Die Seabourn Odyssey

Samstag, 1. Dezember 2018 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

in Split © Ivan T./cc-by-sa-3.0

in Split © Ivan T./cc-by-sa-3.0

Die Seabourn Odyssey ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Seabourn Cruise Line (auch “The Yachts of Seabourn”). Sie wurde von den norwegischen Schiffsarchitekten Petter Yran und Björn Storbraaten entworfen und ist das Typschiff der Odyssey-Klasse, die aus drei Schiffen bestehen wird.

Die Kiellegung der Seabourn Odyssey mit der Baunummer MAR062 fand am 16. Juli 2007 auf der Cimolai-Werft in San Giorgio di Nogaro statt. Bei der traditionellen Münzzeremonie wurden ein US-Silberdollar und ein italienisches 1-Euro-Stück eingeschweißt. Der Rumpf entstand in zwei Hälften, die in Rijeka (Kroatien) miteinander verbunden und anschließend zu der Werft T. Mariotti nach Genua geschleppt wurden. Dort erfolgte die Montage der Aufbauten sowie Ausbau und Fertigstellung. Die Testfahrten auf See begannen am 23. Mai 2009 und wurden Mitte Juni abgeschlossen. Die Taufzeremonie fand am 24. Juni 2009 in Venedig statt. Als Taufpaten fungierten alle Passagiere, die bei der Jungfernfahrt an Bord waren. Die Seabourn Odyssey ist mit 32.346 BRZ vermessen und war damit das kleinste Kreuzfahrtschiff, das im Jahr 2009 in Dienst gestellt wurde.

Diversen Mittelmeerkreuzfahrten folgte die erste Atlantiküberquerung mit dem Zielhafen Port Everglades (Fort Lauderdale, Florida), wo das Schiff am Morgen des 10. November 2009 eintraf. Am 5. Januar 2010 lief die Seabourn Odyssey zu ihrer ersten Weltkreuzfahrt aus, die nach 108 Tagen in Piräus (Griechenland) endete. Die Preise wurden von der Reederei zwischen 39.000 und 363.700 Euro angegeben.

in Venice © picasaweb.google.com - Anton Nosik/cc-by-3.0 in Port of Burnie © Gary Houston/cc0 in Split © Ivan T./cc-by-sa-3.0 in Venice © picasaweb.google.com - Anton Nosik/cc-by-3.0
<
>
in Venice © picasaweb.google.com - Anton Nosik/cc-by-3.0
Die Seabourn Odyssey ist mit einer dieselelektrischen Maschinenanlage ausgestattet, die in zwei voneinander unabhängige Gruppen aufgeteilt ist. Vier Dieselmotoren treiben Generatoren an, die das Schiff mit elektrischer Energie versorgen. Bei den Turbodieselmotoren handelt es sich um 12-Zylinder-V-Motoren aus der Baureihe 32 (B3-Konfiguration) des finnischen Herstellers Wärtsilä. Jeder Motor hat einen Hubraum von ca. 386 Litern, der Zylinderwinkel beträgt 55°. Die Abwärme der Maschinenanlage wird als Prozesswärme unter anderem für die Wasseraufbereitung genutzt. Die Generatoren stammen vom VEM Sachsenwerk und entwickeln bei einer Spannung von 6.600 Volt eine Leistung von 6.920 kVA. Jede Motor-Generator-Einheit hat eine Masse von ca. 110 Tonnen. Die Propellermotoren sind räumlich getrennt von der übrigen Maschinenanlage im Rumpf eingebaut und treiben über Wellenanlagen jeweils einen Wärtsilä5-Blatt-Festpropeller an. Um eine Verschmutzung des Meeres zu vermeiden, werden die Lager der Propellerwellen mit Seewasser geschmiert.

Mit einem Raumverhältnis von 71,9 BRZ/Passagier ist die Seabourn Odyssey sehr großzügig konzipiert (zum Vergleich: das Raumverhältnis der Queen Mary 2 liegt bei 57,4 BRZ/Passagier). Auf dem Schiff befinden sich 225 außenliegende Suiten, die zu 90 Prozent über eine eigene Veranda verfügen und eine Grundfläche von 27,5 bis 110 m² haben. Sie verfügen über einen Wohn- und Schlafbereich und sind unter anderem mit einem Unterhaltungs-, Kommunikations- und Informationssystem ausgestattet, das von Lufthansa Systems entwickelt wurde. Die Suiten sind in sieben Kategorien aufgeteilt: Grand Wintergarden Suite, Wintergarden Suite, Grand Signature Suite, Signature-Suite, Owner’s Suite, Penthouse Suite, Veranda Suite und Seabourn Suite. An Bord der Seabourn Odyssey gibt es vier verschiedene Restaurants (“The Restaurant”, “The Grill”, “The Colonnade” und “Patio Grill”) und eine Kaffee-Bar. Der Wellness-Bereich erstreckt sich auf einer Fläche von über 1.000 m² über zwei Decks. Auf den Freidecks stehen zwei Pools und mehrere Whirlpools zur Verfügung. Eine Besonderheit ist die ausfahrbare Marina im Heck des Schiffes.

Lesen Sie mehr auf seabourn.com – Seabourn Odyssey und Wikipedia Seabourn Odyssey. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Der Rhein

Der Rhein

[caption id="attachment_153699" align="aligncenter" width="590"] Distance marks along the Rhine indicate distances from this bridge in the City of Constance © Achim Lehle[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Rhein ist ein Strom in Europa und entspringt im Kanton Graubünden in den Schweizer Alpen. Sein Einzugsgebiet umfasst den größten Teil der Schweiz, ganz Liechtenstein sowie weite Teile Deutschlands und der Niederlande, dazu Gebiete im Osten Frankreichs und im Westen Österreichs. Die größten zum rheinischen Fluss-System gehö...

[ read more ]

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

[caption id="attachment_151835" align="aligncenter" width="590"] Bologna Collage © DaniDF1995[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bologna ist eine Universitätsstadt mit 380.181 Einwohnern in Italien und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Sie liegt am Fuße des Apennin zwischen den Flüssen Reno und Savena und ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna und der Provinz Bologna. Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme, der „Torre Garisenda“ und der „Torre degli Asinelli“. Um 1300 erbaut, war letzterer mit seiner Höhe von 9...

[ read more ]

Themenwoche Dresden - Neue Synagoge

Themenwoche Dresden - Neue Synagoge

[caption id="attachment_27087" align="aligncenter" width="590"] New Synagogue © Maros M r a z/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Neue Synagoge ist seit 2001 die Synagoge der jüdischen Gemeinde Dresdens. Sie befindet sich am Hasenberg 1 am erhöhten Altstadtufer der Elbe zwischen den ehemaligen Befestigungsanlagen an der Brühlschen Terrasse und dem Kopf der Carolabrücke. Die Synagoge und das Gemeindezentrum wurden an der Stelle errichtet, an der von 1840 bis zu den Novemberpogromen 1938 die Alte Synagoge von Gottfrie...

[ read more ]

Lunenburg in Nova Scotia

Lunenburg in Nova Scotia

[caption id="attachment_168593" align="aligncenter" width="590"] © Jvienneau/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lunenburg ist eine kleine Hafenstadt in Lunenburg County, ca. 90 km von Halifax, der Hauptstadt von Nova Scotia, entfernt. Lunenburg ist Kanadas älteste deutsche Siedlung mit einer langen Fischerei- und Schiffbautradition. Der Stadtkern von Lunenburg mit seiner markanten Holzarchitektur – bunten idyllischen Häusern sowie alten Kapitänsvillen – gehört seit 1995 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Lunenburg liegt am...

[ read more ]

Themenwoche Algerien - Tamanrasset

Themenwoche Algerien - Tamanrasset

[caption id="attachment_168341" align="aligncenter" width="590"] © W. Robrecht - wilrob.org/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tamanrasset ist die größte Oase im Süden Algeriens und als Kommune (zu der ebenfalls die Orte Amsel, Oukou, Tit, Assekrem, Tahifet, Tarhenanet, Tagmart, Talan Teidit, Efak, Ihelfène, Taghahaouhaout, In Dalag und Izernène gehören) mit rund 93.000 Einwohnern Hauptstadt der Provinz Tamanrasset. Tamanrasset liegt auf etwa 1400 Meter Höhe am Rande des Ahaggargebirges. Die Tuareg bilden die größ...

[ read more ]

Augusta National Golf Club in Georgia

Augusta National Golf Club in Georgia

[caption id="attachment_192697" align="aligncenter" width="590"] Masters Tournament logo made of flowers © flickr.com - pocketwiley/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Augusta National Golf Club in Augusta in Georgia ist ein berühmter US-amerikanischer Golfclub. Er veranstaltet jährlich das Masters-Turnier auf dem clubeigenen Golfplatz (Augusta National). Der Golfclub wurde im Dezember 1932 gegründet und entwickelte sich im Lauf der Zeit zu einem sehr exklusiven, privaten Golfclub. Das beim Masters traditionell ...

[ read more ]

Wallingford in Oxfordshire

Wallingford in Oxfordshire

[caption id="attachment_152712" align="aligncenter" width="590"] The Coach & Horses pub © geograph.org.uk - Bill Nicholls/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wallingford ist eine Stadt und "civil parish" (Gemeinde) in England. Sie gehört zum Distrikt South Oxfordshire der Grafschaft Oxfordshire und liegt an der Themse. Wallingford hat 8.000 Einwohner. Alfred der Große errichtete eine befestigte Stadt mit starken Mauern bei Wallingford, um sich gegen Überfälle der Wikinger zu schützen. Die Ursprünge der Walling...

[ read more ]

Hotel Adlon in Berlin

Hotel Adlon in Berlin

[caption id="attachment_192214" align="aligncenter" width="590"] © Denis Apel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Adlon Kempinski ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels in Deutschland. Es liegt in der Dorotheenstadt im Berliner Ortsteil Mitte am Boulevard Unter den Linden 77, unweit des Brandenburger Tors am Pariser Platz. Es wurde am 23. August 1997 eröffnet. Es folgt der Tradition des im Oktober 1907 eröffneten ursprünglichen Hotels Adlon, das 1945 ausbrannte und später bis auf einen Seitenflü...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© salewskia/cc-by-sa-4.0
Wilshire Grand Center in Los Angeles

Der Wilshire Grand Tower ist ein Wolkenkratzer in Los Angeles. Das Bauprojekt besteht aus zwei Wolkenkratzern mit gemischter Nutzung. Der...

© Usien/cc-by-sa-3.0
Kaufingerstraße in München

Die Kaufingerstraße ist eine der ältesten Straßen Münchens und gehört zusammen mit der Neuhauser Straße, ihrer Fortsetzung nach Westen, zu...

Lake Street © Dennisyerger84/cc-by-sa-4.0
Oak Park in Illinois

Oak Park ist ein westlicher Vorort Chicagos im Cook County, Illinois. Oak Park hat eine direkte Verbindung zum Zentrum Chicagos,...

Schließen