Felixstowe, der größte Containerhafen in Großbritannien

Dienstag, 04. Februar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Felixstowe Old Train Station, today housing several stores and the local community radio station © Deben Dave/cc-by-sa-3.0

Felixstowe Old Train Station, today housing several stores and the local community radio station © Deben Dave/cc-by-sa-3.0

Felixstowe ist eine an der Mündung der Flüsse Stour und Orwell in die Nordsee gelegene britische Hafenstadt in der Region Suffolk. Der Containerhafen von Felixstowe ist der größte seiner Art in Großbritannien. Mit 29.000 Einwohnern ist Felixstowe die größte Stadt im Distrikt Suffolk Coastal.

Der 1879 in Felixstowe Dock and Railway Company umbenannte Hafen-Betreiber konnte 1886 das erste Dock des Hafens eröffnen. Zugleich entwickelte sich Felixstowe zu einem beliebten Ferienort, begünstigt durch ein mildes, trockenes Klima und die günstige Eisenbahnanbindung nach London. 1905 wurde zu touristischen Zwecken ein Pier errichtet, ähnlich wie in anderen britischen Küstenstädten. Er besteht bis heute, ist jedoch seit den 1990er-Jahren aufgrund seines schlechten Bauzustands für die Öffentlichkeit nicht mehr zugänglich. Der Tourismus spielte bis in die späten 1930 Jahre eine wichtige Rolle in Felixstowe, ging dann aber sukzessive zurück.

Port of Felixstowe © Mark.murphy/cc-by-sa-3.0 Tourist Information Office © geograph.org.uk - Bob Jones/cc-by-sa-2.0 Spa Pavilion © geograph.org.uk - Tim Marchant/cc-by-sa-2.0 Hamilton Road © geograph.org.uk - David Hallam Jones/cc-by-sa-2.0 Felixstowe Pier and sea front © flickr.com - Martin Pettitt/cc-by-2.0 Felixstowe Old Train Station, today housing several stores and the local community radio station © Deben Dave/cc-by-sa-3.0
<
>
Felixstowe Old Train Station, today housing several stores and the local community radio station © Deben Dave/cc-by-sa-3.0
Im Ersten Weltkrieg war Felixstowe Standort einer Abteilung von Aufklärungsflugzeugen der britischen Marineflieger. Einem hier entwickelten Flugboot gab die Stadt Felixstowe ihren Namen.

Der 1886 eröffnete Hafen Felixstowe wurde insbesondere ab den 1960er Jahren stark erweitert. Eine richtungsweisende Entwicklung war dabei der 1966 erfolgte Baubeginn eines Terminals zum Umschlag von Containern und Wechselbehältern. Dieses so genannte “Landguard Container Terminal” wurde am 1. Juli 1967 eröffnet und bildete den Grundstein für den Ausbau des Hafens Felixstowe zum größten Containerhafen Großbritanniens. Ein zweites, größeres Containerterminal, “Trinity Terminal”, wurde ab 1972 errichtet. Heute können jährlich Container im Umfang von mehr als drei Millionen TEU umgeschlagen werden.

Lesen Sie mehr auf Felixstowe Town Council, Felixstowe Tourismus, Felixstowe Radio, Port fo Felixstowe und Wikipedia Felixstowe. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Nantes Motto "Möge Neptun mit den Reisenden sein"

Nantes Motto

[caption id="attachment_159849" align="aligncenter" width="590"] Feydeau © Jibi44[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nantes ist eine Großstadt im Westen Frankreichs, Präfektur im Département Loire-Atlantique und Hauptort der Region Pays de la Loire. 1962 wurde die Universität von Nantes wieder eröffnet. Der Niedergang der Werftenindustrie Ende der 80er-Jahre stürzte Nantes in eine tiefe Krise. Die Folge waren hohe Arbeitslosigkeit und sozialer wie kultureller Zerfall (höchste Alkoholikerquote Frankreichs). Die TGV-Verbin...

Porträt: Vincent van Gogh, Begründer der modernen Malerei

Porträt: Vincent van Gogh, Begründer der modernen Malerei

[caption id="attachment_165597" align="aligncenter" width="535"] Vincent van Gogh signature[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vincent Willem van Gogh war ein niederländischer Maler und Zeichner; er gilt als einer der Begründer der modernen Malerei. Nach gegenwärtigem Wissensstand hinterließ er 864 Gemälde und über 1000 Zeichnungen, die allesamt in den letzten zehn Jahren seines Lebens entstanden sind. Vincent van Gogh führte einen umfangreichen Briefwechsel, der eine Fülle von Hinweisen auf sein malerisches Werk enthält und se...

Der Lago Maggiore

Der Lago Maggiore

[caption id="attachment_153701" align="aligncenter" width="590"] Isola Bella - Borromean Islands © Mbdortmund[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Lago Maggiore ist ein in den italienischen Regionen Piemont und Lombardei sowie im Schweizer Kanton Tessin gelegener, von seinem gleichnamigen Hauptzu- und -abfluss Tessin durchflossener oberitalienischer See. Der Lago Maggiore bedeckt eine 212,5 km² große Fläche, von der 80,1 % zu Italien, die restlichen 19,9 % zur Schweiz gehören. Er reicht von der südlichen Alpenkette bis an den Ra...

Der Felsen von Gibraltar

Der Felsen von Gibraltar

[caption id="attachment_152958" align="aligncenter" width="590"] Aerial view © Neonstar[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gibraltar ist ein britisches Überseegebiet an der Südspitze der Iberischen Halbinsel. Es steht unter der Souveränität des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland, die von Spanien nie anerkannt wurde. Gibraltar liegt an der Nordseite der Meerenge Straße von Gibraltar, an der Europa und Afrika am dichtesten beieinander liegen. Das Territorium umfasst eine Landfläche von 6,5 km2, wobei die Grenze...

Themenwoche Frankfurt - Das Museumsufer

Themenwoche Frankfurt - Das Museumsufer

[caption id="attachment_26720" align="aligncenter" width="590"] Staedel © Simsalabimbam/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Museumsufer wird in Frankfurt am Main der Standort einer Gruppe von 15 Museen bezeichnet, die sich alle in unmittelbarer Nähe des Mains befinden. Die Idee zu der Ansammlung unterschiedlicher Museen hatte 1977 der damalige Frankfurter Kulturdezernent Hilmar Hoffmann im Kommunalwahlkampf propagiert, nachdem entsprechende Vorschläge in Fachkreisen schon früher entwickelt worden waren. Zwischen 1980 un...

Themenwoche Britische Kanalinseln - Alderney

Themenwoche Britische Kanalinseln - Alderney

[caption id="attachment_151198" align="aligncenter" width="590"] Fort Clonque © Andree Stephan[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Alderney ist die nördlichste der vor der französischen Küste liegenden Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Die Insel hat eine maximale Länge von fünf Kilometern und eine maximale Breite von drei Kilometern. Mit einer Fläche von 7,9 km² ist sie die drittgrößte Kanalinsel. Sie liegt etwa 15 Kilometer westlich des Cap de la Hague auf der normannischen Halbinsel Cotentin, 32 Kilometer nordöstl...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Sunrise over Oman Bay © Stzeman/cc-by-sa-3.0
Chaur Fakkan am Golf von Oman

Chaur Fakkan ist eine Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie liegt am Golf von Oman, ist umgeben vom Emirat...

Piazza dei Miracoli Panorama © Alessio Facchin/cc-by-sa-3.0
Der Schiefe Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa. Im Jahre...

Leaving STX shipyard in Turku, Finland © Zache/cc-by-sa-3.0
Die Oasis of the Seas

Die Oasis of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie ist das Typschiff der "Oasis"-Klasse. In...

Schließen