Die Hansestadt Rostock

Mittwoch, 18. Januar 2012 - 13:34 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

City Harbor Panorama © Lauchi

City Harbor Panorama © Lauchi

Rostock ist eine norddeutsche Hansestadt an der Ostsee. Die kreisfreie Stadt erhielt im Jahr 1218 das Lübische Stadtrecht. Rostock zieht sich etwa 20 Kilometer am Lauf der Warnow bis zur Ostsee entlang. Der größte bebaute Teil Rostocks befindet sich auf der westlichen Seite der Warnow. Der östliche Teil der Stadt wird durch Gewerbestandorte und das Waldgebiet der Rostocker Heide geprägt.

Rostock hat heute etwa 203.000 Einwohner und ist nach Einwohnerzahl und Fläche die größte Stadt des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Rostock hat einen für Passagierverkehr und Güterumschlag wichtigen Ostseehafen und einen der größten Kreuzfahrthäfen Deutschlands. Kulturell wie wirtschaftlich gilt es als die wichtigste Stadt im Land. Geprägt ist es durch die Lage am Meer, den Hafen, die Hanse und deren Backsteingotik sowie die Universität Rostock, die 1419 gegründet wurde. Im Jahre 1971 wurde die Grenze von 200.000 Einwohnern überschritten. 1988 erreichte die Bevölkerungszahl mit rund 254.000 ihren historischen Höchststand. Seit der Wende in der DDR verlor die Stadt wegen hoher Arbeitslosigkeit, des Wegzugs vieler Einwohner und des Geburtenrückgangs 22 Prozent ihrer Bewohner (55.000 Personen). Am 31. Dezember 2007 ist die Bevölkerung Rostocks mit 200.413 Menschen erstmals wieder auf über 200.000 angestiegen.

Rostocks Altstadt wird von gotischen Backsteingebäuden aus der Zeit der Hanse geprägt. Dazu zählt die alte Rostocker Stadtbefestigung, von der heute noch Teile erhalten sind, vor allem im Süden mit Wieckhäusern und einem Stück des Walls, der durch Wallenstein zur Zeit des Dreißigjährigen Kriegs errichtet wurde. Weiter östlich in der Mauer zwischen Steintor, dem einstigen Haupttor und dem Kuhtor, dem ältesten Gebäude Rostocks überhaupt, steht der Lagebuschturm als letzter von vier Wehrtürmen. Im Osten der Altstadt befindet sich ein langes Stück Mauer in der Nähe der Petrikirche, im Nordwesten steht darüber hinaus noch ein Teil der Fischerbastion mit einigen historischen Kanonen. Viele Tore, die in die Mauer integriert waren, existieren heute nicht mehr. Die meisten abgerissenen Tore wurden im Zuge der Entfestigung der Stadt im 19. Jahrhundert abgetragen, das im Zweiten Weltkrieg ausgebrannte Petritor wurde als Verkehrshindernis 1960 niedergelegt. Aber wichtige Tore, wie das Steintor, Kröpeliner Tor und Mönchentor sind noch immer zu sehen und wurden vollständig saniert.

Kröpeliner Straße © Michael Paul Gollmer Water Tower © Uwe Barghaan Rostock-Warnemünder Mole © OmiTs Theater des Friedens (Peace Theatre) © Botaurus stellaris Main Station © chep87.de - Armin Emde HQ AIDA cruises ©Admin zqs Former harbor storages © Lauchi City Harbor Panorama at night © Lauchi City Harbor Panorama © Lauchi
<
>
Theater des Friedens (Peace Theatre) © Botaurus stellaris
Innerhalb der Stadtmauern befinden sich drei von einstmals vier monumentalen Stadtkirchen und eine Klosterkirche, mit deren Bau im 13. Jh. begonnen wurde: Die größte ist die gotische Marienkirche im Stadtzentrum, daneben findet man in der sogenannten Östlichen Altstadt die frühgotische Nikolaikirche sowie die St. Petri-Kirche am Alten Markt, deren Umgebung die Keimzelle Rostocks darstellt. Ferner ist die Klosterkirche des Klosters zum Heiligen Kreuz im westlichen Stadtzentrum erwähnenswert. Außerhalb der Stadtmauern befinden sich die Heiligen-Geist-Kirche in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt und die Evangelische Kirche in Warnemünde.

Bedeutende Profanbauten sind das gotische Rostocker Rathaus aus dem 13. und 14. Jh. mit einer nachträglich angefügten, barocken Fassade von 1727, das Hausbaumhaus (spätgotisches Kaufmannshaus), das Standesamt und Stadtarchiv, das Ratschow-Haus (heute Stadtbibliothek), das Krahnstöverhaus in der Großen Wasserstraße und das neugotische Ständehaus. Auch findet man insbesondere in der Kröpeliner Straße zahlreiche im Kern mittelalterliche und in der Fassade barock oder klassizistisch überformte Bürgerhäuser, die heute zumeist als Geschäftshäuser dienen. Ebenso erwähnenswert ist der Leuchtturm in Warnemünde, welcher als das Wahrzeichen dieses Stadtteils gilt. Ein anderes interessantes Gebäude ist das Universitäts-Hauptgebäude am Universitätsplatz, aber auch zahlreiche Speicher, wie der Wittespeicher oder die Speicher auf der Speicherhalbinsel im Stadthafen.

Lesen Sie mehr auf Stadt Rostock, Rostock Tourismus, Universität Rostock und Wikipedia Rostock. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Haus der Kulturen der Welt in Berlin

Haus der Kulturen der Welt in Berlin

[caption id="attachment_162847" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - holger doelle/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Das Haus der Kulturen der Welt (HKW) ist ein Ausstellungsort in Berlin für die internationalen zeitgenössischen Künste und ein Forum für aktuelle Entwicklungen und Diskurse. Es präsentiert künstlerische Produktionen aus aller Welt unter besonderer Berücksichtigung nichteuropäischer Kulturen und Gesellschaften. Das Haus der Kulturen der Welt hat seit seiner Gründung im März 1989 sein...

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Cuenca

Themenwoche Kastilien-La Mancha - Cuenca

[caption id="attachment_153328" align="aligncenter" width="590"] Plaza Mayor © flickr.com - M.Peinado/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cuenca ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Cuenca und hat 56.000 Einwohner. Der Ort ist mit einem Standort der Universität Kastilien-La Mancha eine Universitätsstadt. Die Stadt liegt zwischen Madrid (Entfernung: ca. 180 km) und Valencia (Entfernung: ca. 200 km). Der Ort ist aufgeteilt in Altstadt und Neustadt. Die Letztere besteht vor allem aus modernen Wohngebäuden. Sie liegt weiter...

Marly-le-Roi in den westlichen Vororten von Paris

Marly-le-Roi in den westlichen Vororten von Paris

[caption id="attachment_151809" align="aligncenter" width="590"] Grande-Rue © Clicsouris/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marly-le-Roi ist eine französische Stadt mit 17.000 Einwohnern im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Die Einwohner werden als "Marlychois" oder, seltener, als "Marlésiens" bezeichnet. Die Vorstadt befindet sich nahe einer Seineschlaufe etwa 15 km westlich von der Pariser Stadtmitte. Die Gemeinde ist mit Paris verwachsen. Ludwig XVI. von Frankreich und seine Frau Marie Antoin...

Themenwoche Abu Dhabi, Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate

Themenwoche Abu Dhabi, Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate

[caption id="attachment_25566" align="aligncenter" width="590"] Abu Dhabi skyline from Marina © FritzDaCat/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Abu Dhabi ist die Hauptstadt des gleichnamigen Emirats Abu Dhabi und der Vereinigten Arabischen Emirate. Der Kern der Stadt mit ihren 621.000 Einwohnern befindet sich auf einer 70 Quadratkilometer großen Insel im Persischen Golf, im Mangrovengürtel. Mit dem Festland verbunden ist sie durch die Mussafa-Brücke, die al-Maqtaa-Brücke und die Sheikh-Zayed-Brücke. Die Hauptinsel ist v...

Der Geirangerfjord in Norwegen

Der Geirangerfjord in Norwegen

[caption id="attachment_153921" align="aligncenter" width="590"] Geiranger and Geirangerfjord © Marczel[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Geirangerfjord ist einer der bekanntesten Fjorde Norwegens und gehört seit dem 14. Juli 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe. Er liegt etwa 200 km (Luftlinie) nordöstlich von Bergen und ungefähr 280 km (Luftlinie) nordwestlich von Oslo. Er ist ca. 15 km lang, und zwischen 0,6 und 1,3 km breit. Am Ende des Geirangerfjords, ca. 100 km von der Küstenlinie entfernt, liegt der Ort Geiranger.[gal...

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

[caption id="attachment_27005" align="aligncenter" width="590"] © Dennis Jarvis/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hagia Sophia ("heilige Weisheit") oder Sophienkirche ist eine ehemalige byzantinische Kirche, spätere Moschee und heutiges Museum (Ayasofya Camii Müzesi, "Hagia-Sophia-Moschee-Museum") in Eminönü, einem Stadtteil im europäischen Teil Istanbuls. Als Kuppelbasilika errichtet, setzte sie im 6. Jahrhundert n. Chr. neue architektonische Akzente, indem sie griechisch-römische und orientalische Elemente mit...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Customer Centre and Car Towers © Mokka
Die Autostadt in Wolfsburg

Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Wolfsburger Volkswagenwerk liegt. Die Gebäude...

Velden Castle © Johann Jaritz
Velden am Wörther See

Velden am Wörther See ist eine Marktgemeinde mit 8835 Einwohnern im Bezirk Villach-Land in Kärnten. Der Ort ist einer der...

Mindelo, Baía do Porto Grande and Monte Cara © ElsondeMadrid
Kap Verde

Kap Verde ist ein afrikanischer Inselstaat, bestehend aus den Kapverdischen Inseln mit neun bewohnten Inseln im Zentralatlantik, 460 Kilometer vor...

Schließen