Themenwoche Dresden, das Elbflorenz

Montag, 10. Januar 2011 - 17:39 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe

Semperoper © Michael Sommer

Semperoper © Michael Sommer

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und hat etwa 518.000 Einwohner. Dresden liegt in der Dresdner Elbtalweitung an den Übergängen vom Ober- zum Mittellauf der Elbe und von der Mittelgebirgsschwelle zum Norddeutschen Tiefland. Archäologische Spuren auf dem späteren Stadtgebiet deuten auf eine Besiedlung schon in der Steinzeit hin. In erhaltenen Urkunden wurde Dresden 1206 erstmals erwähnt und entwickelte sich zur kurfürstlichen, später königlichen Residenz und Hauptstadt der sächsischen Republiken.

Elbflorenz © MalteF

Elbflorenz © MalteF

Dresden ist das politische Zentrum Sachsens, auch die meisten seiner staatlichen Kultureinrichtungen hat der Freistaat hier konzentriert. In der Landeshauptstadt sind zahlreiche Hochschulen sowie die Landesdirektion Dresden beheimatet. Die kreisfreie Stadt Dresden ist Verkehrsknotenpunkt und wirtschaftliches Zentrum des Ballungsraums Dresden. Diese Region gilt als eine der wirtschaftlich dynamischsten in Deutschland. Zusammen mit den Ballungsräumen Chemnitz-Zwickau und Leipzig-Halle bildet sie die “Metropolregion Sachsendreieck”.

Zwingerteich © Geo-Loge

Zwingerteich © Geo-Loge

Dresden wird auch “Elbflorenz” genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen, zudem aber auch aufgrund seiner barocken und mediterranen Architektur in der landschaftlich reizvollen Lage am Fluss. Dresden ist berühmt als Stadt des Barock. Dabei hat sich im Bereich der Architektur der Dresdner Barock entwickelt. Die erhaltenen Bauwerke des Barock sind im Allgemeinen für sächsische Monarchen errichtet worden und teilweise auch dem Neobarock zuzuordnen. Für bürgerlichen Barock gibt es wenige erhaltene Beispiele. Auf der anderen Seite werden viele Gebäude irrtümlich dem Barock zugeordnet. Weitere Bauwerke sind im Stil der Renaissance und des Klassizismus, vor allem aber im “Neobaustil” des Historismus errichtet.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Lesen Sie mehr auf Stadt Dresden, Dresden Tourismus und Wikipedia Dresden.







Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Jubelpark in Brüssel

Jubelpark in Brüssel

[caption id="attachment_193108" align="aligncenter" width="590"] © Marc Ryckaert/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Jubelpark (niederländisch) oder Park des 50-jährigen Jahrestags (französisch: Parc du Cinquantenaire) liegt ungefähr eineinhalb Kilometer östlich des Warandeparks (Parc de Bruxelles/Park van Brussel) in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Er bedeckt eine Fläche von 37 ha und ist besonders im Sommer ein beliebter Ort zur Erholung für die Brüsseler. Auch bei Freizeitläufern ist er beliebt, da er nich...

Mercedes-Benz Welt in Stuttgart

Mercedes-Benz Welt in Stuttgart

[caption id="attachment_165657" align="aligncenter" width="590"] © Julian Herzog/cc-by-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Mercedes-Benz Welt ist ein Kundenzentrum des Unternehmens Daimler in Stuttgart-Bad Cannstatt. Es wurde am 19. Mai 2006 eröffnet und besteht aus dem neuen Mercedes-Benz-Museum und dem Mercedes-Benz-Center. Das Areal liegt direkt vor dem Haupttor des Mercedes-Benz-Werks Untertürkheim an der B 14 auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel gegenüber der Mercedes-Benz Arena im Neckarpark. Das Museum ist das ...

Die Stadt Hongkong

Die Stadt Hongkong

[caption id="attachment_4617" align="aligncenter" width="590" caption="© Mbaeckmann / Thomas doerfer"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hongkong ('Duftender Hafen‘) ist der Name einer Metropole und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China. Der Stadtteil Central im Norden der Insel Hongkong ist das Finanz- und Geschäftszentrum der Stadt. Der bevölkerungsreichste Stadtteil und kultureller Mittelpunkt ist die Halbinsel Kowloon südlich der New Territories. Das an der Mündung des Perlflusses auf einer Halbinse...

Die Viermast-Stahlbark Passat

Die Viermast-Stahlbark Passat

[caption id="attachment_153000" align="aligncenter" width="590"] © Aconcagua[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Passat ist eine Viermast-Stahlbark, die als einer der legendären Flying P-Liner der Reederei F. Laeisz 1911 bei Blohm & Voss vom Stapel lief und heute im Hafen von Travemünde liegt. Sie wurde zunächst als Frachtsegler von F. Laeisz zwischen Europa und Südamerika eingesetzt. Im Eigentum von Gustaf Erikson diente sie vor allem für den Weizentransport zwischen Australien und Europa. Der damalige Kapitän war Ott...

Der Taj Mahal

Der Taj Mahal

[caption id="attachment_24179" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Koshy Koshy/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Taj Mahal (deutsch: "Krone des Ortes" bzw. "Kronen-Palast") ist ein 58 Meter hohes und 56 Meter breites Mausoleum, der in Agra im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh auf einer 100 × 100 Meter großen Marmorplattform errichtet wurde. Der Großmogul Shah Jahan ließ ihn zum Gedenken an seine im Jahre 1631 verstorbene Hauptfrau Mumtaz Mahal (Arjumand Bano Begum) erbauen. Der Bau des Taj Mahal...

Themenwoche Ostjerusalem - Das Jaffa-Tor

Themenwoche Ostjerusalem - Das Jaffa-Tor

[caption id="attachment_168684" align="aligncenter" width="590"] Jaffa Gate plaque © Djampa/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Jaffator (bab al-Chalil, Hebron-Tor) ist eines der acht Tore in der Stadtmauer (Damaskustor, Dungtor, Goldenes Tor, Herodestor, Hulda Tor (wobei unklar ist, ob es sich hier tatsächlich um ein Stadttor im klassischen Sinn gehandelt hat oder lediglich um Durchgänge/Abkürzungen. Der Begriff "Hulda" bezieht sich sowohl auf Maulwurf oder Maus, als auch auf die Prophetin Hulda), Jaffator, Löwento...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Bassin d'Arcachon - Cabanes tchanquées © Karine Deydier
Der Badeort Arcachon am Atlantik

Arcachon ist eine französische Gemeinde mit 11.800 Einwohnern im Département Gironde in der Region Aquitanien. Sie ist die Unterpräfektur des...

The lighthouse © Martin Olsson
Skagen, Land des Lichts

Skagen ist die nördlichste Stadt Dänemarks. Die Hafenstadt liegt an der Nordspitze von Jütland und ist von langen Sandstränden umgeben....

Canterbury Cathedral © Hans Musil
Canterbury in England

Canterbury ist eine Universitätsstadt mit 43.000 Einwohnern. Sie liegt am Fluss Stour in der Grafschaft Kent im Südosten Englands und...

Schließen