Djerba im Golf von Gabès

Montag, 5. Oktober 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer

Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0

Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0

Djerba ist eine flache Insel an der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès. Mit 514 km² ist sie die größte Insel Nordafrikas. Hauptort ist Houmt Souk. Die Insel hat rund 160.000 Bewohner. Mit dem Festland ist sie durch den Römerdamm verbunden. Die Inselvegetation ist geprägt von Palm-, Granatapfel– und Olivenbäumen sowie Feigenkakteen mit ihren stacheligen Früchten. Houmt Souk hat etwa 65.000 Einwohner und ist der Hauptort von Djerba. Der Ort hat eine lange Handelstradition. Hiervon zeugen mehrere alte Karawansereien. Schon die Römer gründeten hier einen Ort namens Griba. In Houmt Souk befinden sich viele touristische Einkaufsmöglichkeiten, die Verwaltung der Insel und ein kleiner Fischereihafen. Sehenswert ist die Festung Bordj-el-Kebir (eine Piratenfestung) und das Volkskundemuseum.

Meninx ist eine archäologische Stätte an der südöstlichen Küste in der Nähe des Römerdammes. Es handelt sich um eine antike Stadt, die von den Phöniziern gegründet wurde. Die Ausdehnung beträgt etwa zwei Kilometer mal 0,8 Kilometer – evtl. liegt auch ein Teil unter dem Meeresspiegel. Genauere Daten hierzu fehlen, da gründliche Ausgrabungen noch nicht stattgefunden haben. In römischer Zeit war es die Hauptstadt der Insel und besaß Thermen, ein Amphitheater, Theater, Basilika und eventuell auch ein Forum. Midoun ist die zentrale Stadt auf Djerba. Jeden Freitag findet ein Markt statt, und es gibt viele alte Basarläden sowie moderne Warenhäuser, in denen das Handeln entfällt. Etwa drei Kilometer hinter Sedouikech, zwischen dem Kilometer-Stein 32 und 33 auf dem Weg nach El Kantara, befindet sich auf der rechten Seite eine Unterirdische Moschee. Die in einem Olivenhain gelegene Anlage ist etwas schwierig zu finden, da sie nicht ausgeschildert ist. Sie ist frei zugänglich.

Beach of Club Méditerranée Djerba La Fidele at night © Johann H. Addicks/cc-by-sa-3.0 Hotel Aladin © Christian COGNEAUX/cc-by-sa-3.0 Traditional Heritage Museum © M.Rais RIU Royal Garden Djerba © flickr.com - drklops/cc-by-2.0 Tourgueness Lighthouse © Citizen59/cc-by-3.0 Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0
<
>
Beach of Club Méditerranée Djerba La Fidele at night © Johann H. Addicks/cc-by-sa-3.0
Djerba ist ein populäres Reiseziel. Besonders an der Ostküste sind in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Touristenanlagen entstanden, vor allem für preisbewusste Pauschaltouristen, welche u. a. die Wassersportmöglichkeiten schätzen. Vor allem der nordöstliche Küstenstreifen hat lange Sandstrände. Besonders beliebt sind die “Piratenfahrten” mit altertümlich aussehenden Booten auf die sechs Kilometer lange Flamingo-Halbinsel.

Die Fähren zwischen der Insel (Ajim) und dem Festland (Jorf) fahren die 2,5 Kilometer Seestrecke in der Hochsaison regelmäßig. Acht Kilometer westlich von Houmt Souk liegt der internationale Flugplatz. Ein befahrbarer 6,5 Kilometer langer Damm verbindet die Insel südlich mit dem Festland. Er ist etwa in der Mitte durchbrochen, um den Wasseraustausch mit der Lagune sicherzustellen. Auf dem Damm verläuft parallel zur Straße eine Pipeline, mit der Trinkwasser aus der Gegend von Medenine auf die Insel transportiert wird. Ohne diese Wasserversorgung wäre der intensive Tourismus auf der Insel nicht denkbar.

Lesen Sie mehr auf TourismTunisia.com – Djerba, Djerba Zarzis International Airport und Wikipedia Djerba. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Château Margaux und Château Lascombes in Margaux-Cantenac

Château Margaux und Château Lascombes in Margaux-Cantenac

[caption id="attachment_196703" align="aligncenter" width="590"] Château Margaux © Benjamin Zingg/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Château Margaux ist ein Weingut im Gebiet Médoc bei Bordeaux. Es erzeugt einen der berühmtesten Weine der Welt. Seit 1855 trägt Château Margaux den Titel Premier Grand Cru, eines "Ersten Großen Gewächses", den es sich im Médoc heute mit nur drei weiteren Châteaux teilt; allerdings gibt es ein weiteres in der Region Graves: Lafite, Latour, Mouton und Haut-Brion in der Region Grav...

[ read more ]

Themenwoche Sardinien

Themenwoche Sardinien

[caption id="attachment_151610" align="aligncenter" width="590"] High-speed ferry in the Gulf of Olbia © BetacommandBot/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sardinien ist – nach Sizilien – die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Ägypter nannten sie Schardana, die Euboier "Ichnoussa" und die Griechen "Sandalyon", da ihre Form an einen Fußabdruck erinnert. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1,664 Million...

[ read more ]

Miercurea Ciuc in Siebenbürgen

Miercurea Ciuc in Siebenbürgen

[caption id="attachment_160729" align="aligncenter" width="590"] Petőfi Street © Szabi237/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Miercurea Ciuc ist eine Stadt im östlichen Teil der Region Siebenbürgen in Rumänien und seit 1968 Hauptstadt des Kreises Harghita. Sie liegt in der Mitte des Ciuc-Beckens (Depresiunea Ciucului/Csíki-Medence) zwischen dem vulkanischen Harghita-Gebirge und dem Ciuc-Gebirge am Fluss Olt. Die Stadt hat ungefähr 39.000 Einwohner. Wegen des hohen Anteils der Szekler gilt die ungarische Sprache zusammen ...

[ read more ]

Warschauer Altstadt

Warschauer Altstadt

[caption id="attachment_192275" align="aligncenter" width="590"] Castle Square © Adrian Grycuk/cc-by-sa-3.0-pl[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Warschauer Altstadt ist das historische Zentrum der polnischen Hauptstadt Warschau. Sie wurde nach der völligen Zerstörung im Zweiten Weltkrieg 1944 im Zeitraum von 1949 bis 1955 weitgehend originalgetreu wiederaufgebaut und am 2. September 1980 in die UNESCO-Liste des Weltkulturerbes eingetragen. Die Warschauer Altstadt wurde unweit des Weichselufers, über einer steilen Bösch...

[ read more ]

Der Las Vegas Strip

Der Las Vegas Strip

[caption id="attachment_27884" align="aligncenter" width="568"] 'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard in Las Vegas und Paradise im US-Bundesstaat Nevada, der für seine dichte Ansammlung von Luxushotels und Casinos weltweit bekannt ist. Der 6,8 km lange "Strip" liegt bereits außerhalb der Stadtgrenzen von Las Vegas in den Vororten Paradise und Winchester. Er beginnt im Süden am Mandalay Bay Hotel an der Russell Road, unweit de...

[ read more ]

Themenwoche London - Greenwich

Themenwoche London - Greenwich

[caption id="attachment_151432" align="aligncenter" width="590"] Great River Race, Royal Naval College in the backgorund © Motmit[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Greenwich ist ein Stadtteil im Südosten Londons. Er liegt am Südufer der Themse im Stadtbezirk London Borough of Greenwich. Der Stadtteil ist bekannt als Ausgangspunkt des Nullmeridians und der Greenwich Mean Time sowie als Zentrum der britischen Marine. Das Städtchen war nach dem Bau des Palace of Placentia im frühen 15. Jahrhundert Residenzort mehrerer englischer Kön...

[ read more ]

Themenwoche Krim

Themenwoche Krim

[caption id="attachment_5970" align="aligncenter" width="590" caption="Swallow's Nest © flickr.com - Иерей Максим Массалитин"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Krim ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer und autonome Republik innerhalb der Ukraine mit einer Fläche von 26.100 km² und rund 1,98 Millionen Einwohnern, davon rund 380.000 in der größten Stadt der Halbinsel, in Sewastopol. Offiziell heißt sie Autonome Republik Krim. Die Halbinsel Krim ist im südlichen Teil sehr gebirgig....

[ read more ]

Porträt: Albert Ballin, Erfinder der modernen Kreuzfahrten

Porträt: Albert Ballin, Erfinder der modernen Kreuzfahrten

[caption id="attachment_165098" align="aligncenter" width="423"] Albert Ballin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Albert Ballin war ein Hamburger Reeder und eine der bedeutendsten jüdischen Persönlichkeiten in der Zeit des deutschen Kaiserreiches. Er machte als Generaldirektor die Hamburg-Amerikanische Packetfahrt-Actien-Gesellschaft (HAPAG) zur größten Schifffahrtslinie der Welt. Albert Ballin wurde als jüngstes von 13 Geschwistern 1857 in Hamburg geboren. Die Eltern jüdischen Glaubens waren aus Dänemark eingewandert, und sein V...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Kaffee Worpswede (Cafe and Restaurant) © Till F. Teenck
Die Künstlerkolonie Worpswede

Worpswede (Plattdeutsch Worpsweed) ist eine Gemeinde im Landkreis Osterholz in Niedersachsen, an der Hamme nordöstlich von Bremen mitten im Teufelsmoor...

© Therme Erding/cc-by-sa-3.0
Therme Erding, das größte Thermalbad Europas

Die Therme Erding in Erding ist mit einer Fläche von 14,5 Hektar das größte Thermalbad Europas. Es wird täglich von...

View on Jounieh from Harissa, seen from the observation deck of the shrine © BlingBling10/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Libanon – Harissa

Harissa ist eine bedeutende christliche Pilgerstätte oberhalb der Küstenstadt Jounieh, mit der sie per Straße und Gondellift verbunden ist, nördlich...

Schließen