Die Stena Line

Mittwoch, 30. November 2011 - 13:31 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

The QE2 and Stena Voyager in Belfast Lough © geograph.org.uk / Albert Bridge

The QE2 and Stena Voyager in Belfast Lough © geograph.org.uk / Albert Bridge

Die schwedische Reederei Stena Line hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1962 zu einem der größten Fährunternehmen der Welt entwickelt. Heute transportieren die insgesamt 35 Stena-Line-Schiffe jedes Jahr auf 18 eigenen Fährlinien fast 16 Millionen Passagiere, 3 Millionen Fahrzeuge und 1,8 Millionen Frachteinheiten zwischen den Niederlanden und Großbritannien, auf der Irischen See sowie auf der Ostsee zwischen Dänemark, Norwegen, Schweden, Polen und Deutschland. Darüber hinaus gehören umfangreiche Pauschal- und Serviceangebote zu den Leistungen des Unternehmens. Die Stena Line AB hat ihren Sitz in Göteborg. Dabei ist sie Tochter der Stena AB, gleichzeitig aber selbst unterteilt in die Geschäftsbereiche Skandinavien, Irische See und Nordsee.

Stena wurde 1962 von ihrem Namensgeber Sten Allan Olsson durch die Übernahme der Reederei Skagenlinjen mit der Route Göteborg–Skagen gegründet.

Stena Voyager at Milleur Point © geograph.org.uk - Mary and Angus Hogg Stena Scandinavica in Kiel © Sechmet Stena HSS Voyager © geograph.org.uk - Raymond Okonski Stena Hollandica in Harwich © flickr.com - Philphos Stena Germanica in Göteborg © Bo Randstedt-Danica Stena Europe rounds the North Breakwater © geograph.org.uk - Pauline Eccles Leaving Goodwick © geograph.org.uk - Peter Shaw The Stena Caledonia at Belfast © geograph.org.uk - Ross The QE2 and Stena Voyager in Belfast Lough © geograph.org.uk / Albert Bridge
<
>
The QE2 and Stena Voyager in Belfast Lough © geograph.org.uk / Albert Bridge

  • 1967 − Die Route Kiel–Göteborg wird eröffnet
  • 1972 − Erstes Computerbuchungssystem
  • 1981 − Übernahme von Sessanlinjen
  • 1989 − Stena Line erwirbt SMZ/Crown Line Holland
  • 1990 − Stena Line erwirbt Sealink British Ferries
  • 1993 − Stena Line stellt den HSS (High-Speed Sea Service mit 40 kn schnellen Hochgeschwindigkeits-Fähren) vor
  • 1996 − Die erste HSS-Fähre wird auf der Irischen See in Betrieb genommen
  • 1998 − P&O Stena Line wird für den Betrieb auf dem Ärmelkanal gegründet
  • 2000 – Stena Line wird Eigner der schwedischen Anteile von Scandlines
  • 2010 – Stena Line übernimmt zwei Routen in der irischen See von DFDS. Im Gegenzug wird die eigene Route von Fleetwood nach Larne zum 1. Januar 2011 eingestellt

Lesen Sie mehr auf Stena Line, Stena Line – Schiffsgalerie und Wikipedia Stena Line. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.


Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

11. September 2011 - der 10. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center und Pentagon

11. September 2011 - der 10. Jahrestag der Terroranschläge auf das World Trade Center und Pentagon

[caption id="attachment_2849" align="aligncenter" width="590" caption="Dieses Bild enthält die Namen derjenigen, die am 9. September 2001 in den Türmen des World Trade Centers verstorben sind. Die Namen stammen aus dem CNN 9/11 Archiv. Bei den orange hervorgehobenen Namen handelt es sich um Feuerwehrleute und Polizisten, die ihre Leben während der Rettung und Hilfeleistung gegeben haben. Foto: Dzeni"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Inzwischen nehmen die Bauarbeiten an dem neuen World Trade Center deutliche Formen an. Der Ground Z...

[ read more ]

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

[caption id="attachment_154244" align="aligncenter" width="590"] Orangery and teahouse © Lucas Friese/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Altenburg ist eine mehr als tausend Jahre alte ehemalige Residenzstadt im Osten des Freistaates Thüringen und inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland. Altenburg ist Kreisstadt des Landkreises Altenburger Land und hat etwa 35.000 Einwohner. Altenburg wurde auch durch das nach 1810 hier erfundene Kartenspiel Skat bekannt, das im Schloss- und Spielkartenmuseum näher beleuchtet wird....

[ read more ]

Balmoral Castle in Schottland

Balmoral Castle in Schottland

[caption id="attachment_152511" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Stuart Yeates[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Balmoral Castle ist ein großes Schloss, das am Fluss Dee unterhalb des Berges Lochnagar in Aberdeenshire, Schottland liegt. Es ist heute die Sommerresidenz von Elisabeth II., der britischen Königin. Sie hält sich dort im Sommer für etwa zwölf Wochen auf. Der Name "Royal Deeside", der die Landschaft am Oberlauf des Dee bezeichnet, geht auf die königlichen Eigentümer zurück. Das Schloss wurde im...

[ read more ]

Themenwoche Ibiza - Santa Eulària des Riu

Themenwoche Ibiza - Santa Eulària des Riu

[caption id="attachment_152194" align="aligncenter" width="590"] Puig de Missa, a former mosque, now a church on a hill above the town © Michael Parry[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santa Eulària des Riu (spanisch Santa Eulalia del Río) ist eine Stadt im Osten der Insel Ibiza. Der südlich der Stadt ins Meer mündende einzige Fluss der Insel prägt das Landschaftsbild der Gemeinde und war bis zum 18. Jahrhundert wichtig für die Bewässerung und das Betreiben von Mühlen. Heute ist Santa Eulària vor allem im Sommer eine ...

[ read more ]

Themenwoche Zypern - Paphos

Themenwoche Zypern - Paphos

[caption id="attachment_150943" align="aligncenter" width="590"] © Anna Anichkova/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Paphos ist eine Hafenstadt im Südwesten Zyperns und Hauptort und Verwaltungssitz des nach ihr benannten Bezirkes. Paphos verfügt über einen bedeutenden Hafen, der heute hauptsächlich touristischen Charakter hat. Der internationale Flughafen Paphos hat an Verkehr gewonnen, seit Nikosia nicht mehr angeflogen wird und der Tourismus im Südwesten Zyperns zunahm. Paphos wurde neben Aarhus zur Kulturhauptstadt...

[ read more ]

Boulogne-sur-Mer

Boulogne-sur-Mer

[caption id="attachment_151255" align="aligncenter" width="590"] City Gate © Michel wal[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Boulogne-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit 43.310 Einwohnern im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sie ist Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissement. Die nordfranzösische Hafenstadt mit etwa 45.000 Einwohnern liegt an der Côte d’Opale, und zwar an jener Stelle, an der der Küstenfluss Liane in den Ärmelkanal mündet. Der keltische Name des Hafens war Gesoriacu...

[ read more ]

Die Bremen

Die Bremen

[caption id="attachment_152639" align="aligncenter" width="590"] © hl-kreuzfahrten.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Bremen ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Hapag-Lloyd Kreuzfahrten. Es wurde im Jahre 1990 als Frontier Spirit in Japan gebaut, kam 1993 zur Flotte und wird für Expeditionskreuzfahrten eingesetzt. Auf einer Kreuzfahrt durch die Antarktis entdeckten Passagiere und Besatzung eines Schlauchboots am 2. Februar 2003 eine neue Insel im ewigen Eis sowie einen neuen Kanal. Man benannte sie Bremeninsel bzw. "B...

[ read more ]

AlliiertenMuseum in Berlin

AlliiertenMuseum in Berlin

[caption id="attachment_192405" align="aligncenter" width="590"] 'The day the wall came down' by Veryl Goodnight © Mutter Erde[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das AlliiertenMuseum ist ein Museum in Berlin. Es dokumentiert das Engagement und die Rolle der Westalliierten in Deutschland und West-Berlin in der Zeit von 1945 bis 1994 und deren Beitrag zur Freiheit Berlins. Zu ihnen (auch die "Westmächte" genannt) zählten die Siegermächte USA, Großbritannien und Frankreich, die im Ost-West-Konflikt gegen die Sowjetunion standen. Das ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Welcome to Wilhelmshaven © Uwe Karwath
Die Nordseestadt Wilhelmshaven

Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands. Sie liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der...

Downtown Chicago from the lakefront © J. Crocker
Die Großen Seen von Nordamerika

Die Großen Seen (englisch Great Lakes) sind eine Gruppe fünf zusammenhängender Süßwasserseen in Nordamerika. Zu den großen Seen gehören der...

Port of Casablanca © Brio-En/cc-by-sa-4.0
Die Stadt Casablanca

Casablanca (Das weiße Haus) ist die größte Stadt Marokkos und liegt südlich der Hauptstadt Rabat direkt an der Atlantikküste. In...

Schließen