteressen an der „Landschaft“ ergaben. Dabei handelt es sich nicht um eine...

Laas im Vinschgau

Laas im Vinschgau

[caption id="attachment_160959" align="aligncenter" width="590"] Wooden aqueduct © Hegedex[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Laas (italienisch: Lasa) ist eine Gemeinde mit 4.000 Einwohnern im Südtiroler Vinschgau (Italien). Hauptort ist das gleichnamige Dorf, das vor allem für den Laaser Marmor bekannt ist, der unter anderem im neuen World Trade Center Bahnhof in New York verbaut. Die Marmorvorkommen im Laasertal wurden vermutlich bereits in der Römerzeit abgebaut, die systematische Gewinnung begann jedoch erst Mitte des 19...

Return to Top ▲Return to Top ▲
International Tennis Hall of Fame - Newport Casino, Newport, Rhode Island © Daniel Case/cc-by-sa-3.0
Tennis

Tennis ist ein Rückschlagspiel, das von zwei oder vier Spielern gespielt wird. Spielt ein Spieler gegen einen anderen, so wird...

© kingdom.com.sa
Jeddah Tower in Saudi-Arabien

Der Jeddah Tower, früher bekannt als Kingdom Tower, ist ein im Bau befindliches Bauprojekt im Norden von Dschidda, an der...

Varsity Polo 2013 - Oxford vs Cambridge © Andreas Polo/cc-by-sa-3.0
Polo

Polo ist eine Mannschaftssportart, bei der die auf Pferden reitenden vier Spieler pro Mannschaft einen Ball mit einem langen Holzschläger...

Schließen