Die Museum Mile in New York City

Samstag, 14. November 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0

Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0

Museum Mile ist die Bezeichnung für einen Teil der Fifth Avenue in New York Citys Stadtteil Manhattan, an dem sich eine Reihe von Museen befinden, die zu den bedeutendsten der Stadt zählen. Südöstlich der Museum Mile findet sich das ehemalige Gebäude des Whitney Museum of American Art an der Madison Avenue und 75th Street. Das Museum ist Mitte des Jahres in ein neues Gebäude im Meatpacking District umgezogen. Das bisherige Gebäude wurde vom Metropolitan Museum of Art übernommen.

Die Museum Mile ist länger als eine einfache Meile und erstreckt sich in der Upper East Side an der Fifth Avenue von der 70th bis zur 110th Street. Die meisten Museen befinden sich dabei im Viertel Carnegie Hill. 2012 wurde die Museum Mile in nördlicher Richtung verlängert, als das The Africa Center an der Fifth Avenue und 110th Street seine Tore öffnete.

Solomon R. Guggenheim Museum © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0 Neue Galerie © Razr - Ekem/cc-by-sa-3.0 Museum of the City of New York © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 © The Jewish Museum New York/cc-by-sa-3.0 National Academy Museum and School © Padraic Ryan/cc-by-sa-3.0 Henry Clay Frick House © Gryffindor/cc-by-sa-3.0 El Museo del Barrio © The Fixers/cc-by-sa-3.0 Cooper-Hewitt - Smithsonian Design Museum © Matt Flynn Museum for African Art © Wikist aces/cc-by-sa-3.0 Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0
<
>
Solomon R. Guggenheim Museum © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0
Die Museen auf der Museum Mile sind:

Neben den regulären Angeboten der verschiedenen Museen mit Führungen, Vorträgen etc. veranstalten fast alle Institutionen der Museum Mile einmal jährlich gemeinsam das Museum Mile Festival am zweiten Dienstag im Juni von 18 bis 21 Uhr. Dieses Museum Mile Festival wurde am 26. Juni 1979 ins Leben gerufen, um die Museen der Museum Mile stärker im öffentlichen Bewusstsein und der öffentlichen Wahrnehmung zu verankern und um für die öffentliche Unterstützung von Kunst in New York City zu werben. Während der letzten 20 Jahre haben deutlich über eine Million Menschen an diesem jährlichen Fest teilgenommen. Die Fifth Avenue ist an diesem Abend für den Verkehr gesperrt, so dass sich die Teilnehmer zwischen der 82nd Street und der 104th Street ungehindert bewegen können. Die Sonder- und Dauerausstellungen der teilnehmenden zehn Kulturinstitutionen können kostenlos besucht werden. Vor deren Eingängen wird Live-Musik geboten – von Jazz über Musicalsongs bis hin zu klassischen Streichquartetten. Einige der teilnehmenden Museen bieten Kunstaktionen für Kinder im Freien an. Darüber hinaus zeigen auf der Fifth Avenue Straßenkünstler ihr Können.

Lesen Sie mehr auf ny.com – Museum Mile und Wikipedia Museum Mile (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Laas im Vinschgau

Laas im Vinschgau

[caption id="attachment_160959" align="aligncenter" width="590"] Wooden aqueduct © Hegedex[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Laas (italienisch: Lasa) ist eine Gemeinde mit 4.000 Einwohnern im Südtiroler Vinschgau (Italien). Hauptort ist das gleichnamige Dorf, das vor allem für den Laaser Marmor bekannt ist, der unter anderem im neuen World Trade Center Bahnhof in New York verbaut. Die Marmorvorkommen im Laasertal wurden vermutlich bereits in der Römerzeit abgebaut, die systematische Gewinnung begann jedoch erst Mitte des 19...

Themenwoche Lothringen

Themenwoche Lothringen

[caption id="attachment_152238" align="aligncenter" width="590"] Quiche Lorraine © Arnaud 25/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lothringen (französisch; Lorraine) ist eine Landschaft im Nordosten Frankreichs. Von 1960 bis 2015 bestand eine französische Verwaltungsregion mit dem Namen Lothringen, die aus den Départements Meurthe-et-Moselle, Meuse, Moselle und Vosges bestand. Diese Region hatte eine Fläche von 24.000 km² und 2,4 Millionen Einwohner. Hauptstadt der Region war Metz. Der Name der Region bezog sich auf das ...

Oxford, Stadt der träumenden Türme

Oxford, Stadt der träumenden Türme

[caption id="attachment_153097" align="aligncenter" width="590"] High Street shoppers © Doc Searls[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Oxford ist die Hauptstadt der Grafschaft Oxfordshire in England. Die Stadt liegt an Themse und Cherwell 90 km nordwestlich von London, hat über 154.000 Einwohner und ist Sitz der alten und berühmten Universität Oxford und der Oxford Brookes University. Oxford ist bekannt als "city of dreaming spires" (Stadt der träumenden Türme), ein Begriff, den Matthew Arnold aufgrund der harmonischen Architektur ...

Themenwoche Wales - St Davids

Themenwoche Wales - St Davids

[caption id="attachment_151365" align="aligncenter" width="590"] St Davids Cathedral © Chrisrivers/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]St Davids ist eine kleine Stadt mit 1.800 Einwohnern an der Nordküste der St. Brides Bay im Westen der walisischen Grafschaft Pembrokeshire. St Davids ist die westlichste Stadt in Wales und die kleinste "City" des Vereinigten Königreichs, was sie dem Umstand verdankt, dass sie eine Kathedrale beherbergt. St Davids - und auch die Kathedrale - liegen im hügeligen Tal des Alun Rivers...

Klaipėda in Litauen

Klaipėda in Litauen

[caption id="attachment_149060" align="aligncenter" width="590"] Klaipeda Harbour © Artrix[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Klaipėda (deutsch: Memel), ist eine Hafenstadt in Litauen. Sie liegt in der kurischen Landschaft Pilsaten an der Mündung des Kurischen Haffs in die Ostsee, gegenüber dem nördlichen Ende (Süderspitze) der Kurischen Nehrung, und am Flüsschen Dange. Der Name Memel leitet sich kurisch-lettisch ab und bezeichnet sowohl das Haff als auch den Unterlauf des Flusses. In der Zwischenkriegszeit war die Stadt Zentrum ...

50 Jahre Élysée-Vertrag

50 Jahre Élysée-Vertrag

[caption id="attachment_7054" align="aligncenter" width="590"] Sculpture of Konrad Adenauer and Charles de Gaulle by Chantal de la Chauvinière-Riant outside the Konrad Adenauer Stiftung, Berlin © Adam Carr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der als Élysée-Vertrag bezeichnete deutsch-französische Freundschaftsvertrag wurde am 22. Januar 1963 von Bundeskanzler Konrad Adenauer und vom französischen Staatspräsidenten Charles de Gaulle im Pariser Élysée-Palast unterzeichnet. Dieses Abkommen über die deutsch-französische Zusammenar...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Place Charles Albert © Tiia Monto/cc-by-sa-3.0
Albertville in den Alpen

Albertville ist eine französische Gemeinde mit 19.000 Einwohnern im Département Savoie in der Region Rhône-Alpes in den Alpen. Sie ist...

© flickr.com - Tina Saey/cc-by-sa-2.0
Bar Harbor in Maine

Bar Harbor ist eine Hafenstadt mit 5.300 Einwohnern im Hancock County von Maine und die größte und bekannteste Stadt der...

Town hall © Mazbln/cc-by-sa-3.0
Barby an der Elbe

Barby ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Bis zur Neubildung der Stadt am 1. Januar 2010 aus den Gemeinden...

Schließen