Die Falklandinseln

Montag, 06. April 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein

Stanley © CHK46/cc-by-sa-4.0

Stanley © CHK46/cc-by-sa-4.0

Die Falklandinseln sind eine Inselgruppe im südlichen Atlantik. Sie gehören geographisch zu Südamerika und liegen 395 km östlich von Südargentinien und Feuerland. Die Falklandinseln sind ein britisches Überseegebiet mit innerer Autonomie. Die Falklandinseln bestehen aus etwa 200 Inseln, deren wichtigste Westfalkland und Ostfalkland mit je etwa 6.000 km² sind (140 km × ca. 50 km). Die nördlichen Teile der beiden Hauptinseln sind von Hügelketten überzogen. Sie verlaufen in West-Ost-Richtung und erreichen im Mount Usborne auf Ostfalkland 708 m Höhe. Der zweithöchste Berg heißt Mount Adam und befindet sich auf Westfalkland.

Zwischen Ost- und Westfalkland verläuft der breite Falklandsund, an dem Port Howard liegt. Auch die Ostinsel selbst wird von einem langen Fjord (bei Darwin) beinahe in zwei Hälften geteilt; an ihrer zum Atlantik blickenden Ostküste liegt die Hauptstadt Stanley mit rund 2000 Einwohnern. Von den übrigen 200 Inseln sind nur etwa fünf größer als 10 km².

Gypsy Cove © Apcbg/cc-by-sa-3.0 Governors House official residence in Stanley © michael clarke stuff/cc-by-sa-2.0 Colony of southern rockhopper penguins on Saunders Island © flickr.com - Ben Tubby/cc-by-2.0 Camp settlement © Apcbg/cc-by-sa-3.0 Port Stanley © Tom L-C-TSP/cc-by-sa-3.0 Stanley © CHK46/cc-by-sa-4.0
<
>
Colony of southern rockhopper penguins on Saunders Island © flickr.com - Ben Tubby/cc-by-2.0
Die Bevölkerung stammt überwiegend von Einwanderern von den Britischen Inseln ab, die in den 1830er Jahren auf die Inseln kamen. Sie waren durchweg nordenglischen und schottischen Ursprungs. In den 1840er Jahren wanderten auch einige Menschen aus St. Helena und Chile ein. Nach dem Falklandkrieg kam es zu einer erneuten, teilweise aus Neuseeland herrührenden Einwanderung, die die Einwohnerzahl vergleichsweise stark erhöhte.

Produkte der verbreiteten Schafzucht sind neben Häuten und Talg das traditionelle Exportgut Wolle; Handelspartner ist hauptsächlich Großbritannien. Daneben erlangten seit Mitte der 1980er Jahre die Fischerei und die Fischverarbeitung wachsende Bedeutung. Aus der Walzerlegung entstehen Fischbein und Walöl. Die Fischindustrie trägt heute über 50 % zum Bruttoinlandsprodukt der Inseln bei. Jedes Jahr besuchen rund 60.000 Touristen die Insel. Der überwiegende Teil davon sind jedoch lediglich Tagesausflügler, die im Rahmen von Kreuzfahrten hier Station machen. Die Zahl der jährlich per Flugzeug anreisenden Touristen wird mit rund 1600 angegeben. Der Tourismus steuert rund 4 Mio. Pfund zum Bruttoinlandsprodukt bei und hat damit nach der Fischindustrie den zweitgrößten Anteil.

Lesen Sie mehr auf Falklandinseln, Falklandinseln Tourismus, Falkland Islands Development Corporation, Bluff Cove Lagoon, Wikitravel Falklandinseln und Wikipedia Falklandinseln. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Port Canaveral in Florida

Port Canaveral in Florida

[caption id="attachment_151423" align="aligncenter" width="590"] Disney Wonder at Port Canaveral © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Canaveral ist ein Seehafen im US-amerikanischen Bundesstaat Florida. Nach dem Hafen von Miami gilt er als zweitgrößter Kreuzfahrthafen der Welt. Der Hafen hatte im Jahr 2010 einen Passagierdurchlauf von 2,7 Millionen Passagieren. Darüber hinaus wird Port Canaveral auch für den Güterumschlag und als Marinestützpunkt genutzt. Der Tiefwasserhafen Port Canavera...

Themenwoche Brüssel - Mini-Europa

Themenwoche Brüssel - Mini-Europa

[caption id="attachment_6614" align="aligncenter" width="590"] Birdseye view © Gellerj/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mini-Europa ist ein Park, der sich im Bruparck, am Fuße des Atomiums in Brüssel befindet. In dem Park werden die schönsten Monumente der Europäischen Union in einem Maßstab von 1:25 nachgebildet. Es werden ungefähr 80 Städte und 350 Häuser dargestellt. Der Park ist für die Qualität seiner Modelle berühmt, von denen einige bis zu 350.000 Euro gekostet haben (Grand-Place/Grote Markt von...

Das Gheto di Venezia in Venedig

Das Gheto di Venezia in Venedig

[caption id="attachment_169407" align="aligncenter" width="590"] Campo de Gheto Novo © Didier Descouens/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Ghetto in Venedig ist eine Insel im Sestiere Cannaregio. Sie war seit dem 16. Jahrhundert bis zu seiner Aufhebung 1796 unter Napoleon das abgeschlossene Wohngebiet für die jüdische Bevölkerung in Venedig. Die Insel ist damit Namensgeberin aller Ghettos dieser Epoche. In späteren Jahrhunderten wird der Begriff auch auf andere Einrichtungen übertragen. Die Juden Venedigs wohnten ...

Themenwoche Dresden - Der Zwinger

Themenwoche Dresden - Der Zwinger

[caption id="attachment_6355" align="aligncenter" width="590"] Dresdner Zwinger © der-dresdner-zwinger.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Zwinger ist ein Gebäudekomplex mit Gartenanlagen im Zentrum Dresdens. Das unter der Leitung des Architekten Matthäus Daniel Pöppelmann und des Bildhauers Balthasar Permoser errichtete Gesamtkunstwerk aus Architektur, Plastik und Malerei gehört zu den bedeutenden Bauwerken des Barock. Der Zwinger war als Vorhof eines neuen Schlosses konzipiert, das den Platz bis zur Elbe einnehmen s...

Papenburg an der Ems

Papenburg an der Ems

[caption id="attachment_152447" align="aligncenter" width="590"] Two-masted tall ship Friederike von Papenburg - Tourist Information © Michielverbeek[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Papenburg liegt im Norden des Landkreises Emsland, unmittelbar angrenzend an den ostfriesischen Landkreis Leer. Der Landkreis Emsland wiederum befindet sich im Westen Niedersachsens, im Grenzbereich zu den Niederlanden entlang der Ems und ist der zweitgrößte Landkreis Deutschlands. Papenburg ist eine Kanalstadt sowie die längste und älteste...

Gangnam-gu in Seoul

Gangnam-gu in Seoul

[caption id="attachment_168550" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - joopdorresteijn/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gangnam-gu ist einer der 25 Stadtbezirke Seouls und liegt südlich des Han-Flusses (gang "Fluss", nam "Süden"). Es ist ein sehr wohlhabender Stadtteil und die wohlhabendste Gegend in ganz Südkorea. Auf einer Fläche von 39,5 km² leben 528.000 Einwohner. In die Popkultur fand der Stadtbezirk Eingang durch das Lied Gangnam Style des Sängers Psy, in dem er unter anderem den Geltungskonsum der Bü...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Upper City © Bob Ionescu
Die Universitätsstadt Siegen in Nordrhein-Westfalen

Siegen ist Kreisstadt des Kreises Siegen-Wittgenstein im Regierungsbezirk Arnsberg in Nordrhein-Westfalen. Seit Juli 2012 präsentiert sich Siegen auf den Ortsschildern...

Yaquina Bay Bridge © Visitor7/cc-by-sa-3.0
Newport in Oregon

Newport ist eine Kleinstadt im Lincoln County im US-Bundesstaat Oregon an der Pazifikküste. Die 1882 gegründete Stadt hat 10.000 Einwohner...

© Jleon/cc-by-sa-3.0
Der New York Times Tower

New York Times Tower ist der Name eines Wolkenkratzers in New York City. Er befindet sich in der Eighth Avenue...

Schließen