Die Statsraad Lehmkuhl

Dienstag, 1. Dezember 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Großsegler, Yacht des Monats

Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com - Bruno Girin/cc-by-sa-2.0

Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com – Bruno Girin/cc-by-sa-2.0

Die Statsraad Lehmkuhl ist eine stählerne Bark, die 1914 als Segelschulschiff Großherzog Friedrich August für den Deutschen Schulschiff-Verein (gegründet 1900) auf der Werft von Joh. C. Tecklenborg in Geestemünde gebaut wurde. Sie wurde nach dem oldenburgischen Großherzog Friedrich August II. benannt.

Das Schiff wurde am Vorabend des Ersten Weltkriegs in Dienst gestellt und zeigte bald gute bis sehr gute Segeleigenschaften bei starkem Wind. Kriegsbedingt konnten nur wenige Fahrten unternommen werden. Die Bark gelangte 1919 als Reparationszahlung nach England. 1923 wurde sie vom Norges Rederforbund (Norwegens Reederverband) für 425.000 Kronen auf Initiative ihres späteren Namensgebers Kristofer Didrik Lehmkuhl erworben und nach Bergen überführt. Die Namensgebung Statsraad Lehmkuhl erfolgte aus Anerkennung für dessen hervorragende Staatsdienste und den Einsatz für den Ankauf des Schiffs. Nach Ausrüstung für eine mehrmonatige Fahrt ging das Schiff an die Bergens Skolskib Stiftelsen (Bergener Schulschiffstiftung), die sie bis 1966 als Schulschiff betrieb. 1966 musste das Schiff trotz finanzieller Hilfe seitens des Staates aufgelegt werden (steigende Unterhaltungskosten, rückläufige Kadettenzahl). Da ein Verkauf ins Ausland drohte, gelang es dem Reeder Hilmar Reksten, das Segelschiff 1967 für Norwegen zu erhalten. Er betrieb das Schulschiff zwischen 1968 und 1972 auf eigene Rechnung. Wegen Kürzung der staatlichen Unterstützung wurde die Statsraad Lehmkuhl erneut im Hafen von Bergen stillgelegt.

Statsraad Lehmkuhl © flickr.com - Bruno Girin/cc-by-sa-2.0 Statsraad Lehmkuhl © Jean-Louis Molle/cc-by-sa-3.0 Statsraad Lehmkuhl © flickr.com - Harvey Barrison/cc-by-sa-2.0 Statsraad Lehmkuhl in Bergen © Sveter/cc-by-sa-3.0 Stratsraad Lehmkuml berthing in Sandon Half Tide Dock © geograph.org.uk - Paul North/cc-by-sa-2.0 Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com - Bruno Girin/cc-by-sa-2.0
<
>
Stratsraad Lehmkuml berthing in Sandon Half Tide Dock © geograph.org.uk - Paul North/cc-by-sa-2.0
Es wurde die Stiftelsen Seilskipet Statsraad Lehmkuhl (Stiftung Segelschiff Statsraad Lehmkuhl) gegründet, die 1978 das Schiff übernahm und bis heute betreibt. Durch Verchartern an verschiedene interessierte Organisationen und später durch eigenarrangierte Fahrten trägt sich das Schiff. Unter anderem charterte die Deutsche Marine erstmals das Schiff im September 2000 mit norwegischer Stammbesatzung, um die seemännische Grundausbildung der 120 Offiziersanwärter durchführen zu können, während das eigene Segelschulschiff, die Gorch Fock, in der Elsflether Werft zur Generalüberholung lag. Während des Winters 1997/1998 wurden in der Laksevåg-Werft in Bergen umfangreiche Restaurierungsarbeiten einschließlich modernster und notwendiger Schiffssicherheitmaßnahmen durchgeführt, dies unter Beibehaltung des ursprünglichen Erscheinungsbildes.

Bei Chartereinsätzen als Schulschiff für die Königliche Norwegische Marine (Kongeleg Norsk Marine, KNM) fährt es unter deren Flagge als KNM Statsraad Lehmkuhl. Heimathafen ist die norwegische Hafenstadt Bergen.

Lesen Sie mehr auf Statsraad Lehmkuhl und Wikipedia Statsraad Lehmkuhl. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Mons und Plzeň, Kulturhauptstädte Europas 2015

Mons und Plzeň, Kulturhauptstädte Europas 2015

[caption id="attachment_154261" align="aligncenter" width="590"] © rtbf.be[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] MONS Mons ist die Hauptstadt der belgischen Provinz Hennegau. Die wallonische Stadt ist mehrheitlich frankophon. Der Name der Stadt bedeutet lateinisch Berg (vergleiche franz. Mont), was auf die geografische Gegebenheit in der Stadt schließen lässt. Die Stadt entstand auf einem der fünf Hügel in der Senke des Flusses Henne (frz. Haine). Seit dem 31. März 1967 ist Mons Sitz des Militärischen Hauptquartiers der NATO, SHA...

[ read more/mehr lesen ]

Freiburg im Breisgau, die Welthauptstadt der Solartechnologie

Freiburg im Breisgau, die Welthauptstadt der Solartechnologie

[caption id="attachment_160190" align="aligncenter" width="590"] Historical Merchants Hall © Andreas Trepte[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Freiburg im Breisgau ist eine Kreisfreie Stadt in Baden-Württemberg. Die südlichste Großstadt Deutschlands ist Sitz des Regierungspräsidium Freiburg sowie des Regionalverbands Südlicher Oberrhein und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald. Gegenwärtig hat das am Fluss Dreisam liegende Freiburg über 221.000 Einwohner und nimmt damit auf der Liste der größten Städte Baden-Würt...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Emilia-Romagna - Cesena

Themenwoche Emilia-Romagna - Cesena

[caption id="attachment_152591" align="aligncenter" width="590"] Panorama of Cesena © Uomodis08[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cesena ist eine Stadt südlich von Ravenna und westlich von Rimini, am Fluss Savio mit 97.484 Einwohnern, und eine der beiden Hauptstädte der Provinz Forlì-Cesena. Die Stadt liegt am Fuß der Apenninen, rund 15 Kilometer von der Adria entfernt. Cesena ist der Geburtsort der Päpste Pius VI. und Pius VII. Pius VIII. war Bischof des am Ort befindlichen Bistums Cesena, weshalb sich Cesena die "Stadt ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Europäische Union: Fluch oder Segen? Vergangenheit oder Zukunft?

Die Europäische Union: Fluch oder Segen? Vergangenheit oder Zukunft?

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Seit dem Brexit-Referendum in Großbritannien ist wieder einmal helle Aufregung in Europa zu verspüren. Dieser Beitrag geht nicht in diese Richtung und das schon deshalb nicht, weil ein bisschen Ruhe und Versachlichung gut tut oder wie Königin Elisabeth so richtig sagte "Stay calm and collected" - bleiben wir ruhig und konzentriert, um den Herausforderungen zu begegnen. Auch soll er nicht polarisieren, selbst wenn es die Headline vermuten lassen könnte. Tatsächlich vereint die EU Fluch, Segen, Vergan...

[ read more/mehr lesen ]

Die Militärschule Saint-Cyr

Die Militärschule Saint-Cyr

[caption id="attachment_23877" align="alignleft" width="590"] Guer - Camp Coëtquidan - Ecoles de Coetquidan © Nitot/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Militärschule Saint-Cyr (ESM St-Cyr - École Spéciale Militaire de Saint-Cyr), gegründet durch Napoleon im Jahre 1802, ist die Offiziersschule des französischen Heeres. Sie liegt seit 1945 in Coëtquidan in Guer in der Bretagne, 40 Kilometer südwestlich von Rennes. Ihr Motto ist: "Ils s'instruisent pour vaincre" (Sie lernen um zu siegen). Es handelt sich um eine El...

[ read more/mehr lesen ]

Orlando in Florida

Orlando in Florida

[caption id="attachment_169226" align="aligncenter" width="590"] Downtown Orlando - Church Street Station © Miosotis Jade/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Orlando ist eine Stadt und County Seat des Orange County mit 277.000 Einwohnern. Nach Jacksonville, Miami, Tampa und Saint Petersburg ist Orlando die fünftgrößte Stadt Floridas. Die Stadt ist Teil der Metropolitan Statistical Area (MSA) Orlando–Kissimmee–Sanford (kurz auch Greater Orlando) mit rund 2,1 Millionen Einwohnern. Orlando ist vor allem durch die Themen...

[ read more/mehr lesen ]

Pasadena in Kalifornien

Pasadena in Kalifornien

[caption id="attachment_161510" align="aligncenter" width="590"] Pasadena City Hall © Bobak Ha'Eri/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pasadena ist eine Stadt am Fuß der San Gabriel Mountains. Das Gebiet des heutigen Pasadena gehörte früher zur Mission San Gabriel Arcángel (1771). Bauern aus Indiana gründeten hier 1873 eine Kolonie. Der Name Pasadena kam erstmals 1875 auf, die übliche Herkunftsableitung deutet auf ein Wort der Chippewa-Indianer, in deren Sprache Pasadena "des Tals" bedeutet – Teil des Ausdrucks "Weo-qu...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Marokko - Rabat

Themenwoche Marokko - Rabat

[caption id="attachment_167336" align="aligncenter" width="590"] River Bou Regreg and the Kasbah of the Udayas © Elooas/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra. Rabat liegt an der Atlantikküste am südlichen Ufer des Bou-Regreg gegenüber der Nachbarstadt Salé. Das Ballungsgebiet (Wilaya) Rabat-Salé wird in vier Präfekturen aufgeteilt. Rabat ist neben Fès, Mekn...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Marina del Rey © Coolcaesar/cc-by-sa-3.0
Marina del Rey in Kalifornien

Marina del Rey ist ein Ort in Kalifornien, USA. Der Ort befindet sich an der Pazifikküste im Los Angeles County...

© Dickbauch~commonswiki/cc-by-sa-3.0
Die Villa Wahnfried in Bayreuth

Die Villa Wahnfried (auch: Haus Wahnfried) am Rande des Bayreuther Hofgartens ist das ehemalige Wohnhaus Richard Wagners (1813–1883). Der Name...

© Sanseiya/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Elsass – Colmar

Colmar ist nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt im Elsass und Hauptstadt des Département Haut-Rhin. Colmar zählte sie 67.000...

Schließen