Die Hafenstadt Corpus Christi in Texas

Freitag, 7. Dezember 2012 - 13:03 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Aerial view of Corpus Christi © Simiprof

Aerial view of Corpus Christi © Simiprof

Corpus Christi ist eine Hafenstadt im US-Bundesstaat Texas. Im Jahr 2010 hatte die Stadt 305.215 Einwohner und ist damit die achtgrößte Stadt in Texas. Die Stadt trägt den Spitznamen Sparkling City by the Sea (Die glitzernde Stadt am Meer), der vor allem in der Tourismusbranche gebraucht wird.

Corpus Christi liegt an der gleichnamigen Bucht, nahe der Mündung des Nueces River gelegen. Die Stadt ist nach der Corpus Christi Bay benannt, die 1519 von dem Spanier Alonso Álvarez de Pineda am Fronleichnamstag entdeckt und zu Ehren dieses Fests benannt wurde.

Downtown Corpus Christi at Night © Yassie Texas State Aquarium © Travis Witt Omni hotels and American Bank towers © Zereshk/cc-by-sa-3.0 Floating museum USS Lexington © Travis Witt A replica of Niña at the city marina waterfront - Santa Maria and Pinta © Travis Witt Aerial view of Corpus Christi © Simiprof
<
>
A replica of Niña at the city marina waterfront - Santa Maria and Pinta © Travis Witt
Corpus Christi wurde 1839 von Colonel Henry Lawrence Kinney als Kinney’ Ranch oder Kinney’s Trading Post gegründet, um den mexikanischen Revolutionären Waffen verkaufen zu können. Die Geschichte reicht jedoch schon bis ins 16. Jahrhundert zurück. Der Hafen von Corpus Christi ist der sechstgrößte Hafen der Vereinigten Staaten und schlägt hauptsächlich Öl und landwirtschaftliche Produkte um. Die Stadt besitzt einen Flughafen, den Corpus Christi International Airport und ist Sitz der Texas A&M University-Corpus Christi.

Lesen Sie mehr auf City of Corpus Christi, Visitor Centre Corpus Christi, Harbor Playhouse Theatre, Corpus Christi Museum of Science and History, Port of Corpus Christi, Corpus Christi International Airport und Wikipedia Corpus Christi. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Mazedonien - Strumica

Themenwoche Mazedonien - Strumica

[caption id="attachment_151173" align="aligncenter" width="590"] World map fountain on Goce Delčev Square © Тиверополник/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Strumica ist eine Stadt im Südosten Mazedoniens nahe der Grenze zu Bulgarien und Griechenland. Strumica ist auch der Hauptort der gleichnamigen Opština. Die Einwohnerzahl der Stadt beträgt 35.000 Einwohner, in der Opština leben 55.000 Menschen. Als Ostromdscha ist die Stadt mit ihrer Umgegend Schauplatz der Romane In den Schluchten des Balkan und Durch ...

[ read more ]

Puerto Banús, Europas größter Yachthafen

Puerto Banús, Europas größter Yachthafen

[caption id="attachment_150749" align="aligncenter" width="590"] © Maximo88/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Puerto Banús ist ein Jachthafen in Marbella. Der von José Banús erbaute Hafen wurde 1970 eingeweiht. In den 1990er Jahren wurde die Hafenanlage unter großem Protest von Umweltschützern vom Bürgermeister Jesús Gil y Gil um einige Gebäude erweitert. Heute ist der Hafen Treffpunkt der "Reichen und Schönen". Die Liegegebühr beträgt zum Teil 500.000 Euro pro Quadratmeter. Die größten Jachten sind b...

[ read more ]

Die Hafenstadt Corpus Christi in Texas

Die Hafenstadt Corpus Christi in Texas

[caption id="attachment_152369" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Corpus Christi © Simiprof[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Corpus Christi ist eine Hafenstadt im US-Bundesstaat Texas. Im Jahr 2010 hatte die Stadt 305.215 Einwohner und ist damit die achtgrößte Stadt in Texas. Die Stadt trägt den Spitznamen Sparkling City by the Sea (Die glitzernde Stadt am Meer), der vor allem in der Tourismusbranche gebraucht wird. Corpus Christi liegt an der gleichnamigen Bucht, nahe der Mündung des Nueces River gelegen. D...

[ read more ]

Marlborough in der Grafschaft Wiltshire

Marlborough in der Grafschaft Wiltshire

[caption id="attachment_152557" align="aligncenter" width="590"] Marlborough College Court © Dabbler[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marlborough ist eine Marktstadt in England in der Grafschaft Wiltshire und liegt an der A4, der ehemaligen Hauptverkehrsverbindung zwischen London und Bath an der Old Bath Road. Die Stadt ist bekannt für eine der führenden Privatschulen Englands, das Marlborough College im Westteil der Stadt. Im Jahre 1067 übernahm König Wilhelm I. die Kontrolle über die Gegend und errichtete zunächst eine Motteb...

[ read more ]

Hôtel des Invalides in Paris

Hôtel des Invalides in Paris

[caption id="attachment_171589" align="aligncenter" width="590"] Hôtel des Invalides, as seen from the Tour Montparnasse © Jens Peter Clausen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hôtel des Invalides (deutsch Invalidenheim, französisch auch kurz Les Invalides) in Paris (7. Arrondissement) ist ein ursprünglich unter der Bezeichnung Hôtel royal des Invalides im Auftrag von König Ludwig XIV. in den Jahren von 1670 bis 1676 nach den Plänen der Architekten Libéral Bruant und Jules Hardouin-Mansart errichtetes Heim für...

[ read more ]

Galați in der Westmoldau

Galați in der Westmoldau

[caption id="attachment_161033" align="aligncenter" width="590"] Galaţi Waterfront © Iulian.crintea[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Galați ist die Kreishauptstadt des gleichnamigen Kreises in der Westmoldau in Rumänien. Mit knapp 300.000 Einwohnern ist sie die siebtgrößte Stadt des Landes. Galați liegt am linken Ufer der unteren Donau. Wenige Kilometer flussaufwärts mündet der Sereth in die Donau. Etwa elf Kilometer nordöstlich der Stadt befindet sich die Grenze zu Moldawien. Besondere Bedeutung erlangt Galați durc...

[ read more ]

Ankara - Döner, guter Wein und Angora

Ankara - Döner, guter Wein und Angora

[caption id="attachment_152779" align="aligncenter" width="590"] Turkish Parliament © T.C. Büyük Millet Meclisi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ankara (früher Angora, Namensgeberin für die gleichnamige Wolle) ist seit 1923 die Hauptstadt der Türkei und der gleichnamigen Provinz Ankara. Die Stadt hat 4.431.719 Einwohner (2010) und ist damit nach Istanbul die zweitgrößte Stadt des Landes. Am 23. April 1920, also zu Beginn des türkischen Befreiungskampfes gegen die Besatzungstruppen der Briten, Griechen, Franzosen, Italiener un...

[ read more ]

Magdeburg, die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt

Magdeburg, die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt

[caption id="attachment_160653" align="aligncenter" width="590"] Hundertwasser house 'The Green Citadelle' © Doris Antony[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Magdeburg ist die Hauptstadt des Landes Sachsen-Anhalt. Mit 232.000 Einwohnern ist sie in Sachsen-Anhalt die zweitgrößte Stadt sowie eines der drei Oberzentren. Erstmals urkundlich erwähnt im Jahre 805 n. Chr., erlebte Magdeburg eine kaum mit anderen Städten im mitteleuropäischen Raum vergleichbar historisch bewegte Vergangenheit. Die Stadt, die bereits seit 1880 eine ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
The Quay of the Admiral Jauréguiberry and the Cathedral © Daniel Villafruela
Bayonne im Baskenland

Bayonne ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und liegt im französischen Teil des Baskenlandes am Zusammenfluss der Flüsse...

Swallow's Nest © flickr.com - Иерей Максим Массалитин
Themenwoche Krim

Die Krim ist eine Halbinsel im nördlichen Schwarzen Meer und autonome Republik innerhalb der Ukraine mit einer Fläche von 26.100...

The gate Ingresso all'Acqua © Janericloebe
Das Arsenal in Venedig

Arsenal ist der Name der Schiffswerft, des Zeughauses und der Flottenbasis der ehemaligen Republik Venedig. Der Bau des Arsenals wurde...

Schließen