Themenwoche Abu Dhabi – Das Emirates Palace Hotel

Mittwoch, 22. Februar 2012 - 13:40 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

© Poco a poco

© Poco a poco

Das staatliche Emirates Palace Hotel in der emiratischen Hauptstadt Abu Dhabi unter der Leitung der Kempinski-Hotelkette gilt als eines der luxuriösesten Hotels der Welt. Die Herrscher von Abu Dhabi versuchen mit dem Emirates Palace einen ähnlichen Weg wie Dubai einzuschlagen, um nach Rückgang der Erdöleinnahmen eine weitere Einkommensquelle zu erschließen. Der Bau des Palasthotels begann im Dezember 2001 und im Februar 2005 wurde der Hotelbetrieb aufgenommen. Das Hotel gehört der Herrscherfamilie von Abu Dhabi.

Die Baukosten betrugen rund 3 Milliarden Dollar. Somit war es teurer als das Hotel Wynn in Las Vegas, welches 2,7 Milliarden Dollar gekostet hat. Das Emirates Palace Hotel galt somit lange Zeit als teuerstes Hotel der Welt bis es Ende 2010 vom 4 Milliarden teuren Hotelprojekt The Cosmopolitan in Las Vegas abgelöst wurde. Es bezeichnet sich aufgrund der Luxus-Ausstattung selbst nicht als Hotel, sondern als “Palace” (Palast). Das Emirates Palace trägt wie das Burj al Arab offiziell fünf Sterne.

© Poco a poco © Poco a poco © Poco a poco © Poco a poco © Poco a poco © Poco a poco © Ijanderson977 © Ijanderson977
<
>
© Ijanderson977
Die Gäste des Emirates Palace Hotels werden in Coral-, Pearl- und Diamond-Gäste aufgeteilt. Jedem Gast steht dabei ein privater Butler zur Verfügung. Die Hauptaufgaben des Hotels sind die Unterbringung von Staatsgästen und deren Anlässe, die Ausrichtung von internationalen Konferenzen, sowie Luxus-Urlaub des Jet-Sets. Das Hotel stellt 302 Zimmer (“deluxe luxury room”) und 92 Suiten zur Verfügung. Im Hotel arbeiten ca. 1.500 Angestellte aus 50 Ländern. Es gibt 17 Geschäfte der internationalen Luxus-Marken und 10 Restaurants im Hotel.

Für die Architektur ist Wimberly Allison Tong and Goo (WATG) verantwortlich. Das Design verwendet vornehmlich traditionelle arabische Elemente, wie z. B. die große Kuppel (42 Meter Durchmesser) sowie weitere 114 Kuppeln, die über das gesamte Gebäude verteilt sind. Die Farbgebung des Hotels geht auf die verschiedenen Sandschattierungen zurück, die in der arabischen Wüste gefunden werden. In der Ballhalle, die bis zu 2800 Personen (Cocktail-Empfang) aufnehmen kann, befindet sich eine 17 Meter breite Kuppel. Die weiteren Kuppeln sind zwischen 2,9 und 12 Meter groß. Das Hotel ist 714 Meter lang, hat einen Umfang von 2,5 km und eine Fläche von 243.000 m². Um das Hotel herum wurde ein 1 km² großer Park mit Gärten und ein Privatstrand (1400 Meter) angelegt. Der sich anschließende Jachthafen erstreckt sich über fast 500 Meter.

Eine Besonderheit ist die Zufahrt exklusiv für Personen mit höchstem Sicherheitsgrad. Getrennt vom „Normalgast“ fährt deren Wagenkolonne eine eigene Rampe empor, sodass diese Gäste, ohne die Eingangshalle durchqueren zu müssen, direkt in die oberen Bereiche gelangen. Zwei Hubschrauberplätze ergänzen den schnellen Zugang zum Hotelkomplex.

Lesen Sie mehr auf Emirates Palace Hotel by Kempinski und Wikipedia Emirates Palace Hotel. Fotos von Wiki Commons.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Place de la République in Paris

Place de la République in Paris

[caption id="attachment_162027" align="aligncenter" width="590"] Monument de la Republique Francaise © Britchi Mirela/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Place de la République ist einer der größten und bedeutendsten Plätze der französischen Hauptstadt Paris. Er befindet sich nordöstlich des Stadtzentrums an der Grenze des 3., 10. und 11. Arrondissements und hat eine Ausdehnung von etwa 280 mal 120 Metern. Gegen 1200 wurde unter Philipp II. südlich des Temple die Porte du Temple errichtet. Das Stadttor wu...

[ read more/mehr lesen ]

Der Titisee im Schwarzwald

Der Titisee im Schwarzwald

[caption id="attachment_150951" align="aligncenter" width="590"] © Ignaz Wiradi/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Titisee ist ein See im südlichen Schwarzwald in Baden-Württemberg. Er bedeckt eine Fläche von 1,3 km² und ist durchschnittlich 20 Meter tief. Seine Entstehung verdankt er dem Feldberggletscher, dessen im Pleistozän gebildete Moränen heute seine Ufer begrenzen. Gespeist wird er vom den Feldsee durchfließenden Seebach, der am Feldberg entspringt. Der Ausfluss des Sees ist die Gutach die ab Neustadt de...

[ read more/mehr lesen ]

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost

[caption id="attachment_153896" align="aligncenter" width="590"] Klimahaus 8° Ost, with hotel Altantic Sail City in the backgrund © Till F. Teenck/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Klimahaus Bremerhaven 8° Ost ist ein wissenschaftliches Ausstellungshaus in Bremerhaven und bietet seinen Besuchern die Möglichkeit einer virtuellen Reise um die Welt entlang des 8. östlichen Längengrads. Es liegt am Alten Hafen und ist Bestandteil der Havenwelten. Seine Form ähnelt einem Boot. Die rund 18.800 m² große Wissens- und ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Korsika, das Gebirge im Meer

Themenwoche Korsika, das Gebirge im Meer

[caption id="attachment_160231" align="aligncenter" width="590"] Port of L'Île-Rousse © Jean-Pol GRANDMONT[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Korsika ist eine zum großen Teil aus Hochgebirge bestehende Insel im Mittelmeer und stellt politisch eine Region Frankreichs dar. Sie liegt westlich von Italien, auf der Höhe der Abruzzen, nördlich der italienischen Insel Sardinien und südöstlich des Mutterlandes. Nach Sizilien, Sardinien und Zypern ist Korsika die viertgrößte Mittelmeerinsel. Korsika hat rund 299.000 Einwohner, die Haupt...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Emilia-Romagna

Themenwoche Emilia-Romagna

[caption id="attachment_152583" align="aligncenter" width="590"] Emilia-Romagna Provinces © Rarelibra[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Emilia-Romagna ist eine Region in Norditalien mit 4.459.148 Einwohnern. Die Emilia-Romagna grenzt im Norden an den Po, im Osten an die Adria und im Süden an den Apennin sowie an die Republik San Marino. Außerdem grenzt die Emilia-Romagna im Norden an Venetien und die Lombardei, im Westen an das Piemont und Ligurien und im Süden an die Toskana und an die Marche. Tourismus ist in der gesa...

[ read more/mehr lesen ]

Porto Santo Stefano am Tyrrhenischen Meer

Porto Santo Stefano am Tyrrhenischen Meer

[caption id="attachment_150806" align="aligncenter" width="590"] © Ceppicone/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto Santo Stefano ist der größere der beiden Orte der italienischen Gemeinde Monte Argentario. Der Hafenort liegt an der Nordseite der Halbinsel Monte Argentario am Tyrrhenischen Meer. Der seit den 60er Jahren stetig gewachsene Tourismus hat Ende des 20. Jahrhunderts den Fischfang als Haupteinnahmequelle abgelöst. Die Bedeutung des Ortes als Residenz und Yachthafen der gehobenen Klasse ist der Schwest...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Argentinien - San Carlos de Bariloche

Themenwoche Argentinien - San Carlos de Bariloche

[caption id="attachment_163461" align="aligncenter" width="590"] Civic Centre and port on Lake Nahuel Huapi © Dario Alpern/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]San Carlos de Bariloche (heutige Kurzform Bariloche) ist eine argentinische Stadt in der Provinz Río Negro. Sie ist die Hauptstadt des Departamento Bariloche und liegt am Fuße der Anden. Mit 114.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Provinz und wegen ihrer Lage in einer grünen Berglandschaft ein bedeutendes Fremdenverkehrszentrum. Der Ort ist berühmt für ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Britische Kanalinseln - Jersey

Themenwoche Britische Kanalinseln - Jersey

[caption id="attachment_150418" align="aligncenter" width="590"] Mont Orgueil Castle © Man vyi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Jersey ist die größte und mit etwa 90.000 Einwohnern zugleich bevölkerungsreichste der Kanalinseln. Sie liegt im Ärmelkanal in der Bucht von Saint-Malo rund 160 km von Großbritannien und etwa 20 km vor der Westküste der nordfranzösischen Halbinsel Cotentin. Zu den anderen Kanalinseln betragen die Entfernungen 41 km nach Guernsey, 35 km nach Sark und 72 km nach Alderney. Jersey gilt als sonnenreichste ...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
St. Corentin Cathedral © Falk Koop
Themenwoche Bretagne – Quimper

Quimper, Bretonisch Kemper, ist eine Stadt in der Bretagne. Sie ist die préfecture (Hauptstadt) des Départements Finistère. Die Stadt hat...

Damp Marina © Xocolatl
Damp Yachthafen

Hier ist die Ostsee nur eine Mole entfernt: An der Spitze der Halbinsel Schwansen - genauer: auf 54° 35‘ Nord/10°...

Crozon © S. Möller
Themenwoche Bretagne – Be Breizh!

Die Bretagne ist eine westfranzösische Region. Sie umfasst heute die Départements Côtes-d’Armor (bret. Aodoù-an-Arvor), Finistère (bret. Penn-ar-Bed), Ille-et-Vilaine (bret. Il-ha-Gwilen)...

Schließen