Die Tafelbucht vor Kapstadt

Montag, 03. März 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Table Bay with Robben Island and Cape Town from Table Mountain © AlterVista/cc-by-sa-3.0-de

Table Bay with Robben Island and Cape Town from Table Mountain © AlterVista/cc-by-sa-3.0-de

Die Tafelbucht ist eine Atlantik-Bucht an der Südwestküste Südafrikas. Sie ist etwa neun Kilometer breit, fünf Kilometer tief und diente bereits im 16. Jh. portugiesischen und holländischen Seefahrern als Schutz bei sommerlichen Südostwinden, während in den winterlichen Nordwestern hunderte von Schiffen dort havarierten und viele Menschen ums Leben kamen.

Vor dem im Süden aufragenden Tafelberg gründete der Holländer Jan van Riebeeck 1652 Kapstadt, das fortan Versorgungsstation für holländische Schiffe auf halbem Weg zwischen Amsterdam und Batavia wurde. Bis van Riebeeck eine Landungsbrücke bauen ließ, die bis ins 19. Jh. genutzt wurde, mussten Güter und Zuladung mit kleinen Booten von und zu den in der Tafelbucht ankernden Schiffen transportiert und von Trägern schultertief durch das hier durch den Benguela-Strom auch im Sommer sehr kalte Atlantikwasser getragen werden.

Satellite image of Cape peninsula © NASA Table Bay and The City Bowl from the summit of Table Mountain © Hilton1949/cc-by-sa-3.0 Table Bay with Robben Island and Cape Town from Table Mountain © AlterVista/cc-by-sa-3.0-de
<
>
Table Bay with Robben Island and Cape Town from Table Mountain © AlterVista/cc-by-sa-3.0-de
In der Mitte der Einfahrt zur Tafelbucht, rund zehn Kilometer von Kapstadt entfernt, liegt die Insel Robben Island, auf der Nelson Mandela 18 Jahre lang in Haft gehalten wurde. Vom Bloubergstrand aus, am nördlichen Ende der Tafelbucht gelegen, genießt man einen hervorragenden Panoramablick auf Kapstadt mit dem eindrucksvollen Bergmassiv aus Devil’s Peak, Tafelberg, Signal Hill und Lion’s Head. Das Hafenviertel Kapstadts und der Hafen in der Tafelbucht sind nach dem Ende der Apartheid hervorragend restauriert worden. Die Victoria and Alfred Waterfront hat sich zu einem Touristenmagneten ersten Ranges entwickelt, lockt mit ihren vielfältigen Freizeit-, Unterhaltungs- und Einkaufsmöglichkeiten aber besonders am Wochenende auch viele Kapstädter an.

Lesen Sie mehr auf Royal Cape Yacht Club, Kapstadt, Kapstadt Tourismus und Wikipedia Tafelbucht. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Champagne

Themenwoche Champagne

[caption id="attachment_153544" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Phillip Capper/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Champagne-Ardenne ist eine Region im Nordosten Frankreichs, die aus den Départements Ardennes, Aube, Marne und Haute-Marne besteht. Sie ist benannt nach der historischen Landschaft der Champagne und dem Ardennen-Gebirge. Hauptstadt der Region ist Châlons-en-Champagne, größte und auch historisch wichtigste Stadt ist Reims. Weihnachten 496 ließ sich der fränkische Herrscher Chlodwig I. ...

Themenwoche Bretagne - Vannes

Themenwoche Bretagne - Vannes

[caption id="attachment_153432" align="aligncenter" width="590"] Vannes and his wife © Myrabella[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vannes (bretonisch Gwened) ist eine Stadt mit 52.983 Einwohnern. Sie liegt in der Bretagne im Westen des Landes und ist Hauptstadt des Départements Morbihan. Seit 1790 ist die Stadt Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons, im Jahr 1982 wurde sie durch die Aufteilung in drei selbständige Kantone Chef-lieu von Vannes Centre, Vannes Ouest und Vannes Est. In Vannes endete 1532 mit dem Treffen des f...

Eine Militärbrache auf dem Weg zur Nullenergiestadt

Eine Militärbrache auf dem Weg zur Nullenergiestadt

[caption id="attachment_4038" align="aligncenter" width="586" caption="© Enwerk"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Für die energieeffiziente Konversion eines aufgelassenen ehemaligen amerikanischen Militärstützpunkts im Bad Aiblinger Stadtteil Mietraching mit einer Gesamtfläche von 70 Hektar und rund 72.000 m² Wohn- und Nutzfläche wurde ein Energiekonzept entwickelt, das zur Zeit Schritt für Schritt umgesetzt wird. Die meisten Wohngebäude stammen aus den 1930er Jahren, da der Stützpunkt 1936 ursprünglich als deutscher Flieg...

Die Treptowers in Berlin

Die Treptowers in Berlin

[caption id="attachment_153364" align="aligncenter" width="590"] Treptowers and Elsen Bridge © Axel Mauruszat/cc-by-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Treptowers sind ein Gebäudekomplex mit einem markanten Hochhaus im Ortsteil Alt-Treptow von Berlin. Der 1998 fertiggestellte Gebäudekomplex liegt direkt an der Spree. Der Komplex Treptowers besteht aus insgesamt vier Gebäuden und ist das Ergebnis eines 1993 veranstalteten Architekturwettbewerbs, den der Architekt Gerhard Spangenberg gewonnen hatte. Im weiteren Verlauf wurde...

Themenwoche Libyen - Tripolis

Themenwoche Libyen - Tripolis

[caption id="attachment_168395" align="aligncenter" width="590"] Istiqlal Street © Abdul-Jawad Elhusuni[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tripolis ("Drei Städte") ist die Hauptstadt Libyens und hatte 2014 etwa 1,1 Millionen Einwohner. Tripolis ist der politische, wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt sowie Verkehrsknotenpunkt des Landes. Zur Unterscheidung von der im Arabischen gleichlautenden libanesischen Stadt Tripoli wird Tripolis im Arabischen oft auch "Westliches Tarabulus" genannt. Die Stadt liegt im Nordwesten des Landes...

Themenwoche Ecuador - Machala

Themenwoche Ecuador - Machala

[caption id="attachment_171355" align="aligncenter" width="590"] Juan Montalvo Park and Machala Cathedral © Arellanitosh/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Machala ist eine Stadt in Ecuador mit 245.000 Einwohnern. Sie ist Hauptstadt der Provinz El Oro und bekannt als Handels- und Bankenzentrum der südlichen Küstenregion Ecuadors. Die Stadt und ihr Hafen Puerto Bolívar sind vor allem Umschlagplatz für in der Region produzierte Bananen, Kaffee, Kakao und Garnelen, wobei Puerto Bolívar Ecuadors bedeutendster Bananenhafen...

Return to Top ▲Return to Top ▲
John Locke signature
Porträt: John Locke, der Vater des Liberalismus

John Locke (1632–1704) war ein einflussreicher englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung. Locke gilt allgemein als Vater des Liberalismus. Er...

Swimmingpool © Monster4711/cc-by-sa-3.0
Die Europa 2

Die Europa 2 ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Sie wurde seit September 2011 bei STX France (vormals Chantiers...

© flickr.com - Edward Simpson/cc-by-sa-2.0
30 St Mary Axe in der City of London

30 St Mary Axe, häufig The Gherkin (englisch: Essiggurke) oder Swiss-Re-Tower genannt, ist ein 180 m hoher Wolkenkratzer im Finanzbezirk...

Schließen