Downtown Toronto

Donnerstag, 24. September 2020 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Downtown Toronto seen from Toronto Islands © Arild Vågen/cc-by-sa-4.0

Downtown Toronto seen from Toronto Islands © Arild Vågen/cc-by-sa-4.0

Die Innenstadt von Toronto ist das zentrale Geschäftsviertel von Toronto, Ontario, Kanada. Sie liegt vollständig im Stadtteil Old Toronto (Stadtteile von Toronto) und ist ungefähr 17 Quadratkilometer groß. Es wird im Nordosten von der Bloor Street und im Nordwesten von der Dupont Street, im Süden vom Ontariosee, im Osten vom Don Valley begrenzt und Bathurst Street im Westen. Es ist auch der Standort der Stadtregierung von Toronto und der Regierung von Ontario. Das Gebiet besteht aus Kanadas größter Konzentration an Wolkenkratzern und Unternehmen, die die Skyline von Toronto bilden. Die Innenstadt von Toronto hat nach New York City und Chicago die dritthöchsten Wolkenkratzer in Nordamerika mit einer Höhe von mehr als 200 Metern.

Der Einzelhandelskern der Innenstadt befindet sich entlang der Yonge Street von der Queen Street bis zur College Street. In der Umgebung gibt es eine große Anzahl von Einkaufszentren und Geschäften, darunter das Einkaufszentrum Toronto Eaton Centre. Es gibt schätzungsweise 600 Einzelhandelsgeschäfte, 150 Bars und Restaurants sowie 7 Hotels. In den letzten Jahren erlebte das Gebiet eine Renaissance, da durch das Business Improvement Area (BIA) neue Einzelhandelsgeschäfte angesiedelt und die Sauberkeit verbessert werden konnten. In der Gegend wurde auch der öffentliche Platz am Dundas Square eröffnet, ein öffentlicher Raum für Aufführungen und Kunstausstellungen. Das Gebiet umfasst mehrere Live-Theater, einen Kinokomplex am Dundas Square und die historische Massey Hall. Zu den historischen Stätten und Sehenswürdigkeiten zählen der Arts & Letter Club, die Dreifaltigkeitskirche, das Mackenzie House, die Maple Leaf Gardens, das Alte Rathaus sowie das Toronto Police Museum und das Discovery Centre. Das Finanzviertel an der Kreuzung der Bay Street und der King Street ist das Zentrum der kanadischen Finanzindustrie. Es enthält die Toronto Stock Exchange, die nach Marktkapitalisierung die größte in Kanada und die siebte der Welt ist. Der Bau von Wolkenkratzern in der Innenstadt von Toronto hat seit den 1960er Jahren rasch zugenommen. Das Gebiet von St. Lawrence im Osten des Finanzviertels ist eines der ältesten Gebiete von Toronto. Hier befinden sich historische Gebäude, Theater, Musikveranstaltungen, Restaurants und viele Pubs. Es handelt sich um eine Zusammenschluss von verschiedenen Stadtvierteln in der Innenstadt, einschließlich des Standortes der ursprünglichen Stadt York, die Torontos erstes Viertel aus dem Jahr 1793 war. In der Gegend befindet sich eine der größten Konzentrationen von Gebäuden aus dem 19. Jahrhundert in Ontario. Besonders hervorzuheben sind die St. Lawrence Hall, die St. James’ Cathedral, die St. Michael’s Cathedral, die St. Paul’s Basilica, das Enoch Turner School House, die Bank of Upper Canada, das Le Royal Meridien King Edward Hotel und das Gooderham Building. Am Samstag gibt es einen Bauernmarkt. Andere historische Viertel in der Innenstadt von Toronto sind Cabbagetown, Corktown, der Distillery District und Old Town.

Im Westen des Finanzviertels befindet sich der Entertainment District. Es beherbergt Hunderte von Restaurants, Nachtclubs, Sportanlagen, Boutiquen, Hotels, Sehenswürdigkeiten und Live-Theater. Das Viertel war früher ein Industriegebiet und wurde Anfang der 1980er Jahre zu Unterhaltungszwecken zu einem wichtigen Unterhaltungszentrum umgebaut. Die Sanierung begann mit der Renovierung des Royal Alexandra Theatre durch die Familie Mirvish und dem Bau des Princess of Wales Theatre. In der Gegend befinden sich jetzt die Roy Thomson Hall und das Canadian Broadcasting Centre. In Yorkville, nördlich der Bloor Street und der Mink Mile, gibt es mehr als 700 Designer-Boutiquen, Spas, Restaurants, Hotels und Weltklasse-Galerien. Es ist ein ehemaliges Dorf (vor 1883) und hat sich seit den frühen 1970er Jahren zu einem gehobenen Einkaufsviertel entwickelt. Die Kreuzung der Bloor und Yonge Streets ist eine Kreuzung der U-Bahnlinien und eine der verkehrsreichsten Kreuzungen der Stadt. An der Kreuzung von Avenue Road und Bloor Street befindet sich das Royal Ontario Museum, das größte Museum der Stadt, mit einer vielfältigen anthropologischen und naturhistorischen Sammlung. Das Harbourfront im Süden war früher ein Industrie- und Eisenbahngebiet. Seit den 1970er Jahren wurden umfangreiche Sanierungen vorgenommen, darunter der Bau des Rogers Center-Stadions, zahlreicher Eigentumswohnungen und die Revitalisierung des Harbourfront Center am Wasser. Das Gebiet östlich der Yonge Street befindet sich noch im Übergang. Die Umwandlung von Industriegebieten in gemischte Wohn- und Gewerbezwecke ist geplant. Zu den wichtigen Regierungsinstitutionen in der Innenstadt von Toronto gehören die Legislativversammlung von Ontario und das Rathaus von Toronto.

© Arild Vågen/cc-by-sa-4.0 Downtown Toronto seen from Toronto Islands © Arild Vågen/cc-by-sa-4.0 Ice skaters on Nathan Phillips Square with Old City Hall in the background © flickr.com - Benson Kua/cc-by-sa-2.0 Royal Ontario Museum © Gisling/cc-by-sa-3.0 The University of Toronto's downtown St. George Campus © flickr.com - Ivan Hernández/cc-by-2.0 Yonge-Dundas Square © flickr.com - Pedro Szekely/cc-by-2.0
<
>
Ice skaters on Nathan Phillips Square with Old City Hall in the background © flickr.com - Benson Kua/cc-by-sa-2.0
In den 1970er Jahren verzeichnete Toronto ein großes Wirtschaftswachstum und übertraf damit Montreal, wodurch die Stadt zur größten Stadt Kanadas wurde. Viele internationale und inländische Unternehmen zogen nach Toronto und schufen massive neue Wolkenkratzer in der Innenstadt. Alle kanadischen Big Five-Banken bauten Wolkenkratzer ab Ende der 1960er bis Anfang der 1990er Jahre. Heute gibt es in der Innenstadt von Toronto Dutzende bemerkenswerter Wolkenkratzer. Der First Canadian Place ist mit einer Höhe von 298 Metern das höchste Gebäude in Kanada. Der CN Tower, einst das höchste freistehende Bauwerk der Welt, ist mit 553,33 Metern das höchste Gebäude dieser Art in Amerika. Weitere bemerkenswerte Gebäude sind das Scotia Plaza, das TD Center, der Commerce Court, das Royal Bank Plaza, der Flagship-Store von The Bay und das Fairmont Royal York Hotel. Seit 2007 konzentriert sich die städtische Konsolidierung auf die Innenstadt von Toronto und wurde infolgedessen durch den Bau neuer Bürotürme, Hotels und Eigentumswohnungen Manhattanisiert (Architecture of Toronto). Zu den wichtigsten Gebäuden gehören:

Lesen Sie mehr auf theculturetrip.com – The Best Things To See and Do in Downtown Toronto, Wikivoyage Downtown Toronto und Wikipedia Downtown Toronto (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Brotvermehrungskirche in Tabgha

Die Brotvermehrungskirche in Tabgha

[caption id="attachment_28224" align="aligncenter" width="590"] Mosaic in the church © Berthold Werner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Brotvermehrungskirche ist eine römisch-katholische Kirche im westlichen Teil von Tabgha am Nordwestufer des See Genezareth und soll angeblich der Ort sein, wo nach dem Matthäusevangelium die wundersame Brot- und Fischvermehrung bei der Speisung der Fünftausend stattfand. In unmittelbarer Nähe liegen weitere christliche Stätten, vor allem der Berg der Seligpreisungen nördlich, Kafarnaum sow...

[ read more ]

Pride of Africa

Pride of Africa

[caption id="attachment_27071" align="aligncenter" width="590"] Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Pride of Africa (dt.: Stolz von Afrika) ist ein im südlichen Afrika verkehrender Luxuszug. Der Zug wird von Rovos Rail betrieben. Sein Stil ist historistisch an die klassischen Luxuszüge der 1920er Jahre angelehnt. Wo die Versorgung mit Wasser und Kohle erreichbar ist, werden Dampflokomotiven eingesetzt. Ansonsten kommen Elektro- oder Diesellokomotiven zum Einsatz. Der Pride of Africa...

[ read more ]

Ironman World Championship auf Hawaii

Ironman World Championship auf Hawaii

[caption id="attachment_201572" align="aligncenter" width="590"] Almost 2000 triathletes begin the 2.4-mile swim at the 2005 Ironman World Championship triathlon© U.S. Navy - Chief Journalist Deborah Carson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon über die Langdistanz mit 3,86 km (2,4 Meilen) Schwimmen, 180,2 km (112 Meilen) Radfahren und 42,195 km (26,2 Meilen) Laufen, der seit der Erstaustragung 1978 an der Geburtsstätte der Marke Ironman auf der Inselgruppe Hawaii im Pazifischen Ozean stattf...

[ read more ]

Alberobello in Apulien

Alberobello in Apulien

[caption id="attachment_214764" align="aligncenter" width="585"] © Yvon Fruneau/cc-by-sa-3.0-igo[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Alberobello ist eine Stadt in der Metropolitanstadt Bari in der italienischen Region Apulien. Überregionale Bekanntheit genießt der Ort durch seine Trulli – kleine, meist weiße Rundhäuser – die 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erhoben wurden. Die Stadt hat 10.700 Einwohner. Sie liegt etwa 50 km südöstlich von Bari und 35 km nördlich von Tarent. Die Nachbargemeinden sind: Castellana Grotte, Fasano...

[ read more ]

Halifax am Atlantik

Halifax am Atlantik

[caption id="attachment_153867" align="aligncenter" width="590"] © Thorfinn/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Halifax (offiziell Halifax Regional Municipality, HRM) ist die Hauptstadt der Provinz Nova Scotia in Kanada. Der urbane Teil der HRM setzt sich aus Halifax, Dartmouth, Bedford und Sackville zusammen und bildet ein einheitliches Stadtgebiet, genannt Halifax Metro. Als wirtschaftliches und kulturelles Zentrum der atlantischen Provinzen gehört Halifax seit dem 1. April 1996 zum Gebiet der Halifax Regional Municipali...

[ read more ]

Die Holsteinische Schweiz

Die Holsteinische Schweiz

[caption id="attachment_160754" align="aligncenter" width="590"] Eutin Castle © Oliver Raupach[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Holsteinische Schweiz wird das östliche Hügelland Holsteins bezeichnet, eine Region, die in der letzten Eiszeit geformt wurde. Die geografisch nicht genau begrenzte Kulturlandschaft beinhaltet unter anderem den Naturpark Holsteinische Schweiz und zählt zu den wichtigsten Tourismusregionen in Norddeutschland. Die Holsteinische Schweiz liegt im Osten des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Die Regi...

[ read more ]

Marbella, Spaniens ehemalige Jetset-Hauptstadt

Marbella, Spaniens ehemalige Jetset-Hauptstadt

[caption id="attachment_153023" align="aligncenter" width="590"] Puerto Banús © __Lolo__[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Es ist noch nicht lange her, dass Marbella Spaniens unbestrittene Hauptstadt des Jetsets war - bis ihr Mallorca den Rang ablief. Die Atmosphäre ist immer noch mondän, wenn auch nicht überall mit gutem Geschmack verbunden. Marbella ist eine Gemeinde im Süden Spaniens an der Costa del Sol in der Provinz Málaga. Die Provinz gehört zur autonomen Gemeinschaft Andalusien. Marbella hat 130.549 offiziell gemeldete ...

[ read more ]

Bitterfeld-Wolfen im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt

Bitterfeld-Wolfen im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt

[caption id="attachment_150397" align="aligncenter" width="590"] Villa Bernstein and Bernsteinsee (Lake Amber) © Katrin Perl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bitterfeld-Wolfen ist die größte Stadt im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Die Stadt liegt im Südosten des Landes Sachsen-Anhalt. Bitterfeld-Wolfen entstand am 1. Juli 2007 durch die Fusion der ursprünglich eigenständigen Städte Bitterfeld und Wolfen sowie der Gemeinden Greppin, Holzweißig und Thalheim. Bitterfeld-Wolfen liegt etwa 25 km nordöstlich von Halle (Saale)...

[ read more ]

Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam

Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam

[caption id="attachment_26599" align="aligncenter" width="590"] Hotel Majestic © flickr.com - calflier001/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ho-Chi-Minh-Stadt ist die größte Stadt Vietnams. Im gesamten Verwaltungsgebiet der Stadt leben 7,1 Millionen Einwohner. Es stellt kein zusammenhängendes Stadtgebiet dar, sondern ist – mit seiner außerhalb der Kernstadt dominierenden ländlichen Siedlungsstruktur – eher mit einer kleinen Provinz vergleichbar. Die Stadt liegt etwas nördlich des Mekong-Deltas auf dem Westufer de...

[ read more ]

Themenwoche Türkei - İzmir an der Ägäis

Themenwoche Türkei - İzmir an der Ägäis

[caption id="attachment_152802" align="aligncenter" width="590"] İzmir Coastline © flickr.com - Yılmaz Uğurlu/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Izmir, an der türkischen Ägäisküste am Golf von Izmir gelegen, ist mit 3,5 Millionen Einwohnern die drittgrößte Stadt der Türkei und Hauptstadt der Provinz gleichen Namens. Sie beherbergt den nach Istanbul zweitgrößten Hafen des Landes. Die meisten Unterhaltungs- und Einkaufskomplexe sind in Konak, Karşıyaka und Bornova, wobei die Industrie in Bornova, Çiğli und Ga...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
River bank of Don Khon with stilt wooden houses at golden hour from Don Det © Basile Morin/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Laos – Champasak Stadt

Champasak ist eine Stadt in der gleichnamigen laotischen Provinz. Bereits im 5. Jahrhundert befand sich nahe der heutigen Stadt Champasak...

Chief Justice William Rehnquist swearing in Ginsburg as an Associate Justice of the Supreme Court, as her husband Martin Ginsburg and President Clinton watch © U.S. National Archives and Records Administration - Ralph Alswang
Porträt: Ruth Bader Ginsburg, Feministin und Richterin am US-Supreme Court

Joan Ruth Bader Ginsburg war eine US-amerikanische Juristin und seit 1993 Beisitzende Richterin (Associate Justice) am Supreme Court der Vereinigten...

Phongsali © Stefan Auth
Themenwoche Laos – Phongsali

Phongsali ist die Hauptstadt der Provinz Phongsali im Norden von Laos. Die Stadt Phongsali ist mit etwa 6.000 Einwohnern Provinzhauptstadt....

Schließen