Die Midnatsol

Samstag, 18. April 2015 - 17:03 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

© Shisha-Tom/cc-by-sa-3.0

© Shisha-Tom/cc-by-sa-3.0

Die Midnatsol (norwegisch für Mitternachtssonne) ist ein Passagier- und RoRo-Schiff der Hurtigruten ASA. Sie wird auf der Hurtigruten entlang der Küste Norwegens im Linienverkehr eingesetzt. Das 2003 in Dienst gestellte Schiff bietet 1000 Passagieren Platz. Bereits das vierte Schiff im Hurtigruteneinsatz trägt den Namen Midnatsol. Ihre direkte Namensvorgängerin bei den Hurtigruten war später unter dem Namen Lyngen im Liniendienst im Einsatz.

Die Midnatsol wurde am 17. Oktober 2001 mit der Baunummer 73 von der Werft Bruces Verkstad A/B in Landskrona (Schweden) auf Kiel gelegt. Sie ist das Schwesterschiff der Trollfjord, die 2002 in Dienst ging. Um die Mitnatsol auch als militärisches Hospitalschiff einsetzen zu können, beteiligte sich die Norwegische Marine mit ca. 6,5 Mio. Kronen am Bau des Schiffes. Der offizielle Stapellauf der Midnatsol fand am 26. April 2002 statt. Danach wurde sie auf der Werft Fosen Mekaniske Verksteder AS in Rissa (Norwegen) fertiggestellt und am 11. März 2003 für die Reederei Troms Fylkes Dampskibsselskap A/S (TFDS) in Dienst gestellt. Die Schiffstaufe erfolgte am 22. März 2003 im Hamburger Hafen, die Taufpatin war Rut Brandt.

Midnatsol in Kirkenes © Elmar78 Midnatsol © Peter Fiskerstrand/cc-by-sa-3.0 Midnatsol © B Ystebo/cc-by-sa-2.0 Midnatsol in Ålesund © Niklas1207/cc-by-sa-3.0 MS Midnatsol in Raftsund © Werner Hölzl/cc-by-sa-3.0 © Shisha-Tom/cc-by-sa-3.0
<
>
MS Midnatsol in Raftsund © Werner Hölzl/cc-by-sa-3.0
Am 14. April 2003 nahm die Midnatsol den planmäßigen Linieneinsatz auf der Hurtigruten zwischen Bergen und Kirkenes auf. Anfang 2006 wurde sie nach Savona (Italien) verlegt, wo sie als Hotelschiff genutzt wurde. Nach der Übernahme des Schiffes durch die Reederei Hurtigruten ASA, wurde sie im November 2006 – erneut als Hotelschiff – an Norsk Hydro verchartert. Am 14. Januar 2007 kehrte die Midnatsol wieder in den Liniendienst zurück.

Das Schiff ist bei der Küstenfahrt zugelassen für 1000 Passagiere. Hierfür stehen 638 Betten in 298 Kabinen zur Verfügung, die sich auf den Decks 3, 4, 6, 7 und 8 befinden. Die 12 Suiten sind auf Deck 8. Für 35 Autos sind auf Deck 3 Stellplätze auf dem Schiff vorhanden; die Autos können per hydraulischer Laderampe von der Backbordseite verladen werden. An Bord gibt es alles, was heute ein modernes Passagierschiff ausmacht: Deck 9 beherbergt das Sonnendeck, einen Fitnessraum, eine Sauna und ein Wellness-Center sowie zwei Whirlpools und einen Panoramasalon. Ein weiterer Panoramasalon ist auf Deck 8, zusammen mit einer Tanzbar, einem Lese- und Fernsehraum (norw. Programme), dem Platz für die beiden Reiseleiter und einer Internetecke mit 5 PCs. WLAN gibt es auf Deck 8 und 5. Auf Deck 5 sind das große, zweiteilige Restaurant, ein Café, ein Shop und ein kinoartiger Raum für Filme und Vorträge aller Art. Außendecks sind auf Deck 9 und 6, hier mit einer 250 m langen umlaufenden Promenade. Auf allen Hurtigruten-Schiffen gibt es einen Fahrradverleih, um die Fahrräder in den jeweiligen Häfen an Land zu nutzen.

Lesen Sie mehr auf hurtigruten.com – Midnatsol, postschiffreise.de – Midnatsol und Wikipedia Midnatsol. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Abu Dhabi - Al-Ain

Themenwoche Abu Dhabi - Al-Ain

[caption id="attachment_165482" align="aligncenter" width="590"] Oasis of Green Mubazarrah © Shahinmusthafa Shahin Olakara/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]al-Ain ("die Quelle" bzw. "das Auge") ist eine Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten mit rund 630.000 Einwohnern. al-Ain befindet sich im Emirat Abu Dhabi an der Grenze zu Oman, rund 160 Kilometer südöstlich der Stadt Abu Dhabi und 120 südlich von Dubai. Die Grenze der Vereinigten Arabischen Emirate und Oman teilt die Stadt. Der omanische Teil wird Buraimi g...

Port Camargue an der Mittelmeerküste

Port Camargue an der Mittelmeerküste

[caption id="attachment_150866" align="aligncenter" width="590"] Quai Bougainville © Jmpoirier1/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port-Camargue ist ein Stadtteil der französischen Stadt Le Grau-du-Roi und ein Yachthafen an der Mittelmeerküste des Golfe du Lion. Die Handelskammer von Nîmes (CCI de Nîmes) startete im Jahr 1963 das Projekt zur Schaffung einer Marina in einem Außenbereich von Le Grau-du-Roi. Mit der Planung wurde der Architekt Jean Balladur beauftragt, der auch schon die in der Nähe gelegene Stadt La Gr...

Themenwoche Elsass - Saint-Louis

Themenwoche Elsass - Saint-Louis

[caption id="attachment_150589" align="aligncenter" width="590"] Hôtel de l'Europe © Rauenstein/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Louis ist eine französische Gemeinde im Département Haut-Rhin. Mit 20.000 Einwohnern ist die Stadt die siebtgrößte Gemeinde im Elsass (die fünftgrößte außerhalb des Ballungsraumes Straßburg) sowie die drittgrößte des Oberelsass. Die Einwohner werden auf Französisch Ludoviciens (nach der lateinischen Form von Ludwig) genannt. Der deutsche Name der Stadt (Sankt Ludwig) ...

Themenwoche Kärnten

Themenwoche Kärnten

[caption id="attachment_153204" align="aligncenter" width="590"] Velden am Wörther See - Velden Palace © Johann Jaritz/cc-by-sa-3.0-at[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kärnten ist das südlichste Bundesland der Republik Österreich. Landeshauptstadt ist Klagenfurt am Wörthersee. Kärnten grenzt im Westen an Osttirol, im Nordwesten an Salzburg, im Nordosten an die Steiermark und im Süden an Slowenien sowie die italienischen Regionen Friaul und Venetien. Die Gesamtlänge der Grenzen zu den Nachbarstaaten beträgt 280 km. Die Einsch...

Alcochete am Tejo

Alcochete am Tejo

[caption id="attachment_151582" align="aligncenter" width="590"] Old part of the city © Joaquim Alves Gaspar/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Alcochete ist eine Kreisstadt (Vila) und ein portugiesischer Kreis (Concelho) im Distrikt Setúbal mit 18.000 Einwohnern. Alcochete liegt am Südostufer der Tejo-Bucht, im Großraum Margem Sul do Tejo. Gegenüber liegt die portugiesische Hauptstadt Lissabon, von der Alcochete 17 km mit der Fähre entfernt ist. Man geht davon aus, dass die Besiedlung von Alcochete auf die Ma...

Themenwoche Marokko - Rabat

Themenwoche Marokko - Rabat

[caption id="attachment_167336" align="aligncenter" width="590"] River Bou Regreg and the Kasbah of the Udayas © Elooas/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rabat ist seit 1956 die Hauptstadt Marokkos mit dem Regierungssitz und der Residenz des Königs; gleichzeitig ist die Stadt Hauptort der Region Rabat-Salé-Kénitra. Rabat liegt an der Atlantikküste am südlichen Ufer des Bou-Regreg gegenüber der Nachbarstadt Salé. Das Ballungsgebiet (Wilaya) Rabat-Salé wird in vier Präfekturen aufgeteilt. Rabat ist neben Fès, Mekn...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Balkanregion/cc-by-sa-3.0
Burgas an der bulgarischen Schwarzmeerküste

Burgas ist mit 306.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Bulgariens. Die Stadt ist der Verwaltungssitz der gleichnamigen Provinz Burgas sowie der...

© skyscraper.org
Das Wolkenkratzer-Museum in Battery Park City

Das Hochhausmuseum ist eine Architektur-Museum in Battery Park City in New York City und wurde 1996 gegründet. Wie der Name...

Trieste Collage © DanieleDF1995
Triest an der Adria

Triest ist eine norditalienische Hafen- und Großstadt mit 205.535 Einwohnern an der Adria direkt an der Grenze zu Slowenien. Es...

Schließen