Die Treptowers in Berlin

Dienstag, 1. April 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Berlin, Allgemein, Haus des Monats

Treptowers and Elsen Bridge © Axel Mauruszat/cc-by-2.0-de

Treptowers and Elsen Bridge © Axel Mauruszat/cc-by-2.0-de

Die Treptowers sind ein Gebäudekomplex mit einem markanten Hochhaus im Ortsteil Alt-Treptow von Berlin. Der 1998 fertiggestellte Gebäudekomplex liegt direkt an der Spree. Der Komplex Treptowers besteht aus insgesamt vier Gebäuden und ist das Ergebnis eines 1993 veranstalteten Architekturwettbewerbs, den der Architekt Gerhard Spangenberg gewonnen hatte. Im weiteren Verlauf wurde eine projektbezogene Gemeinschaft mit den Büros Architekten Schweger und Partner sowie Reichel + Stauth aus Braunschweig gebildet, die die Feinplanungen und Bauten ausführte.

Der mit 125 Metern Höhe weithin sichtbare Gebäudeteil des eigentlichen Towers liegt direkt an der Spree und der Elsenbrücke. Er ist das höchste Bürogebäude Berlins und stellt im Spreeraum eine deutliche Stadtmarke dar, die als städtebauliche Dominante im Spreetal aus Blickrichtung Mitte schon von weitem sichtbar ist und damit das Ende der dichten Innenstadtbebauung markiert. Architektonisch handelt es sich dabei um ein Punkthochhaus auf quadratischem Grundriss mit leichter vorgehängter Stahl-Glas-Fassade. Im unteren Drittel sind die Kanten mit Natursteinen verkleidet, die einen Bezug zur Gebäudehöhe der Altbauten herstellen.

Treptowers © Leo Schulz Treptowers © Georg Slickers/cc-by-sa-2.5 Treptowers with Twin-Towers in the foreground © flickr.com - dalbera/cc-by-2.0 Treptowers © De-okin/cc-by-sa-3.0 Treptowers © Georg Slickers/cc-by-sa-2.5 Treptowers and Elsen Bridge © Axel Mauruszat/cc-by-2.0-de
<
>
Treptowers with Twin-Towers in the foreground © flickr.com - dalbera/cc-by-2.0
Nach Fertigstellung übernahm die Allianz SE die Gebäude als Berliner Zweigstelle des Unternehmens. Die Allianz-Leuchtreklame auf dem Dach ist in alle Richtungen weithin sichtbar. Beim Erstbezug waren die Leuchtbuchstaben um die 15 Meter hoch, mussten dann aber wegen zu starker Lichtabgabe vor allem für den Flugverkehr auf 8 Meter verkleinert werden. Nachts wird das Hochhaus durch seine Beleuchtung zu einem markanten Blickfang in der Berliner Skyline.

Vor dem Gebäude steht in der Spree die 30 Meter hohe Skulptur Molecule Man von Jonathan Borofsky, deren drei Figuren das Zusammentreffen der drei Ortsteile Treptow, Kreuzberg und Friedrichshain hier an dieser Stelle symbolisiert. In den Treptowers existiert eine Dauerausstellung mit über 500 Kunstwerken zeitgenössischer Künstler. Zudem unterhält das Bundeskriminalamt eine Zweigstelle innerhalb des Gebäudes.

Lesen Sie mehr auf Schweger & Partner Architekten und Wikipedia Treptowers. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

San Francisco Cable Cars

San Francisco Cable Cars

[caption id="attachment_201110" align="aligncenter" width="590"] © Runner1928/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die San Francisco Cable Cars bilden die Kabelstraßenbahn in San Francisco, Kalifornien. Das bei Touristen beliebte Verkehrsmittel ist eines der wenigen beweglichen National Historic Landmarks in den Vereinigten Staaten und ist die einzige verbliebene Kabelstraßenbahn der Welt mit entkoppelbaren Wagen. Am 2. August 1873 testete Andrew Smith Hallidie das erste Kabelbahn-System nahe Nob Hill, Clay- und Jo...

[ read more/mehr lesen ]

Die Fachwerk- und Hochschulstadt Schmalkalden

Die Fachwerk- und Hochschulstadt Schmalkalden

[caption id="attachment_161118" align="aligncenter" width="590"] Timber-framed houses on Salzbrücke © TOMMES-WIKI[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Schmalkalden ist eine Stadt im Südwesten von Thüringen. Die ehemals hessische Fachwerk- und Hochschulstadt ist ein Mittelzentrum im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Die Stadt liegt am Südwesthang des Thüringer Waldes am Zusammenfluss der Schmalkalde und der Stille. Das Gebiet Schmalkaldens ist weiterhin Bestandteil der Evangelischen Landeskirche von Kurhessen und Waldeck. Im ...

[ read more/mehr lesen ]

Martinique - Die Blume der Karibik

Martinique - Die Blume der Karibik

[caption id="attachment_154044" align="aligncenter" width="590"] Saint-Luce © Frameme[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Martinique ist eine Insel in der Karibik und gehört zu den kleinen Antillen - genauer gesagt zu den Inseln über dem Winde. Sie ist ein französisches Überseedépartement und eine französische Überseeregion. In der Sprache der Ureinwohner wurde die Insel Madinina (Blumeninsel) genannt, diese Bezeichnung wird auch heute noch oft von den Einheimischen verwendet. Martinique ist ein vollintegrierter Teil des ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche London

Themenwoche London

[caption id="attachment_151768" align="aligncenter" width="590"] London Sunset Panorama © David Iliff[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]London gehört den europäischen TOP 3 Locations. London, als Impulsgeberin in vielen Bereichen des täglichen Lebens, bietet eine einzigartige Vielfältigkeit. Auf der einen Seite das pulsierende Leben, auf der anderen Seite schon zwei Straßen weiter fast kleinstädtischer Charakter, sodass für jeden etwas dabei ist. London ist die Hauptstadt Englands und des Vereinigten Königreiches. Die Stadt li...

[ read more/mehr lesen ]

Die Sorbonne in Paris

Die Sorbonne in Paris

[caption id="attachment_186198" align="aligncenter" width="590"] © François Trazzi/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Sorbonne ist ein Gebäude im Pariser Quartier Latin. Es war im Mittelalter Sitz des Kollegs der Sorbonne – eines Teiles der alten Pariser Universität – und wurde so im allgemeinen Sprachgebrauch zu einem Synonym für die alte (bis 1793) und später auch für die neue Pariser Universität (1896–1971). Gegenwärtig teilen sich den Namen und den zentralen Gebäudekomplex im 5. Arrondissement drei d...

[ read more/mehr lesen ]

Die Metéora-Klöster in Griechenland

Die Metéora-Klöster in Griechenland

[caption id="attachment_153853" align="aligncenter" width="590"] Meteora Panorama © Exwhysee[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Metéora-Klöster östlich des Pindos-Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in Thessalien, Griechenland gelegen, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Name „Metéora“ leitet sich von „meteorizo“ ab, was „in die Höhe heben“ bedeutet. Dieser Name beschreibt die Lage der Klöster, die auf hohen Felsen gebaut wurden und bei dunstiger Luft manchmal zu schweben scheinen. Die gesamte Anlage besteht aus...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Chile

Themenwoche Chile

[caption id="attachment_164044" align="aligncenter" width="590"] Santiago de Chile at night © Javmoraga/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Chile ist ein Staat im Südwesten Südamerikas und bildet den westlichen Rand des so genannten Südkegels (Cono Sur). Das Land grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru (auf einer Länge von 160 Kilometern), im Nordosten an Bolivien (861 km) und im Osten an Argentinien (5308 km). Die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 6329 Kilometer. Daneben zä...

[ read more/mehr lesen ]

Mailänder Dom

Mailänder Dom

[caption id="attachment_204936" align="aligncenter" width="590"] Milan Cathedral from Piazza del Duomo © Øyvind Holmstad/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Mailänder Dom ist eine römisch-katholische Kirche in Mailand unter dem Patrozinium Mariä Geburt. Er ist die Kathedrale des Erzbistums Mailand. Der Fläche nach ist er nach dem Petersdom und der Kathedrale von Sevilla die drittgrößte Kirche und der umfangreichste Marmorbau der Welt. 1386 in gotischen Formen begonnen, war der Dom bei der Schlussweihe 1572 noch n...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Baháí World Centre © flickr.com - israeltourism/cc-by-2.0
Haifa, Heimat des Weltzentrums der Baháí

Haifa ist mit rund 268.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt Israels nach Jerusalem und Tel Aviv. Die Großstadt an der Mittelmeerküste...

© flickr.com - Muhammad/cc-by-2.0
Grand Central Station

Das im Stil der Beaux-Arts errichtete Grand Central Terminal liegt in Manhattan in New York. Er liegt an der Ecke...

Putbus © Klugschnacker/cc-by-sa-3.0
Putbus auf Rügen

Putbus ist eine Stadt des Landkreises Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Putbus ist die jüngste Stadt der Insel Rügen und das älteste...

Schließen