Die Mittelmeerinsel Sardinien

Samstag, 07. Januar 2012 - 13:57 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Sardinia Montage © GaiusCrastinus

Sardinia Montage © GaiusCrastinus

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1.675.000 Einwohner. Ihre Hauptstadt ist Cagliari.

Der größte Teil der Bevölkerung Sardiniens spricht einen der Dialekte der Sardischen Sprache, die zur Familie der romanischen Sprachen gehört. In der Praxis dominiert im öffentlichen Leben Sardiniens aber das Italienische. Darüber hinaus wird in Alghero seit dem vierzehnten Jahrhundert ein katalanischer Dialekt gesprochen, und entlang der Nordküste halten sich korsische Sprachinseln.

Lagoon Beach © flickr.com - Robin Corps Ichnusa Beer © Dancbr Granitic landscape in Gallura © flickr.com - Robby Ferrari City wall of Alghero from the 16th century © flickr.com - scarabeo150 Carbonia - City hall and clock tower on Piazza Roma © Alex10 Cala Goloritze © flickr.com - delaere Cagliari - Stadio Sant'Elia © Cristiano Cani Cagliari © flickr.com - cristianocani Stintino - Torre della Pelosa © Antofa Sassari - Piazza d'Italia © Fontema Map of railways © Ulamm Sardinia Montage © GaiusCrastinus
<
>
City wall of Alghero from the 16th century © flickr.com - scarabeo150
Die sardische Wirtschaft hat ihren Schwerpunkt im Tourismus sowie in der Erdölindustrie, Handel, Dienstleistungen und Informationstechnik. Bedeutung haben auch die berühmten Weine (Cannonau) und Schafkäse (Pecorino sardo) und die Gastronomie. Im Norden der Insel spielt traditionell die Korkproduktion eine wichtige Rolle.

Die Auswahl an Stränden ist auf der zweitgrößten Mittelmeerinsel unendlich groß. Besonders lange und breite Sandstrände findet man in Süd-Sardinien und rund um Cagliari, Villasimius, Chia, Pula und Costa Rei, an der Ostküste bei Barisardo, Cardedu und Tortoli, rund um Orosei, Siniscola sowie rund um San Teodoro und nicht zu vergessen im Westen der Insel an den Ufern der Costa Verde. Kleine, von Granitfelsen umgebene Sandbuchten zeichnen hingegen die Costa Smeralda aus. Viele der traumhaften weißen Kalksandstrände des Golfs von Orosei sind nur per Boot zu erreichen. An der Costa Paradiso, in Bosa, Alghero, Carloforte, Sant’Antioco und Marina di Gairo findet man außerdem Fels- und Kieselstrände.

Lesen Sie mehr auf Sardinien Tourismus, sardinien.com, Webcams Sardinien, VisitSardinien.de, Wikitravel Sardinien und Wikipedia Sardinien. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Ulster - Republik Irland und Nordirland

Themenwoche Ulster - Republik Irland und Nordirland

[caption id="attachment_153136" align="aligncenter" width="590"] Flight of the Earls sculpture in Rathmullan © geograph.org.uk - Willie Duffin/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ulster (irisch: Cúige Uladh) ist neben Connacht, Leinster und Munster eine Region und frühere Provinz im Norden Irlands, deren Einwohner Ulter genannt wurden. Es bestand aus neun historischen Grafschaften. Drei der Grafschaften − Donegal im hohen Nordwesten sowie Cavan und Monaghan im Innern der Insel – gehören heute zur Republik Irl...

[ read more ]

Der Hangar-7 in Salzburg

Der Hangar-7 in Salzburg

[caption id="attachment_4655" align="aligncenter" width="590" caption="Exhibition area of the Red Bull Hangar-7 © Red Bull Hangar-7 GmbH - Herbert Ruhdorfer"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Hangar-7 in Salzburg ist ein multifunktionelles Gebäude, das eine Sammlung historischer Flugzeuge, Helikopter und Formel-1-Rennwagen beherbergt. Er bietet Platz für vielfältige Ausstellungen und dient mit seinem Restaurant Ikarus, zwei Bars und einem Café als Veranstaltungsort und Treffpunkt. Bei Planungsbeginn im Oktober 1999 wa...

[ read more ]

Themenwoche Saudi-Arabien - Hofuf

Themenwoche Saudi-Arabien - Hofuf

[caption id="attachment_166029" align="aligncenter" width="590"] Al Hasa Oasis © Shijan Kaakkara/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hofuf ist eine Großstadt im Osten Saudi-Arabiens in der Provinz asch-Scharqiyya. Mit über 660.000 Einwohnern ist sie das urbane Zentrum der al-Hasa-Oase; die gesamte Stadtregion zählt mehr als 1 Million Einwohner. Mitunter werden die Namen der Stadt und der Oase synonym verwendet, obwohl die al-Hasa-Oase noch weitere Städte umfasst, zum Beispiel das unmittelbar nördlich an Hofuf angrenzen...

[ read more ]

Rouen, Stadt der Kunst und der Geschichte

Rouen, Stadt der Kunst und der Geschichte

[caption id="attachment_152703" align="aligncenter" width="590"] City Hall and Church of St. Ouen © Tango7174[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rouen ist eine Hafenstadt im Norden Frankreichs mit 111.000 Einwohnern. Sie ist der Sitz der Präfektur des Départements Seine-Maritime und der Region Haute-Normandie. Rouen liegt an der Seine, etwa 80 Kilometer landeinwärts, 110 Kilometer nordwestlich von Paris und 68 Kilometer südöstlich von Le Havre. Der Cailly, der Robec und die Aubette sind Nebenflüsse der Seine, die auf dem ...

[ read more ]

Themenwoche Kasachstan

Themenwoche Kasachstan

[caption id="attachment_191914" align="aligncenter" width="590"] Ak Oda Presidential Palace in Astana © panoramio.com - Nikolay Olkhovoy/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kasachstan ist ein Binnenstaat zwischen dem Kaspischen Meer im Westen und dem Altai-Gebirge im Osten. Gemessen an der Fläche ist Kasachstan der neuntgrößte Staat der Erde. Er liegt überwiegend in Zentralasien, etwa 5,4 % der Landesfläche werden dem äußersten Osteuropa zugerechnet (Liste der Städte in Kasachstan, Wirtschaft Kasachstans und Kasachisch...

[ read more ]

Duschanbe, Hauptstadt von Tadschikistan

Duschanbe, Hauptstadt von Tadschikistan

[caption id="attachment_192990" align="aligncenter" width="590"] Dushanbe Presidential Palace © VargaA/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Duschanbe (wörtlich "zwei Samstag", gemeint "zweiter Tag nach Samstag", also "Montag") ist die Hauptstadt Tadschikistans und mit etwa 803.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Es ist politischer, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Landes und Sitz zahlreicher Universitäten und Hochschulen. Duschanbe liegt in Zentralasien auf etwa 800 m Höhe im dicht b...

[ read more ]

Shakespeare's Globe Theatre in London

Shakespeare's Globe Theatre in London

[caption id="attachment_26512" align="aligncenter" width="590"] © Schlaier[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Globe Theatre ist der Name eines elisabethanischen Theatergebäudes am Südufer der Themse in London, welches vor allem durch Aufführungen von William Shakespeares Werken einen bedeutenden Platz in der Theatergeschichte einnimmt. Es wurde 1599 erbaut. Hier, außerhalb der Innenstadt, war das anerkannte Vergnügungszentrum, und hier gab es, neben dem Globe, noch weitere Stätten der Unterhaltung, wie die Theater The Swan, The R...

[ read more ]

Themenwoche Brüssel - Mini-Europa

Themenwoche Brüssel - Mini-Europa

[caption id="attachment_6614" align="aligncenter" width="590"] Birdseye view © Gellerj/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mini-Europa ist ein Park, der sich im Bruparck, am Fuße des Atomiums in Brüssel befindet. In dem Park werden die schönsten Monumente der Europäischen Union in einem Maßstab von 1:25 nachgebildet. Es werden ungefähr 80 Städte und 350 Häuser dargestellt. Der Park ist für die Qualität seiner Modelle berühmt, von denen einige bis zu 350.000 Euro gekostet haben (Grand-Place/Grote Markt von...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© desertec.org
Das Desertec-Konzept

DESERTEC ist ein Konzept zur Erzeugung von Ökostrom durch Sonnenwärmekraftwerke, Windkraftanlagen oder Photovoltaik in Wüsten und zur Übertragung zu den...

Reykjavík - Hotel Borg built in 1930 by architect Guðjón Samúelsson © TommyBee
Die Republik Island

Island ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) - nach dem Vereinigten...

© innsbruck2012.com
Olympische Jugend-Winterspiele 2012

Die I. Olympischen Jugend-Winterspiele finden vom 13. bis 22. Januar 2012 in Innsbruck und Seefeld stattfinden. In 63 Medaillenbewerben geht...

Schließen