False Creek in Vancouver

Sonntag, 4. Januar 2015 - 08:08 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

False Creek at blue hour © flickr.com - Kenny Louie/cc-by-2.0

False Creek at blue hour © flickr.com – Kenny Louie/cc-by-2.0

False Creek (englisch: Falscher Bach) ist ein schmaler, rund zwei Kilometer langer Meeresarm in der kanadischen Stadt Vancouver. Er trennt das Stadtzentrum vom übrigen auf der Burrard-Halbinsel gelegenen Stadtgebiet und wird von drei Brücken überspannt, der Burrard Street Bridge, der Granville Street Bridge und der Cambie Street Bridge. Im westlichen Teil liegt die kleine Halbinsel Granville Island.

Auf dem False Creek verkehren kleine Personenfähren. Die von den privaten Firmen False Creek Ferries und Aquabus Ferries betriebenen Strecken verbinden neun verschiedene Anlegestellen in einem fahrplanmäßigen Betrieb.

Science World at TELUS World of Science © Differense/cc-by-sa-3.0 © Flying Penguin/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Thom Quine/cc-by-2.0 BC Place Stadium © Yvrphoto/cc-by-sa-3.0 False Creek entrance © Julie Asoian/cc-by-sa-3.0 False Creek at blue hour © flickr.com - Kenny Louie/cc-by-2.0
<
>
Science World at TELUS World of Science © Differense/cc-by-sa-3.0
In den 1950er Jahren existierten Pläne, den Meeresarm bis zur Granville Street aufzufüllen, was jedoch nie umgesetzt wurde. Bis zu jener Zeit war False Creek das industrielle Zentrum Vancouvers. Am Ufer standen zahlreiche Sägewerke, Hafenanlagen und der Bahnhof Pacific Central. Als die Industrie in andere Gebiete wegzog, zerfiel die Gegend um den False Creek langsam. In den 1970er Jahren begann ein Stadtentwicklungsprogramm. Die brachliegenden Industriegebiete am Südufer wurden in gemischte Wohn- und Geschäftszonen umgewandelt. Ein weiterer Entwicklungsschub folgte in den 1980er Jahren, als rund um den Meeresarm zahlreiche Gebäude für die Weltausstellung Expo 86 entstanden, darunter das Plaza of Nations und Science World. Seither wurde auch das Nordufer in eine dicht besiedelte Wohnzone mit rund 50.000 Einwohnern umgewandelt.

Das zum damaligen Zeitpunkt sehr heruntergekommene Gebiet rund um den südöstlichen Teil wurde für die Olympischen Winterspiele 2010 renoviert und es entstand dort eins der beiden Olympischen Dörfer. Am False Creek befinden sich zwei der größten Sportarenen Vancouvers, darunter Rogers Arena und BC Place Stadium. Die Straßen rund um den Fjord waren bis 2004 auch mehrmals Schauplatz von Champ Car-Rennen. Jeden Juni ist False Creek Austragungsort des kanadischen Drachenboot-Festivals.

Lesen Sie mehr auf False Creek Ferries, vancouver.ca – Southeast False Creek und Wikipedia False Creek. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Abruzzen - Lanciano

Themenwoche Abruzzen - Lanciano

[caption id="attachment_153296" align="aligncenter" width="590"] Piazza Plebiscito © Olivier Jules/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lanciano ist eine Gemeinde der Provinz Chieti in Italien mit 36.000 Einwohnern. Die Gemeinde liegt rund 50 km vom Hauptort der Provinz, der Stadt Chieti und 13 km von der Adriaküste entfernt. In der Umgebung der Gemeinde werden Reben der Sorte Montepulciano für den DOC-Wein Montepulciano d’Abruzzo angebaut. Lanciano wurde in vorchristlicher Zeit gegründet und hieß ursprünglich...

[ read more ]

Dublin, Irlands Hauptstadt

Dublin, Irlands Hauptstadt

[caption id="attachment_159767" align="aligncenter" width="590"] Dublin at Night © Hans-Peter Bock hpbock@avaapgh.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dublin ist die Hauptstadt und größte Stadt der Republik Irland. Der irische Name ist Baile Átha Cliath. Die deutsche Übersetzung lautet "Stadt an der Hürdenfurt". Veraltet ist Dubhlinn, "Schwarzer Tümpel" oder "Schwarzer Sumpf". Noch heute gibt es diesen schwarzen Tümpel, in Form des Guiness Bieres. Dublin liegt an der Ostküste der Insel Irland, an der Mündung des Flusses Liffe...

[ read more ]

Themenwoche Kärnten - Wolfsberg

Themenwoche Kärnten - Wolfsberg

[caption id="attachment_153252" align="aligncenter" width="590"] Wolfsberg Castle © Neithan90[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wolfsberg ist eine Stadtgemeinde mit 25.000 Einwohnern und Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks. Die Gemeinde befindet sich in der Mitte des Lavanttales. Sie umfasst weite Teile der Saualpe. Auf die Koralpe reichen zwei Ausläufer des Gemeindegebietes, die die Gemeinde Frantschach-Sankt Gertraud weitgehend umschließen. Anfang des 11. Jahrhunderts, wahrscheinlich schon 1007, gelangte das ...

[ read more ]

Villa Hügel in Essen

Villa Hügel in Essen

[caption id="attachment_23866" align="alignleft" width="590"] © Sir James[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Villa Hügel, im Essener Stadtteil Bredeney gelegen, wurde 1873 von Alfred Krupp errichtet und ist das ehemalige Wohn- und Repräsentationshaus der Industriellenfamilie Krupp. Die Villa hat 269 Räume, 8100 m² Wohn- und Nutzfläche und liegt in einem 28 Hektar großen Park an prominenter Stelle über dem Ruhrtal und dem Baldeneysee. Die Villa Hügel ist Teil der Route der Industriekultur und damit auch der Europäischen Rou...

[ read more ]

Westport an der Westküste Irlands

Westport an der Westküste Irlands

[caption id="attachment_161110" align="aligncenter" width="590"] Westport House from the boating lake © Laurel Lodged[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Westport ist eine Stadt im County Mayo an der Westküste der Republik Irland. Sie liegt am Südostende der Clew Bay, eines Meeresarmes des Atlantischen Ozeans, und hat 5.000 Einwohner. Westport ist eine der wenigen planmäßig angelegten Städte des Landes. Das Stadtzentrum besteht aus einem Ensemble von Stadthäusern im georgianischen Stil. Besonders malerisch ist die Mall, eine von B...

[ read more ]

Sopron in Ungarn

Sopron in Ungarn

[caption id="attachment_151246" align="aligncenter" width="590"] Main square © Michael Kargl/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sopron ist eine Stadt im Nordwesten von Ungarn, südwestlich des Neusiedler Sees. Das Stadtgebiet ragt wie ein Sporn in österreichisches Staatsgebiet. Sopron hat über 60.000 Einwohner und liegt im Komitat Győr-Moson-Sopron; das Stadtgebiet wird von der Ikva durchflossen. Im frühen Mittelalter war der Raum Sopron ein Zentrum der Eisenverhüttung. Heute sind die wichtigsten Wirtschaftszweige der...

[ read more ]

Die Universitätsstadt Siegen in Nordrhein-Westfalen

Die Universitätsstadt Siegen in Nordrhein-Westfalen

[caption id="attachment_151792" align="aligncenter" width="590"] Upper City © Bob Ionescu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Siegen ist Kreisstadt des Kreises Siegen-Wittgenstein im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. Seit Juli 2012 präsentiert sich Siegen auf den Ortsschildern formell als Universitätsstadt Siegen. Die Stadt liegt nordwestlich des Dreiländerecks Nordrhein-Westfalen–Hessen–Rheinland-Pfalz, ist Sitz der Kreisverwaltung und hat 37.000 Einwohner. Sie ist die Geburtsstadt des berühmten Barockma...

[ read more ]

Danzig, eine offene Stadt

Danzig, eine offene Stadt

[caption id="attachment_149047" align="aligncenter" width="429"] Gdansk Collage © Michal Slupczewski[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Danzig ist eine Hafen- und ehemalige Hansestadt in Polen. Sie liegt westlich der Weichselmündung in der historischen Landschaft Pommerellen und ist Hauptstadt der Woiwodschaft Pommern. Die Stadt hat über 450.000 Einwohner und bildet zusammen mit Gdynia (Gdingen) und Sopot (Zoppot) die Dreistadt (polnisch Trójmiasto) mit mehr als 740.000 Einwohnern. Im gesamten städtisch geprägten Ballungsraum Danz...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Museum of the Arts © Laurap
Bukarest, Paris des Ostens

Bukarest ist die Hauptstadt Rumäniens. Sie ist mit knapp zwei Millionen Einwohnern und einer urbanen Agglomeration von 2,6 Millionen Einwohnern...

© rtbf.be
Mons und Plzeň, Kulturhauptstädte Europas 2015

MONS Mons ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Hennegau. Die wallonische Stadt ist mehrheitlich frankophon. Der Name der Stadt bedeutet...

Lomonosov Moscow State University - main building © Georg Dembowski/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Moskau – Die Sieben Schwestern

Sieben Schwestern ist eine Bezeichnung für die sieben im Auftrag Stalins im Sozialistischen Klassizismus (auch: stalinistischen Zuckerbäckerstil) erbauten Hochhäuser in...

Schließen