Die Küstenstadt Deal in Südengland

Sonntag, 29. März 2015 - 10:34 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Seafront © Shantavira

Seafront © Shantavira

Deal ist eine Stadt in der englischen Grafschaft Kent im District Dover mit 29.300 Einwohnern. Sie liegt an der Straße von Dover, 13 Kilometer nordöstlich von Dover. Der ehemalige Fischerort liegt zwischen Dover und Ramsgate. Eng mit Deal verbunden sind die Orte Kingsdown und Walmer, letzteres der Ort, an dem Julius Caesar den Vermutungen nach zum ersten Mal Großbritannien betrat.

Deal wurde 1278 in den Cinque Ports aufgenommen, früher eine einflussreiche wirtschaftliche und militärische Allianz von Hafenstädten am Ärmelkanal. Zurückzuführen auf seine Lage an den Goodwin Sands Sandbänken wurde Deal zeitweise zu einem der größten Militärhäfen in England. Heute genießt es den Ruf eines ruhigen Badeortes, die malerischen Straßen und Häuser sind Überbleibsel von Deals bewegter Geschichte. Die französische Küste ist etwa 40 Kilometer entfernt und an klaren Tagen erkennbar.

Floral display on Deal seafront © geograph.org.uk - Philip Halling Entrance to Deal Pier © geograph.org.uk - Judith Bennett The Time Ball Tower Museum © geograph.org.uk - Nick Smith Deal Castle © geograph.org.uk - Ron Strutt The Court Yard Oyster Bar - Sondes Road © geograph.org.uk - Nick Smith Seafront © Shantavira
<
>
The Court Yard Oyster Bar - Sondes Road © geograph.org.uk - Nick Smith
Zu den Wahrzeichen des Ortes gehört das Deal Castle, einer von Henry VIII. um 1540 errichteten Küstenfestung. Im Stadtteil Walmer befindet sich mit Walmer Castle eine weitere Küstenbefestigung von Heinrich VIII., die seit 1708 als offizielle Residenz der Lord Warden of the Cinque Ports dient.

In Deal wurde im 1. oder 2. Jahrhundert n. Chr. in einem souterrain Heiligtum Dealgnait – eine lokale Todesgottheit oder Fruchtbarkeitsgöttin – verehrt.

Lesen Sie mehr auf Stadt Deal, AboutDeal.co.uk, The Court Yard Oyster Bar and Restaurant, guardian.co.uk – Let’s move to Deal, Kent und Wikipedia Deal. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Berlin - Hackesche Höfe

Themenwoche Berlin - Hackesche Höfe

[caption id="attachment_146314" align="aligncenter" width="590"] © apartments-mitte.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Heute starten wir unsere Themenwochen, in deren Verlauf jede Woche Architektur, Plätze und Begegnungstädten anderer Metropolen porträtieren werden. Zunächst widmen wir uns den deutschen Metropolen, anschließend den Europäischen. Berlin macht den Anfang, weil kaum eine andere Stadt so sehr für Wandel, Kreativität, Anpassungsfähigkeit und Neuanfang steht. Die Hackeschen Höfe sind Deutschlands größt...

Hotel Adlon in Berlin

Hotel Adlon in Berlin

[caption id="attachment_192214" align="aligncenter" width="590"] © Denis Apel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel Adlon Kempinski ist eines der luxuriösesten und bekanntesten Hotels in Deutschland. Es liegt in der Dorotheenstadt im Berliner Ortsteil Mitte am Boulevard Unter den Linden 77, unweit des Brandenburger Tors am Pariser Platz. Es wurde am 23. August 1997 eröffnet. Es folgt der Tradition des im Oktober 1907 eröffneten ursprünglichen Hotels Adlon, das 1945 ausbrannte und später bis auf einen Seitenflü...

Themenwoche Beirut an der Mittelmeerküste

Themenwoche Beirut an der Mittelmeerküste

[caption id="attachment_24348" align="aligncenter" width="590"] © Yoniw/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Beirut ist die Hauptstadt Libanons. Sie liegt an der Levanteküste am östlichen Mittelmeer, ungefähr in der Mitte des Landes in Nord-Süd-Richtung. Beirut ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes mit vielen Verlagen und Universitäten, unter anderem der Amerikanischen Universität Beirut. Die Stadt wurde vor dem Libanesischen Bürgerkrieg (1975–1991) oft als "Paris des Nahen Ostens" bezeichnet. Di...

Kongsberg in Norwegen

Kongsberg in Norwegen

[caption id="attachment_151529" align="aligncenter" width="590"] Mint and silver works © Bjoertvedt/cc-by-sa-3.0-no[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kongsberg (norw. Königsberg) ist eine Stadt und Kommune in Buskerud. In ihr leben auf 27.000 Menschen. Die Stadt liegt an den Ufern des Numedalslågen. Seit 1964 findet im Juli alljährlich das internationale Kongsberg Jazzfestival statt. Die Stadt beherbergt weiterhin die Münzprägeanstalt Norwegens und eine Fachhochschule (Optik, Informatik, Ingenieur- und Politikwissenschaften) mit ...

InterContinental Carlton Cannes

InterContinental Carlton Cannes

[caption id="attachment_163635" align="aligncenter" width="590"] © Banja Mulder/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Das InterContinental Carlton Cannes ist ein 1911 erbautes Luxushotel mit 343 Zimmern, welches sich am Boulevard de la Croisette 58 in Cannes an der Côte d'Azur befindet und in die Liste der monument historique aufgenommen worden ist. Während der Internationalen Filmfestspiele von Cannes ist es der prestigeträchtigste Platz um zu Verweilen und das unangefochtene Hauptquartier der Filmindustrie um dort Ve...

Kitty Hawk auf den Outer Banks

Kitty Hawk auf den Outer Banks

[caption id="attachment_150974" align="aligncenter" width="590"] Kitty Hawk Airfield © Wusel007/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kitty Hawk ist ein Küstenstädtchen mit 3.300 Einwohnern auf Bodie Island auf den Outer Banks, einem etwa 160 km langen, der Küste North Carolinas vorgelagerten nehrungsartigen Inselstreifen, der hier den Albemarle Sound vom Atlantik trennt. Der Ort wurde im frühen 18. Jahrhundert unter dem Namen Chickahawk gegründet. Die Gebrüder Wright wählten den Ort Kitty Hawk wegen der starke...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Armagnac Tower and Auch Cathedral © Chrwalker/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Gascogne – Auch

Auch (ausgesprochen osch) ist eine französische Gemeinde mit 22.000 Einwohnern im Südwesten des Landes. Die Stadt erstreckt sich auf einer...

historical center © flickr.com - Prefeitura de Olinda/cc-by-2.0
Olinda am Atlantik

Olinda (aus dem Portugiesischen Ó linda, "Oh, wie schön") im Bundesstaat Pernambuco ist eine der ältesten Städte Brasiliens und liegt...

Boulevard des Pyrénées © Flo641/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Gascogne – Pau

Pau ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und mit 78.500 Einwohnern die größte Stadt im Département Pyrénées-Atlantiques und...

Schließen