Die Savile Row in London

Freitag, 2. Februar 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, London

Gieves & Hawkes © Gryffindor/cc-by-sa-3.0

Gieves & Hawkes © Gryffindor/cc-by-sa-3.0

Savile Row ist eine für die dort zahlreich ansässigen Herren-Maßschneider bekannte Einkaufsstraße in Mayfair, gelegen im Londoner Stadtbezirk City of Westminster. Sie verläuft parallel zur Regent Street zwischen der Conduit Street im Norden und der Vigo Street im Süden. In der Nähe befinden sich New Burlington Place, Clifford Street und Burlington Gardens. Das Gelände der Savile Row lag ursprünglich auf dem Landgut von Richard Boyle, 3. Earl von Burlington, 4. Earl von Cork. Die Straße wurde zwischen 1731 und 1735 erbaut und nach Lady Dorothy Savile, der Frau des Earls benannt. Die Architektur (eine Interpretation des Palladianismus, der hier “Burlingtonian” genannt wird) und Erbauung wird Colen Campbell, Henry Flitcroft, Daniel Garrett sowie William Kent zugeschrieben.

Ursprünglich siedelten sich vor allem Offiziere des Militärs in der Straße an, aber bereits 1740 bezogen auch die ersten Herrenschneider die Gebäude in der Savile Row und den angrenzenden Straßen. Bekanntheit über London hinaus erlangte die Straße durch die Stilikone George Bryan Brummell, der die Geschäfte in der Savile Row frequentierte und dessen Stil weithin übernommen wurde. Bekannte Bewohner der Savile Row waren William Pitt der Jüngere, zweimaliger Premierminister, und der Politiker Richard Brinsley Sheridan, der in Hausnummer 17 bis zu seinem Tod 1816 lebte. David Livingstone wurde vor seiner Beerdigung in der Westminster Abbey in Savile Row Nr. 1 aufgebahrt, als sich dort der Hauptsitz der Royal Geographical Society befand. In den späten 1960ern befand sich in der Hausnummer 3 Apple Corps, die Firma der Beatles. Dort spielten die Beatles auch ihr letztes Konzert, das Rooftop Concert.

© Edward © Edward Beatles' Apple offices © Misterweiss Gieves & Hawkes © Gryffindor/cc-by-sa-3.0
<
>
Gieves & Hawkes © Gryffindor/cc-by-sa-3.0
Savile Row ist bekannt für die dort ansässigen Herrenausstatter des gehobenen Genres, die vornehmlich nach Bespoke-Art maßnehmen. Ein Bespoke-Anzug kostet um die £ 4.000, und die Anfertigung dauert mehrere Monate. Der Begriff Bespoke hat seinen Ursprung in der Savile Row und bedeutet, dass jedes Kleidungsstück individuell und einzeln mit jedem Kunden besprochen wird. Die Straße wird auch als Goldene Meile des Schneiderns bezeichnet. Zu den Kunden der ansässigen Unternehmen gehören und gehörten unter anderem Prince Charles, Winston Churchill, Charlie Watts, Lord Nelson und Napoléon III. Ian Fleming kaufte seine Anzüge dort und ließ seinen James-Bond-Charakter fiktiv bespoke bekleiden.

Zu den bekannten Geschäften, mit zum Teil bis in das 17. Jahrhundert zurückreichendem Wurzeln, gehören Huntsman (No. 11) und das nach Edwin Hardy Amies benannte Geschäft (No. 14). Weitere bekannte Geschäfte in der Savile Row sind beispielsweise Gieves and Hawkes (No. 1) oder Kilgour (Savile Row) (No. 8). Direkt in den umliegenden Straßen haben Anderson & Sheppard (Old Burlington Street) und das 1689 gegründete Ede and Ravenscroft (Chancery Lane), die sich auch als Savile Row Schneider bezeichnen, ihre Geschäfte.

Lesen Sie mehr auf VisitLondon.com – Savile Row und Wikipedia Savile Row (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF

[caption id="attachment_24726" align="aligncenter" width="590"] Building of WSL Institute for Snow and Avalange Research SLF in Davos Dorf © Capricorn4049/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF (bis 2008 Eidgenössisches Institut für Schnee- und Lawinenforschung) in Davos im Kanton Graubünden ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Forschungs- und Dienstleistungszentrum und gehört zur Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL und damit zum ET...

[ read more ]

Hotel Beau-Rivage Palace in Lausanne

Hotel Beau-Rivage Palace in Lausanne

[caption id="attachment_205898" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Michelle Walz Eriksson/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Beau-Rivage Palace ist ein Fünf-Sterne-Hotel im Lausanner Quartier Ouchy am Ufer des Genfersees in der Schweiz. Eingebettet in eine vier Hektar große Parkanlage liegt das Hotel in unmittelbarer Nähe zum Musée olympique, zum Musée de l’Elysée und zum Hafen Ouchy. Das Hotel wurde 1861 eröffnet und das heutige Hauptgebäude wurde 1908 im Jugendstil und im neobarocken...

[ read more ]

Verdun im Nordosten Frankreichs

Verdun im Nordosten Frankreichs

[caption id="attachment_153798" align="aligncenter" width="590"] Mondial center for peace, liberty and human rights © Fryderyk/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Verdun ist eine Stadt an der Maas (frz.: Meuse) im Nordosten Frankreichs mit 19.000 Einwohnern. Verdun ist Sitz einer Sous-Préfecture im Département Meuse und gehört zur Region Lothringen (frz.: Lorraine). Paris ist 260 Kilometer von Verdun entfernt, Metz 80 Kilometer, Nancy 90 Kilometer. Die Stadt wird auch vom Schifffahrtskanal Canal de la Meuse (frü...

[ read more ]

Piran an der Slowenischen Riviera

Piran an der Slowenischen Riviera

[caption id="attachment_160899" align="aligncenter" width="590"] © Federico Orsini/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Piran ist eine Stadt im äußersten Südwesten Sloweniens an der Küste des Adriatischen Meeres. Mit ihrer malerischen Lage, ihrer Altstadt und venezianischen Architektur ist die Stadt an der Slowenischen Riviera eines der bekanntesten Touristenzentren Sloweniens. Die Gemeinde Piran grenzt im Süden an Kroatien und im Osten an die Gemeinden Koper und Izola. Außerdem besitzt sie im Norden eine Seegr...

[ read more ]

Themenwoche Zypern - Polis Chrysochous

Themenwoche Zypern - Polis Chrysochous

[caption id="attachment_150920" align="aligncenter" width="590"] Polis Beach © ChrisSampson87/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Polis Chrysochous ist eine am Meer gelegene Gemeinde im Bezirk Paphos auf der Mittelmeerinsel Zypern. Der Ort, oft auch einfach nur Polis (das griechische Wort für Stadt), liegt nördlich der Bezirkshauptstadt Pafos. Auf dem Gemeindegebiet liegt neben dem eigentlichen Polis auch Latchi, ein kleiner Hafenort. Beide Orte verfügen über lange Sand- und Kiesstrände und sind von ruhigem Tourismus g...

[ read more ]

Boom am Fluss Rupel

Boom am Fluss Rupel

[caption id="attachment_161068" align="aligncenter" width="590"] Mainstage Tomorrowland 2010 © YouryDW[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Boom ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 16.989 Einwohnern. Mechelen liegt 10 km südöstlich, das Stadtzentrum von Antwerpen 14 km nördlich und Brüssel etwa 28 km südlich. In Duffel, Kontich und Willebroek befinden sich die nächsten Regionalbahnhöfe. Der Flughafen Antwerpen ist der nächste Regionalflughäfen. Seit dem 14. August 2005 findet jährlich das Techno-Festi...

[ read more ]

Themenwoche Marokko - Fès

Themenwoche Marokko - Fès

[caption id="attachment_167327" align="aligncenter" width="590"] The Blue Gate © Bjørn Christian Tørrissen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fès oder Fez ist mit rund einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Marokkos. Sie ist die älteste der vier Königsstädte des Landes (außerdem Marrakesch, Meknès und Rabat) und galt nach der Begründung der Qarawiyin-Universität als geistiges Zentrum der Region. Fès ist die Hauptstadt der Region Fès-Meknès, eine der 12 Regionen Marokkos. Fès liegt 60 Kilometer östl...

[ read more ]

Poole - surf, rest + play

Poole - surf, rest + play

[caption id="attachment_150903" align="aligncenter" width="590"] High Street © geograph.org.uk - David Lally[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Poole ist eine Küstenstadt am Ärmelkanal im Süden Englands und gehörte früher zur Grafschaft Dorset, ist aber seit 1997 eine selbständige Verwaltungseinheit (Unitary Authority). Zusammen mit Bournemouth und Christchurch gehört Poole zur South East Dorset Conurbation (Ballungsgebiet Südwest-Dorset) mit insgesamt knapp 390.000 Einwohnern. Poole Harbour ist ein großer Naturhafen b...

[ read more ]

Port Phillip Bay in Australien

Port Phillip Bay in Australien

[caption id="attachment_153657" align="aligncenter" width="590"] The memorial at Sorrento marking the site of the first British settlement on Port Phillip Bay in 1803 © Adam Carr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Phillip ist eine große Bucht an der Südküste Australiens, an der die Metropole Melbourne (Victoria) liegt. In der Bucht liegen zahlreiche Yacht Clubs, Piers und Marinas. Die ersten Europäer, die nach Port Phillip gelangten, war die Besatzung der Lady Nelson, die unter dem Kommando des Australienforschers John...

[ read more ]

Hotel New York in Rotterdam

Hotel New York in Rotterdam

[caption id="attachment_200704" align="aligncenter" width="590"] © Kromme Zand/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das direkt an der Nieuwe Maas in Rotterdam gelegene Hotel befindet sich im ehemaligen Hauptgebäude der Holland America Lijn (HAL) und ist ein Prestigeobjekt im Stadterneuerungsprogramm Kop van Zuid. Es steht als Rijksmonument unter Denkmalschutz. Das Gebäude stammt aus den Jahren 1901 bis 1917, als der Neubau eine Unterkunft für Amerika-Emigranten ablöste. Der Bau weist deutliche Elemente des Art d...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Teh tennisman
Die Pride of America

Die Pride of America (dt. Stolz von Amerika, eine Hommage an den Pioniergeist der Vereinigten Staaten von Amerika, vom patriotischen...

© Sailko/cc-by-3.0
Casa Machiavelli in der Toskana

Casa Machiavelli, auch bekannt als l’Albergaccio (von it. "albergo" Zuflucht, Herberge), war während der Verbannung der Wohnsitz von Niccolò Machiavelli....

Hebron Market © flickr.com - amillionwaystobe/cc-by-2.0
Al-Chalīl oder Hebron im Westjordanland

Hebron ist eine Stadt im Westjordanland mit rund 202.000 Einwohnern. Die Stadt liegt 30 Kilometer südlich von Jerusalem in 930...

Schließen