Fishguard in der Grafschaft Pembrokeshire

Donnerstag, 02. Januar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

High Tide © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0

High Tide © geograph.org.uk – Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0

Fishguard (walisisch: Abergwaun) ist eine Küstenstadt im Norden der Grafschaft Pembrokeshire in Wales. Die Partnerstadt von Fishguard ist seit 1995 der französische Küstenort Loctudy in der Bretagne.

Der Hafen von Fishguard liegt eigentlich im Nachbarort Goodwick, welcher zusammen mit Fishguard eine Art Doppelstadt bildet. Regelmäßig fahren Fähren von Fishguard nach Rosslare Harbour in Irland. In Fishguard endet auch die Fernstraße A40, welche ihren Anfang in London hat.

High Street restaurant and pub © geograph.org.uk - ceridwen/cc-by-sa-2.0 Harbour at Lower Fishguard © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0 Bridge Street - Lower Town © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0 Fishguard Harbour © Tim A Lee Fishguard Bay Hotel © geograph.org.uk - ceridwen/cc-by-sa-2.0 High Tide © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0
<
>
Harbour at Lower Fishguard © geograph.org.uk - Pauline Eccles/cc-by-sa-2.0
Die letzte Invasion in Großbritannien fand in Fishguard statt. Am 22. Februar 1797 landeten vier französische Kriegsschiffe in Fishguard mit 1400 Soldaten. Die Invasion verlief schnell und hatte einige kleine Schäden zur Folge, da es einige Plünderungen gab, in welchen aber hauptsächlich Alkohol mitgenommen wurde. Dies wurde zum Verhängnis für die Franzosen, die betrunken nicht mehr kampfbereit waren. Die Rückgabe des Landes fand bereits am 25. Februar statt. Jemima Nicholas, eine Frau aus Fishguard soll die Franzosen mit anderen Frauen durch die Hilfe von Mistgabeln in die Flucht geschlagen haben. Der Überlieferung nach war die traditionelle Kleidung der Fishguarder Frauen den Militäruniformen der britischen Armee auf der Distanz so ähnlich, so dass es für die Invasoren in der Entfernung so aussah, als wenn eine große Armee anrücken würde. Daraufhin hätten sie sich ergeben. Die ganze Geschichte wird auf einem alten Wandteppich erklärt, welcher sich zusammen mit der lokalen Bücherei im ersten Stock des Rathauses im Stadtzentrum befindet

In der Stadt fand 1936 und 1986 das National Eisteddfod statt, ein berühmtes walisisches Fest, auf dem Künstler und Sänger zu einem Wettkampf antreten.

Lesen Sie mehr auf Fishguard, Goodwick and Fishguard Harbour, Fishguard International Music Festival, Fähre Rosslare-Fishguard und Wikipedia Fishguard. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.


Größere Kartenansicht

Das könnte Sie auch interessieren:

Santiago de Compostela

Santiago de Compostela

[caption id="attachment_160944" align="aligncenter" width="590"] Casa del Cabildo © flickr.com - Aestudio/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santiago de Compostela ist die Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Galicien und hat 95.000 Einwohner. Die Stadt ist katholischer Erzbischofsitz und Wallfahrtsort, Ziel des Jakobswegs sowie Standort der Universität Santiago de Compostela und wichtiger pharmazeutischer Industrie. Sehenswert ist die Kathedrale von Santiago de Compostela mit ihren Reliquien. Nahe der Kathedrale fi...

Themenwoche Marokko - Meknès

Themenwoche Marokko - Meknès

[caption id="attachment_167342" align="aligncenter" width="590"] Bab Mansour Gate © flickr.com - Chris Martin/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Meknès ist eine Stadt im nördlichen Marokko mit rund 600.000 Einwohnern. Sie liegt in der Region Fès-Meknès am Fuße des Mittleren Atlasgebirges. Ihr Name leitet sich vom Berberstamm der Miknasa ab, der den Ort ursprünglich besiedelte. Die gesamte Altstadt von Meknès wurde von der UNESCO im Jahr 1996 in ihre Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Die Stadt Fès ist etwa 60 k...

Themenwoche Irland - Wexford

Themenwoche Irland - Wexford

[caption id="attachment_171165" align="aligncenter" width="590"] National Opera House and a church spire rises above the old skyline © flickr.com - Sinn Féin/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wexford (irisch: Loch Garman) ist die Hauptstadt der gleichnamigen Grafschaft Wexford im Südosten der Republik nahe dem Hafen Rosslare Harbour. Die Stadt mit 20.000 Einwohnern liegt an der Nationalstraße N11 nach Dublin sowie an der N25 zwischen Cork und Rosslare. Wexford ist über die Strecke Dublin–Rosslare Harbour auch an das ir...

Themenwoche Havanna - La Habana Vieja

Themenwoche Havanna - La Habana Vieja

[caption id="attachment_164373" align="aligncenter" width="590"] Hotel Inglatera © Gotanero/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]La Habana Vieja (Alt-Havanna) ist der historische Kern der kubanischen Hauptstadt Havanna. La Habana Vieja gehört seit 1982 zum von der UNESCO registrierten Weltkulturerbe. Eine entsprechende Kampagne zur Erhaltung des authentischen Charakters der Gebäude wurde ein Jahr später gestartet. Die Stadt Havanna wurde im Jahre 1519 als Teil des Spanischen Kolonialreichs mit einem natürlichen Ha...

Livraria Lello e Irmão in Porto

Livraria Lello e Irmão in Porto

[caption id="attachment_163079" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Michał Huniewicz/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Livraria Lello e Irmão (deutsch: Buchhandlung Lello und Bruder) ist eine Buchhandlung in der portugiesischen Stadt Porto. Sie wird zu den schönsten Buchhandlung Europas und der Welt gezählt. 1869 wurde im heutigen Gebäude in der Rua das Carmelitas Nr. 144 die Buchhandlung Livraria Chardron eröffnet. 1894 erstand José Pinto de Sousa Lello das Gebäude. Er importierte Bücher und unterhi...

Preis: 100 Mio. Dollar - Die teuerste Wohnung der Welt

Preis: 100 Mio. Dollar - Die teuerste Wohnung der Welt

[caption id="attachment_6138" align="aligncenter" width="498"] Looking east from 54th Street at (right to left) CitySpire Center, Metropolitan Tower, and Carnegie Hall Tower © Jim.henderson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Für einhundert Millionen Dollar wird in New York ein Penthouse verkauft - die wohl teuerste Eigentumswohnung der Welt. Das Penthouse hat sechs Schlafzimmer und neun Bäder, bietet allen Komfort und ist im CitySpire Center in Manhattan zentral gelegen. Das CitySpire Center ist ein 75-stöckiges Gebäude in ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Disney Fantasy arriving in New York © Stjanss and mriedel/cc-by-sa-3.0
Die Disney Fantasy

Die Disney Fantasy ist ein Postpanamax-Kreuzfahrtschiff der amerikanischen Reederei Disney Cruise Line. Sie ist nach der Disney Dream das zweite...

© Mimar77/cc-by-sa-3.0
Istanbul Sapphire

Istanbul Sapphire ist ein Wolkenkratzer in der türkischen Metropole Istanbul. Er liegt im Geschäftsviertel Levent und ist mit 66 Stockwerken...

Supertree Grove © flickr.com - Shiny Things/cc-by-2.0
Gardens by the Bay

Gardens by the Bay ist ein 101 Hektar großes Parkgelände, das im zentralen Bezirk Singapurs auf künstlich aufgeschüttetem Land angelegt...

Schließen