Die schwimmende Privatresidenz The World

Samstag, 01. Juni 2013 - 13:04 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

The World in Monaco © Bahnfrend/cc-by-sa-3.0

The World in Monaco © Bahnfrend/cc-by-sa-3.0

The World ist das erste als Privatresidenz ausgestaltete Seeschiff. Die Bewohner leben an Bord, während das Schiff die Weltmeere befährt und sich in den meisten Häfen zwei bis drei Tage aufhält. The World fährt unter der Flagge der Bahamas und ist mit 43.188 BRZ vermessen. Das Schiff ist 196 Meter lang, hat 12 Decks, und eine Maximalgeschwindigkeit von 18,5 Knoten. Die Schiffsbesatzung besteht aus 250 Mitgliedern. Das Schiff hat 165 Appartements, welche im Eigentum der Bewohner stehen oder gemietet werden können. Es stehen drei Kategorien von Appartements zur Verfügung. Die Appartements sind komfortabel eingerichtet: Die großen “Wohneinheiten” haben bis zu drei Bäder und mehrere Schlafzimmer. Die Bewohner können in der eigenen Küche kochen oder in den Bordrestaurants speisen. Der Kaufpreis einer Einheit beträgt zwischen 600.000 $ und 13,5 Millionen $, die jährlichen Unterhaltskosten inklusive Verpflegung bis zu 300.000 Dollar.

The World wurde aufgrund einer Idee von Knut U. Kloster jun., auf der Werft Bruces Shipyard Landskrona (Schweden) gebaut und von der Werft Fosen Mek. Verksteder A/S, Rissa (Norwegen), im März 2002 komplettiert und fertiggestellt. Im Oktober 2003 wurde das Schiff von seinen Bewohnern gekauft. Die Gesellschaft ResidenSea in Miami bleibt für Betrieb und Verwaltung des Schiffs zuständig, die Kosten tragen die Eigentümer. The World hat Einrichtungen, wie sie an Bord jedes Kreuzfahrtschiffes üblich sind, allerdings sind sie den Verhältnissen der Wohnungseigentümer angepasst. Das Hauptrestaurant Portraits hat nur wenige Tage im Monat geöffnet. Die anderen Restaurants, Asia, mit fernöstlicher Küche, Tides, mit mediterraner Küche, sowie das Marina-Restaurant und der Poolsidegrill, stehen täglich zur Verfügung. An Bord gibt es auch eine 24-Stunden Service und auf Wunsch wird auch Personal für die Bedienung und das Kochen in den Wohnungen bereitgestellt.

The World at Penarth © flickr.com - Ben Salter/cc-by-2.0 The World in Kobe © 663highland/cc-by-3.0 The World in Santa Cruz de Tenerife © Hajotthu/cc-by-3.0 The World in Trondheim © flickr.com - Trondheim Havn/cc-by-sa-2.0 The World in Mackay © Amos T Fairchild/cc-by-sa-3.0 The World in Monaco © Bahnfrend/cc-by-sa-3.0
<
>
The World in Trondheim © flickr.com - Trondheim Havn/cc-by-sa-2.0
An Bord befinden sich noch eine Schmuck-Boutique, ein Bekleidungsgeschäft, ein Delikatessenladen für den täglichen Bedarf, ein Fitness-Center, ein Spa- und Wellnessbereich. Auf dem Oberdeck und dem Sonnendeck befinden sich neben dem Swimmingpool noch ein Tennisplatz und ein Joggingparcours, sowie ein Golfsimulator, auf dem die 53 besten Golfplätze gespielt werden können. Für Krankheitsfälle steht eine medizinische Abteilung zur Verfügung.

Lesen Sie mehr auf The World, Schiffsdaten und aktuelle Position, spiegel.de – Wohnschiff “The World”: Allein auf der Erde und Wikipedia The World. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

La Dolce Vita in Venedig

La Dolce Vita in Venedig

[caption id="attachment_146341" align="aligncenter" width="590"] © venedig.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Was wie eine etwas skurrile Modenshow aussieht, ist tatsächlich der Carnevale di Venezia, mit seiner über 900 Jahre alten Geschichte. Heutzutage findet er allerdings fast ausschließlich nur noch zur Unterhaltung der zahllosen Touristen aus aller Welt im historischen Stadtkern statt. [caption id="attachment_146342" align="aligncenter" width="590"] Porta Magna Arsenale © Svartkell[/caption]Venedig hat aber auch de...

Seligman in Arizona

Seligman in Arizona

[caption id="attachment_185988" align="aligncenter" width="590"] Welcome sign © Vidor[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Seligman ist ein kleiner Ort im US-Bundesstaat Arizona. Seine Lage an der ehemaligen Route 66 machte ihn nach der Rückbesinnung über die Bedeutung dieser alten Ost-West Verbindung zu einem touristischen Anziehungspunkt. Der Ort nennt sich selbst "Geburtsstätte der historischen Route 66". Zwischen 1889 und 1891 wurde Seligman von zwei Familien aus den Südstaaten gegründet, die nach dem Amerikanischen Bür...

Bahnhof St Pancras in London

Bahnhof St Pancras in London

[caption id="attachment_153109" align="aligncenter" width="590"] Model of the extended St Pancras station (left) and Kings Cross station (right) © Andrew Dunn - www.andrewdunnphoto.com/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St Pancras ist einer der Hauptbahnhöfe von London. Er befindet sich im Stadtbezirk London Borough of Camden zwischen dem Neubau der British Library im Westen und dem Bahnhof King’s Cross im Osten. Im Jahr 2013 nutzten ihn 24,298 Millionen Fahrgäste. Der Bahnhof liegt in der Travelcard-Tarifzone 1 und is...

Themenwoche Umbrien - Amelia

Themenwoche Umbrien - Amelia

[caption id="attachment_153583" align="aligncenter" width="590"] © Attilios[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Amelia ist eine Stadt mit 11.800 Einwohnern in der Provinz Terni. In der Antike trug sie den Namen Ameria. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten durch Umweltpolitik, Infrastrukturpolitik, urbane Qualität, Aufwertung der autochthonen Erzeugnisse, Gastfreundschaft, Bewusstsein und landschaftliche Qualität. Amel...

Themenwoche Ecuador - Cuenca

Themenwoche Ecuador - Cuenca

[caption id="attachment_171331" align="aligncenter" width="590"] Centro Histórico © flickr.com - amalavida.tv/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuenca (von span. cuenca – "Becken") ist mit rund 331.000 Einwohnern (420.000 im Großraum) die drittgrößte Stadt Ecuadors und Hauptstadt der Provinz Azuay. Sie liegt südlich von Quito, ihrem Namen entsprechend in einem andinen Hochlandbecken in 2450 bis 2600 m Höhe. Der Tomebamba durchfließt die Stadt, die kleineren Flüsse Machangara, Yanuncay und Tarqui passieren ihren ...

Die Nordseestadt Wilhelmshaven

Die Nordseestadt Wilhelmshaven

[caption id="attachment_160627" align="aligncenter" width="590"] Welcome to Wilhelmshaven © Uwe Karwath[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands. Sie liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee. Mit 81.324 Einwohnern ist sie die größte Mittelstadt und eines der Oberzentren im Land Niedersachsen. Seit 2006 gehört Wilhelmshaven zur Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland. ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Dennis Siebert/cc-by-sa-3.0-de
Das Dockland-Gebäude in Hamburg

Wie ein Schiffsbug ragt das sechsstöckige Bürogebäude 40 Meter über ein Grundstück hinaus ins Wasser. Man kann es nur über...

Guitar Sculptures © Andrew Hitchcock/cc-by-2.0
Die Rock and Roll Hall of Fame und Museum in Cleveland

Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum in Cleveland (Ohio) für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten...

Ancient theatre of Larisa © Fsb2004
Larissa, Hauptstadt und größte Stadt der Region Thessalien

Larisa ist die Hauptstadt der griechischen Region Thessalien. Sie liegt im Zentrum des Thessalischen Beckens, das von Bergen wie dem...

Schließen