Die Insel St. Lucia

Freitag, 13. Januar 2012 - 13:52 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Marigold Bay - Soufrière © Amertner

Marigold Bay – Soufrière © Amertner

St. Lucia ist ein unabhängiger Inselstaat im Bereich der Westindischen Inseln in der Karibik und ist Mitglied im Commonwealth of Nations. Die Insel gehört zu den Inseln über dem Winde, die wiederum zu den Kleinen Antillen gehören. Sie liegt nördlich von St. Vincent und den Grenadinen und 33,2 km südlich von Martinique. 146 km im Südosten befindet sich Barbados.

Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Castries. Der höchste Punkt der Insel ist der Mount Gimie mit 950 Metern. Die Küstenlinie ist 158 Kilometer lang. Auf der Insel gibt es, südlich des Ortes Soufrière, zwei inaktive Vulkane, den Gros Piton und den Petit Piton (auch Twin Pitons genannt). Das Gebiet um die Vulkane ist auf der Liste des UNESCO-Weltnaturerbes. Die wichtigsten Flüsse der Insel sind der Cul de Sac und der Canelles. 27,9 % der Fläche ist von Wäldern bedeckt.

Marigold Bay - Soufrière © Amertner Saint Lucia map © Doviende Marigold Bay - Soufrière © Chensiyuan Marigot Bay © UpstateNYer Port of Castries Panorama © UpstateNYer Pitons Volcano offshore © World Heritage - U.S. National Oceanic and Atmospheric Administration
<
>
Pitons Volcano offshore © World Heritage - U.S. National Oceanic and Atmospheric Administration
Mit dem glitzernden Karibischen Meer auf der einen Seite und den mysteriösen Tiefen des Atlantiks auf der anderen werden sich Segel- und Angelenthusiasten in St. Lucia verlieben. Neben der Möglichkeit überall auf der Insel irgendwelche Seeschiffe zu chartern, bietet St. Lucia einige der weltweit besten Gelegenheiten zur Hochseefischerei. St. Lucia, oft als die “Erfüllung der Wunschträume eines Anglers” beschrieben, ist die Heimat mehrerer Sportfischarten. Vielleicht können Sie ja sogar also Trophäe einen weißen Marlin einholen!

Denken Sie nur an das kristallklare, warme Wasser. Stellen Sie sich die herrlichen, weißen, mit sanft im Wind wiegenden Palmen besetzten Sandstrände vor. Gibt es ein besseres Land zum Windsurfen, Segeln, Parasegeln oder Wasserskilaufen als St. Lucia?

Wassersport gehört zum täglichen Leben auf dieser Insel, deren Küstengebiet aus bergigen Regenwäldern besteht und häufig durch natürliche Häfen und Buchten unterbrochen wird. Die Insel rühmt sich einiger der besten Unterwassertauchstellen in der Karibik. Viele Hotels sowie zahlreiche unabhängige Tauchzentren bieten Sporttauch- und Schnorchelgeräte an. Mit seinen Häfen in Rodney Bay und Marigot Harbor hat sich St. Lucia zu einem der Hauptzentren der Yachtcharterindustrie in dieser Region entwickelt. Ganz- oder halbtägige Charters zum Hochseefischen sind ebenfalls erhältlich.

Lesen Sie mehr auf Government of Saint Lucia, Saint Lucia Travel Guide, Wikitravel Saint Lucia und Wikipedia Saint Lucia. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

La Chaux-de-Fonds in der Schweiz

La Chaux-de-Fonds in der Schweiz

[caption id="attachment_169385" align="aligncenter" width="590"] Museum International d'Horlogerie © Schwizgebel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]La Chaux-de-Fonds frankoprovenzalisch und umgangssprachlich gehört neben Biel/Bienne und Le Locle zu den bekanntesten Uhrenstädten der Schweiz. Es ist die grösste Stadt im Hochjura, die viertgrösste Stadt in der Romandie und hat 40.000 Einwohner. La Chaux-de-Fonds liegt auf rund 1000 m ü. M. (Bahnhof: 994 m) und ist damit eine der höchstgelegenen grösseren Städte Europa...

[ read more/mehr lesen ]

Echte Winterabenteuer in der Region Lillehammer

Echte Winterabenteuer in der Region Lillehammer

[caption id="attachment_152766" align="aligncenter" width="590"] Lillehammer © Hasse A[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lillehammer ist eine Stadt in Norwegen. Sie liegt rund 180 km nördlich von Oslo, am Nordufer des Mjøsa-Sees im Gebirgstal Gudbrandsdalen. Sie wurde durch die Ausrichtung der XVII. Olympischen Winterspiele 1994 weltweit bekannt. Die Stadt war in der Folge auch Austragungsort einer Reihe weiterer bedeutender Sportveranstaltungen wie zum Beispiel der Handball-Europameisterschaft 2008. Die erste Erwähnung Lil...

[ read more/mehr lesen ]

Pride of Africa

Pride of Africa

[caption id="attachment_27071" align="aligncenter" width="590"] Dining Car © David Brossard/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Pride of Africa (dt.: Stolz von Afrika) ist ein im südlichen Afrika verkehrender Luxuszug. Der Zug wird von Rovos Rail betrieben. Sein Stil ist historistisch an die klassischen Luxuszüge der 1920er Jahre angelehnt. Wo die Versorgung mit Wasser und Kohle erreichbar ist, werden Dampflokomotiven eingesetzt. Ansonsten kommen Elektro- oder Diesellokomotiven zum Einsatz. Der Pride of Africa...

[ read more/mehr lesen ]

Avignon, Stadt der Päpste

Avignon, Stadt der Päpste

[caption id="attachment_160244" align="aligncenter" width="590"] Pope Palace and Philipp Tower © Jean-Marc Rosier (de/from www.cjrosier.com + www.gordes-immobilier.com)[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Avignon ist eine Gemeinde in der Provence in Südfrankreich am östlichen Ufer der Rhône mit knapp 90.000 Einwohnern, von denen etwa 12.000 innerhalb der Stadtmauern wohnen. Ihre Einwohner nennen sich "Avignonesen". Avignon ist Sitz der Präfektur des Départements Vaucluse. Die Stadt Avignon trägt den Beinamen "Stadt der Pä...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Libyen - Misrata

Themenwoche Libyen - Misrata

[caption id="attachment_168424" align="aligncenter" width="584"] Misurata Fountain © vedi Fonte/cc-sa-1.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Misrata befindet sich in der Region Tripolitanien an der Mittelmeerküste nahe dem gleichnamigen Kap. Misrata befindet sich 210 km östlich der Hauptstadt Tripolis und 825 km westlich von Benghazi. Misrata ist Hauptort des gleichnamigen Munizips, in dem 2006 über 550.000 Menschen lebten, und gilt als bedeutendes nationales Wirtschaftszentrum. Der Hafen der Stadt heißt Qasr Ahmed. Für 2012 wurde...

[ read more/mehr lesen ]

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

Bologna, die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna

[caption id="attachment_151835" align="aligncenter" width="590"] Bologna Collage © DaniDF1995[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bologna ist eine Universitätsstadt mit 380.181 Einwohnern in Italien und ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt. Sie liegt am Fuße des Apennin zwischen den Flüssen Reno und Savena und ist die Hauptstadt der Region Emilia-Romagna und der Provinz Bologna. Wahrzeichen der Stadt sind die zwei Türme, der „Torre Garisenda“ und der „Torre degli Asinelli“. Um 1300 erbaut, war letzterer mit seiner Höhe von 9...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Ciudad Real

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Ciudad Real

[caption id="attachment_153321" align="aligncenter" width="590"] El Quijote Museum © Javier martin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ciudad Real (auf Deutsch: königliche Stadt, gegründet als Villa Real, auch Zumba Real genannt) ist eine spanische Stadt und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt etwa 200 Kilometer südlich von Madrid und 628 Meter über dem Meeresspiegel und hat eine Fläche von 285 Quadratkilometern. Die Einwohner werden Ciudadrealeños genannt. Sie wohnen hauptsächlich in den vier Stadtteilen: Ciuda...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Palästina - Al-Bireh

Themenwoche Palästina - Al-Bireh

[caption id="attachment_171128" align="aligncenter" width="590"] Manara Square, border between Ramallah (left) and Al-Bireh (right) © Abutoum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Al-Bireh ist eine mit Ramallah zusammengewachsene Stadt im Westjordanland. Die Stadt liegt 15 Kilometer nördlich von Jerusalem auf einer Seehöhe von 860 m und ist mit fast 40.000 Einwohnern die größte Stadt im Gouvernement Ramallah und Al-Bireh. Im Westen grenzt die Stadt an Ramallah, in Norden befindet sich die jüdische Siedlung Bet El. Im Osten liegen auf...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Aerial view over historical Sultanahmet and Galata district © www.Istanbulpark.de
Themenwoche Istanbul – Das Tor zwischen Europa und Asien

Istanbul ist die bevölkerungsreichste Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien. Das Stadtgebiet erstreckt sich...

Enercon E-126 © JUWI
Das größte Windrad der Welt

Die größte Windkraftanlage der Welt steht in Rheinland-Pfalz. Sie kann Windstrom für eine ganze Kleinstadt liefern, doch das ist noch...

Meteora Panorama © Exwhysee
Die Metéora-Klöster in Griechenland

Die Metéora-Klöster östlich des Pindos-Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in Thessalien, Griechenland gelegen, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Name „Metéora“ leitet...

Schließen