Figueres in Katalonien

Dienstag, 11. März 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Teatre-Museu Dalí © Luidger/cc-by-sa-3.0

Teatre-Museu Dalí © Luidger/cc-by-sa-3.0

Figueres ist eine Stadt in der Provinz Girona in der autonomen Region Katalonien. Sie liegt in der Touristenregion Costa Brava, hat 45.000 Einwohner und ist Hauptort des Alt Empordà. Die Stadt liegt 28 m über dem Meeresspiegel.

Die Stadt wird überragt von der achteckigen Festung Castell de Sant Ferran aus dem 18. Jahrhundert. Mit einer Fläche von 32 Hektar war diese Militärfestung für 6.000 Personen und 500 Pferde gebaut worden und gilt heute als die größte Bollwerkfestung, die im 18. Jahrhundert in Europa gebaut wurde.

Town centre © Tony Grist 'Face of Dali', a surrealist tribute to Salvadore Dali © Ashley Pomeroy/cc-by-3.0 © AlbertJB/cc-by-sa-3.0 © Alberto-g-rovi/cc-by-sa-3.0 Town hall © Kippelboy Teatre-Museu Dalí © Luidger/cc-by-sa-3.0
<
>
'Face of Dali', a surrealist tribute to Salvadore Dali © Ashley Pomeroy/cc-by-3.0
Figueres ist der Geburtsort von Salvador Dalí. Das von Dalí zum Museum umgebaute Stadttheater Teatro Museo Salvador Dalí mit dem Turm Gorgot an der alten Stadtmauer ist eines der bestbesuchten Museen Spaniens. Das Museum öffnete im Jahr 1974 und wurde in den 1980er Jahren zunehmend erweitert. Dalí ließ sich in der Krypta unter der Glaskuppel des Museums begraben. Weitere Museen in Figueres sind das Spielzeugmuseum, das Ampurdan-Heimatmuseum sowie das Museum für naive Kunst.

Figueres liegt an der Autobahn Autopista AP-7 und ist ungefähr 50 km von Gironas Girona-Costa Brava Flughafen entfernt. Im Dezember 2010 wurde der Bahnhof Figueres-Vilafant eröffnet der an der Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Barcelona und Perpignan liegt und eine direkte TGV Verbindung nach Paris hat. AVE Verbindungen nach Madrid und Barcelona bestehen seit Anfang 2013.

Lesen Sie mehr auf Stadt Figueres, Figueres Tourismus, spain.info – Figueres, Dalí Theatre-Museum und Wikipedia Figueres. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Zypern - Geroskipou

Themenwoche Zypern - Geroskipou

[caption id="attachment_150925" align="aligncenter" width="590"] Agia Paraskevi, a byzantine church © Chell Hill/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ort Geroskipou, auch Geroskipos, liegt wenige Kilometer östlich von Ktima an der Straße nach Limassol zwischen dem antiken Hafen von Nea Paphos und dem Aphrodite-Heiligtum in Kouklia auf Zypern. Die Stadt hat 7.800 Einwohner. Sie liegt im Bezirk Paphos. Das Volkskundemuseum von Geroskipos (im Haus des Hadji Smith Zymboulakis) ist die einstige Residenz des 1799 von Ad...

Themenwoche Kärnten - Sankt Veit an der Glan

Themenwoche Kärnten - Sankt Veit an der Glan

[caption id="attachment_153250" align="aligncenter" width="590"] Market Square © Binter[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sankt Veit an der Glan ist eine Stadtgemeinde mit 12.500 Einwohnern und die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Die Stadt liegt auf einem Schwemmkegel bei der Einmündung von Wimitz und Mühlbach in die Glan, die südlich der Stadt das Zollfeld in Richtung Klagenfurt durchfließt. Zwischen 1473 und 1492 gab es fünf Einfälle der Türken, 1480 eine Belagerung durch die Ungarn, 1497 brannte die Stadt niede...

Islamisches Zentrum Hamburg

Islamisches Zentrum Hamburg

[caption id="attachment_27095" align="aligncenter" width="590"] Imam Ali Mosque © Staro1/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Islamische Zentrum Hamburg (IZH) ist eine der ältesten islamischen Institutionen Europas. Es ist Träger der Imam-Ali-Moschee an der Außenalster Hamburgs. Das IZH ist Mitglied der Schura Hamburg, des Zentralrats der Muslime in Deutschland und der Gemeinschaft der Ahl-Al-Bayt-Vereine in Deutschland und stellt das Zentrum des schiitischen Islam in Deutschland dar. Die Imam-Ali-Moschee wurd...

Themenwoche Umbrien - Gubbio

Themenwoche Umbrien - Gubbio

[caption id="attachment_153581" align="aligncenter" width="590"] Palazzo Pretorio © Geobia/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gubbio hat 32.000 Einwohnern, die Eugubini genannt werden (das eigentliche Stadtgebiet hat 17.000 Einwohner). Gubbio liegt in 522 m Höhe an den Hängen des Monte Ingino im Apennin. In der Antike hieß der Ort Iguvium, seit dem Mittelalter volkssprachlich Agobbio, die Bewohner Agobbini. Die Städte Umbriens liegen meistens auf Berghängen und die zeitgenössischen Architekten konnten damit g...

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Ciudad Real

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Ciudad Real

[caption id="attachment_153321" align="aligncenter" width="590"] El Quijote Museum © Javier martin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ciudad Real (auf Deutsch: königliche Stadt, gegründet als Villa Real, auch Zumba Real genannt) ist eine spanische Stadt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt etwa 200 Kilometer südlich von Madrid und 628 Meter über dem Meeresspiegel und hat eine Fläche von 285 Quadratkilometern. Die Einwohner werden Ciudadrealeños genannt. Sie wohnen hauptsächlich in den vier Stadtteilen: Ciuda...

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Wangerooge

Themenwoche Ostfriesische Inseln - Wangerooge

[caption id="attachment_152926" align="aligncenter" width="590"] Beach Promenade © AxelHH[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wangerooge (früher: Wangeroog) ist eine Insel im niedersächsischen Wattenmeer innerhalb des gleichnamigen Nationalparks. Sie ist die östlichste der sieben bewohnten Ostfriesischen Inseln und mit 7,94 km² Fläche das zweitkleinste bewohnte Eiland dieser Gruppe. Wangerooge gehört als einzige der bewohnten ostfriesischen Inseln nicht zum politischen Ostfriesland, sondern ist historisch Teil des friesischen Jeve...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Elevador Lacerda © flickr.com - elicrisko/cc-by-2.0
Salvador da Bahia

Salvador da Bahia ist nach São Paulo und Rio de Janeiro die drittgrößte Stadt Brasiliens. Der historische Name der Küstenstadt...

Wawel from the Vistula river © Sharx/cc-by-sa-2.5
Wawel, ehemalige Residenz der polnischen Könige

Der Wawel ist die ehemalige Residenz der polnischen Könige in Krakau. Die Burganlage liegt auf einem Hügel (228 m über...

Former headquarters of Prussian Eastern Railway © Pit1233
Bydgoszcz im nördlichen Zentralpolen

Bydgoszcz (deutsch: Bromberg) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kujawien-Pommern in Polen. Die Einwohnerzahl beträgt 360.000, im Großraum aber mehr als...

Schließen