Die Museum Mile in New York City

Samstag, 14. November 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0

Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0

Museum Mile ist die Bezeichnung für einen Teil der Fifth Avenue in New York Citys Stadtteil Manhattan, an dem sich eine Reihe von Museen befinden, die zu den bedeutendsten der Stadt zählen. Südöstlich der Museum Mile findet sich das ehemalige Gebäude des Whitney Museum of American Art an der Madison Avenue und 75th Street. Das Museum ist Mitte des Jahres in ein neues Gebäude im Meatpacking District umgezogen. Das bisherige Gebäude wurde vom Metropolitan Museum of Art übernommen.

Die Museum Mile ist länger als eine einfache Meile und erstreckt sich in der Upper East Side an der Fifth Avenue von der 70th bis zur 110th Street. Die meisten Museen befinden sich dabei im Viertel Carnegie Hill. 2012 wurde die Museum Mile in nördlicher Richtung verlängert, als das The Africa Center an der Fifth Avenue und 110th Street seine Tore öffnete.

Solomon R. Guggenheim Museum © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0 Neue Galerie © Razr - Ekem/cc-by-sa-3.0 Museum of the City of New York © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 © The Jewish Museum New York/cc-by-sa-3.0 National Academy Museum and School © Padraic Ryan/cc-by-sa-3.0 Henry Clay Frick House © Gryffindor/cc-by-sa-3.0 El Museo del Barrio © The Fixers/cc-by-sa-3.0 Cooper-Hewitt - Smithsonian Design Museum © Matt Flynn Museum for African Art © Wikist aces/cc-by-sa-3.0 Metropolitan Museum of Art © Fcb981/cc-by-sa-3.0
<
>
Solomon R. Guggenheim Museum © Jean-Christophe BENOIST/cc-by-3.0
Die Museen auf der Museum Mile sind:

Neben den regulären Angeboten der verschiedenen Museen mit Führungen, Vorträgen etc. veranstalten fast alle Institutionen der Museum Mile einmal jährlich gemeinsam das Museum Mile Festival am zweiten Dienstag im Juni von 18 bis 21 Uhr. Dieses Museum Mile Festival wurde am 26. Juni 1979 ins Leben gerufen, um die Museen der Museum Mile stärker im öffentlichen Bewusstsein und der öffentlichen Wahrnehmung zu verankern und um für die öffentliche Unterstützung von Kunst in New York City zu werben. Während der letzten 20 Jahre haben deutlich über eine Million Menschen an diesem jährlichen Fest teilgenommen. Die Fifth Avenue ist an diesem Abend für den Verkehr gesperrt, so dass sich die Teilnehmer zwischen der 82nd Street und der 104th Street ungehindert bewegen können. Die Sonder- und Dauerausstellungen der teilnehmenden zehn Kulturinstitutionen können kostenlos besucht werden. Vor deren Eingängen wird Live-Musik geboten – von Jazz über Musicalsongs bis hin zu klassischen Streichquartetten. Einige der teilnehmenden Museen bieten Kunstaktionen für Kinder im Freien an. Darüber hinaus zeigen auf der Fifth Avenue Straßenkünstler ihr Können.

Lesen Sie mehr auf ny.com – Museum Mile und Wikipedia Museum Mile (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Cherry Hills Village in Colorado

Cherry Hills Village in Colorado

[caption id="attachment_26662" align="aligncenter" width="590"] Cherry Hill Trail sign © Xnatedawgx/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cherry Hills Village ist ein Vorort von Denver im Arapahoe County in Colorado. Der Ort hat 6.000 Einwohner. Mit einem durchschnittlichen Haushaltseinkommen von 230.000 US-Dollar ist die Stadt eine der wohlhabendsten Siedlungen in den Vereinigten Staaten. Der Cherry Hills Country Club war zweimal Gastgeber der PGA Championship (1941 und 1985) und richtete auch die U.S. Women’s Open...

[ read more ]

Faro, Tor zur Algarve

Faro, Tor zur Algarve

[caption id="attachment_160488" align="aligncenter" width="525"] City Hall © Osvaldo Gago[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Faro ist eine Stadt im Süden Portugals (Algarve) mit etwa 42.000 Einwohnern (57.679 Einwohnern im Kreis) und zwei Universitäten. Die Stadt bildet sich aus den beiden Freguesias (Gemeinden) São Pedro und Sé. Faro ist das administrative Zentrum der Algarve. Bei Faro liegt der einzige Flughafen der Algarve, der Faro Airport. Die Segler-Marina Vilamoura liegt etwa 15 km westlich vom Flughafen. Vilamoura i...

[ read more ]

Varosia auf Zypern

Varosia auf Zypern

[caption id="attachment_25798" align="aligncenter" width="590"] © Yolanda Demetriou/cc-by-sa-1.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Varosia (auch: Varoscha) ist eine Geisterstadt am Stadtrand von Famagusta im Osten der Insel Zypern. Rechtlich gehört das Gebiet zur Republik Zypern, die es dem Bezirk Famagusta zurechnet. Seit 1974 wird die Stadt jedoch von der Türkischen Republik Nordzypern (die bis heute nicht als solche international anerkannt ist) beherrscht und wird von dieser als Stadtteil von Gazimağusa im gleichnamigen Distrikt...

[ read more ]

Luxus-Yachthafen Porto Montenegro

Luxus-Yachthafen Porto Montenegro

[caption id="attachment_154190" align="aligncenter" width="590"] Porto Montenegro © Daniel Nyul/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto Montenegro ist eine Luxusyacht-Marina samt angrenzender Waterfront-Entwicklung in Tivat in Montenegro. Das teilweise noch in Bau befindliche Areal war vormals eine Werft in ehemaligem Besitz der Marine der SFR Jugoslawien, die nach dem Bürgerkrieg ihre Bedeutung verlor. Das attraktive Grundstück, auf dem sich die Werft befindet, wurde 2006 öffentlich zum Verkauf angeboten und vom kanad...

[ read more ]

Die USS Constellation

Die USS Constellation

[caption id="attachment_161338" align="aligncenter" width="393"] © 350z33/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die USS Constellation war eine hölzerne Korvette der United States Navy. Sie war das zweite für die US-Navy in Dienst gestellte Schiff dieses Namens. Sie ist eines der ältesten noch erhaltenen Schiffe der US-Navy. Den Bau der Constellation übernahm die Gosport Marinewerft in Norfolk, wo sie am 26. August 1854 zu Wasser gelassen wurde. Im Jahr 1853 wurde die erste Constellation von 1797 aus der Flotte ges...

[ read more ]

Das Seebad Southend-on-Sea

Das Seebad Southend-on-Sea

[caption id="attachment_153941" align="aligncenter" width="590"] End of the Southend Pier © geograph.org.uk - Julieanne Savage[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Southend-on-Sea ist eine Stadt in der Grafschaft Essex in Großbritannien mit 162.000 Einwohnern. Das Seebad liegt am nördlichen Ufer der Themse-Mündung in die Nordsee und ist Industriezentrum mit Elektro- und Pharmaindustrie sowie kultureller Mittelpunkt der Region mit Theatern, Kinos, Museen und Galerien. Seit 1998 ist das Borough of Southend-on-Sea eine selbständige Verw...

[ read more ]

Grand Strand in South Carolina

Grand Strand in South Carolina

[caption id="attachment_168980" align="aligncenter" width="590"] Christmas in Myrtle Beach © Matthew Trudeau Photography[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Grand Strand wird von einer Reihe von Stränden an der Ostküste der Vereinigten Staaten, die sich von Little River nach Georgetown in South Carolina erstrecken, gebildet. Er besteht aus einem 60 Meilen langen Strandbogen, beginnend um den Little River und bei Winyah Bay endend. Entlang des Grand Strand leben etwa 480.000 Menschen. Der Begriff Grand Strand wurde erstmals am 19. ...

[ read more ]

Themenwoche Kuba - Isla de la Juventud

Themenwoche Kuba - Isla de la Juventud

[caption id="attachment_161567" align="aligncenter" width="590"] Cayo Largo del Sur © Panther/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Isla de la Juventud (dt. "Insel der Jugend"; bis 1978 Isla de Pinos, dt. "Kieferninsel") ist mit einer Fläche von 2204 km² die größte Nebeninsel Kubas und die sechstgrößte Insel in der Karibik. Sie ist keine eigene Provinz, sondern wird als Sonderverwaltungsgebiet (Municipio especial) behandelt. Die Insel liegt im Golf von Batabanó auf der karibischen Seite Kubas und gehört zum Archip...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Place Charles Albert © Tiia Monto/cc-by-sa-3.0
Albertville in den Alpen

Albertville ist eine französische Gemeinde mit 19.000 Einwohnern im Département Savoie in der Region Rhône-Alpes in den Alpen. Sie ist...

© flickr.com - Tina Saey/cc-by-sa-2.0
Bar Harbor in Maine

Bar Harbor ist eine Hafenstadt mit 5.300 Einwohnern im Hancock County von Maine und die größte und bekannteste Stadt der...

Town hall © Mazbln/cc-by-sa-3.0
Barby an der Elbe

Barby ist eine Stadt im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt. Bis zur Neubildung der Stadt am 1. Januar 2010 aus den Gemeinden...

Schließen