Die MSC Preziosa

Samstag, 1. Januar 2022 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats
Lesedauer:  4 Minuten

MSC Preziosa at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0

MSC Preziosa at Hook of Holland © flickr.com – kees torn/cc-by-sa-2.0

Die MSC Preziosa ist das vierte Kreuzfahrtschiff der Fantasia-Klasse. Wie die anderen Schiffe der Klasse fährt sie unter der Flagge Panamas. Ihre Schwesterschiffe sind die MSC Divina sowie die geringfügig kleineren MSC Fantasia und MSC Splendida. Das ursprünglich von der libyschen Regierung bestellte Schiff wurde 2012 an MSC Cruises verkauft und 2013 in Dienst gestellt. Die MSC Preziosa ist das 13. Schiff der MSC-Flotte. Wie ihre Schwesterschiffe wurde sie bei STX France Cruise in Saint-Nazaire gebaut. Heimathafen ist Panama-Stadt.

Am 4. Juni 2010 wurde eine Absichtserklärung zwischen STX France und der libyschen, in Staatsbesitz befindlichen GNMTC (General National Maritime Transport Company) über den Bau eines Kreuzfahrtschiffes unterzeichnet, das eine vergrößerte Version der MSC Fantasia und der MSC Splendida darstellen sollte. Das Schiff sollte ein Hai-Aquarium mit einem Fassungsvermögen von 120 Tonnen, goldgefasste Spiegel, Swarowski-Kronleuchter und Marmorböden enthalten und ursprünglich den Namen Phoenicia tragen. Nach dem Arabischen Frühling und den damit verbundenen politischen Veränderungen war kein Abnehmer für das Schiff vorhanden. Es wurde dennoch fertiggestellt und im Frühjahr 2012 der Vertrag mit MSC Cruises zur Übernahme des Schiffes bekannt gegeben. Der Einbau des Aquariums wurde gestrichen; sonstige Luxuseinrichtungen blieben. Am 23. März 2013 wurde die MSC Preziosa mit einem Festakt im Hafen von Genua getauft. Taufpatin des Schiffes war die italienische Schauspielerin Sophia Loren. Zu den weiteren Stargästen gehörten unter anderem Gino Paoli sowie der Filmkomponist und Dirigent Ennio Morricone, die die Taufe der MSC Preziosa musikalisch begleiteten. Mit der MSC Opera und der MSC Splendida waren zwei weitere zu MSC Kreuzfahrten gehörende Schiffe bei der Taufe in Genua anwesend. Die MSC Preziosa wird im Mittelmeer, in Skandinavien sowie an der brasilianischen Küste eingesetzt.

MSC Preziosa in Akureyri, Iceland © Luc Coekaerts in Casablanca, Morocco © Farid mernissi/cc-by-sa-4.0 in Hamburg © Matti Blume/cc-by-sa-4.0 in Hamburg © Matti Blume/cc-by-sa-4.0 MSC Preziosa at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0 at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0 at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0
<
>
MSC Preziosa at Hook of Holland © flickr.com - kees torn/cc-by-sa-2.0
Das Schiff verfügt über drei Hauptrestaurants, diverse Themenbars, ein Theater, ein 4D-Kino, eine Diskothek, ein Kasino, eine Videospielewelt, eine Bowling-Bahn, ein Spa, einen Kinderclub und ein Fitnesscenter. An Deck der MSC Preziosa befinden sich der “Infinity-Pool” und zwei weitere Pools sowie eine 120 Meter lange Wasserrutsche, die nicht in den ursprünglichen Bauplänen des Schiffes vorgesehen war und erst nach der Übernahme durch MSC hinzugefügt wurde.

Die MSC Preziosa besitzt drei annähernd baugleiche Schwesterschiffe. Die MSC Fantasia wurde als Typschiff am 18. Dezember 2008 in Neapel getauft. Am 12. Juli 2009 wurde in Barcelona die MSC Splendida getauft. Die Jungfernfahrt fand vom 13. bis zum 18. Juli 2009 statt. Im Mai 2012 ergänzte die MSC Divina die Flotte; das Schiff wurde am 26. Mai 2012 in Marseille getauft. Mit 139.072 BRZ ist die MSC Preziosa etwas größer als die ersten beiden Schiffe der Klasse, während die MSC Divina die gleiche Vermessung und Abmessungen wie ihr neueres Schwesterschiff besitzt.

Lesen Sie mehr auf MSC Preziosa und Wikipedia MSC Preziosa. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Johns Hopkins University & Medicine - Coronavirus Resource Center - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Wien - Donau City

Themenwoche Wien - Donau City

[caption id="attachment_26033" align="aligncenter" width="590"] DC Tower in 2013 © Rftblr/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Donau City ist ein neuer Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk, Donaustadt. Sie liegt unmittelbar neben der Reichsbrücke und ist der stadtzentrumsnächste Stadtteil am linken Donauufer. Die Donau ist untrennbar mit der Geschichte Wiens verbunden, verlief aber jahrhundertelang außerhalb der Stadt und fungierte als Verkehrsweg ebenso wie als Verkehrshindernis. Die zahlreichen Überschwemmungen d...

[ read more ]

Große Synagoge in Budapest

Große Synagoge in Budapest

[caption id="attachment_200832" align="aligncenter" width="590"] © Thaler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Große Synagoge in der Dohány utca (deutsch Tabakgasse), deshalb auch Tabaktempel genannt, ist eine nach Plänen des Wiener Architekten Ludwig Förster 1854–59 im maurischen Stil für die Pester jüdische Gemeinde errichtete Synagoge in Budapest. Sie folgte dem gemäßigten Ritus, der in Ungarn als Neolog (etwa ähnlich dem Konservativen Judentum) bezeichnet wird und ist heute mit 2964 Sitzplätzen Europas gr...

[ read more ]

Yorkville in Manhattan

Yorkville in Manhattan

[caption id="attachment_192231" align="aligncenter" width="590"] 90th Street and Second Avenue © flickr.com - mike/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Yorkville ist ein Stadtteil in New York City auf der Upper East Side von Manhattan. Die Grenzen von Yorkville bilden der East River im Osten, die Third Avenue im Westen und die 96th Street im Norden. Die südliche Grenze liegt für die meisten auf der 79th Street, für manche auf der 72nd Street und für einzelne befindet sie sich in der 59th Street. Die Entwicklung der Gegen...

[ read more ]

Themenwoche Havanna - Hafen von Havanna

Themenwoche Havanna - Hafen von Havanna

[caption id="attachment_164461" align="aligncenter" width="590"] Lighthouse and Castillo de los Tres Reyes del Morro at the entrance to Havana Harbor © Mariordo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Havanna liegt an der nordwestlichen Küste Kubas, südlich der Florida Keys, wo der Golf von Mexiko in die Karibik mündet. Die Stadt dehnt sich vor allem südlich und westlich der Bucht aus, welche die Stadt in ihre drei Haupthäfen teilt: Marimelena, Guanabacoa, und Atarés. Die Uferpromenade samt Hafenviertel soll in den...

[ read more ]

Quartier des Halles in Paris

Quartier des Halles in Paris

[caption id="attachment_163059" align="aligncenter" width="590"] © Zoeunibail/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Quartier des Halles (dt. Viertel der Hallen) ist der Name des zweiten der 80 Quartiers der Stadt Paris, die in ihrer heutigen Form im Zuge der letzten Eingemeindung im Jahr 1860 geschaffen wurden. Das Viertel liegt auf dem Rive Droite (dt. rechtes Ufer) der Seine im Zentrum der Stadt und ist Teil des 1. Arrondissements. Es ist nach dem ehemaligen Pariser Großmarkt (frz. Halles Centrales oder Halles de Paris) un...

[ read more ]

Die Europäische Union: Gemeinsame Wirtschafts-, Entwicklungs- und Handelspolitik

Die Europäische Union: Gemeinsame Wirtschafts-, Entwicklungs- und Handelspolitik

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gemeinsame Wirtschaftspolitik Der Europäische Binnenmarkt ist der gemeinsame Binnenmarkt der Bundesstaaten der Europäischen Union, der unter diesem Namen offiziell seit dem 1. Januar 1993 existiert. Heute ist der Europäische Binnenmarkt der größte gemeinsame Markt der Welt. Die vier Grundfreiheiten (Warenverkehrsfreiheit, Personenfreizügigkeit, Dienstleistungsfreiheit und Freier Kapital- und Zahlungsverkehr) bilden die Grundlage des Binnenmarktes der Europäischen Union. Die Schaffung des Europäischen B...

[ read more ]

Die Hafenstadt Corpus Christi in Texas

Die Hafenstadt Corpus Christi in Texas

[caption id="attachment_152369" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Corpus Christi © Simiprof[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Corpus Christi ist eine Hafenstadt im US-Bundesstaat Texas. Im Jahr 2010 hatte die Stadt 305.215 Einwohner und ist damit die achtgrößte Stadt in Texas. Die Stadt trägt den Spitznamen Sparkling City by the Sea (Die glitzernde Stadt am Meer), der vor allem in der Tourismusbranche gebraucht wird. Corpus Christi liegt an der gleichnamigen Bucht, nahe der Mündung des Nueces River gelegen. D...

[ read more ]

Halong-Bucht in Vietnam

Halong-Bucht in Vietnam

[caption id="attachment_168749" align="aligncenter" width="590"] Ha Long Bay © Arianos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Halong-Bucht (vietnamesisch: Vịnh Hạ Long) ist ein rund 1500 km² großes Gebiet im Golf von Tonkin in der Provinz Quảng Ninh im Norden Vietnams. Nach offiziellen Angaben ragen 1969 Kalkfelsen, zumeist unbewohnte Inseln und Felsen, zum Teil mehrere hundert Meter hoch aus dem Wasser. 1994 erklärte die UNESCO die Bucht zum Weltnaturerbe. Die Halong-Bucht ist eine der beliebtesten Touristenattraktionen in Vi...

[ read more ]

Cuneo im Piemont

Cuneo im Piemont

[caption id="attachment_160808" align="aligncenter" width="590"] Piazza Galimberti Panorama © Alessandro Vecchi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuneo ist eine in der Region Piemont gelegene Stadt mit 55.714 Einwohnern in Norditalien, Hauptstadt der Provinz Cuneo und liegt am Fuss der Seealpen. Cuneo ist Sitz des Bistums Cuneo. Schutzpatron der Stadt ist San Michele (Erzengel Michael). Eine Legende erzählt davon, dass im frühen Mittelalter die verstreut lebende, lokale Bevölkerung angesichts ständiger Übergriffe des Mark...

[ read more ]

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

Via Dolorosa und Caesarea Maritima in Palästina

[caption id="attachment_24899" align="aligncenter" width="590"] Via Dolorosa © magister[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"] VIA DOLOROSA Die Via Dolorosa ist eine nach dem Leidensweg Jesus von Nazaret benannte Straße in Jerusalem. Sie führt über 14 Stationen vom kaum erhaltenen Amtssitz des Pilatus, der Antoniafestung, durch die Altstadt vom Löwentor (oder Stephanstor) bis zur Grabeskirche, die an jenem Ort steht, wo Jesus ins Grab gelegt worden sein soll. Die Straße ist heute im östlichen Teil eine Altstadtstraße (Löwentorst...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
Bookshelves © Muzzleflash
Tianjin Binhai Library

Tianjin Binhai Library ist eine große Bibliothek in Tianjin (Stadtteil Binhai), Volksrepublik China. Träger ist das Binhai Cultural Center. Das...

Cámara de Lobos, Madeira © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-4.0
Makaronesien im Atlantik

Makaronesien oder Makaronesische Inseln (deutsch: gesegnete oder glückliche Inseln) bezeichnet in der Biogeographie die Region der im östlichen Zentralatlantik liegenden...

© flickr.com - Alex Proimos/cc-by-2.0
Palm Beach in New South Wales

Palm Beach ist ein Vorort in der Region Northern Beaches von Sydney im Bundesstaat New South Wales, Australien. Palm Beach...

Schließen