Europas Kulturhauptstädte 2011: Tallinn (Estland) und Turku (Finnland)

Montag, 03. Januar 2011 - 03:17 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Europäische Union, Allgemein, Kulturhauptstadt Europas, UNESCO-Welterbe

© Tallinn 2011

© Tallinn 2011

Tallinn
Tallinn wurde im November 2007 neben dem finnischen Turku zu einer der Kulturhauptstädte Europas 2011 ernannt. Unter dem Motto “Geschichten von der Meeresküste” werden 2011 zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Festivals stattfinden, darunter die “Tallinner Meerestage”, die die Stadt wieder dem Meer näherbringen sollen. Etwa ein Dutzend architektonischer Installationen sollen im Stadtraum errichtet werden.

Das Estnische Kunstmuseum (Eesti Kunstimuuseum) ist das größte Kunstmuseum der baltischen Staaten und besteht aus mehreren einzelnen Museen, darunter den Sammlungen im vom finnischen Architekten Pekka Vapaavuori errichteten Gebäude des Kumu (Kumu kunstimuuseum) im Stadtteil Kadriorg. Es wurde 2006 eröffnet und hat eine Ausstellungsfläche von 24.000 Quadratmetern, auf denen neben Moderner Kunst auch estnische Malerei ab dem achtzehnten Jahrhundert ausgestellt wird. Das Museum wurde 2008 mit dem European Museum of the Year Award als Europäisches Museum des Jahres ausgezeichnet.

Tallinn Harbor © Ralf Roletschek

Tallinn Harbor © Ralf Roletschek

Tallinn (bis 1918 Reval) ist die Hauptstadt von Estland. Sie liegt am Finnischen Meerbusen der Ostsee, etwa 80 Kilometer südlich von Helsinki. Heute hat Tallinn etwa 412.000 Einwohner. Die Tallinner Altstadt wurde 1997 zur Liste des UNESCO-Weltkulturerbe hinzugefügt als “außergewöhnlich vollständiges und gut erhaltenes Beispiel einer mittelalterlichen nordeuropäischen Handelsstadt”.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt Tallinn, Tallinn Tourismus und Wikipedia Tallinn.





© Turku 2011

© Turku 2011

Turku
Turku ist gemeinsam mit Tallinn Europäische Kulturhauptstadt des Jahres 2011. Die Stadt stellt ihr Programm unter das Motto “Turku in Flammen”. Dies soll einerseits eine Anspielung auf die vielen Brandkatastrophen sein, die im Laufe der Geschichte die Stadt heimgesucht haben. Andererseits ist dies als Würdigung der künstlerischen Dynamik und Kreativität Turkus zu verstehen.

View from Turku Cathedral Tower © Markus Koljonen

View from Turku Cathedral Tower © Markus Koljonen

Turku ist eine Stadt an der Südwestküste Finnlands. Von der Gründung im 13. bis ins 19. Jahrhundert war Turku die wichtigste Stadt Finnlands. Heute ist Turku mit 176.000 Einwohnern die fünftgrößte Stadt und Zentrum des drittgrößten Ballungsraumes des Landes. Sie ist evangelischer Erzbischofssitz und Universitätsstadt. 5,2 % der Einwohner Turkus sind schwedischsprachig, offiziell ist die Stadt zweisprachig.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Turku2011.fi, Stadt Turku, Turku Tourismus, Wikivoyage Turku und Wikipedia Turku. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Kärnten - Wolfsberg

Themenwoche Kärnten - Wolfsberg

[caption id="attachment_153252" align="aligncenter" width="590"] Wolfsberg Castle © Neithan90[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wolfsberg ist eine Stadtgemeinde mit 25.000 Einwohnern und Sitz der Bezirkshauptmannschaft des gleichnamigen Bezirks. Die Gemeinde befindet sich in der Mitte des Lavanttales. Sie umfasst weite Teile der Saualpe. Auf die Koralpe reichen zwei Ausläufer des Gemeindegebietes, die die Gemeinde Frantschach-Sankt Gertraud weitgehend umschließen. Anfang des 11. Jahrhunderts, wahrscheinlich schon 1007, gelangte das ...

Themenwoche Argentinien - La Plata

Themenwoche Argentinien - La Plata

[caption id="attachment_163486" align="aligncenter" width="590"] Plaza Moreno and the Cathedral © Barcex/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]La Plata ist die Hauptstadt der Provinz Buenos Aires. Sie liegt noch innerhalb des Ballungsraums der Landeshauptstadt Buenos Aires, dessen Zentrum etwa 60 Kilometer nordwestlich der Stadt liegt. La Plata ist mit 740.000 Einwohnern eine der größeren Städte des Landes. Sie hat ein modernes Stadtbild und wurde streng symmetrisch angelegt. La Plata ist vor allem ein Sitz der Schwerindus...

Themenwoche Kärnten - Sankt Veit an der Glan

Themenwoche Kärnten - Sankt Veit an der Glan

[caption id="attachment_153250" align="aligncenter" width="590"] Market Square © Binter[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sankt Veit an der Glan ist eine Stadtgemeinde mit 12.500 Einwohnern und die Hauptstadt des gleichnamigen Bezirks. Die Stadt liegt auf einem Schwemmkegel bei der Einmündung von Wimitz und Mühlbach in die Glan, die südlich der Stadt das Zollfeld in Richtung Klagenfurt durchfließt. Zwischen 1473 und 1492 gab es fünf Einfälle der Türken, 1480 eine Belagerung durch die Ungarn, 1497 brannte die Stadt niede...

Frank Gehry Bauten im Medienhafen in Düsseldorf

Frank Gehry Bauten im Medienhafen in Düsseldorf

[caption id="attachment_146308" align="alignleft" width="200"] © knut-wiarda.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das "Kunst- und Medienzentrum Rheinhafen" von Frank O. Gehry (Kalifornien) gliedert sich in drei kontrastreich gestaltete Gebäudeteile und wirkt wie eine riesige Skulptur. Asymmetrie beherrscht die Gebäude, die Fenster (Sonderanfertigungen) springen aus den Fassaden hervor, die Grundrisse sind ungleichmäßig. Durch die Auswahl unterschiedlicher Materialien erhält jeder Gebäudekomplex eine eigene Identität. Als Verbin...

Gamla stan, die Altstadt von Stockholm

Gamla stan, die Altstadt von Stockholm

[caption id="attachment_200713" align="aligncenter" width="590"] © Julian Herzog/cc-by-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gamla stan ist die auf der Insel Stadsholmen gelegene Altstadt der schwedischen Hauptstadt Stockholm. Sie liegt im Stadtbezirk Södermalm. In Gamla stan befindet sich das von Nicodemus Tessin dem Jüngeren erbaute Schloss sowie die beiden Kirchen Storkyrkan (Nikolaikirche) und Tyska kyrkan (Deutsche Kirche). In der Storkyrkan befindet sich die herausragende mittelalterliche Reiterplastik des St. Georg mit dem Dr...

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

[caption id="attachment_24899" align="aligncenter" width="590"] Via Dolorosa © magister[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] VIA DOLOROSA Die Via Dolorosa ist eine nach dem Leidensweg Jesus von Nazaret benannte Straße in Jerusalem. Sie führt über 14 Stationen vom kaum erhaltenen Amtssitz des Pilatus, der Antoniafestung, durch die Altstadt vom Löwentor (oder Stephanstor) bis zur Grabeskirche, die an jenem Ort steht, wo Jesus ins Grab gelegt worden sein soll. Die Straße ist heute im östlichen Teil eine Altstadtstraße (Löwentorst...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Map of Appalachian Trail © Plutor
Der Appalachian Trail

Jedes Jahr zum Jahreswechsel ist es wieder soweit. Man hat die Pläne für das kommende Jahr fertiggestellt und entsprechende Vorbereitungen...

Lyon Panorama © Elwood J. Blues
Lyon, Stadt des Gaumens

Mit 466.400 Einwohnern ist Lyon nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt Frankreichs. Zählt man das Umland hinzu, ist die...

Malmö Collage © Twowells
Malmö, Schwedens Tor zum Kontinent

Malmö ist eine Großstadt in der historischen schwedischen Provinz Schonen (Skåne) und Hauptstadt der heutigen Provinz Skåne län sowie Hauptort...

Schließen